Stand der Walt Disney Studios-Erweiterung?

Seit der großen Ankündigung vor einigen Monaten gab es bezüglich der Erweiterung keine neuen Infos. Außer das der Baubeginn für den Iron-Man-Coaster verschoben worden ist. Auch wurde von keinen nennenswerten Bauaktivitäten oder Vorbereitungen berichtet. Da ja die ersten Attraktionen laut Ankündigung schon 2021 eröffnen sollen, müsste man doch schon mal langsam irgendwann anfangen. Ich finde das es um diese Erweiterung der Studios verdächtig ruhig geworden ist. Gibts irgendwelche Gerüchte?
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Also ich habe gestern gelesen, dass der Bau wohl wirklich erst 2020 beginnen soll -

ED92 auf Twitter: "A decision of the CNDP (Public Debate) recently made public reveals the scale of Walt Disney Studios Park expansion:
- Total size incl backstage: 31 hectares
- Lake surrounded by restaurants: 3 hectares
- “Frozen Land”: 9,800m2 floor space
- “Star Wars Land”: 19,000m2 floor space… https://t.co/tpfYqyR3m4"


(einfach etwas herunterscrollen :)


Wobei ich schon vermute, dass Iron Man NICHT hier dazuzählt.
Wann schließt Aerosmith gleich nochmal? Die Attraktion sollte doch schon umgebaut werden aber sie haben es aus unerfindlichen Gründen verschoben, zumindest habe ich das noch so im Kopf :noidea:

Warum sie anscheinend so extrem lange darauf warten? Ich habe da eine Theorie: :sherlock:
Disney baut mittlerweile fast in jedem Themenpark etwas, und das zum Teil extrem. Hong Kong wird massiv hochgezogen, WDW bekommt extrem viel neues, Disneyland Anaheim erhält einen neuen Bereich im Adventure-Bereich.
Bei Tokyo weiss ich es ehrlich gesagt nicht ;)

Das ist natürlich auch eine Kostenfrage.... Warum dauert der Guardians-Coaster gut 4 Jahre, bis er fertig gestellt ist? (Was ich gelesen habe, ist das mehr Zeit, als für den kompletten Epcot-Bereich Anfang der 80er gebraucht wurde.)
Ich denke, dass sie da schon auch auf die Kosten achten müssen(?).

Vielleicht wollen sie erst einmal genug Geld über Galaxy Edge/WDW durch den Besucherandrang Ende 2019/Anfang 2020 reinholen.

Vielleicht aber auch nur das eine fertigstellen, um dann mit dem anderen starten zu können.

Wie dem auch sei: ich freue mich nach wie vor riesig darauf und mir ist es egal, ob sie nun morgen schon oder erst in eineinhalb Jahren anfangen zu bauen. :jump:jump:jump
Spätestens zur nächsten D23 im nächsten Jahr werden wir viele Infos dazu bekommen. Ich habe die starke Vermutung, dass dort nämlich das DLP viel Raum erhalten wird :dd
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Sie nehmen wahsninnig viel Kohle ein, das stimmt!

Aber wir wissen nicht, wohin das alles fließt bzw. welches Budget für welchen Bereich gedacht ist.

Deshalb möchte ich nicht mit dem Finger auf das finanzielle "Thema" zeigen und virtuell schreien "WO IST DAS PROBLEM?? IHR HABT ES DOCH ZUHAUF?!?"

Irgendeinen Grund wird das alles schon haben und ich denke nicht, dass sich die oberen 10.000, die das zu entscheiden haben, denken. "Höhö, das DLP ist ja sowieso der letzte Dreck, da lassen wir die Fans schön mal schmoren!"

Wie gesagt: Warten wir mal ab, spätestens (!) nächstes Jahr im Juni/Juli wissen wir mit Sicherheit mehr!

In Torstens Forum auf deinDLRP hat ein User geschrieben, dass sie vom Auto aus durchaus schon Bauarbeiten dort gesehen haben - Bagger, Ausgrabungen etc. Also wird durchaus schon etwas getan! :)
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ne, ich bezweifle lediglich, dass Disney hingeht, was plant und dann so denkt, "Komm wir starten mal, für den Fall, dass es doch zu teuer wird, planen wir mal ein paar Jahre länger und nehmen dann das Geld von den Deppen, die zur 'Toller Neuer Bereich' Eröffnung kommen!".


Bei dem Guardians Teil in Epcot z.B. bauen sie ja eine "Weltneuheit" für die sie ja auch ein Patent angemeldet haben, wenn ich das richtig im Kopf habe. Da werden die sich schon den ein oder anderen Puffer für Probleme eingerechnet haben. Dann kommt ja auch irgendwann das Epcot Jubiläum. Da will man ja auch was zu bieten haben, ...

