Right at the start of everything that's new, one little spark lights up for you - WDW und Universal Juli 2022

cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
10.7.2022
Wir verließen die Disneywelt und tauchten ab... nach Sea World. Im Vorhinein hatten wir online tickets gekauft und hier einen guten Deal gemacht mit sowohl günstigeren tickets als auch inkludiertem Essen (Fast Food halt). Mit lyft fuhren wir nach Sea World, man wird hier quasi direkt vorm Eingang rausgelassen. Wir waren pünktlich zum rope drop da. Was sich wiederum für reine rider nicht so lohnt, da es zum einen echt leer war morgens und zum anderen die meisten rides auch erst später öffneten. Leider begegneten wir den ersten Teenie- Tourgroups aus Südamerika, die haben immer mal wieder über den Tag hinweg genervt, da wir aber nach Sea World nicht wegen der rides sondern wegen der Meeresbewohner gefahren sind, sind wir ihnen so oft nun auch wieder nicht begegnet. Sie waren aber nervig an der Sicherheitskontrolle.
Aber auf in den Park:
20220710_085139 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_085823 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_085954 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Eigentlich war der Plan zuerst mit der Pinguinbahn zu fahren. Hier kam das größte Manko des Parks: die Information. Es sollte aufmachen, tat es aber nicht und wir warteten recht lange in dem Preshowraum mit dem Erfolg, dass der ride gar nicht fuhr, kein CM in Sicht war, wir auch nicht informiert wurden und letzten Endes dann direkt weitergeleitet wurden zum Pinguingehege (normalerweise geht es vorher durch eine Art Ratatouillestyleride und man kommt zum Schluss zum Pinguingehege statt ins Chez Remy). Hier war es noch dunkel. CM haben hier aber tatsächlich ein wenig erzählt und die Pinguine erwachten so langsam. Im Dunkeln fotografiert es sich eben auch schlecht leider. Süß und toll waren die Frackträger natürlich trotzdem. Empfehlenswerter ist es hier jedoch eher etwas zu warten bis die Tiere aktiver sind und der ride läuft.
20220710_090739 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_092328 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Während die Massen auf die rides strömten, wollten wir Tiere genießen. Wir waren dann im shark encounter fast alleine und das war schon toll!
P1030677 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030678 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030680 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030681 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030689 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030704 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030706 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030707 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_095920 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_100318 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_100515 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_100816 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_100906 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_101046 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_101123 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_101128 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_101142 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ganz in der Nähe riefen uns die Sea Lions. Die waren toll und wir beobachteten sie etwas. Sie genossen augenscheinlich die Sonnenstrahlen.
P1030646 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030657 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und warteten auf mehr Fisch. Diese Geselln hier warteten eher darauf, den Fisch ihnen abzuluchsen.
P1030660 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030666 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030674 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Fischfütterungszeit hatten wir gerade verpasst, so sollte es uns leider den Rest des Tages auch gehen. Ein Baby hatten sie auch.
P1030662 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann waren wir auf infinity falls, dem relativ neuen Raftingride. Der hat echt jede Menge Spaß gemacht!!! Wir mussten allerdings recht lange warten trotz kurzer Schlange. Es war für uns genau die richtige Mischung aus thrill und nass werden, man wurde nicht ganz so nass wie in Popeye in Universal, aber es war auch nicht so lahm wie Kali River Rapids. Josué liebt Rafting Rides und es ist auch irgendwie immer ein nettes Gruppenerlebnis sozusagen. Nochmal fahren ging aber nicht wegen der Wartezeit und die wurde im Laufe des Tages auch immer und immer länger. Uns dürstete es sehr. Aber die Getränkestände machten auch erst im Laufe des Tages auf und wir wollten vor allen Dingen zwei verschieden aussehende Cups haben. Bekamen aber den Tipp es beim Shamustadion zu versuchen und dort führte uns unser Weg ohnehin hin, da wir die nächste "Vorstellung" sehen wollten. Hier wurden wir fündig und erwarben zwei echt schöne Flaschen statt Cups, die man hier auch super brauchen kann, da sie so ein Innending haben, das im Gefrierfach kalt wird und so das Getränk auch zuhause schön kühl hält. Diese nutzen wir tatsächlich hier auch noch viel, aber das tun wir ja eh mit den ganzen Hotelcups und so. Ich musste neulich die ersten von 2014 aus den All Stars entsorgen, weil diese leider wirklich kaum noch Farbe hatten. Über die Orcashow lässt sich sichert streiten. Ich hab Sea World Erfahrung seit den 90er Jahren und es hat sich komplett verändert, was ich gut finde. Wobei ich es auch in 90ern nicht schwierig fand, ich hab als ehemalige Zoomitarbeiterin aber auch vielleicht einen anderen Blick darauf. Ob man das unterstützt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Im Moment ist es sehr kurz, es wird auch den Tieren überlassen, was sie mitmachen und was nicht (unsere wollten manches nicht und so mussten sie es auch nicht! Das wurde auch entsprechend erklärt). Es wird viel an Fakten erzählt. Die Orcas springen ein wenig in die Luft, aber nicht durch Reifen, auch nicht mit Trainerkontakt wie es früher einmal war. Sie spritzen ne Menge die Leute nass (wenn da soak zone steht, dann heißt das auch soak zone), die Bewegungen, die zur Tierpflege und -kontrolle notwendig sind, werden auch hier gezeigt, also z.B. auf die Plattform schwimmern und die Zähne zur Kontrolle zeigen. Das Ganze wird mit Fisch belohnt und das war es auch schon. Sea World wird die Orcahaltung aufgeben, das ist sicherlich ein richtiger Schritt. Gegen die jetzige Haltung kann ich aber auch nichts Negatives. Wir hatten 2014 das Dine with Shamu gebucht, das würde ich beim nächsten Mal auch nochmal machen, das war damals sehr gut und das Essen diesmal im Fast Food eher nicht, aber dazu später. Erst ein paar Fotos aus der Show.
P1030733 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030738 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030741 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030745 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030756 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030757 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030729 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030723 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann ging es zu einem Bereich, den wir noch nicht kannten: Sesame Street. Als Kind habe ich super gerne die Seamstraße geguckt und auch mit den Fisher Price Spielhäusern viel gespielt. Josué kennt sie tatsächlich weniger, weil er sich damals für andere Serien mehr interessierte. Aber wir hatten alle unseren Spaß. Und ich wollte soooo gerne das Krümelmonster und Elmo treffen und das konnten wir auch mit nahezu keiner Wartzezeit. Die Musicalposter finde ich sehr klasse.
20220710_110353 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111041 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111046 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111117 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111127(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111231 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111233 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mein Lieblingsmusical ist "Les Misérables", daher mochte ich dieses Poster natürlich besonders gerne.
20220710_111241 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber auch die anderen!!!
20220710_111245 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111247 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111252 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111254 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111259 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111303 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111310 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111319 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Sesame Street ist sehr interaktiv und einfach süß gemacht.
20220710_111746 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111858 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_111929 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_112010 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_112149 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_112238 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_110449 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_110527 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Irgendwann später am Tag sahen wir auch die kleine aber schöne Mitmach- Parade in der Sesame Street.
P1030837 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_173339 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_173350 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_173702 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_173712 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_173716 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030845 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030847 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030849 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030851 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030853 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030855 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030858 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030866 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030868 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030870 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030871 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030876 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030880 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030882 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030884 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach der Parade guckten wir uns weiter Sesame Street an. Da waren so komische schlafende Vögel im Nest
P1030892 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030897 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030899 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030911 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030921 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Zeitlich geht es jetzt etwas durcheinander, ich weiß noch was, aber nicht mehr genau in welcher Reihenfolge wir es gemacht haben. Unseren ersten Sesame Street Besuch mussten wir kurz halten, da wir noch zur Delfinshow wollten und danach etwas essen. Daher sind wir später zur Sesame Street zur Parade zurückgekommen.
Die Delfinshow war gut und ich kann letzten Endes Ähnliches dazu sagen wie auch zur Orcashow.
P1030771 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030774 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030782 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030785 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030786 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030787 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030793 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030810 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030822 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Essen war wirklich nicht gut. Ich fand es auch recht unsauber da. Egal, es war umsonst... Beim nächsten Mal würde ich hier eher mehr Geld ausgeben und wieder mit den Orcas essen. Generell blieb im Park immer mal wieder Müll liegen. Es ist nicht so gut gepflegt wie bei Disney, das fiel selbst Josué auf.
Wir wollten die Sea Lion and Otter Show gucken, die musste aber dann irgendwann wegen Gewitters abgebrochen werden. Wir warteten eben dieses im Stadion ab. Es schüttete so richtig in Strömen.
P1030826 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030834 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir besuchten auch die Manatees und die Schildkröten. Leider war der turtle trek ride geschlossen, den fand ich 2014 sehr gut.
20220710_145349 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_145854 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_145915 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_150054 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_150541 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_150915 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_151050 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war recht voll, weil wir und viele andere das Ganze als Unterschlupf nutzten. Das Gewitter war zwar vorbei, der Regen aber nicht. Wir blieben also ein Weilchen.
20220710_151057 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_151300 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Als der Regen nachließ schauten wir bei der Delfinursery vorbei.
20220710_152729 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_152645 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wollten dann Rochen füttern, aber auch hier war die Fütterungszeit vorbei. Streicheln ließen sie sich dennoch.
20220710_191740 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_153226 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Auch hier waren wir recht lange, Josué hatte seinen Spaß!
Ich glaube dann waren wir in der Sesame Street Parade und sind danach zu Wild Arctic gelaufen. Hier kann man Walrösser und Belugas sehen. Es ist sehr dunkel, daher muss man die Fotos eher erraten.
20220710_185243 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030932 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030951 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030958 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ursprünglich war die Idee, dass wir das Feuerwerk noch angucken, aber irgendwie waren wir alle k.o., sodass wir nur noch was shoppten und dann gegen 20 Uhr den Park verließen.
20220710_200104 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_200109 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_200311 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und jetzt weiß ich nicht mehr, was wann war mit unserem Zimmer, wir sind allerdings noch am selben Abend umgezogen. Es gab einen zweiten Vorfall mit aus der Decke kommendem Wasser (wahrscheinlich war der erste von mir bezeichnete Vorfall aus dem letzten Post schon der zweite und wir hatten abends gesagt, dass wir am nächsten Tag umziehen). Und diesmal durften wir umziehen und nahmen es auch an. Wir bekamen eine Nacht erstattet und durften in den preferred Bereich ziehen. Nun haben wir tatsächlich alle Bereiche im All Stars durch. Ich kann mich an die genauen Vorgänge nicht mehr erinnern, aber so war es sehr praktisch. Meine Fotos sagen jedenfalls, dass es noch an dem Tag war. Vielleicht war es auch morgens. Naja, hier war jedenfalls unser neues Zuhause. Und da hatten wir übrigens dann auch tägliches housekeeping.
20220710_203142 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_203327 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_203417 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220710_203339 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir richteten uns neu ein und das war es dann auch für diesen Tag. Fazit: Sea World ist toll!!! Informationen und Sauberkeit sind verbesserungswürdig.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ist der Pinguin Ride nicht geschlossen? Also dauerhaft?
