Free Nights, 200$ Gift Card & 14 Tage für 7 Angebot für Walt Disney World 2021

torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
🙋‍♀️🙋‍♂️ Walt Disney World baut darauf, dass 2021 Europäer wieder in die USA reisen können und hat gerade unter dem Motto "Wish you were here" (😪 würden wir uns das nicht alle wünschen?) sein neues Sonderangebot für das Jahr 2021 aufgelegt.

Wenn Ihr das Angebot buchen wollt, ist hier der Link fürs Forum:
(wie gewohnt müsst Ihr gegebenfalls das Land auf Ireland (€) oder United Kingdom (£) umstellen um auf der .ie bzw. .co.uk Seite zu landen, da das Angebot auf der gesamteuropäischen .com nicht buchbar ist.
Auf den anderen erscheint das Angebot dann auf der Startseite im Slider oder einfach bei den Deals.

Das Angebot bietet Euch:
✨ Bis zu 6 Nächte frei - das Angebot Wish You Were Here bietet Euch die Möglichkeit, Euren Urlaub in Walt Disney World so richtig zu genießen, denn Ihr bekommst Freinächte zu Deinem Aufenthalt
✨ das 14 Tages-Ticket zum Preis eines 7 Tage-Tickets
✨ zusätzlich noch eine 200$ Disney Gift Card!

Alle Details zum Angebot:
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Die Angaben beruhen auf ab 14 Nächten.
Bei 21 sind es 6.
Selbst ausprobiert.

Allerdings wird das Ticket nur bis 14 angeboten.
 
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Leider sind die all Stars nicht dabei. Die anderen sind mir nur zum schlafen zu teuer

Schade. Wäre ein schönes Licht am Tunnelende gewesen
 
thorroth Böser Zwerg
Es ist horrend teuer - trotz „freier“ Nächte. Dazu nur noch ein 14 Tage Ultimate Ticket möglich, welches, wenn ich das richtig lese in den Wasserparks auf einen Besuch pro Wasserpark begrenzt ist. Tolles „Angebot“...
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Yup.... ich muss auch gestehen..... ich habe interessehalber mal für 13 Nächte im Mai nachgesehen und alles in allem würden wir für das CB 200€ mehr zahlen als für unseren eigentlich gebuchten Urlaub im FQ für Okt. 2020....

Dazu gibt es kein Park-Hopper (sehr wahrscheinlich), weniger Wasserpark-Möglichkeiten, keinen Dining-Plan, weniger Showangebote, weniger Parkzeit etc.

Von einem super Angbot kann man da ehrlich gesagt also nicht reden..... :cry::td:
 
scoti Zaunpfahlwinker
Und das erste mal das ein Moderate günstiger als ein Value ist (Der Skyliner lässt grüßen) :icon_mrgreen:
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Wobei 200+ bei 14 Tagen ja durchaus im Rahmen der jährlichen Preissteigerung wär.
Die ganzen Einschränkungen und Streichungen machen für uns das ganze unattraktiv und überteuert.

Ich habe mal auf IE rumprobiert, aber ich kriege nie das 14er Ultimate zum 7er Preis, jedes mal 525€ fürs 7er und 545€ fürs 14er (okay ist kein großer Unterschied, aber trotzdem), und die freien Nächte gibts da scheinbar auch nicht. Vieleicht bin ich aber auch nur zu blöd einen passenden Termin einzugeben.
 
Trennschärfe hat ein Tagesticket aktiviert
Wobei 200+ bei 14 Tagen ja durchaus im Rahmen der jährlichen Preissteigerung wär.
Die ganzen Einschränkungen und Streichungen machen für uns das ganze unattraktiv und überteuert.

