Neuer Dining Plan (Dining Plan +)

mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
wusste ich gar nicht, ich dachte, 1 table = 1 quick...

Nur Quick würde ich nicht machen, dafür sind die Table Restaurants in WDW viel zu gut..….
1table = 2quick
1 quick= 3snacks

Jep. Würden wir auch nicht machen

geht das wirklich?

dachte immer nur das 1 quick in 3 snacks geht
Klar
2017+2018 so gemacht

Wann konnte man denn aufwärts tauschen?

'14 ging tauschen gar nicht und '17 wäre Quick in 2/3 Snacks gegangen oder auch TS in QS.
Auch konnte man, wenn ich mich recht erinnere, das Dessert des TS in einen kleinen Salat oder eine Vorsuppe tauschen.
Bei "dinning plan für dummies" nach zu lesen ;)

Ist mir so auch noch nicht bekannt.
Doch,s.o.;)

Ich kenne nur den Tausch eines Quick in 3 Snacks, was aber auch nur in den Hotel Countern geht (wenn ich mich nicht irre, es ging definitiv nicht überall).
....
Das tauschen ist Überfall erlaubt,sofern nirgens auf etwas anderes hin gewiesen wird.
Sollte ein CM an der Kasse etwas anderes sagen,dann bittet freundlich um den Vorgesetzten. Nicht jeder CM weiß es;)

Wir haben ja auch den Quick und ich hoffe, dass der uns reichen wird 😂
…..
Wasser…..Aber das bekommt man ja sowieso überall umsonst bzw. wird vor WDW gekauft!

Wir buchen 2 DessertPartys und 1x ein Buffett im California Grill. Da spart uns schon mal mehrere Snacks bzw. insg. 6 Quicks!
Ich denke, dass wir da dann trotdem recht gut damit auskommen werden! Vor allem, wenn die Snacks lukrativ eingelöst werden (manche sind ja so bombastisch, dass sie für 2 reichen)
So haben wir das 2018 auch gemacht und dennoch wurde es knapp:muha:

Macht bloß nicht den Fehler mit den Snacks zu sparen. Wenn man mal Lust auf eine Cola oder Wasser aus der Flasche hat, Snack einlösen! Oder wenn man nur Bock auf eine Banane / Obst hat, einen Snack einlösen!
Ihr werdet reichlich Snacks zur Verfügung haben. Den Fehler haben wir schon '15 und '17 gemacht, teilweise sogar am Anfang von '19.
Haut die Dinger raus udn spart nicht damit!
Können wir nicht behaupten:muha:und auch nicht empfehlen.
Bevor wir uns ne Cola o.ä. für nen Snack geholt hätten,wären wir eher verdurstet:muha:

Kann ich unterschreiben. Wir hatten immer einige ubrig, die wir dann am letzten Tag in Snacks aus dem Hotelshop ausgetauscht haben.
Ich gebe zu,wir haben 2 snack credits für Knapperzeug für zuhause eingelöst :0091::muha:
Bei uns bleibt echt nix über:muha:

Den Tausch 1 Quick in 3 Snacks habe ich auch in Epcot an den Festivalständen und Ländershops problemlos machen können.....
Für die Festivals in Epcot sind die Klasse


So,und nu muss ich glaube ich mal erklären,wie mein Mann und ich im wdw Urlaub essen:0201:

Also:
- Frühstück = 1quick,oder 1Table
- Lunch/Brunch = 1quick,oder 1Table
- Abendessen = 1quick, oder 1Table
Dazu Snacks = bis zu 3 (!)

Das ganze natürlich pro Person und Tag:0091:

PS: beim letzten mal hatte ich ein Zettel in der Tasche,um zu notieren,wie viele credits wir noch haben :0091: :muha:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
hahahaha
Die restlichen Credits siehst du in der App :)

Wir haben gegessen:
Frühstück: 1 Quick zu zweit oder 1 QU, 1 Snack :)
tagsüber: naschen mit Snacks, zB Eis, Cola, Epcot-Stände....
Abends: 1 Table pro Person

oder:
morgens oder mittags 1-2 Snacks zu zweit
morgens oder Brunch 2 Tables zu zweit
abends 1-2 Quick zu zweit

-> so sind wir nie „fertig“ geworden zu Beginn des Urlaubs :ROFLMAO:
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Wir gehören da auch zur Ausnahme. Letztes Jahr haben wir an unseren 10 Tagen 20 Table, 20 Quick und 40 Snacks zu Zweit gegessen und brauchten dann am Ende nochmal 4 zusätzliche Table (Disney Magie hats möglich gemacht). Und wir haben und würden auch nie einen Snack für Wasser oder ein Softgetränk oder so ausgeben. Ein Hoch auf den schnellen Stoffwechsel :cheer2:
 
Yume Disney Historikerin
Also, beim Essen geht's so bei mir. Mein Mann möchte jedoch immer einen 'geregelten' Tagesablauf, auch im Urlaub; heißt: Es muss mind. drei Mal täglich was gegessen werden. Daher war der Dining Plan für uns ideal. Morgens jeder einen Snack verbraten, mittags dann Table oder Quick, einen Snack zum "Nachmittags-Kaffee" und abends dann noch mal einen Quick oder Table eingesetzt. Daher hatten wir lediglich ein paar wenige Snacks gegen Ende des Urlaubs übrig, die wir als Proviant für die Wartezeit am Flughafen benutzt haben.