Das ist jedenfalls das, was ich im Kopf habe.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
11.7.22
Wir schliefen aus, denn es stand erstmal noch kein Park auf dem Plan, sondern Disney Springs. Da waren wir ja bislang nur auf Stippvisitite kurz vorm Cirque du soleil. Und unsere gift card lag auch noch dort. Gegen Öffnung um 10 waren wir dann auch da, besuchten diverse shops, fanden ausnahmsweise mal nichts bei Uniqlo, wo wir sonst eigentlich immer fündig werden. Wir kauften den ein oder anderen Pin und besuchten das Fotostudio.
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (8) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (9) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (10) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (11) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (12) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (13) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (14) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (20) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Disney Springs - PhotoPass Studio at Disney Springs (21) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach dem Fotoshoot ging es weiter durchs Marketplace. Der Bereich ist mein liebster in Disney Springs. Schönes merch gab es auch. Ich mag orange bird ja sehr. Leider ist neulich unsere Tasse kaputt gegangen. Mir gefällt auch vieles vom 50er Jahre merch.
20220711_105836 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_105933 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_110032 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_110126 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_110205 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und natürlich durfte auch ein Besuch des Weihnachtsshops nicht fehlen. Das Tiki Room Ornament kam mit, hab ich aber nicht fotografiert.
20220711_112858 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_112945 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_113319 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten eine Reservierung im T-Rex. Wir mögen das Restaurant. Hier wurde 2014 Josués Lieblingsstofftier im "Build a dino" erstanden/gebaut, ein Mammut. Und so wollten wir auch gerne neben den Mammuts sitzen. Unsere Wunsch wurde erfüllt. Ich ging etwas später rein, weil ich immer und immer wieder Schwierigkeiten mit meiner Kreditkarte hatte und daher bei Santander anrufen wollte. Es war alles mit dem Konto in Ordnung, aber es gab eine Transaktionshöchstgröße (ich meine es waren 10 am Tag). Zahlt man mit dem MB kommt man bei Kleckerbeträgen recht schnell darauf. Ich regte mich munter auf, ändern konnten oder wollten sie es dennoch nicht. Für die nächste Reise wird es definitiv eine andere Karte werden...
Aber im T-Rex war es toll!
20220711_121749 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_131004 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_131840 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_132011 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030985 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030961 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Eine Tour durchs Restaurant durfte natürlich auch nicht fehlen.
P1030967 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030969 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030972 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030975 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030977 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030979 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030980 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030983 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_131009 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Gegessen haben wir dort natürlich auch und uns wurden alle komischen Sonderwünsche erfüllt.
20220711_133515 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_133517 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_133613 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_140343 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es schüttete draußen ziemlich und wir zögerten das Essen daher noch was raus. Morgens hatten wir eine Guardians Reservierung gemacht, da wir wussten, dass es nachmittags nach Epcot gehen sollte. Die Gruppen rückten an diesem Tag erstaunlich näher. Wir diskutierten auf welchem Weg wir nun nach Epcot fahren sollten, es fahren ja leider leider keine direkten Busse mehr von Springs in die Parks. Wir wollten gerne skyliner fahren und hatten das Riviera noch nicht gesehen, also fuhren wir mit dem Bus dort hin. Es waren schöne Busse unterwegs.
20220711_144642 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im Riviera tauschte Josué ein paar Pins, wir besuchten das stille Örtchen und guckten uns die Mosaike an. Alles nett, aber reißt uns nicht vom Hocker. Die Mosaike sind an sich auch total schön, aber das Drumherum eben nicht. Ehrlich gesagt gefallen mir sogar die All Stars besser, aber steinigt mich ruhig.
20220711_150840 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_150923 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151337 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151346 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151354 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151432 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das meine ich mit dem Drumherum. Betonklotz halt, bißchen wie bei uns in der Tiefgarage...
20220711_151445 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber die skyliner Anbindung ist toll, wir lieben das Ding. Wir gondelten dann also nach Epcot.
20220711_151604 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151636 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151733 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151835 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151925 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich hätte vorher wohl 3 Wetter Taft benutzen sollen...
20220711_151951 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_151955 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_152013 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_152107 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_152302 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_152521 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_152525 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich mache hier mal ne Pause. Essen ruft.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
und weiter gehts am selben Tag:
die Guardians riefen uns, wir mussten ja aber noch den gesamten Park durchqueren.Nicht ohne Stop beim Fotopassmensch. Die Bilder waren ziemlich überbelichtet, ich konnte sie aber noch retten.
2022-07-11 - Epcot - World Showcase Plaza (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - World Showcase Plaza (14) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - World Showcase Plaza (15) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué wollte nicht mehr fahren. Dafür durfte Ruben dann zweimal, wir haben es mit dem Zeitfenster hingekriegt.
2022-07-11 - Epcot - Guardians of the Galaxy Cosmic Rewind by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - Guardians of the Galaxy Cosmic Rewind (2) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und gleich noch Fotos davor gemacht, denn die vom Mal davor waren ja ohne Groot gewesen und das geht natürlich nicht. Beim Betrachten der Fotos fiel mir auf, dass ich kein einziges Foto vom Außengelände des rides gemacht habe. Hab ich wohl in der Aufregung vergessen.
2022-07-11 - Epcot - EPCOT (5) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - EPCOT (8) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - EPCOT (10) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten ein gutes timing und es wurde Zeit für unsere Reservierung in der Space 220 Lounge. Wir hatten bewusst "nur" in der Lounge reserviert, weil bei meinen Essensportionen das richtige Essen einfach zu viel und damit zu teuer ist. Und es war genau richtig. Man ist genauso in dem großen Raum, nur eben etwas weiter oben, was zum Betrachten des "Alls" aber besser zu sein scheint. Wir waren begeistert von der Aufzugfahrt und dem Restaurant an sich.
20220711_173345 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_173741 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_173851 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_173902 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach dem Aufzug ins All geht es durchs Gewächshaus.
20220711_174008 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_174013 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und in den Raum mit Allaussicht. Fantastisch gethemed!!!
20220711_174206 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_174215 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_175855 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_175931 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir aßen den frittierten Blumenkohl (lecker), Josué wollte Nudeln und tranken diverse lustige Getränke. Es gab auch diese Karten dazu. Wir hätten im Übrigen auch das "normale" Essen bestellen können. Das haben wir bei Josué auch gemacht, er hatte also das normale Kinderessen (kein Mensch hatte nach seinem Alter gefragt...)
20220711_180559 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_180330 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_180417 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_180602 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mit den Karten hatten wir Eltern mehr Spaß als das Kind.
20220711_183148 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1030990 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mit dem Aufzug ging es wieder auf die Erde.
20220711_185551 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Okay nicht ganz...
20220711_185832 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach dem Weltall riefen die norwegischen gefrorenen Geschwister.
2022-07-11 - Epcot - Frozen Ever After by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040013 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040026 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040033 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040052 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040061 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040076 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040085 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Überm See begann es zu dämmern.
P1040086 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040091 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das war für uns das Zeichen, dass es Zeit war sich einen "front of the house" Platz für "Harmonious" zu suchen. Wenn ich die Show gucke, dann bitte richtig und wegen der Projektionen auf die Dinger im See, geht das eben nun mal am besten am gateway. Da waren schon ein paar, aber wir bekamen ein lauschiges Plätzchen direkt am Gitter zum See und nahmen Platz. Gemütlich beobachteten wir wie die Sonne sich verabschiedete.
20220711_194300 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_194318 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220711_202056 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040093 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040097 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040102 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040107 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040111 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040126 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040134 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040135 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040136 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Fackeln gingen an, ein sicheres Zeichen, dass die Show naht.
P1040139 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Harmonious war schon richtig gut. Nein, für mich nicht so emotional wie Illuminations. Und ja mich stören diese Dinger im See massiv. Aber die Show hat Spaß gemacht! Durch die Bilderflut müsst ihr jetzt durch. Ich kann mich nicht entscheiden.
P1040141 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040142 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040144 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040149 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040167 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040177 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040183 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040184 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040186 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040191 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040193 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040194 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040199 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040213 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040217 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040222 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040235 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040242 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040244 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040257 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040258 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040265 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040279 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040301 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040366 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040394 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich bin wirklich froh sie noch gesehen zu haben. Für dauerhaft stören die Teile auf dem See zu sehr. Und auch, dass man von den Seiten einfach nicht genug sieht, die Projektionen sind schon ein großer Teil der Show. Epcot braucht aber etwas, bei dem es egal ist an welcher Stelle des Sees man sich befindet.
Wir machten uns mit dem Rest des Volkes auf den groen Auszug. Nicht ohne Fotos natürlich.
20220711_213820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - Epcot Entrance (3) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-11 - Epcot - Epcot Entrance (15) by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040411 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040412 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040422 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040425 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040436 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040447 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mit dem Bus ging es zurück ins All Stars.
P1040452 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040453 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040454 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040458 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040463 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Den Rest des Urlaubs hatten wir ein stets gemachtes Zimmer!
P1040466 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Zeit ins Bett zu gehen.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
12.7.2022
An diesem Morgen starteten wir ins Animal Kingdom.
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - The Oasis_4 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040475 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040477 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040478 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir wollten eigentlich Dinosaur fahren, aber der ride war down und blieb es auch den Rest des Tages. Genauso wie Expedition Everest. Bei einem Park wie AK, in dem es nicht soooo viele rides gibt, macht das den Rest der rides dann leider ziemlich voll. Aber schöne Blumen wachsen egal ob voll oder leer.
P1040480 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und den Tree of life kümmert es ebenfalls nicht. Wenn man nichts zu tun hat, dann macht man halt Fotos.
P1040483 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040484 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040486 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040487 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040505 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_083026 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_115556 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Oder man lässt welche machen.
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - The Tree of Life (2) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - The Tree of Life (4) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - The Tree of Life (10) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und man reserviert Pandorazeugs. Das hatten wir aber erst ne Stunde später. Also sind Josué und ich zu einem herrlichen leeren Tiertrail, dem Gorilla Falls Trail. Rubén hatte keine Lust und fuhr Safari. Ich liebe es ja Tierfotos zu machen, waren das doch meine Knipsanfänge in Teenizeiten in Fotokursen im Kölner Zoo. Das war toll damals!!! Eine Woche lang in Kooperation mit Minolta, wo man sich fantastische Kameras (ja es waren noch analoge Zeiten) mit noch fantastischeren Objektiven und allerlei Schnick Schnack leihen konnte. Mit Theorieinput und täglichen Diafilmentwicklungen, die dann auf den Leinwänden der Zooschule besprochen werden. Ich hab da was fürs Leben gelernt (und den Kurs mehrere Jahre hintereinander gemacht). Aber ich schweife ab.... Heutzugtage muss es auch ohne fantastische Kameras und Objektive gehen, habe dafür leider keine Knete. Könnte sein, dass Disney zuviel davon bekommt :?:? Egal Fotos machen ist auch so toll.
P1040508 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040512 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040517 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040520 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040530 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040541 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040546 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach Safari zu Fuß oder per Auto gingen wir zu Fuß nach Pandora. Und begegneten noch den ein oder anderen nicht außerirdischen Characters.
P1040566 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040570 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040572 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die außerirdischen Riesenschlümpfe lockten uns in ihre Welt.
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - Pandora The World of Avatar (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - Pandora The World of Avatar (6) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Disneys Animal Kingdom Park - Pandora The World of Avatar (11) by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040574 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir fuhren hier erst den Navii River. Erwähnte ich die sündhaft teuren lichtstarken Objektive, die ich leider nicht habe? Entsprechend kann ich dort eigentlich nichts fotografieren und versuche es wie doof dennoch immer.