Ich habe mal auf IE rumprobiert, aber ich kriege nie das 14er Ultimate zum 7er Preis, jedes mal 525€ fürs 7er und 545€ fürs 14er (okay ist kein großer Unterschied, aber trotzdem), und die freien Nächte gibts da scheinbar auch nicht. Vieleicht bin ich aber auch nur zu blöd einen passenden Termin einzugeben.
Das Angebot gilt nur vom 14. Juli bis Anfang September. Steht irgendwo im Kleingedruckten. Hab somit den Preis und das Angebot bekommen beim fiktiven Urlaub planen 😄.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Aha, also mein Fehler, ich hatte keine Reisedaten finden können.
Damit wären wir endgültig raus, Spätsommer in FL ist nicht unsers.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Bei dem Titel hatte ich mich schon gefreut. Ich finde es preislich tatsächlich auch gar nicht wirklich teurer. In unserem "Probemonat" wären es für 14 Nächte etwa 4.000,- im CBR. Wir hätten dieses Jahr für 12 Nächte im POFQ 3.800,- bezahlt. Für 2 Nächte mehr 200,- mehr fände ich also total ok. Aber a) ist "unser" FQ nicht mit dabei, b) war in unserem Angebot natürlich der DP dabei und mit den Einschränkungen, die nächstes Jahr sicher noch bestehen.. warten wir lieber auf 2022.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich muss ganz ehrlich gestehen:

Ein jährlicher Preisanstieg von +- 200€ ist schon heftig.... und meiner Ansicht nach alles andere als "normal", wie es hier beschrieben wird.
Noch dazu, wenn einige Dinge - auch unabhängig von Corona - immer mehr gestrichen und reduziert werden.

Wir werden diese Lage weiter beobachten.... aber irgendwann hat auch der größte Traum eine realistische Grenze.... Denn langsam fragen wir uns schon: Sind es ca. 5.000€ wert, für 14 Tage ins WDW zu fahren?
Bei ca 3.000€ -> 100%!!!!
Bei ca 3.500€ -> auch noch: definitiv!!!!
Bei ca 4.000€ (wie wir sie in diesem Jahr gehabt hätten) -> war schon happig aber nun gut.... ist noch ok!

Wenn wir nun aber in die Glaskugel sehen - 2022 oder 2023 -> 4.600€ - 4.800€...... :eek:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Alles wird teurer und die Parks bauen immer mehr Attraktionen. Dass wegen Corona jetzt Dinge wegfallen ist ja nicht der Normalzustand.
Wareneinsatz und Personalkosten steigen jedes Jahr, dadurch auch Reisekosten.
Im besten Fall hast du selbst einen Arbeitsvertrag, der auch mind. die Inflation jedes Jahr abdeckt, also verdienst du hoffentlich jedes Jahr mehr.

Und das Empfinden, ob 4000 viel oder wenig für einen Urlaub sind, hat auch jeder anders. Wenn auf deinem Sparbuch 10.000 EUR nutzlos rumliegen und der Preis um 500 gestiegen ist, denkst du auch nicht lange nach vor dem Ausgeben. Wenn du Monat für Monat 50 EUR hart ersparen kannst, sind 500 Steigerung heftig...

„unsere“ Preise hier waren ja ohnehin immer sehr „günstig“ inkl. Free Dining. Wenn ich bedenke, dass der Wert des Essenspakets ca 40% der Reisekosten war bei meiner Reise! Listenpreis wäre mein Package ca 80% teurer gewesen in den USA. Und die UK Tickets, die ja so viel günstiger waren als die normalen Tickets. Der geschenkte Memory Maker!
Niemals hätte ich mir das ganze Essen und Park Hopper usw. einfach so geleistet! Ohne UK Package habe ich in einem Value gewohnt, 4 Tagestickets ohne Hopper, Essen außerhalb der Parks.
Die UK Angebote waren schon immer Luxus und aus den USA auch tw. neidisch betrachtet ;-)
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Yup.... ich muss auch gestehen..... ich habe interessehalber mal für 13 Nächte im Mai nachgesehen und alles in allem würden wir für das CB 200€ mehr zahlen als für unseren eigentlich gebuchten Urlaub im FQ für Okt. 2020....

Dazu gibt es kein Park-Hopper (sehr wahrscheinlich), weniger Wasserpark-Möglichkeiten, keinen Dining-Plan, weniger Showangebote, weniger Parkzeit etc.

Von einem super Angbot kann man da ehrlich gesagt also nicht reden..... :cry::td:
du musst auch 14 Tage nehmen, sonst bekommst du keine 4 frei.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ich muss ganz ehrlich gestehen:

Ein jährlicher Preisanstieg von +- 200€ ist schon heftig.... und meiner Ansicht nach alles andere als "normal", wie es hier beschrieben wird.
Noch dazu, wenn einige Dinge - auch unabhängig von Corona - immer mehr gestrichen und reduziert werden.

