Neuer Dining Plan (Dining Plan +)

scoti Zaunpfahlwinker
Seit gestern können Walt Disney World Resort Hotelgäste ihrem Paket einen neuen Disney Dining Plan Plus hinzufügen.
Das neue Paket soll den Gästen, die den Diningplan nutzen, mehr Flexibilität bei der Art des Essens bieten.

Mit dem Disney Dining Plan Plus erhalten Gäste zwei Mahlzeiten pro Nacht ihres Pauschalaufenthalts, die sie entweder in Restaurants mit Tischservice, in Schnellrestaurants, in Restaurants mit Charakter oder in einer Kombination einlösen können.

weiter geht es hier :

 
scoti Zaunpfahlwinker
Für uns ist z.b. bei 21 Übernachtungen die 21 Table zu viel. Und nein, ich mag keine Signature.
Daher ist die Kombi entweder Table oder Quick völlig ausreichend. Da ein Quick ja "weniger" (betrachtet an den Kosten) wert ist, würde der DP+ auch nur bei einem kostenlosen Angebot in Frage kommen.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Nicht schlecht für diejenigen, die gerne 2x täglich Table essen oder viel in Signatures gehen. Solange der normale DP damit nicht ersetzt wird, finde ich es gut, eine weitere flexible Variante anzubieten.

Uns sind gegen Ende die Quicks übrig geblieben, denn wir haben die Tables verbraucht (alles vorreserviert), mit den Snacks dazu schon satt und dann teilt man eben noch einen Quick... am Ende sitzt man auf den Quicks ;-) Haben dann 3 zu Souvenir-Snacks gemacht ;-)
 
Yume Disney Historikerin
Das ist dann genau MEIN Dining Plan, weil ich gerne in Signatures gehe und das viel öfter tun möchte.

Ich hatte ja bereits mit dem Deluxe DP geliebäugelt, nur war ich mir nie sicher, ob meine Mitreisenden da mitgehen würden.

Dieser Dining Plan wäre dann jetzt der Ausweg aus meiner Misere mit Quicks und Tables jonglieren zu müssen.

Es ist auch sinnig, einen solchen Dining Plan jetzt einzuführen, wo immer mehr 'Signatures' eingeführt werde, und ich setze das ganz bewusst in Anführungszeichen, weil ich nicht glaube, dass jedes der neu hinzukommenden Signatures diese Einstufung auch wirklich verdient.

Ich schätze, dass er preislich zwischen Normalen DP und Deluxe DP liegen wird. Vermutlich wird er nicht in den "Free"-Angeboten enthalten sein, aber ich denke der Aufpreis wird im Gegensatz zum Sprung auf den Deluxe Dining Plan moderater ausfallen.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ich schätze, dass er preislich zwischen Normalen DP und Deluxe DP liegen wird. Vermutlich wird er nicht in den "Free"-Angeboten enthalten sein, aber ich denke der Aufpreis wird im Gegensatz zum Sprung auf den Deluxe Dining Plan moderater ausfallen.
Kenne mich mit dem ganzen Diningplankram nicht aus, Preise habe ich in diesem Blogartikel gesehen. Keine Ahnung, obs hilft, eigentlich soll man ja die Schnauze halten, wenn man keine Ahnung hat ;)

The price of the Disney Dining Plan Plus is $94.60 (per night) for adults (ages 10 and up) and $35.00 (per night) for children (ages 3-9).
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Gut, das ist ja auch ein fairer Aufpreis von einem Quick zu einem Table.

Ich kann es mir sehr gut vorstellen, wenn man als Familie/Gruppe 2 Zimmer bucht, dann eines mit Dining Plan, eines ohne und man teilt sich die Credits auf, denn alleine ist es mir zu viel. Als sie "free" waren, nutzt man sie natürlich, aber ohne würde ich viel weniger konsumieren.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Den Aufpreis von DP auf DP+ finde ich auch okay.

Aber der Preis für egal welchen DP rechnet sich für uns einfach nicht.
Wir haben den letzten WDW Urlaub alles ootP bezahlt und trotz California Grill und Skippers Canteen immer noch unter dem Preis des DP gelegen.

edit: für mich wäre eine Möglichkeit aus(Menge X) QS Meals ein TS aufzuwerten ideal.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
...
Uns sind gegen Ende die Quicks übrig geblieben, denn wir haben die Tables verbraucht (alles vorreserviert), mit den Snacks dazu schon satt und dann teilt man eben noch einen Quick... am Ende sitzt man auf den Quicks ;-) Haben dann 3 zu Souvenir-Snacks gemacht ;-)
Komisch.....passiert uns nie :0201:


...denn alleine ist es mir zu viel. Als sie "free" waren, nutzt man sie natürlich, aber ohne würde ich viel weniger konsumieren.
Komisch,das passiert uns auch nicht :0201::muha:

Stelle fest,mein Mann und ich sind im wdw ziemlich verfressen:muha:
2017 hatten wir das erste mal den DP
Unser Fazit: sehr gut!
Allerdings etwas "stressig",wenn man die Tables alle vorher reservieren muss.
Zumindest für die Restaurants,die man unbedingt möchte.
Mengenmäßig für uns top
Preislich,ungefähr das gleiche. Nur ist es dann eben vorher bezahlt. Und falls der Quick geschenkt und der DP dann als upgrade buchbar ist,PERFEKT