Die werden schon ihre Gründe für die Zeitpläne haben und, sorry, das werden keine Geldsorgen sein ;)
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Das war ja auch nur eine Möglichkeit von vielen ;)

Aber wie schon oben geschrieben: Die Bauarbeiten sind schon im Gange, also wird durchaus schon etwas getan! Auf Eis gelegt haben sie es also nicht. Denn das hätte mich schon extrem gewundert - stellt euch einmal die schlechte Presse vor. Zuerst ein riesen Fass aufmachen, um alles wieder abzublasen :icon_rolleyes:

Torsten hat auch etwas in seinem Block dazu gepostet!

Was denkt ihr? Warum wird das alles unter Verschluss gehalten? Wollen sie auf den richtigen Zeitpunkt warten? Auf das richtige Event?
 
Fred macht ein Foto vom Schloß
Mich stört das eigentlich nicht, dass man im Moment praktisch Nichts hört. Was sollen sie zu dem Zeitpunkt auch gross erzählen? Wir haben gehört, dass sie in die Studios investieren werden und haben das Concept Art gesehen. Und seit dem Wochenende wissen wir, dass die CNDP gestartet hat (es geht also durchaus was...). Bis diese durch ist und alle möglichen Einwände/Einsprachen/Befürchtungen usw. durch sind, können die armen WDI-Leute ja gar nicht richtig weiterplanen. :lach

Mich verwirren die ganzen veröffentlichen Grössenangaben eh nur. Die ersten Infos von ED92 waren völlig falsch und nicht umgerechnet, die zweiten Angaben dann scheinbar korrekt, wobei ich mich frage, wie sie die 31ha "füllen" wollen. Ich kann da noch soviel reinpacken und komme nie auf 31ha. :noidea: Und dann noch die ganze Floor-space-Debatte...ein Durcheinander :crazy
 
Es gibt neue Infos. Disney hat die Größe der einzelnen Bereiche bekanntgegeben und das es am See neue Restaurants geben soll. Das nenne ich mal Infos. Wie gesagt in Torstens dein-dlp.de gibts dazu nähere Infos. Nur soviel, die einzelnen Bereiche sind in Paris etwas kleiner als die Originale in Amerika und in Asien. Trotzdem freue ich mich, irgendwann diese neuen Bereiche besuchen zu können.
 
Fred macht ein Foto vom Schloß
Es gibt neue Infos. Disney hat die Größe der einzelnen Bereiche bekanntgegeben und das es am See neue Restaurants geben soll. Das nenne ich mal Infos. Wie gesagt in Torstens dein-dlp.de gibts dazu nähere Infos. Nur soviel, die einzelnen Bereiche sind in Paris etwas kleiner als die Originale in Amerika und in Asien. Trotzdem freue ich mich, irgendwann diese neuen Bereiche besuchen zu können.
Als Thread-Ersteller solltest Du Dir schon die Mühe nehmen und die Antworten durchlesen. Schon bei der ersten Antwort hat mad*hunter diese Infos gepostet.
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Ich zitiere mal fradz aud dem wdw-magic-forum:

_____________________________________

"This source has, since the very beginning, mentioned that the strategy was similar to when you open a new park. The expansion is so massive that they are basically opening a 2nd WDSP. This means that the pricing will drastically change, as they intend that people finally consider both parks as "at least 1-day per park".
Currently, you would typically spend a third of your stay at the resort in WDSP, and 2 third in Parc Disneyland. Some people would skip WDSP entirely.
They want to make it clear that if park-hopping would still be in your plans, you would pay a hefty price. Thus expect a major change in the ticketing offerings when this "new park" opens."

Quelle: Transformative Multi-Year Expansion Announced for WDS Paris | Page 33 | WDWMAGIC - Unofficial Walt Disney World discussion forums
______________________________________

Das heisst für mich, dass es wohl in die Richtung von WDW geht.
Pro Park ein Ticket.
Sollte man Park-Hopping betreiben, wird es deutlich teurer (die zu 100% zu erwartenden Preissteigerungen über die nächsten Jahre nicht mit einkalkuliert)
 
Das die Preise wohl teurer werden, bei dieser massiven Erweiterung dürfte wohl klar sein. Es liegt an jedem selbst, was er bereit ist zu zahlen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Diese Diskussion über eine Preiserhöhung halte ich für ziemlich schwer zu führen zum aktuellen Zeitpunkt.
Natürlich werden die Preise erhöht werden.
Aber so oder so. Bis das endlich alles offen ist, werden wir noch 8-10 Runden an Preiserhöhungen sehen.