Wir werden diese Lage weiter beobachten.... aber irgendwann hat auch der größte Traum eine realistische Grenze.... Denn langsam fragen wir uns schon: Sind es ca. 5.000€ wert, für 14 Tage ins WDW zu fahren?
Bei ca 3.000€ -> 100%!!!!
Bei ca 3.500€ -> auch noch: definitiv!!!!
Bei ca 4.000€ (wie wir sie in diesem Jahr gehabt hätten) -> war schon happig aber nun gut.... ist noch ok!

Wenn wir nun aber in die Glaskugel sehen - 2022 oder 2023 -> 4.600€ - 4.800€...... :eek:
200 Eur bei 14 Tagen für das ganze Paket? Das ist sehr wenig. Was würde denn ohne Corona gestrichen? Es werden jedes Jahr für Millionen neue Attraktionen gebaut, das muss halt auch eingepreist werden.

wie @gila schon sagt sind wir mit den UK Tickets und Angeboten noch recht gut bedient gewesen die letzten Jahre. Da träumen viele Nationen von inkl der US Amerikaner.

Und du musst keine 5000 Eur für 2 Wochen ausgeben, wenn du nur WDW sehen willst und die Park besuchen willst nimmst du dir ein offsite Hotel für 60 USD die Nacht dann bist du bei unter 1000 USD für 14 Nächte. Dann noch 2 UK Tickets bist du bei knapp 2000 Eur für Eintritt, UBER und Übernachtung für 2 Personen
Dann bleibt dir noch viel Geld für Essen usw
 
Tobias Administrator
Teammitglied
200 Eur bei 14 Tagen für das ganze Paket? Das ist sehr wenig. Was würde denn ohne Corona gestrichen? Es werden jedes Jahr für Millionen neue Attraktionen gebaut, das muss halt auch eingepreist werden.
Ich muss gestehen, die 200$ schocken mich nun auch nicht. Da haben wir in Vergangenheit deutlich krasserer Preiserhöhungen gehabt.

Der Wegfall des DP finde ich da schon heftiger. Hatte meine Freundin nun fast so weit, es auch mal OnSite mit DP zu probieren. Aber so werden wir wohl eher beobachten, wie sich die APs entwickeln und weiterhin OffSite wohnen.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ich muss gestehen, die 200$ schocken mich nun auch nicht. Da haben wir in Vergangenheit deutlich krasserer Preiserhöhungen gehabt.

Der Wegfall des DP finde ich da schon heftiger. Hatte meine Freundin nun fast so weit, es auch mal OnSite mit DP zu probieren. Aber so werden wir wohl eher beobachten, wie sich die APs entwickeln und weiterhin OffSite wohnen.
Ja gut der DP war für uns eh in letzter Zeit keine Option mehr ( dank DVC).

Die APs gibt es ja leider im mom gar nicht, die würden mich auch interessieren. Da es ja keine 21 Tage Tickets mehr gibt im mom.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Was die APs angeht, habe ich akuell nur das hier gefunden. Demnach sieht es so aus, dass die Wasserparks nicht mehr im Pass enthalten sind.

Aber im Moment ist es für uns eh egal, ob es welche gibt oder nicht. Gedanklich sind wir eh erst ab 2022 wieder in Florida, wenn überhaupt, ...
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Leider sind die all Stars nicht dabei. Die anderen sind mir nur zum schlafen zu teuer....
Uns meistens auch :crying2:

Irgendwo habe ich gelesen (könnte auf Twitter gewesen sein :unsure: ,ich kann es gerade nicht finden sorry) das die All Stars 2021 generell geschlossen bleiben :noidea:

Hier steht etwas zu den, noch geschlossenen Hotels

https://www.disneyworld.eu/experience-updates/resorts/

"Given the current situation, there are some Disney Resort hotels and other areas that are not, as of this time, being scheduled for reopening yet. We will continue to evaluate the situation and reopen more locations when the environment is right to do so. "
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Uns meistens auch :crying2:

Irgendwo habe ich gelesen (könnte auf Twitter gewesen sein :unsure: ,ich kann es gerade nicht finden sorry) das die All Stars 2021 generell geschlossen bleiben :noidea:

Hier steht etwas zu den, noch geschlossenen Hotels

https://www.disneyworld.eu/experience-updates/resorts/

"Given the current situation, there are some Disney Resort hotels and other areas that are not, as of this time, being scheduled for reopening yet. We will continue to evaluate the situation and reopen more locations when the environment is right to do so. "
Ja die all Stars sollen wohl noch lange geschlossen bleiben. ( find ich persöhnlich nicht so tragisch 😄😉)

Aber die AKL zb und auch die Orleans sind auch auf unbestimmte Zeit geschlossen. Mal gucken wann die aufmachen
 
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Dann brauch ich Wdw für 2021 schon gar nicht mehr planen. Aber muss sagen für einen alleine bin ich nicht bereit so viel für moderate oder mehr zu zahlen.
 
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Das eine fällt aus als Single 😊und bei den Freundinnen ist keiner Fan von Freizeitparks. Die bekomm ich noch nicht Mals für einen Tag dahin.

Schauen wir mal was preistechnisch noch für September 21 geht
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Das eine fällt aus als Single 😊und bei den Freundinnen ist keiner Fan von Freizeitparks. Die bekomm ich noch nicht Mals für einen Tag dahin.

Schauen wir mal was preistechnisch noch für September 21 geht
Warum kann man als Single mit mit männlicher Reisebegleitung in einem Zimmer wohnen?
 
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Ok du hast natürlich recht. 👍

Allerdings sind meine Freunde alle mit meinen Freundinnen zusammen
 
Kiste Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
ähhm.. wenn die All Stars geschlossen bleiben 21... was passiert dann mit schon bestehenden Buchungen?? wir haben ne bestätigte komplett gezahlte Buchung 21 in einem der All Stars.
 
Kiste Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
uii dann will ich mali hoffen das die AllStars nicht aufmachen;)
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
uii dann will ich mali hoffen das die AllStars nicht aufmachen;)
Ich will erstmal für uns alle hoffen, das wir überhaupt ins WDW können :)

Ich bin gerade auch dabei unsere DVC Reservierungen zu ändern bzw. zu buchen. Habe da schon richtig schöne Zimmer bekomme, aber so richtig freuen kann man sich noch nicht
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
In den All Stars und ich meine auch in den beiden Port Orleans Resorts wurde das komplette Personal entlassen, inklusive des Managments. Das sieht nicht nach einer zeitnahen Wiedereröffnung aus.
Offizielle Daten gibt es natürlich noch nicht, aber ich denke, dass das vor 2022 nichts wird.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Es ist horrend teuer - trotz „freier“ Nächte. Dazu nur noch ein 14 Tage Ultimate Ticket möglich, welches, wenn ich das richtig lese in den Wasserparks auf einen Besuch pro Wasserpark begrenzt ist. Tolles „Angebot“...
Das ist doch dann genau Euer Angebot, ihr seid doch sowieso nur 14 Tage in WDW, den Rest bei Universal oder am Meer. Und Wasserparks sind doch sowieso nicht soooo Euer Ding, oder?
Für mich das ganz klar ein auf die thorroths zugeschnittene Angebot
:brick::cool:
 
scoti Zaunpfahlwinker
In den All Stars und ich meine auch in den beiden Port Orleans Resorts wurde das komplette Personal entlassen, inklusive des Managments. Das sieht nicht nach einer zeitnahen Wiedereröffnung aus.
Es gibt dort halt auch keine DVC Bereiche um eine Teilöffnung wie z.b. in der Wilderness Lodge durch zuführen.
Ein gutes haben manche Schließungen.... endlich ist Zeit den creepy Clown vom Boardwalk zu ersetzen.
 