Da war zwei Tage außerhalb von WDW hatten, konnten wir auch mal in ein Signature Restaurant mit zwei Table-Credits nutzen.

Mit DDP+ würden wir dann morgens und mittags einen Snack einsetzen, um abends in ein Signature gehen zu können, oder mittags ein Signature und abends einen Snack - wie es halt in den Tagesablauf passt.

Daher ideal für mich.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Unsere Planung ist momentan folgende:

Frühstück:

2 Quick im Foodcourt bzw. im Park
ODER 1 Quick (3 Snacks) im Park (stelle mir da z.B. die Main Street Bakery mit 2 Jumbo-Kaffeebecher und einer cinnamon roll für beide recht ausreichend vor!)
Ich habe hier auch schon mal gelesen, dass es im Hotel möglich ist, beim Quick statt eines Getränks einen Snack zu nehmen. So könnte man ja die Beignets mit aufs Zimmer nehmen und als Nachmittags-Snack essen :p

Mittag/Nachmittag:

1-2 Snacks für jeden

Abends:

2 Quick für jeden

So hätten wir pro Tag die 3-4 Quicks + 4 Snacks verbraucht

Allerdings werde vor allem ich am Tag der Dessert Partys darauf achten, ab Mittag nichts mehr zu essen - für 100$ pro Person esse ich dort nicht nur ein paar Cupcakes sondern werde durchprobieren wies nur geht :jumpDa muss dann Platz dafür sein :p

Das heisst, wir werden mit Sicherheit am Ende den ein oder anderen Snack zur Verfügung haben, die wir aber dann im Food and Wine Festival (das ist doch auch unter der Woche oder? 🤔) sowie für Souveniers verbraten werden!

 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Ja, das Food and Wine Festival ist auch unter der Woche, die Essensstände haben jeden Tag geöffnet.

Wenn man weiß, dass man ansonsten noch Snacks übrig hätte, kann man dafür z.B. auch oft Slushies oder Frappucino bekommen - mag ich ganz gerne, wenn es heiß ist. Oder auch ein Eis.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
hahahaha
Die restlichen Credits siehst du in der App :)
...
Ich weiß,bin da aber eher altmodisch und fummel nicht gerne im Urlaub am Handy rum. Was das angeht,hasse ich die FP. Ich mochte die Papier FP :0091: die APP nervt mich im Urlaub. Hier und da,ganz praktisch. Aber ich kam ohne besser klar:noidea::0201::tease:

Wir gehören da auch zur Ausnahme. Letztes Jahr haben wir an unseren 10 Tagen 20 Table, 20 Quick und 40 Snacks zu Zweit gegessen und brauchten dann am Ende nochmal 4 zusätzliche Table (Disney Magie hats möglich gemacht). Und wir haben und würden auch nie einen Snack für Wasser oder ein Softgetränk oder so ausgeben. Ein Hoch auf den schnellen Stoffwechsel :cheer2:
Und auf die Protein Diät vorher nachher:muha:

...
Das heisst, wir werden mit Sicherheit am Ende den ein oder anderen Snack zur Verfügung haben, die wir aber dann im Food and Wine Festival (das ist doch auch unter der Woche oder? 🤔) sowie für Souveniers verbraten werden!
Guter Plan(y)

Das Food und Wein hat (bis auf evtl kleine Ausnahmen) die gleichen Öfnungszeiten,wie das Epcot world showcase
 
Sorcerina hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Im Oktober letzten Jahres hatten wir 9 Tage DDP (den kostenlosen Quick upgegradet auf DDP), also 18 TC, 18 Quick und 36 snacks zu zweit. Am Ende hatten wir noch 7 Snacks übrig, die wir bei Goofy in Disney Springs verballert haben. Insgesamt habe wir für einen Gegenwert von 1744,66$ den DP belastet, 188,35$ Tipp gegeben und 195,94$ noch OOP für ein Table und Eis und Cocktails bezahlt. Im Schnitt haben wir 30$ für den Quick und 60$ für ein Table ausgegeben (okay fast immer nen Cocktail dabei :ROFLMAO: :headbang::cheer2:
 

Oben