Statusmeldungen - Live aus dem Walt Disney World Resort

WDW 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Sag mal, ist dein Koffer mittlerweile angekommen?
Wurdest du auch mitten in der Nacht vom falschen Koffer geweckt?
Oder steckte in dem Koffer kein Hüfthalter und es war wirklich deiner.
 
Yume Disney Historikerin
Also ich kann leider überhaupt nicht erkennen, wer oder was sich im Adventureland unter's Hinweisschild verirrt hat... :noidea:
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Welcome Home!
Sind seit vorgestern wieder Zuhause.
Für die ersten 3 Nächte im SSR. Gefällt uns ganz gut hier.

015FF1D7-6344-42F5-8138-DA8E7026642A.jpeg

8841FD07-0419-4A99-9A1E-E19ECCE69BD3.jpeg

610EFC2E-4331-49D5-AD31-3928C7E3FE9D.jpeg


Haben gestern Galaxy Edge besucht. Gefiel uns im Großen und Ganzen auch ganz gut.
Der Millennium Falcon konnte mich aber nicht so Recht überzeugen.

27FA7BB7-71C2-48DE-BCB2-22FDA36D23F1.jpeg

Danach war Epcot an der Reihe. Die Präsentation im Epcot Preview Center gehört für uns zum absoluten Highlight!

B1D67A18-AA65-4FE9-9039-D5F3820951E3.jpeg
 

Anhänge

grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich hab schon im Mitbringthread gefragt, aber ich versuche es nochmal hier:

Ich habe gerade die neuen Haunted Mansion Ears gesehen und würde sie wahnsinnig gerne zu Weihnachten verschenken - ich weiß, sie sind nicht ganz so klein, aber vermutlich leicht, vielleicht passen sie ja noch irgendwo in einen Koffer?
Sollen 30 $ kosten, die ich natürlich gerne sofort per paypal oder Überweisung bezahlen würde (das Porto anschließend natürlich auch)
Wie gesagt, ich weiß, dass bei den meisten die Koffer bis in den letzten Winkel voll werden, aber falls jemand doch irgendwo noch ein Eckchen dafür frei hat, würde ich mich wirklich riesig freuen! Meine Tochter hat sie inzwischen auch gesehen und ist wie erwartet hin und weg, bei ihr geht nix über Haunted Mansion...
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Zweieinhalb Wochen WDW sind schon wieder rum und die Erkenntnis bleibt, dass die Zweifel vor unserem Urlaub, dass es womöglich zu viel Disney wäre, alles Andere als berechtigt waren.

Ganz im Gegenteil, einiges aus unserer Planung konnten wir trotz der langen Zeit nicht realisieren. Das lag zum Großteil an unseren Erkältungen, die wir uns abwechselnd eingefangen hatten.

613F280A-05E7-4143-A30E-1ED9EF874343.jpeg

Ich weiß nicht, ob es am Wetter lag, oder an uns zwei Schluffis, nur dieses Mal mussten wir uns ziemlich strecken, die servierten Essensportion zu vertilgen. Wo wir 2016 & 2017 noch dank DP kräftig zulangten, war dieses Mal meist schon während des Hauptgangs Schluss. Unter den neuen Restaurants die wir dieses Mal ausprobiert haben, gab es nur einen Ausreißer und das war der Geheimtipp unter den Restaurants, nämlich The Wave. Für uns war es das schlechteste Restaurant in diesem Urlaub. Das Essen war okay und die Kellnerin wäre an diesem Tag besser zuhause geblieben. Das komplette Gegenteil erlebten wir im Ale & Compass, Homecomin und im Sebastian’s.

70EECCFD-6D59-490E-A199-55213A0D5277.jpeg


595CFF6F-8A83-42A9-94F4-F6C9791961EC.jpeg

FB9E9BAA-FCD6-4226-A27D-2C3EBF27251D.jpeg

6188FB95-34E8-4BFA-A819-23FF46E1E508.jpeg


Die Überraschung in unseren Urlaub, war zweifelsohne der Skyliner. Trotz Höhenangst möchte ich dieses Transportmittel nicht mehr missen. Sehr praktisch, wenn Familie Franky auch noch in der Nähe wohnt und einen mit kühlen Drinks versorgt.

FAAAE549-4823-494E-864C-3B9BE6F44071.jpeg

Alles andere als klasse, sondern eher zum gruseln war die diesjährige Halloween Party. Erst schickte man uns von A nach B um unsere Tickets einzulösen. Dann ging der Spuk auch schon weiter. Die obligatorischen Event Pins wollten wir im Trading Post (Pin Geschäft) kaufen. Fehlanzeige! Also zurück zur Main Street, um dort die Objekte unsere Begierde zur erstehen. Den Passholder Pin gab es dort natürlich nicht, auf Nachfrage schickte man uns wieder woanders hin. Nach erfolgreicher Ausbeute stellten wir uns für die Magic Shots bei den Fotografen an, aber entweder wurden diese vergessen, oder die Fotos waren so schlecht belichtet, dass jedes Bildbearbeitungsprogramm ins schwitzen geraten würde. Als Höhepunkt drückte der CM vor Haunted Mansion, die Kamera einer Kollegin in die Hand und erklärte ihr ca. 15 Minuten, wie sie dieses zu benutzen hat. Auf einen $100 Event geht das gar nicht! Dementsprechend sahen die Fotos auch aus. Das Event war an diesem Abend ausverkauft, das man an allen Ecken und Enden merkte. Nach vier Candy Stationen gab ich schlussendlich auf. An der letzten Station brüllte uns die CM mit den Worten „Go Go Go“ an und schmiss die Schokoriegel dermaßen in die Tüte, als seien wir gerade auf der Flucht.
Feuerwerk und Parade waren wie immer klasse, trotzdem werden wir solche Events wohl so schnell nicht mehr besuchen. Kein Vergleich zu 2017/2018.

82AE0822-9205-435C-A4F8-02B31BF52DCD.jpeg


Weitaus besser als die Halloween Party, war die Key to the Kingdom Tour, welche wir kurzfristig gebucht hatten. Was wir dort in 5 Stunden zu hören und sehen bekamen entschädigte alles. Das Highlight war natürlich der Besuch des unterirdischen Tunnelsystems unter dem MK.

Alles in Allem war es wieder ein toller Urlaub der viel zu schnell vorbei ging. Bei aller Freude bleibt aber auch festzuhalten, dass dieses Mal nicht alles so toll war, wie die Jahre zuvor.
 
roskilde steigt in manche Attraktion mit ein
Deckt sich auch mit unseren Erfahrungen 2018, hier ein bisschen schlechter, hier ein bisschen Lustloser, hier ein bisschen zu voll. Hat uns bewegt 2020 nicht zum 5. mal nach WDW zu fahren, sondern nun machen wir eine Rundreise durch Kalifornien mit nur ein paar Tage DLC.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ja bei uns verlagert es sich ein wenig aus den Parks in die Resorts. Die Parks fanden wir zwar immer noch sehr schön aber dadurch das es teilweise wirklich extrem voll war und wir mit kleinen Kind da waren, teilweise schwer erträglich.
Die Resorts zb die AKL finden wir immer noch toll und einzigartig. Hier waren die CM auch immer sehr nett,
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Dann bin ich ja beruhigt, dass ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine bin 😅

Ob es nur am hohen Besucheraufkommen liegt, kann ich schlecht einschätzen. Meiner Meinung nach haben sich die Amis auch ein bisschen verändert, natürlich nicht alle. Bleiben mitten am Eingang/Ausgang stehen, kein Excuse Me wenn sie vorbei müssen, typisch Deutsch halt 😂
 

Oben