The Walt Disney Studios Logo

Studios & Filme

Von der Maus zum größten Medienkonzern der Welt: Studios, Filme & Serien unter dem Dach der Walt Disney Company

Wer kennt sie nicht, die klassischen Disney Filme, die Pixar Animationsfilme, die Marvel Superhelden Blockbuster oder die epischen Star Wars Filme? Das alles begann mit einer Maus, genauer gesagt mit Mickey Mouse. Der sympathische Mäuserich brachte den Stein ins Rollen und die Walt Disney Company, damals noch als Walt Disney Studio bekannt, auf die Erfolgsspur.
Aus dem kleinen Zeichenfilmstudio aus Los Angeles entwickelte sich der größte Medienkonzern der Welt.

Die Mickey Mouse Cartoons waren Walt Disney schon bald nicht mehr genug, er strebte nach neuen Dingen und brachte mit Schneewittchen und die sieben Zwerge 1937 den ersten Zeichentrickfilm in voller Länge ins Kino. Damit war der Grundstein für eine neue Entwicklung gelegt: die Walt Disney Animation Studios brachten in der Folge einen Zeichenfilm nach dem anderen auf die Leinwand, viele von ihnen sind noch heute äußerst beliebt und weltbekannt.

Die Entwicklung ging immer weiter, die Film- und Medienwelt veränderte sich und Disney baute sein Angebot immer weiter aus. Schon bald gab es nicht mehr nur Kinofilme, sondern auch Fernsehshows und Fernsehfilme. Noch ein paar Jahre später folgten Serien, Sitcoms und viele weitere Formate für den Bildschirm.

Viele Filme und Serien produzierte The Walt Disney Company selbst, wozu verschiedene Studios und Produktionsfirmen gegründet wurden. Außerdem wurden im Laufe der Jahre verschiedene Film- und Fernsehstudios aufgekauft und in die Walt Disney Company integriert. Dazu gehören unter anderem ABC, Pixar, Marvel und Lucasfilm.
All diese Studios und Produktionsfirmen sind inzwischen im Disney Konzern aufgegangen, führen ihren Namen aber weiter.

Im Laufe der Zeit gab es natürlich auch Entwicklungen, die sich nach einigen Jahren als nicht erfolgreich erwiesen haben. Außerdem gab es durch den Kauf der verschiedenen Studios in einigen Bereichen Dopplungen, sodass auch immer wieder einzelne Studios geschlossen werden mussten. Dazu gehören unter anderem Hollywood Pictures und ImageMovers. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass diese Namen völlig von der Bildfläche verschwinden. Touchstone zum Beispiel ist ein Label, das im Laufe der Jahre immer wieder für verschiedene Zwecke verwendet wurde.

Viele der beliebten Blockbuster und TV-Serien der letzten Jahre stammen aus einem der Studios, die inzwischen zur Walt Disney Company gehören, so zum Beispiel die Serien Desparate Housewifes, Grey’s Anatomy, Sons of Anarchy und American Horror Story. Bei diesen Titeln denkt wohl kaum jemand zuerst an Disney. Sie sind aber ein gutes Beispiel dafür, wie vielfältig der Bereich Studios, Filme und Serien im Disney Konzern inzwischen aufgestellt ist.

The Walt Disney Studios

The Walt Disney Studios ist einer der vier Geschäftsbereiche der Walt Disney Company. Sitz der Walt Disney Studios ist Burbank in Kalifornien. Es handelt sich um den Kern des heutigen Disney Konzerns, der 1923 von Walt Disney und seinem Bruder Roy gegründet wurde.

Heute gehören zur Sparte Walt Disney Studios die folgenden Filmproduktionsfirmen:

Die Inhalte, diese diese Studios produzieren reichen von Kinofilmen bis hin zu Serien für die Streamingdienste des Konzerns, wie zum Beispiel Disney+. Sie alle werden unter dem Label Walt Disney Studios Motion Pictures vertrieben.