Stand der Walt Disney Studios-Erweiterung?

Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir haben uns die Karten und das Dossier zur Erweiterung der Walt Disney Studios, das gestern veröffentlich wurde, genau angeschaut und die wichtigsten Informationen und Rückschlüsse, die sich daraus ergeben, in einem Blog-Artikel für Euch zusammengefasst!

Hier geht es zum Artikel:
Erweiterung der Walt Disney Studios – erste offizielle Karten
Wirklich toller Beitrag auf euren Seiten!! :top::top: Sehr informativ, anschaulich und hinterlässt mich hier unruhig auf meinem Stuhl hin- und herrutschen, weil man das alles am liebsten jetzt sofort haben möchte!!! :-*
 
Toubi hat ein Tagesticket aktiviert
Vielen Dank Thorsten für den Blogbeitrag.

Was mich etwas überrascht ist folgendes Zitat:
In Summe stehen zwei Milliarden Euro zur Verfügung, um das Resort zu erweitern. Hiervon fließen 1,5 Milliarden in den Umbau der Walt Disney Studios. Wobei eine Milliarde Euro für die Projektplanung und Umsetzung der Attraktionen selbst, ihrer Technik, Gestaltung, Fahrsysyteme, Effekte etc. benötigt werden. Die restlichen 500 Millionen Euro sind zur Errichtung aller neuen Gebäude eingeplant. Der Rest der zwei Milliarden Euro verteilt sich auf die weiteren Baufelder.
Wenn man weiss wie teuer das neue Attraktionen bei Disney im Normalfall sind, ist hier wohl zu befürchten, dass es im DLP einige Abstriche geben wird. Die Investitionen in den USA sind ja deutlich höher und da ist bauen doch um einiges günstiger als in Frankreich.

Ich will hier jetzt nicht der Miesepeter spielen und ich freue mich enorm auf die Erweiterung. Aber gewisse bedenken bleiben...
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Danke Torsten! Ihr macht euch immer sehr viel Mühe mit eurem Blog! Ich finds echt klasse! :headbang:
Danke!

Kann man also davon ausgehen, dass der neue See in den Studios ungefähr halb so groß wie der Lake Disney werden könnte? Denn ich persönlich finde den jetzt nicht gerade klein ;)
Etwas mehr als die Hälfte. Das mag erst einmal nicht soooo klein klingen, aber ich habe das hier vor 3 Wochen mal in den Kontext anderer Disney-Seen gesetzt:
https://www.dein-dlrp.de/service/forum/beitraege/disneyland_resort_paris_allgemein/studios_erweiterung_neuester_stand/2.html#pid86936

und zitiere mal daraus:
[...]
World Showcase Lagoon Epcot: 15,6 ha

Auch den Lake Disney im DLP habe ich nochmal gemessen, es sind sogar 5 ha

Rivers of the Far West DLP: 3,9 ha - wäre also fast 1 ha größer und dient einem einzigen Land als Zentrum.
[...]

und dann kommt der neue See mit 3ha, der also kleiner sein wird, als die Rivers of the Far West, an denen nur Frontierland liegt. Ok, da ist ca. 1/3 drei, weil Rand des Parks - aber ich muss schon sagen, ich hatte mir etwas mehr erhofft, so in Richtung 6-7 Hektar um da dann auf Dauer mehr Pavillons platzieren zu können.



Wenn man weiss wie teuer das neue Attraktionen bei Disney im Normalfall sind, ist hier wohl zu befürchten, dass es im DLP einige Abstriche geben wird. Die Investitionen in den USA sind ja deutlich höher und da ist bauen doch um einiges günstiger als in Frankreich.
Das stimmt. Gegenüber Galaxy's Edge in den USA wird ja auch mit großer Wahrscheinlichkeit der Falken-Ride fehlen und nur Battle Escape kommen. Das dürfte schon einen Unterschied machen.
Hinzu kommt, dass in den für die USA genannten Zahlen die Entwicklungskosten eingepreist sind, die auch einen großen Teil ausmachen und nicht erneut anfallen.
Außerdem sind die US-Zahlen in Dollar, die jetzt in Euro.

Hong Kong baut allerdings nicht teurer als Frankreich. Und auch hier sind in den rumgehenden Zahlen die Entwicklungskosten schon drin, die für Paris nicht erneut anfallen werden.
 
Fred macht ein Foto vom Schloß
Ich finde 3ha für den See relativ klein, denn auf dem Concept Art sah das für mich nach gefühltem kaspischen Meer aus... ok, da war ich im totalen Disney-Hype... :lach

Ich muss aber immer aufpassen, dass ich nicht in den "im-DLP-ist-grundsätzlich-alles-schlechter-Modus" verfalle und freue mich somit einfach mal, dass überhaupt wieder mal was in dieser Grössenordnung geht, auch wenn vielleicht alles eine Nummer kleiner wird. :top:
 
Ich freue mich einfach darüber, das endlich was gemacht wird im DLP. Auch wenn es noch lange dauern wird, bis alles fertig ist. Und ne kleine Hoffnung das ich einen dritten Park im DLP erleben werde bevor ich 80 bin macht der Artikel ja auch. Also in sofern alles gut. Da macht es wenig, das die Länder deutlich kleiner sind als in den USA. Das ist man ja auch gewohnt.
 
Crashblue blättert noch in der Broschüre
Der Falken-Ride scheint sehr auf die Kommunikation der Gäste zu setzen was in Europa recht schwierig werden könnte.
 
Der Disney Newscast hat gemeldet, das bis 2025 alles fertig sein soll. Angesichts dessen das mit nix angefangen wurde bisher, ist das ein sehr optimistisches Fertigstellungsdatum.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Der Disney Newscast hat gemeldet, das bis 2025 alles fertig sein soll. Angesichts dessen das mit nix angefangen wurde bisher, ist das ein sehr optimistisches Fertigstellungsdatum.
Woher nimmst Du diese Information?

Verschiedene Quellen haben doch schon berichtet, dass Land bewegt wird, oder habe ich da was falsch verstanden?
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Verschiedene Quellen haben doch schon berichtet, dass Land bewegt wird, oder habe ich da was falsch verstanden?
Davon habe ich aber auch noch nichts gesehen.
Dafür müssen ja Bauanträge eingereicht werden. Und die ersten wurden kürzlich erst eingereicht.

Ich konnte vorletzte Woche zwar Baustellen auf dem Gelände hinter den Studios sehen, aber alle in dem Bereich, der den gerade veröffentlichten Plänen nach, den Walt Disney Studios zugeschlagen wird.

Aber die Angabe 2025 ist ja nun wiederum absolut nicht neu.
Das entspricht den offiziellen Angaben der Ankündigung vom Februar 2018.

In den neueren Angaben, denen zur Bürgerinformation, stand nun allerdings 2026.
 
Davon habe ich aber auch noch nichts gesehen.
Dafür müssen ja Bauanträge eingereicht werden. Und die ersten wurden kürzlich erst eingereicht.

Ich konnte vorletzte Woche zwar Baustellen auf dem Gelände hinter den Studios sehen, aber alle in dem Bereich, der den gerade veröffentlichten Plänen nach, den Walt Disney Studios zugeschlagen wird.

Aber die Angabe 2025 ist ja nun wiederum absolut nicht neu.
Das entspricht den offiziellen Angaben der Ankündigung vom Februar 2018.

In den neueren Angaben, denen zur Bürgerinformation, stand nun allerdings 2026.
Also wenn die nicht irgendwann mal langsam anfangen, dann werden die neuen Attraktionen weder 2025 noch 2026 fertig.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wie kommst Du denn darauf?

Am Ratatouille-Bereich wurde zwar fast 4 Jahre gebaut, aber da gab es einen Baustopp von 1 1/2 Jahren, weil die Finanzierung nicht gesichert war.

Netto-Bauzeit waren als ca. 2 1/4 Jahr.

Bis Ende 2025 sind es noch 7 Jahre... selbst wenn die die drei Bereich nur nacheinander bauen und nichts parallel läuft, ist das noch locker drin - zumal der Backlot ja nicht neu gebaut, sondern nur umgebaut wird und teilweise (Backlot Express, R'n'RC nur umgestaltet.
 
Wie kommst Du denn darauf?

Am Ratatouille-Bereich wurde zwar fast 4 Jahre gebaut, aber da gab es einen Baustopp von 1 1/2 Jahren, weil die Finanzierung nicht gesichert war.

Netto-Bauzeit waren als ca. 2 1/4 Jahr.

Bis Ende 2025 sind es noch 7 Jahre... selbst wenn die die drei Bereich nur nacheinander bauen und nichts parallel läuft, ist das noch locker drin - zumal der Backlot ja nicht neu gebaut, sondern nur umgebaut wird und teilweise (Backlot Express, R'n'RC nur umgestaltet.
Jedenfalls müssen sie irgendwann mal anfangen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Was könnte denn nun die zweite Attraktion neben den Iron Man-Coaster sein? Eine überarbeitete Stunt Show oder doch was anderes? Ehrlich gesagt so eine Attraktion wie die Ant-Man-Attraktion oder was anderes wäre mir lieber.
 
Fred macht ein Foto vom Schloß
ED92 hat ein neue Version des Concept Art veröffentlicht:



Unterschiede zur ersten Version, welche mir aufgefallen sind:
- Der StarWars Bereich ist grösser dargestellt.
- Auf dem See sind etwas mehr Fontänen. Das Boot ist weg.
- Elsa's Schloss ist weiter nach rechts gerückt, dafür ist der Fluss nach hinten weg.
- Ein paar Veränderungen rund um den See (z.B. oben rechts).

Bin gespannt, wie genau diese Concept Art jetzt schon der finalen Umsetzung entsprechen wird. :jump
 
Zwar nicht neu, aber mir scheint der Weg zwischen der Eingangshalle und dem See, scheint tatsächlich so ne Art Mainstreet zu werden. Außerdem erkenne ich wieder diese Alien Attraktion aus Orlando auf dem Concept Art. Die Tram Tour scheint es wohl in Zukunft nicht mehr zu geben. Eine offizielle Ankündigung dazu gibts aber nicht. Man scheint sich um den See herum, noch raum zu lassen für spätere Bereiche, wenn Frozen und Star Wars fertig sind. Oder irre ich mich da?
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Das ist kein neues Concept Art. Das ist ein älteres.

Das wurde vorgestern auf einer Bürgerinformation gezeigt, soweit ich weiß versehentlich statt des neueren aus dem Februar.

Es zeigt deutlich weniger Details und ist die grobere Grundidee, die bis zur Veröffentlichung im Februar noch bearbeitet wurde.

Die aus dem Februar passt entsprechend auch besser zu den ersten offiziellen Landkarten mit den neuen Bereichen, die kürzlich veröffentlicht wurden (Fluss in Arendelle etc)
 
Fred macht ein Foto vom Schloß
Ah okay, danke für die Infos. Dann gelten all meine oben gefundenen Unterschiede andersrum... :lach

Bin jedenfalls sehr gespannt, wie sich das Projekt weiterentwickelt. :jump
 

Oben