P1040576 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040578 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040585 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040600 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040606 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040610 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040613 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040625 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040648 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040654 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040655 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann ging es weiter zu Flight of passage, Josué uns meinem Lieblingsride, bei Rubén sind die Guardians nun ganz oben. Auf zum Bansheefliegen.
P1040677 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040679 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Hunger rief und wir aßen Burger im Restaurantosaurus. Die mochte mein Magen aber nicht und ich bekam ein Dumpingsyndrom und schlief erstmal etwas. Dann ging es wieder. Dinosaur und EE waren immernoch down, also wollten wir etwas Abkühlung bei Kali River Rapids. Trotz lightning lane warteten wir hier ne halbe Stunde. Und wurden noch nicht mal gescheit nass!
20220712_115621 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_115946 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Sea World Rafting ride macht definitiv mehr Spaß!
Ich wollte kurz zum Asian Tiertrail, die Männer aber nicht. Wir verabredeten uns vor Mickey und Minnie, wo unsere Reservierung wartete. Aber erstmal ein paar Tiere. Die meisten schliefen aber leider.
P1040682 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040683 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040688 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040689 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040690 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040694 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040695 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040697 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040700 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040701 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040706 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040710 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040716 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040724 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040727 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040729 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040734 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Bei Mickey und Minnie trafen wir uns wieder. Leider funktionierte auch hier der Fotoautomat nicht und kein Fotopassmensch war da. Das sollen sie bitte dringend wieder ändern. Die Mäuse waren dennoch toll!
20220712_130655 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_130700 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_130740 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_130746 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_130804 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Als wir wieder draußen waren, ging dann mein persönlicher Wunsch in Erfüllung: Wir trafen Kevin!!!! Er läuft herum, stoppt aber hin und wieder für Fotos und man wird eingeladen ihr bis zum nächsten Stopp zu folgen, was Josué und ich begeistert taten.
20220712_130913 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_130922 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_131214 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_131214 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_131220 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_131223 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da dies unser letzter AK Tag war, wollten wir nochmal Banshees fliegen. Gesagt getan.
20220712_132601 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_132614 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_132810 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_132820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_132826 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Danach verließen wir das Animal Kingdom und fuhren ins Hotel. Hier plantschten wir etwas im Pool, bevor wir uns nach einer Pause ins Magic Kingdom aufmachten. Denn wir wollten ja alle noch Enchantment sehen und noch ein paar andere Dinge.
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Sharing the Magic Statue (4) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Sharing the Magic Statue (12) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Zoomfoto musste auch noch sein.
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Super Zoom Panoramic Lawn Tight SC (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Super Zoom Panoramic Plaza Lawn Wide (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach einem slush besuchten wir Pinocchios Restaurant, wo es Josués Lieblings chicken stripes gibt.
20220712_183812 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_183820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten die Bären und die Vögel noch nicht besucht. Also auf zu den Country Bears. Ich liebe die ja sehr!!!
20220712_183820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_190853 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220712_190901 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040735 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040738 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040745 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040747 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040753 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040757 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040758 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040761 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040765 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040768 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040769 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040772 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040776 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040779 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und da wir schon mal gemütlich herumsaßen, gab es keinen Grund dies zu ändern und wir machten bei den Tikis weiter.
P1040786 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040787 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040791 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040792 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040794 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040797 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040799 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040802 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Welcome to our tropical hideaway
You lucky people, you
If we weren't in the show starting right away
We'd be in the audience too
P1040805 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040806 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040809 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040814 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040815 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040817 by Nicole Cahaya, auf Flickr
The bird of paradise is an elegant bird
It likes to been seen and loves to be heard
Most little birdies will fly away
But the tiki room birds are here everyday
P1040830 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040833 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040836 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040837 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040838 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040843 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040848 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040850 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich holt mir noch meinen geliebten Orange swirl und wir setzten uns hin für Enchantment. Das war ein Mad House. Wir bekamen noch denselben Platz wie am 4. Juli, also direkt hinter dem Weg, der für die Bypasser freigelassen wird (wobei sie den irgendwann absperren sollten, was sie nicht taten und was zu totalem Chaos führte, denn die Leute wurden während des Feuerwerks dann aufgefordert weiterzugehen, was sie aber nicht taten, sobald CM sich umdrehte. Sie versuchten sich dann von hinten in den Bereich vor der Schlossbühne zu quetschen. Da war es die Hölle. Aber wir waren ja zum Glück nicht da. Ist eh nicht empfehlenswert). Anfangs durften wir sitzen, recht zügig aber nicht mehr. Es war wirklich nicht schön, da war es am 4. Juli tausendmal entspannter. Enchantment selbst war nett. Aber Happily ever after war vieeeel besser und ich bin froh, dass es wieder kommt.
20220712_205447 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040861 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040863 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040870 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040889 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040892 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040893 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040908 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1040913 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050015 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050043 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050061 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050066 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050070 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050072 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050079 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050080 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050092 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050129 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir wollten unbedingt das Rapunzelfoto machen. Magic Kingdom hatte länger auf, das musste ausgenutzt werden. Der Weg dahin dauerte jedoch nach dem Feuerwerk schon mal was.
P1050152 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wenn man schon mal da ist, kann man ja noch schnell Karussell fahren.
P1050159 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050168 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Rapunzelfoto zu machen dauerte leider 45 Minuten bis wir dran waren, weil eine Großfamilie wirklich Fotos in allen Kombinationen machen wollte (wäre was für ne Kombinatorikreihe in der Grundschule gewesen...) aber ich finde die Fotos wirklich schön, das Warten hat sich gelohnt.
P1050173 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050175 by Nicole Cahaya, auf Flickr

2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Rapunzels Tower (1)
by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Rapunzels Tower (8) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Rapunzels Tower (14) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Rapunzels Tower (18) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Rapunzels Tower by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich hatte noch Fotopläne und wollte noch etwas bleiben. Rubén und Josué fuhren ins Hotel. Ich ging ins Adventureland und war dort alleine. Hach das ist schon toll! Der Park war nun geschlossen.
P1050179 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050181 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050182 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050187 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050188 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050191 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050192 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050196 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050205 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050206 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Weiter ging es im leeren Frontierland.
P1050219 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050209 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050226 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050233 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050234 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050244 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050251 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050257 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050259 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050263 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050268 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050287 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050289 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und durchs Fantasyland. Ich vermied extra die Ländereingänge und ging immer hinten rum, denn vorne kehrten die CM die Gäste raus.
P1050289 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050298 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050300 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050302 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050306 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050310 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050311 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050315 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050326 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050339 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hinterm Schloss ging es aber nicht weiter, so ging eben durch dieses.
P1050344 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050348 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050352 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050357 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050359 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050361 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050367 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050369 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050374 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050380 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050382 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050387 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050391 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050402 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050405 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Statuen wollten auch begrüßt werden.
P1050415 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050419 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und ein Fotograf war da auch noch. Die Main Street war ohnehin noch ganz gut bevölkert.
2022-07-13 - Magic Kingdom Park - Cinderella Castle_14 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Männer waren auf dem Weg zum Hotel wohl auch da. Sagt jedenfalls der Fotopass.
2022-07-13 - Magic Kingdom Park - Cinderella Castle_24 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Partnerstatue darf nicht fehlen.
P1050432 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Etwas über die Main Street schlendern.
P1050449 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050451 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050454 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - The Plaza Restaurant (11) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - The Plaza Restaurant (14) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Bei den Jungs war es noch voller.
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Cinderella Castle (27) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber auch bei mir waren noch Leute da
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Main Street USA (13) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Leute... und Tinkerbell
2022-07-12 - Magic Kingdom Park - Main Street USA (21) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich musste aber mal langsam los, wenn ich den letzten Bus kriegen wollte.
P1050457 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050458 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050459 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Gute Nacht Magic Kingdom
P1050461 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050466 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050476 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Bei den Bussen gab es tatsächlich Chaos. Die CM bei den Schildern wiesen mich darauf hin, dass die Nummer der All Stars nicht stimme und schickten mich zu dem von Pop/AoA. Der Bus kam, wusste aber nichts davon, dass er auch die All Stars Gäste mitnehmen sollte. Busfahrerin suchte supervisor. supevisor wusste aber auch nichts. Supervisor ging zu den CMs am Schild und die telefonierten und schließlich nahm jener Bus dann tatsächlich alle AoA, Pop Century und All Stars Gäste mit. Passte auch, es waren halt kaum noch Leute da. Ob das nun wirklich der letzte Bus war? Egal, ich kam heim, war glücklich über meinen Spaziergang durchs leere MK und schlummerte.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
13.7.2022
Unser Weg führte uns an diesem Tag nach Typhoon Lagoon.
20220713_093707 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir waren morgens zur Eröffnung da, wurden noch etwas im Umkleidebereich zurückgehalten und es war ziemlich voll. Wir besorgten schon mal eine refillable mug. Weil sie so schön aussah.
20220713_094743 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220713_094749 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Blizzard Beach war noch geschlossen, es war Sommer.. wir erwarteten einen vollen Park und bekamen diesen auch.
20220713_105748 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220713_105333 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220713_105957 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nachdem wir uns ein schattiges Plätzchen am Wellenpool gesucht hatten, machten wir uns auf den Weg zum lazy river. Den finde ich nur lazy und gemütlich, wenn es noch nicht so voll ist und ich nicht irgendwelche fremden Füße vor die Nase kriege. Es wird leider kaum Fotos geben, da ich die Unterwasserkamera in Köln vergessen hatte und das Handy nicht mit in die Pools nehmen wollte, auch wenn es angeblich wasserdicht ist.
Wir ließen uns einige Runden treiben. Von den neuen "Reifen" - so eine Art Halbsitzer - war ich sehr begeistert, es ist sehr viel leichter da rein und rauszukommen und außerdem fand ich sie gemütlicher. Die Männer zogen die normalen Reifen vor. Wir nahmen es mit der großen Welle auf, vebrachten einige Zeit im Kinderbereich und beschossen und mit den Wasserkanonen. Ich persönlich stelle mich da sehr gerne unter den Wasserfall. Wir rutschten tatsächlich nichts und plantschten einfach den lieben langen Tag herum. Irgendwann aßen wir auch irgendwas, ich weiß aber nicht mehr was. Am frühen Nachmittag verließen wir dann den Park.
20220713_142820 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220713_143017 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir fuhren zurück ins Hotel, Josué blieb dort und Rubén und ich wollten zu einem Ort, wo es Burberry und Ross und auch Aldi gab. Das war schon lustig mit den Erklärungen wie das mit den Münzen und den Einkaufswagen funktioniert und so.
20220713_200855 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Letzten Endes war es ähnlich wie hier. Es gab aber auch ein paar Produkte, die es hier nicht gibt, wie so ein Hawaaibrot. Es gab auch ein Riesengewitter und es war etwas abenteuerlich von shop zu shop zu kommen. Es gab hier auch einen 5below Shop und so einen trash Geschenke shop. Hier fand ich allerdings auch untrashige Sachen, wie eine tervis Metallmug, die meine Lieblingstasse momentan ist, mit Manatees drauf. Runtergesetzte Hallmarkornamente gab es auch. Wir haben auch den zweiten hässlichen Koffer gekauft. Die kann man wirkluch auf dem Kofferband am Flughafen nicht verpassen... Es war jedenfalls lustig da und so endete der Tag.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
14.7.2022
Es ging erstmal in die Studios; zum rope drop schafften wir es nicht, wir waren so kurz nach 9 da. Natürlich wurde direkt nach Parkeingang eine Reservierung für RotR geholt, wir wollten noch ein letztes Mal fahren. War aber noch Zeit. Wir stellten uns normal bei MRR an.
