Disney Junior Logo

Disney Junior

Disney Fernsehprogramm für Vorschulkinder

Disney Junior ist ein Fernsehsender der sich gezielt an Kinder im Vorschulalter richtet. Dementsprechend ist das Programm ausgerichtet. Seit 2011 gibt es diesen TV-Sender. Im Februar 2011 ging er in den USA an den Start, in Deutschland am 14. Juli 2011.
Die Pläne für den Sender gab es bereits seit einigen Jahren, die Umsetzung wurde 2010 in Angriff genommen. Das Ziel war es, einen Bezahl-Fernsehsender zu erschaffen, der sich gezielt an Kinder richtet.
Klassische Disney Filme sind hier allerdings nicht zu finden, über die Mattscheibe flimmern stattdessen moderne Disney Serien, die zum Teil extra für diesen Fernsehsender produziert wurden. Im Schnitt laufen pro Tag 15 verschiedene Sendungen, teilweise gibt es gleich mehrere Folgen beliebter Serien zu sehen, manche davon werden sogar mehrfach am Tag gezeigt. Sendezeit bei Disney Junior ist täglich von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Laut Disney ist das Ziel des Senders, auf der einen Seite, die beliebten Disney Figuren auf den Bildschirm zu bringen. Parallel dazu sollen aber auch sprachfördernde Inhalte, kreative Bastelideen sowie Tipps für einen gesunden Lebensstil präsentiert werden. Viele der Sendungen sind dazu gedacht, die jüngsten Zuschauer zum Mitmachen anzuregen: sie sollen mitsingen, mittanzen, mitzählen oder auch mitlachen. Neben dem edukativen Element soll aber der Spaß nie zu kurz kommen.
Das Konzept schein aufzugehen, denn alleine in den USA empfangen 74 Millionen Haushalte den Disney Junior Sender.

Seit der Einführung des Streamingdienstes Disney+ sind einige der Sendungen aus dem Programm von Disney Junior und aus dem Disney Channel auch dort erhältlich.
Die Verfügbarkeit von Disney Junior in Deutschland ist seit dem Start von Disney+ im März 2020 allerdings eingeschränkt. Der Vertrag mit Sky wurde beendet, sodass der TV-Sender nur noch über Anbieter wie die Deutsche Telekom, Unitymedia und Vodafone möglich ist.

Playhouse Disney – Vorgänger des Disney Junior Programms

Playhouse Disney war der erste speziell für Kinder ausgelegte Disney-Fernsehsender in der deutschen TV-Landschaft. Der Startschuss für diesen Kanal fiel am 10. November 2004, allerdings nur im Pay-TV. Zunächst war der Sender über das Angebot von Vodafone Kabel Deutschland zu empfangen, später dann auch über Sky.
Im Frühjahr 20011 wurde angekündigt, dass Playhouse Disney noch im Laufe des Jahrs durch Disney Junior ersetzt werden solle. Am 14. Juli 2011 war es dann soweit. Am Vormitttag lief noch Playhouse Disney und um 13:30 Uhr wurde dann zu Disney Junior umgestellt.
Die letzte Sendung, die es in Deutschland bei Playhouse Disney zu sehen gab, war der Micky Maus Wunderhaus Weltraumfilm.

Das Programm von Disney Junior

Neben Originalinhalten, die eigens für diesen Sender produziert wurden, gibt es auch immer wieder Shows und Serien aus älteren Beständen Disneys zu sehen. Zum Teil handelt es sich dabei um klassische Disney Inhalte, zum Teil auch um Produktionen für den Vorgängersender Playhouse Disney.  So wurden unter anderem die Serien Die Gummibärenbande, Chip und Chap – die Ritter des Rechts oder auch Neue Abenteuer mit Winnie Puh ausgestrahlt.
Eine der ältesten und zugleich beliebtesten Shows im Programm ist Art Attack. Diese lief in Deutschland auch zur Premiere des Senders. Es handelt sich um eine Sendung, in der aus alltäglichen Haushaltsgegenständen Kunstwerke erschaffen werden.

Bekannte Serien bei Disney Junior

  • Jake und die Nimmerland Piraten Jake and the Never Land Pirates
  • Sofia die Erste – Auf einmal Prinzessin (Sofia the First)
  • Elena von Avalor (Elena of Avalor)
  • Spider-Man und seine außergewöhnlichen Freunde (Marvel’s Spidey and His Amazing Friends)
  • Muppet Babies
  • Doc McStuffins, Spielzeugärztin (Doc McStuffins)
  • Micky Maus Wunderhaus (Mickey Mouse Clubhouse)
  • Fancy Nancy Clancy (Fancy Nancy)
  • Vampirina