2018 war es der Quick
Tja,nu...
Unser Fazit: Klasse,aber für uns zu wenig:muha:
Hätten wir nicht ein paar Mahlzeiten in einem unserer Lieblings Restaurants außerhalb zu uns genommen, wäre der Quick 3Tage vor Abreise alle gewesen:muha:
Würden wir aber immer wieder nehmen....
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Oh,und der "Neue" hört sich gut an:0201::muha:

Allerdings könnten Sie auch einfach wieder das "tauschen" nach oben erlauben.
Also ich meine
2 quick = 1 table
Derzeit geht ja nur nach unten
1 table = 2 quick
Obwohl, besser nach unten,als überhaupt nicht mehr tauschen können.
Auch wir haben gerne ne Ladung Keckse o.ä. für einen quick zum snacken geholt
 
Zuletzt bearbeitet:
gila steigt in manche Attraktion mit ein
wusste ich gar nicht, ich dachte, 1 table = 1 quick...

Nur Quick würde ich nicht machen, dafür sind die Table Restaurants in WDW viel zu gut.
Keine Ahnung, warum wir im Park nicht so hungrig sind? Allerdings esse ich auf dem Schiff auch nur 2x plus Snacks.
Also Frühstück ODER Mittag und abends? nachmittags vielleicht ein Stück Pizza oder so... (abends dafür bis wir nicht mehr rollen können....sehr ungesund...)
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Oh,und der "Neue" hört sich gut an:0201::muha:

Allerdings könnten Sie auch einfach wieder das "tauschen" nach oben erlauben.
Also ich meine
2 quick = 1 table
Derzeit geht ja nur nach unten
1 table = 2 quick
Obwohl, besser nach unten,als überhaupt nicht mehr tauschen können.
Auch wir haben gerne ne Ladung Keckse o.ä. für einen quick zum snacken geholt
geht das wirklich?

dachte immer nur das 1 quick in 3 snacks geht
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Wann konnte man denn aufwärts tauschen?

'14 ging tauschen gar nicht und '17 wäre Quick in 2/3 Snacks gegangen oder auch TS in QS.
Auch konnte man, wenn ich mich recht erinnere, das Dessert des TS in einen kleinen Salat oder eine Vorsuppe tauschen.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Wann konnte man denn aufwärts tauschen?

'14 ging tauschen gar nicht und '17 wäre Quick in 2/3 Snacks gegangen oder auch TS in QS.
Auch konnte man, wenn ich mich recht erinnere, das Dessert des TS in einen kleinen Salat oder eine Vorsuppe tauschen.
Ist mir so auch noch nicht bekannt.
 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Ich kenne nur den Tausch eines Quick in 3 Snacks, was aber auch nur in den Hotel Countern geht (wenn ich mich nicht irre, es ging definitiv nicht überall).
Zum Tausch von Table Credits kann ich nichts sagen, die hatten wir bisher nur einmal und haben die dann mit einem Zimmer mit QSDP geteilt. Da blieb nichts übrig.
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
2018 war es der Quick
Tja,nu...
Unser Fazit: Klasse,aber für uns zu wenig:muha:
Hätten wir nicht ein paar Mahlzeiten in einem unserer Lieblings Restaurants außerhalb zu uns genommen, wäre der Quick 3Tage vor Abreise alle gewesen
Wir haben ja auch den Quick und ich hoffe, dass der uns reichen wird 😂
Mein Freund und ich sind da recht unterschiedlich. Er hat immer recht schnell Hunger und könnte immer futtern 😅
Das kann ich zwar auch aber hab auch kein Problem damit, wenn ich mal 10 Stunden nichts zwischen die Zähne bekomme! Wasser ist allerdings immer wichtig! Aber das bekommt man ja sowieso überall umsonst bzw. wird vor WDW gekauft!

Wir buchen 2 DessertPartys und 1x ein Buffett im California Grill. Da spart uns schon mal mehrere Snacks bzw. insg. 6 Quicks!
Ich denke, dass wir da dann trotdem recht gut damit auskommen werden! Vor allem, wenn die Snacks lukrativ eingelöst werden (manche sind ja so bombastisch, dass sie für 2 reichen)
 
scoti Zaunpfahlwinker
Wasser ist allerdings immer wichtig! Aber das bekommt man ja sowieso überall umsonst bzw. wird vor WDW gekauft!
Da spart uns schon mal mehrere Snacks bzw. insg. 6 Quicks!
...
Vor allem, wenn die Snacks lukrativ eingelöst werden (manche sind ja so bombastisch, dass sie für 2 reichen)
Macht bloß nicht den Fehler mit den Snacks zu sparen. Wenn man mal Lust auf eine Cola oder Wasser aus der Flasche hat, Snack einlösen! Oder wenn man nur Bock auf eine Banane / Obst hat, einen Snack einlösen!
Ihr werdet reichlich Snacks zur Verfügung haben. Den Fehler haben wir schon '15 und '17 gemacht, teilweise sogar am Anfang von '19.
Haut die Dinger raus udn spart nicht damit!
 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Kann ich unterschreiben. Wir hatten immer einige ubrig, die wir dann am letzten Tag in Snacks aus dem Hotelshop ausgetauscht haben.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Den Tausch 1 Quick in 3 Snacks habe ich auch in Epcot an den Festivalständen und Ländershops problemlos machen können.

Der Luxus, mal einen Softdrink für einen Snack zu nehmen ist wirklich super! (Denn bei den Preisen bin ich zu geizig, den cash zu bezahlen, da gibts Wasser)
 

Oben