2022-07-14 - Disneys Hollywood Studios - Disneys Hollywood Studios (9) by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_084826 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_090512 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_090524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich liebe den ride!
20220714_090938 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_091148 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_091157 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_091245 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Vor allem Chuuby mochten wir alle sehr! Der kam auch als Stofftier mit. Leider ist mittlerweile sein "Bauchsack" gerissen, sodass er nicht mehr auf Pressung flattern kann, aber egal.
20220714_091618 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Seine (also eigentlich ihre) Küken sind übrigens die Chuubettes.
20220714_091641 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war noch lange nicht Zeit für Rise, aber wir hörten Gemunkel, dass es softopeninge von der Star Wars Launch Bay, die die ganze Coronazeit geschlossen war, geben sollte. Also mal in diese Richtung.
20220714_092323 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_092502 by Nicole Cahaya, auf Flickr
In der Launch Bay erwarteten einen die bekannten Star Wars Modelle.
20220714_092833 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_092721 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_092728 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_094025 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_092847 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Unser Ziel waren aber vor allem die characters, Chewbacca und Darth Vader konnte man treffen. BB8 war leider noch nicht fertig.
Leider waren bei beiden nur die Fotoautomaten. Die CMs trainierten aber mit denen und hatten supervisor dabei und mit sehr sehr klaren Anweisungen funktionierte es zumindest so, dass auch gute Fotos dabei herauskamen (auch andere... aber gut).
20220714_094329 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Macht ist groß in diesem Jüngling
20220714_094549(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_095216 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_095419 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_095714 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Bedienung war auch schon mal besser.
20220714_095515 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber es gibt ja auch Beschäftigungen.
20220714_095556 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nun kam aber die Zeit für Rise. Machte wie immer jede Menge Spaß! Einfach geil gemacht!!!
20220714_102741 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_103524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten in Galaxys Edge am letzten Studiostag noch ein paar unerledigte Dinge zu vollführen. Zum Beispiel Fotos.
2022-07-14 - Disneys Hollywood Studios - Millennium Falcon (12) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Jüngling wollte so nen Leuchtekubus. Und wir eh in den Shop. Hier muss man sich übrigens nur in die Warteschlange anstellen, wenn man so ein spezielles Sammellaserschwert haben will. Wollten wir aber nicht, aber natürlich schnallten wir das erst als wir schon da ewig warteten und brutzelten. Naja egal. Shop ist toll!
20220714_115838 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_120833 by Nicole Cahaya, auf Flickr
://flic.kr/p/2oguAGM]
[/url]
20220714_120844 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_225132 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050493 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050503 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050500 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_120946 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_121557 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten nen FP+ für den Millenium Falken und hatten hier unseren Falken für uns alleine. War an sich total cool, aber punktemäßig hatten wir keine Chance. Ruben und Josué wollten Piloten sein, Josué konnte seinen lightspeedhebel betätigen, ich war zum ersten Mal Gunner und hatte damit alle drei Rollen durch. Ziel erreicht.
20220714_105414 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_105427 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110205 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110303 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110305 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110325 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110419 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110828 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_110835 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Als es Zeit zum Aussteigen war, ermutigte die CM uns noch Fotos mit dem leeren Falken zu machen. Fanden wir sehr nett.
20220714_110903 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir wollten auch noch in der docking bay essen gehen. Da es in den vergangenen Tagen dort schwierig war mittags reinzukommen, hatte ich morgens hier schon reserviert. Wir fanden es lecker da.
20220714_112156 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050481 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050484 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ne Runde Toy Story MM fuhren wir auch.
20220714_130251 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_130628 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es folgte der erste und einzige richtige Park Hop des Urlaubs: von den Studios ins MK. Wir diskutierten erst über Umwege mit der Monorail, weil wir in diesem Urlaub tatsächlich nie Monorail gefahren sind, verwarfen das aber schnell zugunsten der Bequemlichkeit. Ich wollte halt auch die Parade noch sehen. Die Männer hatten aber wieder Hunger und gingen zu Pinocchio, während ich mir nen Slush gönnte und einen Paradenplatz suchte im Schatten (der aber leider irgendwann von dannen zog und ich gut durchgebraten wurde). Dort unterhielt ich mich sehr nett mit einer Frau, die wegen ihres Militärmannes irgendwann in Deutschland lebte. Die Parade war wie immer sehr schön!
P1050504 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050508 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050512 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050517 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050526 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050530 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050533 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050534 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050540 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050546 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050554 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050555 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050557 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050558 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050569 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050570 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050574 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050580 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050582 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050588 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050590 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050596 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050599 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050602 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050605 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050606 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050612 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050615 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050619 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050624 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050625 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050627 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050630 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050632 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050635 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050639 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir trafen uns wieder und fuhren Haunted Mansion.
20220714_155208 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_155608 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_160506 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_160526 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220714_160537 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-14 - Magic Kingdom Park - Haunted Mansion (3) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-14 - Magic Kingdom Park - Haunted Mansion (8) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-14 - Magic Kingdom Park - Haunted Mansion (13) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im Memento Mori musste ich mir mein erstes Alex and Ani Armband kaufen.
20220714_181111 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die 7 Zwerge riefen Hei Ho und wir folgten ihnen.
2022-07-14 - Magic Kingdom Park - Seven Dwarfs Mine Train (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es sah aber langsam aber sicher dunkel aus und das tägliche Gewitter drohte. Wir gingen zu Cosmic Rays und aßen und blieben dort so lange bis der Weltuntergang sich verzog (die Idee hatten wir allerdings nicht alleine).
20220714_171707 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Pooh fuhren wir auch noch. Eigentlich wollten wir unbedingt people mover fahren, weil wir auch das noch nicht im Urlaub getan hatten, der war aber down. Also stattdessen zu Buzz. Eine Brezel musste auch sein. Und Caroussel of progress.
P1050644 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050650 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050656 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich finde ja immer wieder lustig, dass der Hund Rover heißt. Ein Spielzeughund in einem IQ Test, den ich oft mit Kindern durchführe, heißt nämlich auch so und ich muss immer an CoP denken.
P1050657 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050657 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050660 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050664 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050670 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050671 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Am Ende gab es dann die modernisierte Weihnachtsszene.
P1050674 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050675 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hier gibt es hidden Mickeys.
P1050676 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050678 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050679 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050684 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der people mover wollte leider nicht mehr anspringen. Wir waren k.o. und mussten auch das Packen anfangen und so fuhren wir zurück ins Hotel.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
15.7.2022
Der letzte Disneytag brach an. Es ging nach Epcot, denn wir wollten Food and Wine als zweites Festival des Urlaubs noch mitnehmen. Für mich ging es aber erstmal mit Uber zu Walgreens, ich brauchte Coronatests, ich hatte zu wenig mit. Himmel, sind die teuer da! Die Männer fuhren schon mal vor und fuhren einiges: Test Track, Nemo und Soarin.
2022-07-15 - Epcot - Test Track by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es kam wie es kommen musste.. ich war immernoch positiv. Leuchtend beim Walgreenstest. Aber nur leicht positiv beim Test aus Köln. Entsprechend traurig war ich an dem Tag. Ich nahm aber noch nen Test mit nach Epcot, um abends zu testen, weil ja der eine Test nur leicht positiv war. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie sollte leider sterben und ich hab ziemlich viel geheult an dem Tag, damit war es um unsere Cruise dahin. Da wir 1 Tagestickets für Universal hatten und auch noch was im Cabana Bay frei war, beschlossen wir den Rest unseres Urlaubes dort zu verbringen. Bitte keine shitstorms mehr, hatte ich schon, brauche ich nicht. Kann jeder denken, was er will.... Passenderweise habe ich nun auch wieder Corona. Wir buchten aber noch nicht, ich hatte noch stille Hoffnung auf den nächsten Morgen.
Der Tag war entsprechend getrübt, ein paar nette Dinge machten wir aber dennoch.
Wir trafen die besten Hunde.
2022-07-15 - Epcot - Epcot (4) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - Epcot (10) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir fanden auch ein paar nette Foto Ops im Eingangsbereich, auch den Zoomshot und den Tiny Worldshot. Diese sind gut zu erkennen, weil es kleine Schilder an den Orten gibt. Bei dem Tiny World Shot sieht man es auch an der komischen Kamera. Wir waren übrigens die einzigen, die sich dort anstellten.
2022-07-15 - Epcot - Epcot Entrance (3) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - Epcot Entrance (14) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - Super Zoom at Epcot_2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - Tiny World Magic Shot at Epcot by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ansonsten stand an diesem Tag nur an, was wir noch nicht geschafft hatten und wie gesagt das Food and Wine Festival.
20220715_094015 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220715_094548 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué steht nicht so auf Epcot bzw. auf das World Showcase. Leider war auch noch kein Kidcot so richtig da. Ein paar Karten lagen herum, aber man konnte noch nicht malen und es gab halt auch keine CMs aus den Ländern. Ich hoffe, dass das Duck Tales Spiel, dass sie ja nun installiert haben, Josué dann über seine Epcotabneigung hinweghilft
Wir besuchten Figment.
P1050698 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050705 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050710 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050711 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050720 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Danach trafen wir Joy im Postridebereich (kein Fotopassmensch da).
P1050726 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Pooh sammelte auf der Wiese vorm Pavillion Schmetterlinge.
P1050735 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050740 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050741 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wir machten uns auf den Weg nach World Showcase.
2022-07-15 - Epcot - World Showcase Entrance (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - World Showcase Entrance (7) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - World Showcase Plaza (5) by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich fand die "Deko" zu "Food and Wine" doch sehr spatanisch.
P1050746 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050749 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050747 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Figment hingegen schien sie zu gefallen. Oder ist der einfach dauergutgelaunt?
P1050751 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Diese Freunde wollten lieber das food als den wine und die Deko.
P1050753 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und uns gelüstete es nach Probierportionen zu horrenden Preisen. Was war das doch schön mit Dining Plan. Wir holten vorher im Shop ein Armband mit Giftcard und luden es auf, damit wir nicht zuviel ausgeben und ein nettes souvenir haben. Hier kauften wir auch ein paar Festivalpins. Und nun was total peinliches: Rubén klaute aus Versehen einen annual pass pin. Der lag irgendwo im Regal rum und er wollte ihn eigentlich zum richtigen Ort bringen und aufhängen, steckte ihn aber gedankenverloren kurz in die Tasche, weil er sich wiederum ein Shirt angucken wollte, wofür er beide Hände brauchte.... und vergass dann den Pin in der Tasche Ist uns erst abends im Hotel aufgefallen... und nein wir haben uns nicht getraut ihn zurückzubringen.
P1050755 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Remy fanden wir zwar zwischendrin auch, aber machten das Suchspiel diesmal nicht.
P1050756 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Für uns ging es rechts rum nach Canada, denn die Länder hatten wir noch nicht abgeklappert.
P1050757 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050759 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050761 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050762 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050764 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Briten kamen als nächstes. Es war noch recht leer, die meisten tummelten sich noch in Future World.
