Walt Disney World, Central Florida, Universal, SeaWorld, Busch Gardens und "Kleinkram" 2022

Trennschärfe hat ein Tagesticket aktiviert
Angeblich rechnet WDW auf Basis seiner mathematischen Modelle mit einem gleichbleibenden Andrang wie aktuell bis Ende der US-Sommerferien und dann mit einem deutlichen Abflauen, weil dann die aufgelaufenen Buchungen, nachgeholte Buchungen etc. abegearbeitet sein sollen. Ab ca. dem 2. Drittel von August sollen dann entsprechend auch die Jahreskarten zurückkommen.

Ich hoffe, dass das hinkommt. Das wäre für unseren Aufenthalt in mehrfacher Hinsicht richtig gut :D
Wir fliegen auch im September 14 Tage nach WDW. Wäre ja super wenn sich die crowds etwas einpendeln würden. 🥳
 
Stef Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wir sind ab dem 31/7 da…weiß jemand wie lange die Sommerferien in den USA sind?
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir sind ab dem 31/7 da…weiß jemand wie lange die Sommerferien in den USA sind?
Gehen in manchen Staaten bis Labour day ( Anfang September)

Aber meistens flacht es nach Mitte August etwas ab.
31.7 seit ihr in der Hauptzeit noch da, da ist es sowieso schon immer brechend voll
 
Stef Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Ich wollte auch lieber Ende August, aber mein Mann hat sich den ersten Turn von den Betriebsferien aufschwatzen lassen… wir sind vom 31/7-19/18 in Florida, die letzten zwei Tage wollte ich noch am Strand relaxen Und schon ein Stück näher and Miami sein von wo wir zurück fliegen. Vielleicht lege ich das dann um, mal schauen. Touringplan prophezeit abflauende Crowds ab dem 10/8
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Da würd ich nichts umlegen. Dieses Jahr kann eh keiner den crowd Level vorhersagen.
Wenn ihr ab Miami zurück fliegt und noch 2 Tage habt würd ich das dann auch so lassen und in der Gegend noch etwas am Strand fahren.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wir tun uns schwer damit, uns zu entscheiden, ob wir Genie+ zubuchen wollen oder nicht - und ich muss ehrlich sagen, das verleidet mir die Vorfreude gerade doch sehr.

Eigentlich war unser Plan, weil wir bei den letzten beiden Trips den Eindruck hatten, dass wir doch zu sehr in das Ding gefallen sind, von Attraktion zu Attraktion zu rennen, wo wir den nächsten FP hatten oder wo es gerade einen gab, es dieses Mal wieder anders angehen zu wollen, dass wieder mehr Zeit zum Bummeln, zum Achten auf Details der Gestaltung, zum Wahrnehmen von Imagineering bleiben würde.

Das wäre mit FP+ wunderbar gegangen, indem wir eben z.B. die drei anfänglichen FP nicht mit kürzestem möglichem Abstand zueinander gebucht hätten, sondern mit längerem. Damit hätten wir zwar etwas weniger fahren können, aber mehr Zeit für das Drumherum gehabt und weniger Abarbeiten des Plans in schneller Folge gemacht.

Nur ist das mit Genie+ ja kaum möglich.
Angenommen, wir hätten gerade einen Zugang für, sagen wir einfach mal, unabhängig davon, was im September dann tatsächlich bei Genie+ dabei sein wird und was Individual LL sein wird, Space Mountain gehabt, kommen raus, es ist 10:20 und nun schauen wir, was wir als nächstes buchen könnten. Und dann gibt es Big Thunder Mountain um 10:50 - was machen wir dann? Buchen und quer durch den Park rennen, wieder kein Auge für rechts und links des Weges haben? Oder nicht buchen und hoffen, zu einem späteren Zeitpunkt für eine bessere Zeit buchen zu können, so dass wir uns zwischendurch einfach mal treiben lassen können? Aber dann mit dem Risiko, Big Thunder Mountain eben gar nicht mehr zu bekommen - außer wir würden dauernd aufs Handy schauen, wann denn nun vielleicht das verfügbare Zeitfenster 13 h statt 10:50 h ist. Aber dann ist es auch wieder Essig mit dem Genießen des Parks.
Diese vollkommene Unmöglichkeit, aus mehreren Zeitfenstern wählen zu können und nicht zwingend das nächste nehmen zu müssen, ist eine der Sachen, die mir bei Genie+ besonder störend zu sein scheinen. Dieses friss oder stirb, abhängig davon, was die App gerade vorschlägt...