Außerdem:
when this "new park" opens."
Was soll das heißen? Das klingt, als würde alles auf einen Schlag eröffnen. Wird es aber wohl nicht. Zumindest bisher ist von Phasen die Rede, zunächst hieß es bis 2025, aus den Unterlagen die für die Bürgerinfo über die cndp veröffentlicht wurden, geht jetzt 2026 als Abschlussjahr hervor.

Ich bin mir, auf Basis der bisherigen Entwicklung, sehr sehr sicher, dass es dann keinen plötzlichen Preisanstieg geben wird, wenn die letzte Phase eröffnet wird. Das wird man alles nach und nach in den üblichen Preisrunden einpreisen.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
In Torstens Forum auf deinDLRP hat ein User geschrieben, dass sie vom Auto aus durchaus schon Bauarbeiten dort gesehen haben - Bagger, Ausgrabungen etc. Also wird durchaus schon etwas getan! :)
Bauarbeiten sieht man im ganzen Resort und darum herum - besonders vom Auto aus. Ob sie tatsächlich schon für die neuen Bereiche sind? Es wird ja in die Richtung der neuen Bereiche gehend auch viel in Sachen Stadterweiterung/Hotelbau gemacht. Im Vorüberfahren ist das sicherlich schwer einzuschätzen.

Cheers,
Flounder
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Es gibt erste offizielle Overlays, die die Erweiterung der Walt Disney Studios in den Raum des Resorts einpassen und maßstabsgetreu zeigen.

Außerdem zeigen die Grafiken die zukünftige Zoneneinteilung für den westlichen Teil des Resorts und die Abgrenzung zwischen dem Val d'Europe-Bereich und dem dortigen Ausbauvorhaben und dem Kernresort rund um Parks und Hotels:

https://www.facebook.com/deindlrp/posts/1070228086471553
 
Toubi hat ein Tagesticket aktiviert
Wirkt auf den ersten Blick alles doch sehr klein und minimalistisch. Immerhin ist noch genügend Platz da für Erweiterungen...
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Es stützt zumindest meine Theorie des Pavillon-ähnlichen Ausbaus um den See.

Wobei ich anfänglich von einem größeren See uns zumindest mehr Platz ausgegangen bin, so dass der für 6-7 Pavillons reichen würde.

So sieht es nun nach Platz für 3 weitere Länder um den See aus, also gesamt 5.
Wobei theoretisch im Bereich des Wäldchens noch ein weitere Pavillion Platz hätte, was aber komplex werden dürfte, weil das kleine Stück ja unter Naturschutz steht.

Wobei es dahinter, vor allem südlich des Marvel-Bereiches auch noch Flächen abseits des Sees gibt.

Der Anteil der Fläche und die Pläne für den Val d'Europe-Ausbau ist allerdings gleich geblieben gegenüber den letzten veröffentlichen Plänen (u.a. im Buch über die Architektur des Val d'Europe). Und der Puffer zwischen den Bereich kann letztlich so oder so genutzt werden.

Aber auch dem aktuellen Plan nach (wieder unter Einbezug des Wäldchens) kommt man auf eine zur Verfügung stehende Fläche von 56 Hektar, was ungefähr der des Disneyland Parks entspricht. Der hat, je nach Messart 56-58 Hektar, wenn man die evtl. in gaaaanz ferner Zukunft theoretisch möglichen Ausbauflächen im Nordosten nicht einbezieht.
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Danke Torsten! Ihr macht euch immer sehr viel Mühe mit eurem Blog! Ich finds echt klasse! :headbang:

Blöde Frage mal: ich kenne mich mit diesen ganzen Zahlen und Daten nicht wirklich aus und entschuldige mich schon mal im Voraus, falls die Frage schon einmal gestellt wurde:

Kann man also davon ausgehen, dass der neue See in den Studios ungefähr halb so groß wie der Lake Disney werden könnte? Denn ich persönlich finde den jetzt nicht gerade klein ;)

Die Vermutung, dass irgendwann einmal 3 Länder zusätzlich angebaut werden könnten..... mmmh.... ich weiss noch nicht so recht, was ich davon halten soll.
Ist aber auch noch zu früh, sich darüber überhaupt Gedanken zu machen :)

Warten wir erst einmal ab, wie der Marvel Bereich aussehen wird - der hoffentlich spätestens in 4 Jahren seine Pforten öffnen wird! :dd
 

Oben