Das Shirt musste ich für Ruben fotografieren.
P1050767 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im Hof wartete Mary Poppins völlig alleine auf uns.
P1050773 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Sie gab ein paar Erziehungstipps und wir führten eine echt lustige Unterhaltung.
Frankreich wartete und da gerade ein Slot für Remy mit Genie+ frei war, nahmen wir das doch auch noch schnell mit. Fahren den ride ja sehr gerne, wobei das Ende mit dem Blick auf Chez Remy in Paris natürlich schöner ist. Auch ansonsten kannten wir den "neuen" Teil von Frankreich ja noch nicht.
P1050781 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - UK at Epcot (6) by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050787 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050790 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im Beauty and the Beast Singalong waren wir auch noch nie, also rein da. Air condition ist immer gut. Und der Wartebereich hat nette Ausstellungsstücke.
P1050790 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050793 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050794 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050796 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050795 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und mein persönliches highlight: auch vom Phantom, das ich sehr sehr liebe.
P1050797 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Vive la France
P1050801 by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - France at Epcot (3) by Nicole Cahaya, auf Flickr
2022-07-15 - Epcot - France at Epcot (1) by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich liebe ja den Brunnen!
P1050806 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050807 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050808 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050810 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050813 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber nun auf zur Ratte.
P1050814 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Wartebereich hat ein paar andere Bilder.
P1050815 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Sonst ist es aber identisch. Macht aber Spaß, hier wie drüben.
P1050826 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir aßen noch Kakigori in Japan und guckten uns Marokko an.
P1050839 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050838 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050840 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050841 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050842 by Nicole Cahaya, auf Flickr
P1050843 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im amerikanischen Pavillionklo testete ich erneut... wieder positiv. Ich heulte rum, half ja aber alles nichts. Ich wollte noch Frozen zum Abschied fahren und wir bekamen da auch nen Platz, ob über Genie+ oder DAS weiß ich nicht mehr. Eigentlich wollte ich ins Hotel und weiter heulen, aber wie gesagt... bringt ja nichts und wir hatten noch vorab Reservierungen für Soarin und Test Treck und sind beides noch gefahren und haben auch ne Kleinigkeit im Sunshine Seasons gegessen, bzw. Josué hat, wir waren noch satt von food and wine.
Ruben hat noch gewaschen und ich hab einfach alles wild in Koffer geworfen. Noch wussten wir ja nicht zu 100 Prozent, wo es am nächsten Tag hingehen sollte, also sah ich nicht ein ordentlich zu packen. Ich wollte die Hoffnung nicht aufgeben. Wir hatten ja außerdem die beiden Koffer gekauft und hatten Platz. Dachten wir. Wurde dann doch irgendwie voller als gedacht. Aber davon mehr am nächsten Tag.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
16.7.23
Es kam wie es kommen musste, auch an diesem Morgen blieb ich positiv. Die Cruise Line Hotline machte aber erst um 7 Uhr auf. Die waren sehr nett und nach viel Geheule, Hin und Herrechnen und all sowas, ließen wir uns das Geld auszahlen, da wir noch nicht sagen konnten, wann wir wieder cruisen. Weihnachten wäre zu teuer gewesen, das war unser ursprünglicher Plan. Die Cruise regelte alles unter sich und so wussten recht zügig alle, dass wir nicht gleich mit aufbrechen. Ich buchte schnell Cabana Bay, was über Universal selbst nicht mehr zu buchen war, aber über booking. Und mit "ein wenig" Gepäck ging es dann zu Teil 2 des Urlaubs.
20220716_092654 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir lyfteten nach Universal und als wir das Schild sahen, kam dann doch Freude auf. Sollten wir doch Universal so erleben wie nie zuvor, mehr Zeit für shopping, essen, Umgebung, Hotel und so haben. Und dass das durchaus wundervoll sein kann, zeigten uns die nächsten Tage.
20220716_100805 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_101429 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir checkten ein (keine Schlange) und das Hotel konnte die beiden Reservierungen verbinden, sodass wir nicht umziehen mussten, lediglich unsere Resortkeys mussten wir nach Ende der ersten Zeit abholen. Das Cabana Bay gefiel uns direkt von Anfang an. Wir lieben den Flair der 50er und empfanden es auch überhaupt nicht als voll (außer einmal mittags am lazy river), sondern im Gegenteil als sehr ruhig. Das Zimmer waren aber noch nicht fertig und so gaben wir das Gepäck erstmal ab. Der erste Weg führte in den Shop.
20220716_104520 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da sah ich schon das Angebot: einen kostenlosen Zauberstab (nicht interaktiv aus der Auswahl aus 4) bei einem giftcard Kauf von 300 Dollar. Da wir ja nun lange bleiben wollten, Josués Geburtstag anstand und sowieso, nahmen wir das Angebot (ähm und wir sollten es im Urlaub dreimal nehmen. Die giftcard verfällt auch nicht!).
Im Foodcourt holten wir uns unsere Hotelmugs.
20220716_105859 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_110529 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_110538 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Tolle an diesen war, dass man sich auch Icee ziehen konnte. Ich liebe dieses Zeugs! Ist so eine Art "Schaumslush", herrlich erfrischend und fantastisch gegen zu niedrigen Blutzucker, mit dem ich bei der Hitze und dem amerikanischen Dauermangel an Vollkornprodukten ziemlich viel zu kämpfen hatte.
Dann erstmal in die Parks.
20220716_120513 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_120507 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und hier zu guest relation, Josués condition erklärt und problemlos und schnell das Universal pendant zu DAS bekommen. Ich hatte die Nachweise von Josué in der Hand, die Mitarbeiterin wiegelte aber ab, dass sie die nicht sehen dürfe. Der Pass ist hier nicht elektronisch, sondern eine Pappkarte. Man geht zu der Attraktion hin zum Mitarbeiter am Eingang und bekommt die jetzige Uhrzeit und die Wartezeit aufgeschrieben. Diese kann man dann außerhalb der Warteschlange verbringen. Ist die Zeit vergangen, so geht man wieder zu dem Mitarbeiter, zeigt die Karte und wird durch den Expresspasseingang gelassen. Ist die Wartezeit der Attraktion weniger als 20 Minuten darf man direkt rein.
20220716_165458 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das probierten wir direkt bei den Minions aus und besuchten den Shop in der Wartezeit. Der Minionsexpresspass war nicht sehr expressig. Halbe Stunde haben wir gewartet. Ich beschwere mich nicht, weil wir ja über den DAS Pass gegangen sind, hätte ich Express gekauft, hätte wir uns aber sehr geärgert. Aber Kind liebt die Minions und wir hatten Spaß.
20220716_134942 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_134701 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_134032 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_134337 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_134344 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_135522 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_135530 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_135537 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_135544 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_135557 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich kenne Universal ja tatsächlich noch aus der Zeit, wo hier der Hanna Barbera ride war. Der war auch witzig damals.
Wir bekamen eine Nachricht über die Universal app, dass unser Zimmer fertig sei und wir waren gespannt und fuhren zurück ins Hotel. War also nur eine Stippvisite im Park, aber wir hatten ja Zeit.
Wir waren im thunderbird Bereich untergebracht und hatten eine Familiensuite.
20220716_172402 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Zimmer gefiel uns sooooooo gut. Es ist fantastisch, dass man das Schlafwohnzimmer vom Schlafbereich trennen kann, so hatten wir und Josué auch mal getrennte Zeit und unsere Ruhe. Der kleine Küchenbereich war auch toll. Der pampige Minionhund war noch im Park mitgekommen.
20220716_145308 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145314 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145316 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145327 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145334 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145340 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_145434 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Bäder waren mit 50er Jahre Style toileteries ausgestattet (in unserem "Flur" war auch immer ein "Wagen", wo man sich Sachen nachnehmen konnte).
20220716_211021 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220716_211042 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich habe erstmal alles ausgepackt und sortiert. Da war ja noch ein kompletter Koffer mit fish extender gifts. Da habe ich die, die ich nicht wieder zurücknehmen wollte, ausgepackt, um sie in den Waschraum zu legen zum mitnehmen. Ich schrieb entsprechende Zettel und auch in der FB Gruppe zum Hotel. Es wird generell oft von Leuten gemacht und da gepostet, meist sind es die Überbleibsel bei Abreise, also Getränke oder Schwimmreifen und so. Ich war von der ganzen Heulerei morgens fertig und hab geschlafen. Ruben ist zu target gefahren, um unseren Kühlschrank aufzufüllen. Später waren Ruben und Josué noch schwimmen im lazy river. So war es ein gemütlicher Abend.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
17.7.2022
Der 17.7. ist nicht nur der Eröffnungstag vom originalen Disneyland, sondern auch Josués Geburtstag. Und der ist genau 55 Jahre jünger als Disneyland, das 1955 eröffnet wurde. Kann ich mir also gut merken :)
Auch wenn es ein anderer Geburtstag war als geplant, war es ein wunderschöner Tag und wir hatten den ganzen Tag ein strahlendes Kind. Das war übrigens völlig begeistert, dass wir von unserem Zimmer Hogwarts sehen konnten. Er möchte immer wieder genau dort wohnen. War aber auch in der Tat schön.
20220717_071501 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_071509 by Nicole Cahaya, auf Flickr
So konnte der Tag beginnen. Wir lieben das Cabana Bay!!!
20220717_071647 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_071651 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_071750 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_071940 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mein Weg ging erstmal zur Rezeption, ich wollte nach einem Geburtstagsbutton fragen. Da wir noch nie irgendwas in Universal gefeiert hatten, war ich mir nicht sicher ob und wenn ja wo es einen gibt. Die Mitarbeiterin war super nett und gab noch einen Gutschein für wahlweise ein Stück Kuchen oder ein Icee mit. Den Kuchengutschein löste Josué direkt für einen Muffin ein und trug stolz seinen Button.
20220717_074935 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_075801 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir aßen French Toast.
Josués Lieblingsbus brachte uns zu den Parks.
20220717_080246 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_080112 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Unser Weg führte uns zunächst zu Islands of Adventure. Eigentlich wollten wir endlich Hagrids fahren, aber das war down. Wir liefen also etwas in Hogsmeade rum.
20220717_092737 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_085417 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_085706 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_085718 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_090714 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Schlangen waren noch kurz, also führte uns unser Weg zu Ollivanders. Josué wurde leider nicht erwählt, aber es war dennoch schön.
20220717_090830 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_091158 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und einen Geburtstagszauberstab musste es natürlich auch geben. Es wurde der von Sirius Black.
Ich mag diese drei Turmzimmerchen von Hogwarts.
20220717_090028 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ins Schloss ging es aber (noch) nicht. Stattdessen wollten wir den Hogwarts Express zur Winkelgasse nehmen.
20220717_093316 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_093321 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_093411 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_093423 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten sogar ein Abteil für uns allein.
20220717_093643 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_093652 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Winkelgasse begrüßte uns mit ihrem Charme, Drachen, Kobolden und was da sonst noch so alles lebt.
20220717_094656 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Bei Weasleys wurde weiter geshoppt. Josué hatte "Snape explodiert" gesehen (okay ohne e, aber egal).
20220717_094615 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095313 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und auch sonst verkaufen die Brüder allerlei Nützliches für den Alltag... Liebestränke z.B..
20220717_095236 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095241 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095258 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095334 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095342 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095533 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095547 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Auch in den anderen Shops war es schön.
