Disney investiert 2 Milliarden Euro in 3 neue Länder für die Walt Disney Studios

dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Es gibt neue Konzeptzeichnungen und Infos zum Frozen Land, das 2023/24 eröffnen soll.

Demnach sind für den Frozen Bereich das Arendelle Schloss mit einem Meet & Greet (vermutlich Anna und Elsa), eine Wasserattraktion ähnlich wie Frozen Ever After, ein Restaurant, Shops und eine Uferpromenade mit Parkanlage geplant.

Die Attraktion Wandering Oaken’s Sliding Sleighs wird es nicht geben.

Bei dein-dlrp.de haben wir einen ausführlichen Blogartikel veröffentlicht, falls Ihr noch mehr Infos möchtet.

Fotos: dlpreport
 

Anhänge

Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Es gibt neue Konzeptzeichnungen und Infos zum Frozen Land, das 2023/24 eröffnen soll.
Ich finde die Zeichnungen jetzt irgendwie ziemlich unspektakulär. Geht das nur mir so? Nicht falsch verstehen, ich finde es toll, dass sich endlich mal in größerem Stil was tut in Paris und Frozen ist sicher ein erfolgreiches Thema an sich. Vielleicht springt der Funke ja später im Original dann über...
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich finde die Zeichnungen jetzt irgendwie ziemlich unspektakulär. Geht das nur mir so? Nicht falsch verstehen, ich finde es toll, dass sich endlich mal in größerem Stil was tut in Paris und Frozen ist sicher ein erfolgreiches Thema an sich. Vielleicht springt der Funke ja später im Original dann über...
Ich finde die Concept Arts wirklich sehr stimmungsvoll. Gemütlich, thematisch top passend. Von der Gestaltung her freue ich mich sehr darauf.
Weniger freut es mich inhaltlich, dass wir nur den Frozen Ever After Clone bekommen werden, nicht aber die Achterbahn. Das finde ich äußerst enttäuschen.

Ist ja echt spektakulär das in Paris schon 2 Jahre nach Bekanntgabe Zeichnungen für den Bereich zu sehen sind.
Was spielt es für eine Rolle, wie lange nach der Bekanntgabe? Ist nicht entscheidender, wann vor der Eröffnung? Es soll ja eh in Phasen geöffnet werden. Erstmal Marvel und dann geht es weiter.
Dass jetzt Concept Arts rauskommen bzw. Details rauskommen, sagt ausnahmsweise mal nichts darüber aus, dass es zu langsam läuft, weil es ja von Anfang an in Phasen geplant war.

Boah in der Zeit werden ganze Parks gebaut.
Echt? Welche denn in der westlichen Welt mit unseren Bauauflagen, Bürgerbeteiligungsprozessen etc.?
Selbst in der Diktatur Chinas dauert das länger.
Arabische Regime drücken sowas vielleicht schneller durch.
 
Sorcerina hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wahrscheinlich bin ich zu ungeduldig, wenn ich lese XYZ wird gebaut, gehe ich davon aus das die Bagger bereit stehen und nicht das dann erst die Baugenehmigung beantragt wird etc. Und da in alles dreimal so lange braucht wie geplant, wird es ja vielleicht zum 35jährigen fertig sein.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Der Ablauf ist doch ganz normal. Wenn erst die Baugenehmigung beantragt wird etc., dann sickert das alles langsam durch, weil vorher die Bürgerbeteiligung stattfindet, Umweltgutachten, Lärmgutachten uvm. erstellt werden müssen, die in Frankreich offen einsehbar sind und zum Großteil sogar online verfügbar.
Dann hat es sich mit einer großen Ankündigung zu einem gewünschten Zeitraum erledigt. Dann funktioniert das Marketing nicht.
 
Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Tut sich eigentlich was bei der Erweiterung / beim Umbau im Studios Park? Oder sind die Aktivitäten durch Corona auch zum Erliegen gekommen?
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Vom Parachute aus sahen wir ständig Arbeiten im Baustellengebiet, aber noch nichts erkennenswertes (mit meinen Augen ;-) )
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich hab vor kurzem auf Facebook gelesen (genaue Quelle kann ich leider nicht mehr finden), dass der Avengersbereich nun erst 2022 öffnen wird.

Zusätzlich stand in dem Artikel, dass Frozenland auch wesentlich später - im Jahr 2024-2025 fertig gestellt werden soll....