Oder sollen wir doch auf Genie+ verzichten, weil es sich, bei unserem Anwendungsfall, am Ende doch nicht lohnen würde? Aber dann mit dem Risiko, dass wir eben zig Sachen vielleicht gar nicht fahren können, weil die LL Zugänge wohl ggü. der Stand-by Line in viel größerem Maße bevorzugt werden, als früher FP gegenüber Stand-by? In einer amerikanischen Gruppe meinte ein Cast Member, dass sie, je nach Auslastung, die Anweisung hätten, 80-90% der Leute aus der LL zu holen und nur 10-20% aus der Stand-by-Line.

Ich hätte mir wirklich den Erhalt von FP+ gewünscht. Von mir aus auch halt nicht mehr kostenlos, sondern eben zum Preis von Genie+. Das wäre mir egal. Aber vom System an sich her.

Hinzukommt mein Widerwille, im Urlaub um 6:55 aufstehen zu müssen, nur um um 7 h direkt über Genie+ buchen zu können. Das macht auch jede Idee, die wir für ein paar Tage hatten zunichte, ggf. mal vor den Parks ausgiebig in den Hotels zu frühstücken und dann so um 11 oder so in einen Park zu gehen. Denn das geht ja so einfach auch nicht mehr.
Was mache ich, wenn ich um 7 h dann Splash Mountain für 9:30 h bekommen könnte? Nehmen und das für ebenfalls um 9:30 reservierte Frühstück im Steakhouse71 verfallen lassen? Oder nicht nehmen? Dann habe ich ja wieder das oben beschriebene Problem, ich muss dann die ganze Zeit aufs Handy schauen, wann die Zeitfenster soweit vorangeschritten sind, dass ich eine Zeit bekomme, die nach einem gemütlichen Frühstück und dem Weg in den Park liegt. Oder ich starre nicht ständig drauf und bekomme dann vielleicht nur noch 17 h, wenn ich erst etwas später wieder draufschaue, und damit sind viele Möglichkeiten für den Rest des Tages weg.

FP+ mag für viele Leute nervig viel Planung gewesen sein und ja, es war viel zu planen, aber man konnte wenigstens überhaupt planen und war nicht auf Gedeih und Verderb auf die gerade angebotenen Fenster angewiesen und nicht mehr in der Lage eigentlich außer der Wahl des Parks für den Tag kaum noch was überhaupt planen zu können. Jetzt nehme ich das, was Genie+ mir gerade anbietet, muss dafür alle anderen Pläne ggf. über den Haufen werden oder ich nehme es nicht und habe dann eben die Wahl ständig aufs Handy zu schauen, wann ein Angebot kommt, das besser passen würde oder sonst Gefahr zu laufen, gar nichts mehr zu bekommen.

Ich weiß nicht bzw. wir wissen nicht, was wir tun sollen und meine Vorfreude auf WDW ist gerade auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt...

Ich habe nur die Hoffnung, dass entweder:
  • September/Oktober wirklich wieder halbwegs auf ihre normalen Andrangsvolumen zurückkehren
  • oder Disney noch was an Genie+ schraubt - zumindest scheinen auf diese Chance etliche Umfragen zu deuten, die WDW gerade unter Gästen durchführt, bei denen explizit gefragt wird, was man an Genie+ nicht mag und was sich ändern müsste, damit man es kauft.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Warum lasst ihr euch von sowas die Vorfreude verderben ?

Ihr seit eine lange Zeit im WDW habt also mehr als genug Zeit alles mehrmals zu fahren. Ob da jetzt mal eine Zeit rausfällt wegen einem Frühstück, das ist dann halt so.
Kauft Genie dazu wenn ihr es dann mal nicht nutzt ist es auch egal und die 100 eur machen bei dem Gesamtpreis den Kohl auch nicht fett
 
Kristina macht ein Foto vom Schloß
Wir haben uns ähnliche Gedanken gemacht und sehen es wie @DigitalOlli schon schrieb.
Die 100 € machen den Urlaub jetzt auch nicht mehr dramatisch teurer. Wir gewinnen aber die Möglichkeit entspannter sein zu können. Genie + ist eben eine zusätzliche Option, die man nutzen kann, wenn der Park sehr voll ist. Es zwingt dich ja aber niemand jeden Tag das Beste aus dieser Option rauszuholen. Dann gibt es eben Tage an denen man es nicht so nutzt, sondern lieber schlendert und genießt., ist doch vollkommen in Ordnung. :)
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Hinzukommt mein Widerwille, im Urlaub um 6:55 aufstehen zu müssen, nur um um 7 h direkt über Genie+ buchen zu können. Das macht auch jede Idee, die wir für ein paar Tage hatten zunichte, ggf. mal vor den Parks ausgiebig in den Hotels zu frühstücken und dann so um 11 oder so in einen Park zu gehen. Denn das geht ja so einfach auch nicht mehr.
Was mache ich, wenn ich um 7 h dann Splash Mountain für 9:30 h bekommen könnte? Nehmen und das für ebenfalls um 9:30 reservierte Frühstück im Steakhouse71 verfallen lassen? Oder nicht nehmen? Dann habe ich ja wieder das oben beschriebene Problem, ich muss dann die ganze Zeit aufs Handy schauen, wann die Zeitfenster soweit vorangeschritten sind, dass ich eine Zeit bekomme, die nach einem gemütlichen Frühstück und dem Weg in den Park liegt. Oder ich starre nicht ständig drauf und bekomme dann vielleicht nur noch 17 h, wenn ich erst etwas später wieder draufschaue, und damit sind viele Möglichkeiten für den Rest des Tages weg.
Ihr könnt doch trotzdem ausgiebig in den Hotels frühstücken, also auch wenn ihr um 7 Uhr wach seid, um die LL zu buchen - das schließt sich doch nicht aus. Dann bleibt ihr halt nach dem Buchen der LL noch eine Weile im Bett liegen, macht euch gemütlich fertig und fahrt dann in das Hotel, in dem ihr frühstücken wollt.
Eine Restaurantreservierung würde ich für eine LL definitiv nicht verfallen lassen. Lieber schaue ich öfter aufs Handy, um eine spätere Zeit für die LL zu bekommen, die für mich/uns besser passt. Und im schlimmsten Fall ist die dann am Nachmittag oder abends. Man kann ja LLs stacken, sodass man sich z.B. auch vormittags mehr treiben lassen, aber für den Nachmittag/Abend dann LLs ansammeln kann.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Besser Genie+ haben als nicht haben - bei der langen Zeit ist es ja nicht wirklich teuer. Nur weil die App etwas anbietet, muss man es ja nicht buchen.
Wie habt ihr das in Paris denn gemacht? Klar, gab keine App. Aber auch lästig, wenn man immer schauen muss, welches Zeitfenster für FP da ist oder es mittags gar keine mehr gab…. Wir haben öfters welche verfallen lassen weil wir dann doch andere Pläne hatten.
Mein erster WDW Besuch war noch FP: ich habe das 1 oder 2x nutzen können an dem Tag weil ich ja nur bis 15 Uhr da war. Und dann alles zu spät gewesen wäre. Aber auch die 1,2x waren praktisch. Gut, damals war es halt gratis ;-)

ich würde ganz gemütlich beobachten, wann die Lieblingsrides in der Regel ausgebucht sind und danach die Aufstehzeit berechnen. Eine LL kann man ja während des Frühstücks buchen. 7 Uhr ist ja eher für Rise und das wollt ihr ja nicht täglich extra zahlen?
und wenn ihr es einen Tag mal gar nicht nutzt, ist ja auch nichts verloren?
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Ganz und gar spontan. Wenn wir Lust auf Big Thunder Mountain hatten, sind wir hingetrabt. War die Wartezeit ok, dann rein. Gab es noch einen FP, der von der Zeit her gut ausgesehen hat, dann gezogen.
Und so würde ich es in WDW dann auch machen. Ihr habt Lust auf Big Thunder? Dann ein Blick in die App auf Wartezeit oder LL und wenn es passt, hintraben ;-)
Natürlich "verliert" ihr dann viel Potential auf Lightning Lanes - aber man kann ja nicht wochenlang jedem Termin hinterherhetzen.... Mit FP+ hat man ja auch danach nicht jede Minute aufs Display geschaut um zu sehen, welche weiteren Fastpässe es gibt....
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wobei wir in Paris ja kaum noch was fahren bzw. oft auch kaum dazu kommen, was zu fahren.
Und gemocht habe ich da das klassische FP System schon ewig nicht mehr.

Zwischen FP+ und Genie+ gibt es aber schon Unterschiede, meiner Meinung nach alle zum Nachteil von Genie+.
Einen Vorteil sehe ich bei Genie+ nicht. Höchstens, dass sich Zeitfenster überlappen können.

Bei FP+ hatte man schonmal 3 sicher, konnte die auch so legen, dass man einen schönen Plan ausarbeiten konnte, ohne zwingend hin und her zu müssen. Eben auch, weil man von Anfang an aus einer Vielzahl von Zeitfenstern wählen konnte. So schön Abläufe planen wie bei FP+ unter Einbezug von allem, was zwischen den Attraktionen liegt, kann man bei Genie+ nicht mehr.
Bis die ersten 3 genutzt waren, musste man nicht mehr aufs Handy schauen.

Bei FP+ galt das auch für Nachbuchungen. Man konnte aus Zeitfenstern wählen, so konnte man direkt Dinge bekommen, zu passenden Zeiten, eben auch, ohne ständig aufs Handy schauen zu müssen, wann es eine passende Zeit gibt.

Bei FP+ musste man auch nicht um 7 h wach sein, im Urlaub.
Ich verstehe nicht, warum man da nicht bei Genie+ zumindest mit 3 oder so Zeitabschnitten arbeitet. Ab 7 h gibt es alles von 9-13 h zu buchen, ab 11 h alles von 13-17h und ab 13 h alles für später. Oder so ähnlich halt. Einfach, um mehr als einem Besuchertyp gerecht zu werden. Ging ja teilweise bei den Boarding Groups auch.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Sagt ja keiner, dass Genie+ besser ist als FP+. Aber da es FP+ nicht mehr gibt, kann man sich mit den neuen anfreunden oder es einfach nicht buchen. Dem alten hinterhertrauern bringt nix ;-)

Wenn du dich dadurch gestresst fühlst, kauf es nicht. Und wenn du es kaufst, lass' dich nicht extra stressen davon :)
 
Kiste macht ein Foto vom Schloß
Nach unserer Erfahrung würde ich es ( wenn ihr es zu einem gutem Tarif) bekommt, definitiv dazu Buchen.
Ganz viele Sachen gehen spontan noch. Und man ist abgesehen von den Top Bahnen auch nicht gezwungen um 7 Uhr zu buchen.
Vielleicht nicht für euren kompletten aufenthalt, aber von uns ein definitives JA dazu.
Was alles nicht heißen soll das wir es gut finden das FP jetzt Geld kostet...
Wie ganz viele andere hier auch schon schrieben, das macht den Kohl auch nicht mehr fett.
 
Mel1985 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich kann dir da zustimmen.
Wir waren ja auch leider Offside im Dezember weil es einfach nicht anders ging so spontan.
Heißt man konnte sich direkt abschminken für Rise und co was zu bekommen, die waren von
Resort Guests eigentlich immer weg.

Haben es nur 2 mal genutzt und ansonsten alles spontan gemacht.
Zum Glück ist mein Mann meistens immer um 7 Uhr wach oder zumindest kurz und
hat dann gebucht und schläft dann eventuell nochmal weiter.

Angetan von dem System war ich nicht.
Wollten dann nächsten buchen für Mickeys und saß ja neben meinem Mann haben unsere
Wunschzeitraum angezeigt bekommen, angeklickt das System hat auch die Zeit bestätigt.
Dann schau ich 10 Minuten später in App steht da ganz andere Zeit drin!
Problem da hatten wir Überschneidung mit Savis.
Zum Glück saß ich ja vorher mit beim buchen, sonst hätte ich nachher noch meinen Mann angemeckert was er da gebucht hat ;-).

Mussten wegen Problemen mit unserem Photopass eh zum Guest Service in Studios und
da waren einige die sich über Genie beschwert haben.
Armen CM waren schon sichtlich genervt und konnten aber nichts tun außer lächeln und sich entschuldigen.

Uns konnten sie auch nicht helfen, da sie nichts für Probleme mit System könnten (schein öfters zu passieren),
haben dann aber Vermerk gemacht bzw. unseren Nutzungszeitraum so angepasst, dass wir
direkt noch nach Savis das fahren konnten.
Dann war ja alles gut.

Aber vielleicht gebe ich dem im Dezember nochmal Chance und probiere es nochmal aus.
Aber wer weiß was bis dahin ist.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wir werden die Tickets nächste Woche umstellen und Genie+ dazubuchen. Der Tarif über Uk ist ja wirklich gut und wir werden es einfach auf uns zukommen lassen und testen was geht.
Danke für den Zuspruch und Eure Einschätzung. Das hat die Entscheidung erleichtert.
 

Oben