20220717_095824 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095914 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_095842 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_100546 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_100549 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101018 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101037 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101042 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101121 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101145 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Drache ist einfach klasse.
20220717_094626 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und natürlich musste der neue Zauberstab erprobt werden.
20220717_100405 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_100858 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wir wollten Gringotts fahren. Zum ersten Mal zu dritt ohne rider switch, dazu mussten wir die Taschen einschließen. Mein kleiner Epcotrucksack aus dem outlet passte zum Glück perfekt rein.
Die Kobolde waren sehr beschäftigt.
20220717_102929 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_102941 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_102952 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué überlegte, ob er wohl ein Konto in der Zaubererbank eröffnen könne.
20220717_103007 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_103013 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_103016 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_103056 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_103537 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_103541 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ridefotos gab es leider keine, das war kaputt.
20220717_105559 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Nocturngasse wollte auch noch besucht werden.
20220717_101909 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_102000 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101816 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101833 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich kaufte mir ne Leggins mit lauter Zaubersprüchen drauf. Mega bequem!
Der Drache sagte, es sei Zeit weiterzuziehen.
20220717_102045 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101419 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_101421 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_110053 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten Hunger, holten eine Zeit auf dem Pass für den Simpsons ride, denn Josué liebt sie. Er wollte dann auch unbedingt bei Crusty Burger essen und bei Moes was trinken. Gesagt getan.
20220717_110554 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_110800 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_111459 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_111501 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_111503 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Zum Nachtisch gabs den Riesendonut. Ohne mich, ich vetrage keine Donuts mehr.
20220717_114124 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und genau zum richtigen Zeitpunkt, denn bei uns war es noch recht leer. Als wir saßen und aßen kamen sicherlich 5 brasilianische Tourgruppen und das Restaurant war mit einem Mal rappelvoll.
Wir fuhren Simpsons, lustig wie immer. Ich mochte Back to the Future dennoch lieber. Und generell denke ich, dass man den Riesenplatz auch mal für was Neues nutzen könnte.
20220717_124556 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué sah den dreiäugigen Fisch bei einem der Kirmesspielständen. Wir versuchten unser Glück, hatten aber keins.
Wir besuchten das Fotopassstudio und waren die einzigen da drin. Lustige Fotos kann man da machen. Funktioniert mit Automaten und Bildschirm, wo man sich selbst in der Szene sieht.
63020_071722_000088407 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63020_071722_000088409 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63020_071722_000088411 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63020_071722_000088413 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071722_000410413 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071722_000410415 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071722_000410417 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué wollte noch in den Pool, also fuhren wir ins Hotel. Wir besuchten den Lazy River. Reifen hatten wir mitgebracht, man kann sie da aufpumpen. Das war nett, aber für meinen Geschmack zu voll. Ich mag keine Füße von anderen Leuten. Nach einer Weile ruhten wir uns noch was im Zimmer aus und lernten und spielten Snape explodiert. Wir aßen etwas im Foodcourt und fuhren dann in den Park zurück.
20220717_192500 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_192513 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61399_071722_000112130 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61399_071722_000112060 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61399_071722_000113204 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_193231 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es gibt ja schon lustig aussehende Snacks, wir aßen sie aber nicht.
20220717_083507 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_083511 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_083514 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_083525 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué wollte noch in den Spongebobshop. Spongebob liebt er auch, das werde ich allerdings nie verstehen, mich machen diese dämlichen Stimmen da schon aggressiv.
20220717_130854 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_131125 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Leider war gerade kein character da. Ich versprach an einem anderen Tag wiederzukommen.
Die Pizza war etwas hart.
20220717_131251 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir fuhren Men in black. Auch hier das prozedere mit den Rucksäcken. Es macht aber einfach viel mehr Spaß zu dritt zu fahren. Es begann auch langsam zu dämmern.
20220717_202022 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_202034 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_202038 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_201711 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir wollten einen Platz zum Feuerwerk gucken suchen, kamen an den Simpsons vorbei und ich bemerkte Josués Blick auf den Fisch. Wir versuchten also nochmal unser Glück und wieder vergeblich. Ich fragte, ob man den Fisch denn auch so kaufen könne. Kann man. Kind strahlte!!!
Und daher direkt ein Foto beim De Lorean. War nur schon was dunkel für den Automat da.
61374_071722_000536941 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir guckten das Feuerwerk zum ersten Mal, da wir sonst ja immer in der Halloweensaison da waren und wegen der Horror Night die Studios abends geschlossen waren. Daher wussten wir nicht genau, wohin die Projektionen gingen und standen etwas falsch. Aber es war trotzdem schön und Josué war hin und weg sein Geburtstagsfeuerwerk zu haben.
20220717_203617 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_203628 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_203634 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_204318 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_210333 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_211121 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_211131 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_211324 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_211621 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2248 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2257 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2287 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2298 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und so endete Josués superschöner Geburtstag. Wer kann schon von sich sagen an seinem Geburtstag gezaubert zu haben, mit dem Hogwarts Express gefahren zu sein, ein Verlies in Gringotts besucht zu haben, Aliens beschossen zu haben, nen dreiäugigen Fisch ergattert zu haben und ein eigenes Geburtstagsfeuerwerk zu bekommen.
IMG_2371 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220717_213127 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2391 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Gute Nacht Cabana Bay
IMG_2412 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2419 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hier enden leider meine Diktiergerätaufzeichnungen. Müssen die Fotos herhalten, es kann aber sein, dass die Universaltage etwas durcheinandergehen.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
18.7.22
Heute stand für uns ein neuer Park an: Volcano Bay. Nur ein kurzer Fußweg vom Cabana Bay entfernt und Hotelgäste haben einen separaten Eingang zur Sicherheitskontrolle, der dann aber zum allgemeinen Eingang geführt wird. Ich hatte vergessen Nasenspray auszupacken (Glasartikel sind nicht erlaubt), ich durfte es aber mitnehmen.
20220718_085818 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war schon gut gefüllt am Eingang, wobei der Tapu Tapu Prozess (die Armbänder, die man hier bekommt) ein wenig braucht.
20220718_090555 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Unsere tickets galten auch für Volcano Bay und so waren wir dann doch recht zügig drin und innen verläuft es sich um einiges besser als in Typhoon Lagoon.
Und das Design ist wirklich großartig.
20220718_130618 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich hab nicht viel fotografiert, daher nur ein paar Handybilder und uns in Badekleidung muss man auch keinem antun.
20220718_130631 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir verlinkten unseren Fotopass mit den Tapu Tapus. Es gibt ein paar Automatenfotoopps. Thepretisch geht das verlinken wohl auch in der app, bei uns aber irgendwie nicht, beim Shop ist aber ein Stand, wo man das machen lassen kann.
Wir suchten ein schattiges Plätzchen am Wellenbad vorm Vulkan. Wir hatten ja early entry, hier ist aber noch nicht alles auf.
Wir begannen mit dem lazy river, der langsamen Version, denn die schnelle hatte noch zu. Den Eingang hierzu zu finden war nicht so einfach. Die Beschilderung ist aber auch so das einzige Manko, was ich am Park finden konnte. Der lazy river macht Spaß, zwischendrin wird man mit Wasser beschossen von Gästen, die dies via tapu tapu machen können.
Was aber richtig Spaß macht, ist der fearless river. Der hat wirklich speed drauf, eine Rettungsweste ist Pflicht und man ist auch nicht in Reifen unterwegs. Wir haben den Tag über immer wieder diverseste Runden gedreht.
Und der Vulkan musste natürlich auch besucht werden! Das fanden wir echt toll! Wir waren die einzigen zu der Zeit da drin und hatten ne lustige Unterhaltung mit dem Vulkangeist.
20220718_134447 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_134543 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_134545 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_134638 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_135241 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_135538 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es gibt ein Gewirr von Rutschen, aber wir sind da nicht so Fans von. Josué hat mit Rubén die langsamere Raftingritsche bezwungen und Ruben alleine (bzw mit Zwangspartner, alleine darf man nicht) die schnelle.
Wir gingen aber viel herum und probierten den interaktiven Kram mit den tapu tapus aus. Das ist wirklich ein tolles Konzept!
20220718_135800 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_135904 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im Shop waren wir natürlich auch.
20220718_142454 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_142500 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Als es uns am späten Mittag zu heiß wurde, gingen wir raus, denn wir konnten ja so oft wiederkommen wie wir wollten mit unseren tickets. Und wir wollten noch in die Parks und uns diesmal intensiver den Islands of Adventure widmen.
Aber erstmal rief der Hunger. Im City Walk gingen Josué und ich zur Bread Box und Rubén zu Panda Express. Wir ergatterten sogar einen Schaukelplatz. Ich mochte die sandwiches dort sehr.
20220718_171826 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_171843 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_172337 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Als Nachtisch gab es noch einen frozen joghurt von der entsprechenden Bar dort. Den haben wir uns alle geteilt, das war ein Riesenteil.
Dann ging es zu IOA.
20220718_175717 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2423 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2425 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2429 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué wollte unbedingt chicken stripes und fand nicht im City walk, also ins nächste fast food Ding bei Marvel
IMG_2430 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61699_071822_000548817 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61699_071822_000548835 by Nicole Cahaya, auf Flickr
und da entschied sich der Herr für nen Burger. Es roch mir zu sehr nach dem Frittierfett, also gingen wir nach draußen. Die Terrasse ist nett direkt am See.
20220718_185933 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_190022 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_190659 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wenn man schon mal bei Marvel ist, kann man ja auch spiderman fahren, das macht einfach immer Spaß!
IMG_2448 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61603_071822_000197284 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Weiter ging es durch die Toon Lagoon.
IMG_2450 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2452 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2454 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2459 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2461 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2463 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2472 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aufs nass werden hatten wir aber keine Lust, also skippten wir die beiden Wasserrides.
IMG_2477 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir wollten unbedingt einen Raptoren treffen. Und zum Glück wurde kurz vor uns Blue eingewechselt (es gibt da verschiedene). Das war super lustig! Die Team Member haben einen sehr wesentlichen Teil dazu beigetragen.
IMG_2485 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_200116 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201118 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201126 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201304 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201302 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Am Fotoautomaten konnten wir auch nicht vorbeigehen, das wurde aber viel zu dunkel. Dabei dämmerte es erst.
61499_071822_000411757 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61499_071822_000411751 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mein persönliches Abendziel war es aber endlich Hagridscoaster zu fahren. Auf ging es also nach Hogsmeade, direkt hinter den Jurassic Park Toren.
20220718_201808 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201527 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201841 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201855 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_201959 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_202156 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220718_202208 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hagrids war ausnahmsweise nicht down, wir holten also unsere Rückkehrzeit und verbrachten die Wartezeit in Hogs Head bei einem Butterbeer.
IMG_2497 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2519 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hogs Head ist mit den Three Broomsticks verbunden, ich schaute mich dort ein wenig um.
IMG_2524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2538 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2542 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2546 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2548 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2550 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué hatte in der Toon Lagoon einen Leuchteball bekommen, den er schon seit Beginn von Universal haben wollte, und es war eine gute Beschäftigung.