Christoph Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Ich frag mich ja warum der Dining Plan grade generell nicht mehr dazu angeboten wird. Wenn es diesen noch gäbe hätte ich durchaus Interesse gehabt mal proforma eine Buchung für nächstes Jahr vorzunehmen.
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Ich frag mich ja warum der Dining Plan grade generell nicht mehr dazu angeboten wird. Wenn es diesen noch gäbe hätte ich durchaus Interesse gehabt mal proforma eine Buchung für nächstes Jahr vorzunehmen.
Vermutlich geht Disney davon aus, dass es auch im nächsten Jahr noch große Einschränkungen geben wird, die eben auch das Essen / die Restaurants betreffen werden. Dementsprechend würde es vermutlich wenig Sinn machen, einen Dining Plan anzubieten, da dieser gar nicht in vollem Umfang (zumindest nicht so, wie es ihn vor Corona gab) genutzt werden könnte.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Genau das dachte ich mir auch, als ich die Bilder gesehen habe. Wird Zeit, dass dieses gruselige Teil verschwindet.
Ach ich find den ganz ok :)

Das Boardwalk Resort ist aber geöffnet, zumindest der Villas Teil. Ist ja ähnlich beim Beachclub. Beim Beachclub würd ich mich sogar freuen wenn der Resort Teil geschlossen bleibt, dann wäre der Pool nicht mehr so überfüllt und wird würden das dann sogar versuchen zu bekommen :)

Wo lest ihr denn bei den Tickets das man nur 1x in den 14 Tagen in die Wasserparks ( wenn denn beide auf sind) darf?
 
Link hat ein Tagesticket aktiviert
Also ich habe jetzt das CSR für 21 Nächte für 3750€ gebucht. Ich finde das ein großartiges Angebot! Das All Star Movies lag für den gleichen Zeitraum nur 400€ drunter. Aber dann bin ich lieber in einem gehobenen Moderate als im All Star. Auch wenn ich beide Hotels schön finde!

Beide, das POP als auch das AoA lagen im Zeitraum bei über 4000€. Skyliner lässt grüßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
@Link bei nur 400€ Unterschied würde ich auch jederzeit das CSR buchen.
Aber wie immer ist das eine Frage des Geschmacks und des Blickwinkels.
 
ellophant Medizinfrau
Wir bekamen letzte Woche eine Mail von Disney Travel mit dem Hinweis auf das Angebot. Zusätzlich zu den 200$ wurde uns nochmals 100$ Giftcard angeboten, da wir unsere Buchung von diesem Jahr auf nächstes Jahr geschoben haben. Habe nachgesehen und tatsächlich war unser Zeitraum 29.04.-12.05.2021 verfügbar. Haben uns allerdings von einer Buchung verabschieden müssen. Hatten ursprünglich das SSR 1 Bedroom prefered gebucht und nach Wegfall des DP noch eine Reservebuchung auf Dominics Namen für CSR Tower Deluxe Suite mit Club Level gebucht mit der Option uns im Januar endgültig zu entscheiden. Wir sagten uns Club Level könnte evtl. eher wieder verfügbar sein als der DP. Haben uns jetzt (obwohl der Club Level aktuell nicht aktiv ist) für das CSR entschieden. Es war der gleiche Preis wie SSR und wir kommen mit Buchung einer zusätzlichen Nacht von 13 auf 14 Nächte durch die vier freien Nächte allein da schon auf über 600 € Ersparnis. Mit dem gesamten Angebot wird uns vom voll bezahlten Urlaub sage und schreibe 1538,97 € zurückerstattet. Flüge konnte ich kostenfrei umbuchen muss nur noch die Versicherung umschreiben lassen. Ja 8372 € sind viel Geld und wir müssen uns ohne DP verpflegen aber wir hatten durch das fehlende Free Dining Angebot und trotzdem wir geplant gebuchtem Urlaub mit bezahltem Deluxe DP bei über 12000 € angefangen, völlig bekloppt aber wir hätten das durchgezogen. Ist ja zu meinem 50ten und Dominic wird 25 und weil dieses Jahr doof ist und Sehnsucht so groß etc. Da sind wir jetzt echt ganz zufrieden. Auch trotz der momentanen Einschränkungen würden wir es so machen, müssen nur noch reisen dürfen. Das sehe ich noch nicht aber die Hoffnung stirbt zuletzt
 
Christoph Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Auf attractionsticketsdirect.ie gibt es das Angebot nun inkl. einer 250$-Karte. Ich hätte da ein super Angebot gefunden das für mich terminlich und preislich absolut in Frage kommen würde, bin aber noch sehr am Hadern damit. Die Reise würde bereits Ende Februar stattfinden und ich bezweifle mal stark, das bis dahin eine USA-Reise wieder problemlos möglich sein wird. Leider ist man mit den angegeben Corona-Bedingungen auch nicht gegen jede Eventualität abgesichert, was für mich das Ganze einfach zu riskant macht. Ganz abgesehen davon einen Flug zu buchen.

