Walt Disney World Besucherzahlen 2022

torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
­čôë Gestern wurden die j├Ąhrliche Statistik der Besucherzahlen der wichtigsten Themenparks weltweit von der TEA (Themed Entertainment Association) ver├Âffentlicht - f├╝r das Jahr 2022.

Und diese Zahlen wirken f├╝r die Parks von Walt Disney World doch sehr ├╝berraschend, weil man subjektiv den Eindruck bekommen hat, im ersten vollen Jahr nach der Pandemie seien die Parks weit voller, als im letzten vollen Jahr vor der Pandemie - dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Die Parks haben teilweise massiv Besucher verloren.

Nat├╝rlich gab es deutliche Zuw├Ąchse im Vergleich zu 2021, aber der Vergleich ist wenig sinnvoll. Sinnvoller ist der Vergleich zum Jahr 2019, also dem letzten Jahr, das unter normalen Rahmenbedingungen verlief, bevor Corona unser Leben ver├Ąndert hat.
Und da ergibt sich folgendes Bild:

­čĆ░ Das Magic Kingdom ist von ca. 21 Millionen Besuchern 2019 auf 17 Millionen Besucher 2022 regelrecht eingebrochen, um ca. 20%.
Dennoch liegt das Magic Kingdom weltweit weiter auf Platz 1.

­čîÉ Epcot hatte 2019 noch etwas mehr als 12,4 Millionen Besucher, w├Ąhrend es 2022 nur noch 10 Millionen waren, auch das ist ein Verlust von ca. 20%

­čÄČ Weniger deutlich ist der R├╝ckgang der Besucherzahlen in Disney's Hollywood Studios. Hier kamen 2019 11,5 Millionen Besucher, w├Ąhrend 2022 10,9 Millionen G├Ąste den Park besuchen. Das ist ein R├╝ckgang von ca. 5%

­čÉ» Besonders massiv ist der R├╝ckgang der Besucherzahlen beim Animal Kingdom. Statt 13,9 Millionen Besuchern fanden 2022 nur 9 Millionen den Weg in den Park - ein Einbruch um 35%.

IMG_20230615_003015.png
 
Toubi schlendert die Mainstreet entlang
Ich denk hier ist 2022 auch nicht ganz relevant, schliesslich gab besonders anfangs 2022 immer noch Einschr├Ąnkungen durch Corona. Spannend ist allerdings, dass bei Universal (Orlando) die Besucherzahlen insgesamt leicht nach oben gehen. Aber wenn ich es richtig im Kopf habe, hatte Disney noch viel l├Ąnger Maskenpflicht in Geb├Ąuden im vergleich zu Universal.
 
windione74 macht ein Foto vom Schlo├č
Ok, jetzt bin ich doch etwas ├╝berrascht. Es ist wahrscheinlich eine Mischung aus Zur├╝ckhaltung im ersten Quartal, volle H├╝tte danach mit noch bestehenden Einschr├Ąnkungen an Aktivit├Ąten, Restaurants und weiteren Veranstaltungen, wodurch ich das Gef├╝hl hatte, die Parks platzen aus allen N├Ąhten.
 
d├Ârthe Administrator
Teammitglied
Der Einbruch ist schon krass und kann nur durch eine Kombination verschiedener Faktoren zu erkl├Ąren sein.
Die Maskenpflicht vielleicht, dazu der Wegfall der Jahreskarten, die Einstellung des 21 Tagestickets ├╝ber UK, Reservierungspflicht f├╝r die Parks, Genie+, angestiegene Preise und die zunehmende Konkurrenz durch Universal - das alles d├╝rften Gr├╝nde sein, die in ihrer Kombination zum Einbruch gef├╝hrt haben.
 
torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
Bei Universal galt die Maskenpflicht f├╝r alle auch bis Mitte Februar, offiziell dar├╝ber hinaus auch noch f├╝r Ungeimpfte, was aber sicher nicht kontrolliert wurde, bei Disney bis Mitte April.

Vielleicht lassen sich bei jedem Park 100.000 darauf zur├╝ckf├╝hren, aber sicher nicht bis zu fast 5 Millionen wie beim Animal Kingdom.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich glaube nicht die Maskenpflicht sondern eher die Parkreservierungspflicht ist/war ein gro├čer Grund Universal zu favorisieren.++

edit: Auch die erst sehr viel sp├Ątere R├╝ckkehr des Parkhoppers bei Disney d├╝rfte ein Grund gewesen sein.
 
Kristina macht ein Foto vom Schlo├č
Mich wundert das jetzt auch, ich fand es zu unserem Besuch 2022 da sehr voll. Klar 2 Wochen im Jahr sind jetzt nicht sehr repr├Ąsentativ. Aber ich hatte doch gedacht, dass da viele ihre pandemiebedingten Urlaube nachholen.

Animal Kingdom f├Ąllt vielleicht so ab, weil da lange nichts Neues entstanden ist. Epcot ist besonders, das zieht die Leute an, MK ist der Klassiker und die Hollywood Studies haben Star Wars und Mickeys und Minnies Runaway Railway. Da ist klar, das man sich wohl am wenigstens f├╝rs Animal Kingdom entscheidet.

Trotzdem ist der allgemeine R├╝ckgang f├╝r mich kaum vorstellbar.
 

Oben