IMG_2514 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann wurde es aber Zeit für uns zur Hagrids zu gehen. Mittlerweile war es dunkel. Es gibt ja keinen Express bei Hagrids, aber eine "disability" Warteschlange, hier gab es zwischendrin verwirrte Fragen der Leute, die express hatten und in der normalen Schlange standen. Wir erklärten es. Nicht zum ersten Mal in Universal sahen wir dann eine ohnmächtige Frau, um die sich aber bereits gekümmert wurde. Die Schlange wird irgendwann zusammengeführt (im letzten Raum) und man wird nochmal kontrolliert und dann geht es schon los. Es gab nicht wenige Pooh sized people, die nicht fahren durften... Aber bei uns war es kein Problem und ich nahm auf dem Motorrad, Josué um Beiwagen und Ruben mit einem anderen Kind Platz. Los gings in den für mich besten coaster ever. Unfassbar gut mit so klasse Effekten und eben auch einfach wunderschön und nicht nur ein Schienenhaufen. Boaaah machte das Spaß. Josué begann es auch Spaß zu machen und es blieb einer der wenigen coaster, die er fuhr. Und wurde zu einem meiner Lieblingsrides überhaupt.
63103_071822_000330166 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63103_071822_000330169 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Auch dies war ein fantastischer Universaltag.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
19.7.2022
Den Tag begannen wir entspannt. Nach dem Frühstück fuhren Ruben und ich ins universalnahe outlet und shoppten etwas. Josué blieb im Hotel, der findet shoppen doof (die lustigen Pizzaschlafanzüge allerdings mochte er). Hotel ist ja immer gut.
20220719_095057 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nachmittags stellten wir uns in die Schlange zur Registrierung zum bowling. Das Cabana Bay hat seine eigene Bowlingsbahn. Leider muss man diese am selben Tag reservieren (und hat ansonsten auch kaum ne Chance) und diese Reservierung ist mitten drin am Tag. Finde ich etwas unglücklich gelöst. Morgens wäre besser. Egal, wir wollten unbedingt bowlen und bekamen abends einen Termin. Wir fuhren dann zum Citywalk
20220719_183238 by Nicole Cahaya, auf Flickr
und gingen bei Red Oven Pizza essen.
20220719_153605 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es schmeckte allen sehr gut!!!
20220719_154128 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da wollte sich jemand den Fußweg sparen, aber das Ding ging einfach nicht an.
20220719_160528 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Diesen Epcotrucksack hab ich im Outlet morgens ergattert und der ist Gold wert UND passt in die lockers in Universal.
20220719_153710 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Zwischendrin gab es den berühmten Wolkenbruch, aber wir saßen ja drinnen.
Als dieser endete ging es in die Studios. Ich hatte eigentlich nur die Bourne Identity Show als Ziel. Aber ein Taxi kam in den Weg.
20220719_161149 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Bourne Show war unfassbar gut!
20220719_161831 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Kind war immernoch mit seinem Leuchteball beschäftigt. Man nehme für sein ADHS Kind immer ein fidget toy mit...
20220719_163557 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Synchronität der screens und der Darsteller ist beeindruckend und man vergisst was Kulisse, was screen und was echte Person ist.
Leider gab es technische Probleme und die Show musste mittendrin restartet werden. Da kam dann eine Mitarbeiterin raus und hat uns entertained und auch ein wenig zur Technik dahinter erklärt. Das war interessant! Aber wir beschlossen, dass wir es im Urlaub nochmal komplett sehen mussten.
Wir sind noch E.T. gefahren und haben Fotos dort machen lassen.
IMG_2561 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2566 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2631 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2638 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61003_071922_000607416 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61003_071922_000607422 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Auch das automatische Fotostudio mussten wir unbedingt wieder besuchen.
63020_071922_000089003 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071922_000411019 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071922_000411021 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071922_000411023 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63021_071922_000411025 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann ging es zurück ins Hotel zum bowlen. Das hat Spaß gemacht, auch wenn ich dafür einfach zu doof bin und haushoch verloren habe.
20220719_201413 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_201415 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_191105 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_193406 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_193433 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es gab auch ne Kinderhilfe.
20220719_193440 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_194804 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220719_194809 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war auf jeden Fall schön und die Bahn passt vom themeing her total gut ins Hotel.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
20.7.22
Wir starteten in IOA. Nach dem gechillten Vortag waren wir nun wieder früh unterwegs.
20220720_075434 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_075524 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_075548 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war ein schöner sonniger Morgen. Die Schlange war jedoch schon recht lang.
20220720_075618 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber nach kurzer Zeit konnte das Abenteuer beginnen.
20220720_080318 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich finde den port of entry ja wirklich schön!
20220720_080322 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_080325 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Jetzt kommt eine große Erinnerungslücke und ich kann nur versuchen den Tag anhand der Fotos zu rekonstruieren. Ich meine wir wären erstmal zu guest relations gegangen, da wir den Fotopass verlängern wollten (ich hatte den vorher online gekauft, aber unser Urlaub war ja nun länger als gedacht und wir hatten Spaß an dem Ding gefunden, wir konnten ihn verlängern und so hatten die Frankys, die etwas später anreisten, auch noch was davon ;-) ).
Dann gingen wir nach Hogsmeade, holten eine Rückkehrzeit für Hagrids. Ich hatte ein großes Ziel. Erinnert ihr euch an Urlaub 2014 als ich versuchte auf Forbidden Journey zu passen und es leider nicht klappt. Damals hab ich so geheult. Ich bin ein großer Harry Potter Fan, der ride war immer als einer der besten rides ever angepriesen und für mich war es damals wirklich schlimm nicht draufzupassen, sozusagen ein Symbol meines Versagens. Diesmal wollte ich aber unbedingt fahren. Da Josué und Rubén nicht wollten, bin ich direkt morgens hin, nachdem wir die Hagrid Zeit hatten. Es war ja noch in der Hotelgastöffnungszeit und so wanderte ich mehr oder weniger alleine durch Hogwarts. Ich war so aufgeregt! Vor mir waren zwei Amifrauen und wir mussten kurz warten. Sie waren auch "excited", wie das so in Amiland ist, kamen wir ins Gespräch und ich erzählte vom weight loss und sie freuten sich sooooo sehr mit mir, das war echt schön! Und so ging es endlich auf die benches, die Dinger klickten wie sie sollten und ich konnte es nicht glauben, ich war tatsächlich da! Der ride ist unfassbar genial trotz Spinnen, die nicht zu meinen besten Freunden gehören, wobei ich die Dementoren fast gruseliger fand. Man wird da teilweise schon sehr herumgewirbelt und auf den Kopf gestellt, aber ich war einfach überglücklich! Ich glaube man sieht es :muha:
62102_072022_000373901 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Glücklich stieß ich zu den Männern. Es war noch Zeit bis Hagrids, also gingen wir noch was durch Hogsmeade, das ist ja immer toll. Und außerdem unglaublich fotogen. Es ist faszinierend wie detailreich die Potterwelt dargestellt wurde.
IMG_2643 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2649 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2651 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2657 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2659 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2661 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2665 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2668 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2672 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2673 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2677 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2679 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2682 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2684 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2690 by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2700-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2702-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2705-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2710-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2714-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2717-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2718-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2722-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2729-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2731-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2737-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2768-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2769-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2771-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2777-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2779-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2781-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2784-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann fuhren wir Hagrids. Ich liebe den ride. Von mir aus könnte man mich in Hogsmeade absetzen (die anderen Leute entfernen) und ich würde den ganzen Tag die beiden rides fahren.
63101_072022_000414292 by Nicole Cahaya, auf Flickr
63101_072022_000414289 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach dem glücklichen Harry Morgen, gingen wir Richtung Ausgang zurück und besuchten kurz den Halloweenshop
20220720_115243 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_115247 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_115407 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_115450 by Nicole Cahaya, auf Flickr
In Seuss Landin fiel Sohnemann ein, dass er schon Hunger habe. Er wollte unbedingt in das dortige Restaurant, das hatte aber noch zu. Egal. Fuhren wir halt Cat with a hat. Ich liebe die Dr. Seuss storys!
IMG_2878-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2892-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2903-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2924-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2927-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2931-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2948-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2972-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2995-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3021-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3029-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3035-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann warteten wir etwas in der air condition des Circusfastfoodding bis dieses öffnete.
IMG_2785-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2791-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2796-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2801-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2803-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es dauerte und ich lief los zum fotografieren.
IMG_2809-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2812-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2813-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2815-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2818-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2820-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2823-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da entdeckte ich, dass jemand rauskam. Schnell Josué Bescheid gesagt.
IMG_2827-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2840-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué liebt characters, die Quatsch machen!
IMG_2843-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und ich auch
IMG_2857-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2865-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2867-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_2869-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wie man sieht, war ein tolles meet and greet!
Dann wurde gegessen, ich weiß nicht mehr was, ich hatte eh noch keinen Hunger.
Wir gingen zu den Studios rüber.
61399_072022_000118780 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hier ging es zu Men in black.
61220_072022_000202288 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und dem obligatorischen Icee gegenüber. Unsere refillable mugs zahlten sich wirklich aus. Für mich war das auch einer der Punkte, warum es mir in Universal mit der Hitze besser ging als in Disney.
Wir fuhren noch Jimmy Fallon und gingen in den Tribute Store, wo es verschiedene Räume zu den Universal Klassikern Back to the future, E.T., Jaws und King Kong gab. Wirklich klasse gemacht!
20220720_135901 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_135939 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140025 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140113 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140225 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140318 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140330 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140336 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140347 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140544 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140630 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140646 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140748 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140739 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_140918 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141005 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141140 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141307 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Lustige Desserts gab es auch.
20220720_141046 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141049 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141055 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141057 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220720_141102 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir gingen dann aus den Parks, ich weiß leider nicht, wo und was wir noch gegessen haben. Wir fuhren zur Florida Mall, diesmal mit Sohnemann, und shoppten uns einmal durch. Wobei es diesmal gar nicht soooo viel gab. Disney Store war zu. Die Nerdshops hatten nicht so viel Auswahl. Fündig wurde ich bei JC Pennys, da war einiges an Schmuck (auch Disney) im Angebot. Josué aß irgendwann nen Five Guys Burger. Im Build a bear Shop gab es nen Zauberhut und nen Zauberstab für Josués 2014 gebautes Mammut (war im build a Dino im T Rex Cafe in Disney Springs). Das was Mammuts halt so im Leben brauchen... Josué hätte noch gerne nen Dragonballrucksack gehabt (ja die Manga Phase ist da...), aber der war echt teuer (übertrieben teuer), also gab es den nicht. Aber ne Trinkflasche fanden wir doch und so ein 3D Wechselbild von One Piece. Es war ein netter Nachmittag/Abend, aber die Mall ist nicht mehr in unserem "Pflichtprogramm".
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
21.7.23
Ich muss mich sputen, um mein Ziel zu erreichen mit dem Reisebericht innerhalb eines Jahres fertig zu sein :dd
Das war für diesen Tag gar nicht so einfach herauszufinden: Notiz an mich: Nicht das Audiotagebuch vergessen und vor allen Dingen die Zeit der Kameras umzustellen. Also so richtig sicher ist der Tagesablauf nicht.
Wir begannen auf jeden Fall morgens nach dem obligatorischen Frühstück im Hotelfoodcourt mit Kinderportion French Toast für mich, Muffin für Josué und irgendwas hat Ruben sicher auch gegessen, ich weiß es nur nicht mehr.
Wir besuchten dann die Islands of Adventure und holten uns eine Zeit für Hagrids. Ich wollte unbedingt wieder Forbidden Journey fahren und habe dies auch getan. Ich liebe den ride!!!
62101_072122_000396479 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da es noch leer war und wir damit auch noch nie gefahren sind, sind wir zu Flight of the Hippogriff. Der ride an sich ist nicht der Rede wert, aber der AA vom Hippogreif ist wunderschön!
IMG_3065-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3059-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann waren wir auf unserem Lieblingsride des ganzen Urlaubs: Hagrids. Man könnte mich da bitte den ganzen Tag draufsetzen. Einfach zu genial!
63101_072022_000414292 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mit dem Hogwartsexpress ging es dann rüber zu Universal. Wir hatten ein Abteil für uns alleine!
IMG_3095-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3086-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
In der Winkelgasse suchte Rubén was von Hermine für eine Kollegin und wir shoppten uns sightseeten so herum.
IMG_3147-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3169-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3171-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3134-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3173-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3175-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3185-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3188-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Nocturngasse durfte natürlich auch nicht fehlen. Hier fand ich eine Leggins mit lauter Zaubersprüchen. Die bequemste Leggings der Welt und momentan meine Lieblingszuhausehose.
IMG_3107-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3118-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3120-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3122-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich weiß nicht mehr, ob wir noch irgendwas gefahren sind in Universal, ich glaube nicht. Wir fuhren mit dem Hogwarts Express wieder zurück, denn diese Strecke sind wir noch nicht gefahren in diesem Urlaub. Auf Warterei hatten wir keine Lust, ab mittags wartet man hier gerne auch mal ne Stunde. Jetzt war es aber noch leer.
IMG_3202-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3227-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3239-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3242-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dann haben wir den Park wohl verlassen, jedenfalls gibt es keine Fotos mehr von irgendwoanders. Wir waren im Hotel im Food Court essen und im Lazy River. Der war schön, aber recht voll mittags. Wir hatten unsere eigenen Schwimmreifen mit, das geht dort und eine Luftpumpe gibt es dort auch. Man kann sich aber auch einen kaufen. Zum leihen gibt es keine! Der lazy river ist schön, war mir persönlich aber zu voll. Die Jungs sind noch was geblieben, ich bin irgendwann aufs Zimmer gegangen.
Nachmittags sind wir zurückgefahren, denn wir wollten Minigolf spielen. Davor gab es den alltäglichen Wolkenbruch. Wir haben den Alienparcours gewählt. Das hat richtig Spaß gemacht und steht Disney in nichts nach! Beim nächsten Mal wollen wir auf jeden Fall den anderen Parcours auch noch machen.
20220721_192817 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_193401 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_193410 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_193832 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_193836 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_194325 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_194529 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_194641 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_195034 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_195643 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_200109 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_200305 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_200600 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_200751 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_201121 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220721_201127 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir machten uns dann auf den Weg zu den Islands of Adventure, denn wir wollten die Harry Potter Projektionsshow gucken. Premiere für uns, denn in den vorigen Urlauben im Oktober fand diese nie statt. Die Dämmerung begann und damit das tolle abendliche Floridalicht. Diese beiden Restaurants erwarteten uns an den nächsten beiden Tagen.
IMG_3270-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3275-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3279-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3285-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3286-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3289-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3296-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3304-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3307-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3308-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3310-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Die Hogwarts Show ist toll, allerdings ist der Platz dafür recht gering. Daher wollten wir gerne zur ersten Show. Zu den weiteren werden die Gäste zurückgehalten und ich fand den Wechsel zwischen den beiden Shows recht chaotisch. Aber nun erstmal die Bilder von der Projektionsshow, bzw. dem nächtlichen Hogwarts davor. Im Wesentlichen werden die 4 Häuser in der Show "vorgestellt".
IMG_3315-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3328-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3336-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3338-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3348-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3352-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3360-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3364-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3373-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3381-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3383-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3412-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wie gesagt ging es danach recht chaotisch zu. Die Männer fuhren ins Hotel, ich blieb noch ein wenig, ich brauchte vieeeeel Icee, irgendwie hatte ich zu wenig getrunken. Und fotografierte noch etwas herum.
IMG_3445-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3447-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3449-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3457-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3459-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3463-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3469-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3478-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3483-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3490-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3494-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3495-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3500-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3501-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3503-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3505-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3511-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3523-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3529-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3534-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich persönlich mag ja den "alten" IOA Teil auch sehr. Wir waren damals im Eröffnungsjahr im Park. Poseidon ist ja nun nicht mehr, die Sindbadshow wird schon seit Ewigkeiten nicht mehr aufgeführt. Aber Harry möchte ich natürlich nicht missen!
IMG_3535-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Hier hat sich zum Glück nichts geändert.
IMG_3541-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3543-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3548-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3551-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3553-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3555-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3559-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war ein schöner Tag und es war toll, dass wir Zeit hatten, sowas wie Minigolf mal wahrzunehmen.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
22.7.22
Ähm ja, das mit dem Jahr für nen Bericht brauchen hab ich ja mal wieder gut hingekriegt :muha: Neues Ziel: vor dem nächsten Urlaub in 2 Wochen.
Also weiter geht es in Universal. Morgens ging es in die Studios. Das Taxi am Eingang tut es uns irgendwie immer an. Schlimm diese Touris, die immer auf die Props klettern müssen.
61399_072222_000121310 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué wollte Minions fahren, also taten wir dies. Und trafen am Ausgang auch einen der gelben Gesellen.
61396_072222_000272285 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Da auch dieser Urlaub irgendwann leider zuende ging und es unser vorletzter Tag war, wollten wir vor allem das machen, was wir noch nicht gefahren waren bzw. unbedingt nochmal fahren mussten. E.T. z.B. Ich liebe ja diesen ride, ist es doch irgendwie das letzte bißchen der "alten" Universal Studios, die ich in den 90ern noch erleben durfte. Und natürlich mussten wir die obligatorischen Kleiderschrankfotos danach im shop machen lassen.
61003_072222_000608899 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61003_072222_000608902 by Nicole Cahaya, auf Flickr
61003_072222_000608908 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué hatte die vergangenen Tage immer wieder im Spongebobshop neben E.T. geguckt, ob da ein character anwesend ist, war es aber irgendwie nie und in unseren Tagen standen die auch nicht in der schedule. Aber diesmal sollte er Glück haben.
61397_072222_000854931 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mr. Krebs kam außerdem als Stofftier mit, davon kann man ja bekanntlich (nach wie vor, trotz Pubertier) nie genug haben! Ich persönlich kann die Spongebobliebe ja nicht nachvollziehen, die Serie macht mich eher aggressiv, aber jedem das Seine.
Noch mehrere Pflichtfototermine wollten "erledigt" werden. Zuerst die Transformers. Der ride wurde gefahren, ist in Ordnung, aber Spiderman finde ich besser. Ich kann mit der Serie an sich nichts anfangen, der Kölschperuaner liebt diese allerdings. Die "characters" finde ich aber total beeindruckend!
62399_072222_000117863 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und noch mehr characters mussten sein! Ich liebe das Shrek meet and greet! Und es enttäuschte nicht, wir haben Tränen mit dem Esel gelacht. Donkey war diesmal alleine, da hatten wir aber gar nichts gegen. Wir waren die zweite Familie in der Schlange und kamen so zügig ran.
20220722_103439 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Ich finde auch den Ort sehr schön gemacht.
20220722_103558 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_104615 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Es war an diesem Tag unfassbar heiß! Was gibt es da Besseres als ein Flaming Mos. Josué findet die Simpsons auch richtig klasse. Ich hoffe ja, dass Universal den Bereich nicht plattmachen muss, weil die Simpsons ja nun zu Disney gehören.
20220722_105343 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir besuchten dann noch mehr durch Zufall die dreamworks characters. Leider hatten wir nicht alle Fototermine vor deren Auftritt geschafft. Wir mussten hier übrigens gar nicht anstehen! Es gab keine Fotografen, aber Teammembers haben gerne mit den Handys fotografiert. Es ist eine tolle Gelegenheit viele characters zu treffen und super für jüngere (und ältere) Kinder.
20220722_103144 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_103326 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_103330 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_102920-2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_103118-2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_102816-2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_102645-2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Und wenn man schon mal da ist, kann man sich ja auch zum xten Mal von den Spielplätze verabschieden, die ja schon lange totgesagt wurden.
20220722_102230-2 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Weil beim letzten Mal die Bourne Stuntshow abgebrochen werden musste, aber das, was wir gesehen hatte, uns total gut gefallen hatte, wollten wir diese unbedingt nochmal ganz sehen! Auf dem Weg dahin tanzten Spongebob und seine Freunde auf der Straße herum, Kind war glücklich und ein Foto durfte dann noch her.
20220722_113522 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_113527 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_113531 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_113716 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Aber auf zu den Bournes.
20220722_113931 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_114533 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dieses timing in der Show ist einfach unfassbar und es ist mit keiner anderen Stuntshow zu vergleichen. Für mich war es eine der großen Universalüberraschungen, hatte ich die Show nicht so auf dem Schirm. Gehört für uns nun zum must do.
Unser lunchtermin rief, wir hatten im Hard Rock Cafe reserviert.
IMG_3571-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3573-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
IMG_3579-CR2_DxO_DeepPRIMEXD by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_130254 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_130257 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_130259 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Das Essen war okay, ich muss aber sagen, dass es uns in vielen vielen anderen HRC der Welt schon besser geschmeckt hat (und wir essen in der Regel das selbe). Im Shop kam eine der Aufstellminigitarren mit und natürlich ein Pin.
Wir hatten irgendwie Disney Sehnsucht und sind dann mit uber nach Disney Springs gefahren. Dort war einer der Zeichner der Thomas Kinkade Studios und sie verkauften Bilder. Diese konnte man sich signieren lassen (und dabei auch einen Disney character aussuchen, den der Künstler auf die Rückseite zeichnete). Das haben wir natürlich gemacht. Und es musste Donald drauf.
20220722_150507 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_150748 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220722_151019 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Der Künstler war sehr nett und wir unterhielten uns noch etwas. Ein wenig liefen wir noch in Springs herum. Aber es war unfassbar heiß und irgendwie machte uns Disney auch ein wenig traurig. Noch wegen der Cruise? Ich weiß es nicht. Unser Disneyende war halt nicht so schön gewesen. Wir fuhren dann also recht bald zurück zu Universal und dort wartete ein weiterer character im Hotel auf uns.
20220722_164525 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir waren noch etwas im Pool und ließen den Tag ausklingen.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
23.7.22
Nun war er da: der letzte Urlaubstag. Wir besuchten morgens nochmal Volcano Bay. Ich liebe diesen Wasserpark!!! Die Fotos entstehen an Automaten.
62961_072322_000516823 by Nicole Cahaya, auf Flickr
62960_072322_000898141 by Nicole Cahaya, auf Flickr
62960_072322_000898147 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir drehten diverse Runden im Schnellen lazy river und Josué und Rubén rutschten auch mal.
62999_072322_000138545 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Mittags verließen wir Volcano Bay, zogen uns um und fuhren dann zum reservierten lunch ins chocolate emporium. Ich liebe steampunk und das Restaurant ist wirklich toll gethemed. Auch im Shop, wo wir unsere Wartezeit verbrachten, denn wir waren zu früh, waren tolle Schokostatuen.
20220723_141650 by Nicole Cahaya, auf Flickr
20220723_141813 by Nicole Cahaya</