GE und Star Wars wurde nicht erwähnt.

Das fühlt sich nicht wirklich gut an.... und ist etwas zermürbend... :( Natürlich hat die Pandemie einiges an Ressourcen zerstört.... aber das wäre schon ein ziemlicher Rückschlag:
7 Jahre nach der Bekanntgabe einen Bereich zu eröffnen, der dann auch noch abgespeckt wird.... :Cry:

Edit: Habs bei Twitter gefunden:
 
Zuletzt bearbeitet:
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wundert mich in Paris eigentlich gar nicht ;-) Oder bei Disney generell - ist im letzten Jahrzehnt irgendwann schon ein großes Projekt pünktlich beendet worden???
Und mit dem Schaden durch die Pandemie ist es überhaupt ein Wunder meiner Meinung nach. Die meisten Unternehmen, die das überleben werden, können sich keine Expansion erlauben finanziell... Ich wäre schon zufrieden, wenn sie überhaupt wieder alles aufmachen :)

(Viel schlimmer finde ich, wenn Star Wars totgeschwiegen wird bis das Projekt ganz aufgegeben wird....)
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Um den Star Wars Bereich bzw dessen Streichung ranken sich ja schon lange diverse Gerüchte. Dass er gar nicht mehr erwähnt wird, ist für mich ein Zeichen, dass er wirklich ad acta gelegt worden ist.
Wann und wäsche als Ersatz kommen wird? Warten wir es ab.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich habe ehrlich gesagt nie daran geglaubt wenn man sieht, wie problembehaftet GalaxYs Edge in den USA ist... Bis das die Franzosen zum Laufen bekommen, werden/würden Jahrzehnte vergehen.
Ich muss auch gestehen..... Auf GE habe ich mich extrem gefreut! Und vorweg: Ja, ich weiss, Videos oder Bilder können die Realität nicht wirklich einfangen!
Aber wo ist die Musik? Wo sind die beliebten Charaktere? Eine nette, kleine Attraktion ala Peter Pan im Style von Dagobah wäre z.B. super gewesen!
Und natürlich dann die Probleme mit den viel zu ambitionierten Action-Attraktionen! Sie wollten das beste vom besten. Und nun wirkt es so, als ob die Technik noch nicht so weit ist.

Aber sie hätten aus den Fehlern durchaus lernen können.
Wie schon gesagt: DIe Grundidee finde ich super! Optisch sieht alles tip top aus! Es dürfte kein Problem sein, bekannte Star Wars Lieder spielen zu lassen und Smugglers Run funktioniert ja ohne Probleme :)
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Star Wars Lieder würden halt das gesamte Konzept von Galaxy's Edge zerstören.
Es ist kaum wahrscheinlich, dass diese auf Batuu durch die Landschaft schallen.
Die fehlen da auch 0, die Stimmung ist einfach super. Und fehlende Figuren? Wir haben Chewbacca und Stormtrooper getroffen, evtl habe ich auch noch jemanden vergessen, es waren auf jeden Fall noch mehr unterwegs.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich freue mich auch schon ganz extrem auf meinen ersten Besuch dort. In Videos stimmt die ganze Atmosphäre total für mich. Figuren sehe ich in pre-Corona-Videos sogar sehr viele - im Gegensatz zu WDW sonst laufen sie auch frei rum, was mir sehr gut gefällt.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Star Wars Lieder würden halt das gesamte Konzept von Galaxy's Edge zerstören.
Es ist kaum wahrscheinlich, dass diese auf Batuu durch die Landschaft schallen.
Die fehlen da auch 0, die Stimmung ist einfach super. Und fehlende Figuren? Wir haben Chewbacca und Stormtrooper getroffen, evtl habe ich auch noch jemanden vergessen, es waren auf jeden Fall noch mehr unterwegs.
Ok, das mit den Charakteren habe ich mal in einem US-Forum gelesen aber dann stimmt das nicht. Sorry dafür :)

Das mit der Musik.... Da bin ich anderer Meinung. Natürlich - innerhalb der fitkiven Welt spielt natürlich keine Musik. Das würde sie aber auch in sämtlichen anderen Filmen nicht tun :p Es geht mir persönlich um die Atmosphäre. Und für mich persönlich spielt da Musik eine große Rolle.

Ich kann mich da nur an den Europapark erinnern - die sehr leise bzw. gänzlich fehlende Musik raubte mir ein großes Stück Atmosphäre und Freude beim Besuch des Parks.

Ich kann allerdings aber auch nur von meinen Eindrücken aus Videos etc. und verschiedenen Meinungen von Besuchern sprechen was GE betrifft. Vielleicht bin ich in 2 Jahren extrem begeistert davon, wenn wir erst einmal vor Ort gewesen sind :giggle::jump
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
🇨🇵 Bei der heutigen virtuellen Jahreshauptversammlung der Walt Disney Company wurde auch die Erweiterung der Walt Disney Studios in Paris angesprochen.

3️⃣ Dabei wurde weiterhin an der Erweiterung um drei Länder, einen Umbau (Backlot zu Avengers Campus) und zwei neue, festgehalten. Gerüchte, dass die Erweiterung eventuell auf zwei Bereiche reduziert sein könnte, die einige Seiten kürzlich berichtet haben, sind also offenbar falsch.

Namentlich wurde allerdings erneut, wie auch im Interview mit dem Le Figaro über das wir berichtet haben, Star Wars nicht erwähnt. Es bleibt also spannend, ob das Land kommt oder durch ein anderes Thema ersetzt wird.
 
ParisFan schlendert die Mainstreet entlang
Hallo zusammen,
zu 100% passt es hier nicht rein, aber das DLP baut wohl einen Sicht- und Lärmschutzwall. ED92 und WDWNT spekulieren auf die möglichen Anfänge des dritten Gates, was bis 2036 (theoretisch) gebaut werden muss:
Work Begins on Berm for Potential 3rd Theme Park at Disneyland Paris - WDW News Today

Außerdem hat Chapek beim Shareholdermeeting von drei Bereichen in den Studios gesprochen - auch wenn "Star Wars" nicht genannt wurde, stirbt die Hoffnung zuletzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Oh Mann, diese Clickbaiting-Überschriften von WDWNT wieder.

Als würde man jetzt schon damit beginnen, einen Lärmschutzwall für den dritten Park zu bauen.
Außerdem macht die Position des Walls, so wie die den markiert haben, nur ca. 1/3 des Weges entlang der Baufläche, auf die mal der dritte Park kommen soll aus. Siehe Screenshot von Google Maps:
Screenshot_2021-03-10 Google Maps(1).png

und dann ist der auch noch in dem Bereich des Areals für den 3. Park, der für den zweiten Hauptparkplatz, mit selbem Einfahrtsbereich wie der urprüngliche, aber zum 3. Park hin gedreht vorgesehen ist.

13-parkplatz.jpg

Die Gemeinde Magny-le-Hongre, die wdwnt als Quelle nennt, gibt in ihrem Text auch nur an, zu geographischen Einordnung, dass der Wall an das Gelände angrenzt, das aktuell für den dritten Park 2036 vorgesehen ist und sich vom Kreisel der Val de France Hotels bis etwas über die Einfahrt der Rue du Moulin A Vent erstreckt.
Und daraus macht dann wdwnt in gewoht uneriöser Clickbait Art und Weise seinen Titel.
Der Satz:
Disneyland Paris has begun construction on a large berm surrounding
ist natürlich auch Quatsch, denn es baut die Gemeine Magny-le-Hongre.
Und der Wall "surrounded" auch nicht das Gelände des dritten Parks, nicht einmal eine Seite des Areals deckt er ab.

Also alles in allem - wdwnt halt, wie man die Seite kennt.

Der Wall mag für alles mögliche da sein. Aber sicher noch nicht in Erwartung des Baubeginns eines dritten Parks.
Wenn es überhaupt was mit Disney zu tun haben sollte, dann wäre am ehesten noch vorstellbar, dass an diese Stelle, statt an den ursprünglich vorgesehenen Platz zwischen Boulevard du Parc und Aventue Robert Schuman das als recht sicher geltende neue Value Resort hinkommen soll und die Pläne für die Erweiterung des Areals des Hauptparkplatzes geändert wurden.
Aber daran glaube ich auch nicht.

Ich glaube am ehesten, dass das in den langfristigen Bauplänen der Gemeinde irgendwann mal so vorgesehen war, als noch davon ausgegangen wurde, dass der 3. Park früher kommt und überbürokratisch, wie man halt ist, ändert man sowas nicht mal eben und arbeitet alles nach Plan ab.
 

Oben