Disney-World zum Greifen nah und doch so weit weg:cry:
Ist hier noch jemand optimistischer und hat für nächstes Jahr bereits gebucht?
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wir denken zwar an Dezember 21, aber planen tun wir nicht, buchen auch nicht. Die nächsten 12 Monate sind für mich ziemlich unvorhersehbar und ich habe keine Lust auf Rückerstattungen, Umbuchungen, Bangen und Warten...

Außerdem sehe ich derzeit viele Vlogs über die Parks und bis Februar wird das vielleicht recht ähnlich bleiben. Die langen Schlangen bei allen Attraktionen würden mich nerven, keine Möglichkeit für Fastpässe, wenige Restaurantmöglichkeiten, kein Parkhopping, durch Reservierung auf Park festlegen usw....
Natürlich ist das derzeit unvermeidbar und es ist toll, was überhaupt angeboten wird - aber reicht dir das für den Urlaub? Ist es das wert, so viel Geld auszugeben plus Flug?

Paris war da (für mich) eine weitaus bessere Alternative, da der Park quasi leer war, kaum Warteschlangen und viele Selfiespots, die Spaß gemacht haben. Die Jahreskarte konnte man dieses Jahr so richtig ausnutzen, Unterkunft voll stornierbar gebucht, Anreise per Auto, so ist man unabhängig von Flugzeugen, Zügen....

Insofern sehen meine Planungen auch 2021 Paris vor. Und falls doch Dezember, buche ich das frühestens im Herbst...
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Ich sehe es wie @gila 2021 geht wenn, nur spontan (bzw. halbwegs spontan). Wer weiß wann wir wieder fliegen dürfen und wenn wir dürfen, wollen wir dann auch wirklich? Es gibt zwar hoffnungmachende Neuigkeiten in Bezug auf Impfstoffe, aber was wirklich daraus wird und wann die verfügbar sind, ist noch nicht klar.
Dieser ganze Stress in diesem Jahr: wann kann ich den Flug stornieren und wie läuft das mit der Rückerstattung, Hotel stornieren, Gutschrift hier, Storno da - nein, Danke. Das brauche ich sehenden Auges nicht noch einmal.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Auf attractionsticketsdirect.ie gibt es das Angebot nun inkl. einer 250$-Karte. Ich hätte da ein super Angebot gefunden das für mich terminlich und preislich absolut in Frage kommen würde, bin aber noch sehr am Hadern damit. Die Reise würde bereits Ende Februar stattfinden und ich bezweifle mal stark, das bis dahin eine USA-Reise wieder problemlos möglich sein wird. Leider ist man mit den angegeben Corona-Bedingungen auch nicht gegen jede Eventualität abgesichert, was für mich das Ganze einfach zu riskant macht. Ganz abgesehen davon einen Flug zu buchen.

Disney-World zum Greifen nah und doch so weit weg:cry:
Ist hier noch jemand optimistischer und hat für nächstes Jahr bereits gebucht?
ich muss auch gestehen, dass wir einen USA bzw. Disney-Urlaub erst wieder 2023 ins Auge fassen.
Dieser ganze Stress und das Bibbern, ob das jetzt nun klappt und dann am Ende das große Zittern wegen den Rückerstattungen..... nope, das möchte ich kein zweites mal erleben!
2021 wird es definitiv noch viele Einschränkungen geben - auch wenn wir Europäer wieder reisen dürfen! (ist ja noch nicht mal sicher!)
2022 steht noch in den Sternen aber ist auch eher unwahrscheinlich, dass alles wieder zur Normalität zurückkehrt.
Abgesehen davon: Ich denke, dass es in diesem Jahr einen enormen Ansturm geben wird!

2023 ist daher zwar noch weit entfernt.... aber auf jeden Fall sicher, was einen normalen Urlaub in WDW betrifft :)
 

Wenn Dich "Free Nights, 200$ Gift Card & 14 Tage für 7 Angebot für Walt Disney World 2021" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben