Orlando wir wollen dich 2020 wiedersehen

Flugzeugbastler schlendert die Mainstreet entlang
Wir haben die Erfahrung gemacht, das die Flüge nicht immer automatisch teurer sind am Wochenende.
Die letzten Jahre sind wir immer auf einem Samstag oder Sonntag los geflogen und das waren immer die günstigsten Preise. Also einfach mal ein bißchen rumspielen.
 
Ina Trabinator
Wir hatten auch mal verlängert weil LH gestreikt hatte. Waren dann 2 Nächte im Pop. War kein Problem. Also 2 Tage vorher gesagt wir brauchen noch 2 Nächte länger und wollen nicht umziehen. Hat super geklappt. War allerdings außerhalb der Ferien.

Und ja der Westen ist teurer. Das haben wir auch schon festgestellt. 🙈
 
eselchen steigt in manche Attraktion mit ein
Ihr könnte ja mit Disney kommunizieren das ihr im Zimmer bleiben wollt. Vielleicht ist das möglich?
Wo und wann man da anfragt weis ich aber nicht.
Ich glaube Familie thorroth praktiziert dies auch so.
ich dachte ehrlich gesagt an ein ganz anderes Disney Hotel und war daher davon abgeneigt. Mein Hirn liefert wieder nur 5% merke ich gerade. 🤦‍♀️ Mein Gedanke war: wenn es die Angebote über ie nicht mehr gibt, ist das Hotel ausgebucht... Vielleicht sollte ich es mal mit Ginko versuchen, soll doch angeblich gut für die Leistung des Hirns sein :muha: Aber gut, es wird für alles keine Garantie geben, denke ich mal. Ich muss also mit dem Worst Case- also einem Umzug - rechnen. Vielleicht reichen ja aber auch 9 Nächte und ich sollte nicht immer so groß planen? Aber meine Erfahrungen aus den letzten drei Besuchen (alles keine Hauptzeit) war ja eher "Es ist nie genug Zeit um alles zu machen". Genüg Gründe erneut dort hin zu fliegen gibt es immer :-*
Wir haben die Erfahrung gemacht, das die Flüge nicht immer automatisch teurer sind am Wochenende.
Die letzten Jahre sind wir immer auf einem Samstag oder Sonntag los geflogen und das waren immer die günstigsten Preise. Also einfach mal ein bißchen rumspielen.
Wir hatten jetzt mit Google Flight immer mal geschaut bzw. die Tendenzen verfolgt. Laut Google ist dann immer Mittwoch/Donnerstag das günstigste. Bisher sind wir auch immer Donnerstags geflogen - aber rein zufällig :)

Wir hatten auch mal verlängert weil LH gestreikt hatte. Waren dann 2 Nächte im Pop. War kein Problem. Also 2 Tage vorher gesagt wir brauchen noch 2 Nächte länger und wollen nicht umziehen. Hat super geklappt. War allerdings außerhalb der Ferien.

Und ja der Westen ist teurer. Das haben wir auch schon festgestellt. 🙈
Das ist doch schon mal gut zu wissen! Danke
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Kommt aber auch drauf an, von wo du fliegst. Wir hatten den letzten WDW Urlaub auch so geplant, dass wir mittwochs fliegen... als dann die Flugpläne rauskamen, sahen wir, dass manche Gesellschaften mittwochs gar nicht fliegen... aber Hotel wollten wir auch nicht mehr ändern.

Ich sehe es nicht so, dass der Disney-Westen teurer ist. Ich bin ja gerade bei der Planung. Von unserem Abflughafen kostet Orlando und LA das gleiche. Die (offsite) Hotels liegen direkt an den 2 Parks, so nahe bin ich in WDW nicht mal mit onsite Hotels... Auch das Essen kann ich dadurch problemlos außerhalb des Parks (und somit billiger) einnehmen.
Bei 2 Wochen zahlt es sich allerdings auch nicht aus, eine komplette (teure) Westküstentour plus Themenparks zu machen - entweder das eine oder das andere, hat meine Planung ergeben.
 
eselchen steigt in manche Attraktion mit ein
Kommt aber auch drauf an, von wo du fliegst. Wir hatten den letzten WDW Urlaub auch so geplant, dass wir mittwochs fliegen... als dann die Flugpläne rauskamen, sahen wir, dass manche Gesellschaften mittwochs gar nicht fliegen... aber Hotel wollten wir auch nicht mehr ändern.

Ich sehe es nicht so, dass der Disney-Westen teurer ist. Ich bin ja gerade bei der Planung. Von unserem Abflughafen kostet Orlando und LA das gleiche. Die (offsite) Hotels liegen direkt an den 2 Parks, so nahe bin ich in WDW nicht mal mit onsite Hotels... Auch das Essen kann ich dadurch problemlos außerhalb des Parks (und somit billiger) einnehmen.
Bei 2 Wochen zahlt es sich allerdings auch nicht aus, eine komplette (teure) Westküstentour plus Themenparks zu machen - entweder das eine oder das andere, hat meine Planung ergeben.
Wir fliegen aus Frankfurt, hier gibt es eigentlich immer irgendwas, dass Richtung Florida fliegt 😅

Also nur Disney würde für den Westen wohl nicht in Frage kommen. Wenn ich das richtig gelesen habe, wäre jetzt auch nicht wirklich so viel Zeit notwendig um die Parks zu besuchen. Also müsste dann noch bisschen drum herum her. Aber ich gebe ganz offen zu, mit dem Westen habe ich mich noch nicht wirklich beschäftigt.

Da fällt mir nur ein Stichwort ein, aber das ist nicht böse gemeint: "Kinder" :-*
Haben wir auch schon gesagt, aber psssst :-*
 
eselchen steigt in manche Attraktion mit ein
So also nun ist es quasi offiziell - WDW wird 2020 nichts.... Wir bekommen unseren Urlaub nicht so, dass wir zusammen reisen können und freie Zimmer im WDW mit dem Angebot bekommen. Wir werden es also auf 2021 verschieben müssen, in der Hoffnung das es dann anders läuft. Ich bin zwar sehr traurig, aber irgendwie ist es auch ok für mich. Ich hoffe dann einfach, dass bis dahin alle Attraktionen geöffnet sind (die bis 2021 geöffnet sein sollen) und das es auch nächstes Jahr noch Free Dining Angebote gibt. Ein Jahr mehr sparen, kann ja auch positive Aspekte haben :0053:
 
Ina Trabinator
Schade!

Aber nochmal zu Disneyland in Anaheim. Ich sehe das ein wenig anders als gila. Ich meinte nicht dass Disney dort teurer ist. Sondern der Westen grundsätzlich. Also alleine an den Hotels haben wir das deutlich gemerkt. Und das läppert sich zusammen. Auch der Flug mit LH nach LAX war deutlich teurer. Und ich würde versuchen wenn ich dort wäre auch gleich eine Rundreise zu machen. Also 2 Wochen bei Disney würde da für mich nicht in Frage kommen! Dafür ist die Gegend im Westen viel zu schön! 😁
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Bei einer Westküstenrundreise bin ich auch deiner Meinung - aber ich plane gerade eine Woche DL und das empfinde ich nicht als teurer. Und mit LA Besichtigung, Universal Studios, Knotts Berry Farm.... ist es ein reiner Park-Urlaub. Ich wollte damit ausdrücken, wenn man reinen Parkurlaub machen will, muss man nicht in Paris bleiben :)

Ich werde die Rundreise auch auf das nächste Mal verlegen, dafür brauche ich mind. 3 Wochen ;-)
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Also ich habe bei der Planung unseres Süd-West Trips den Westen nur bedingt als teuer empfunden.

Wir zahlen in Anaheim fürs La Quinta 135€ (ca. 15 min zu Fuß), für die Rundreisehotels zwischen 70 und 120€ für div Best Western und La Quinta und in Las Vegas 125€ im Rio.
Alle Hotels sind bis eine Woche vorher stornierbar.
Für Florida-Hotels lagen wir bisher immer ähnlich bei Hotels ähnlichen Standards.
Auch die Flüge wären im Vergleich ab Hamburg nicht teurer gewesen.

Hat man persönliche Vorlieben bei Hotels und Fluggesellschafften wirds evtl. teurer.
 
MRSDISNEY blättert noch in der Broschüre
Hallo,
ich hab das hier mal alles überflogen.... Ich verstehe dich voll und ganz. Mein Sohn ist ab diesem Jahr auch schulpflichtig und wir haben jetzt auch schon bis zum nächsten Jahr die Planung abgeschlossen lol
Wir waren zuletzt 6 Tage WDW im POP im Februar, das war allerdings mal wieder viiiiiiel zu kurz. Deswegen haben wir beschlossen 2020 mal 14 Tage zu bleiben. Wir sind in Hessen und haben 2 Wochen Osterferien, das passt eigentlich ganz gut. Wir waren schon mal im September in FL, mir persönlich war es zu heiß und von der Luftfeuchtigkeit und dem vielen Regen gar nicht erst anzufangen.
Wir fliegen neuerdings öfter von Amsterdam, da KLM unglaublich gute Angebote hat. Wir konnten für knapp 500 pP Direktflüge ergattern. Allerdings ist jetzt für April 2020 buchen m.E. echt früh.
Als wir diesen Februar geflogen sind, hatten wir tatsächlich tickets für 80 pP (Unglaublich) allerdings mit 1x umsteigen ab fra... aber für den preis wär ich wahrscheinlich auch zweimal umgestiegen.
Als Tip zum fliegen in die USA hab ich noch USD Travel. Wenn man telefonisch bei denen anfragt, bekommt man oft wirklich gute Preise. Auch ganz kurzfristig.
Hotels sind auch oft günstiger, wenn man auf der entsprechenden Hotelseite reserviert oder direkt dort anruft.
Die Dollarpreise sind meist besser als Euro. Ich vergleiche da meist... ist zwar ein wenig Arbeit, dann kann man sich aber vllt noch ein Extra gönnen. Man kann tw auch preise mit den hotels verhandeln, wenn man es online auf einem portal günstiger gesehen hat. (Das haben wir aber auch erst 2x gemacht) Amerikaner sind aber meistens sehr freundlich und helfen. In Sachen Service ist es da um Welten besser.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Also wir waren ja sowohl an der Westküste mit Rundreise (23 Tage, davon 3 Disney) als auch in Florida (28 Tage, davon 10 WDW und 4 Tage Cruise). Im Endeffekt war die Westküste einen Ticken günstiger, was im Grunde aber nur daran liegt, dass die Cruise und die 10 Disney Tage schon unverhältnismäßig bzw.auf den Tag gerechnet teurer sind. Die Westküste ist zwar nicht pauschal teurer, aber wenn man sowas wie San Francisco, Yosemite usw.mit rein nimmt, dann nimmt man automatisch auch die teureren Gegenden mit rein. Was Hotels "drum rum", Essen, Auto usw.angeht, da haben wir etwa gleich bezahlt (wenn man mal vom Tanken kurz vor dem Death Valley absieht :icon_mrgreen: ). Was definitiv teurer als beides ist, ist die Ostküste im Indian Summer!:eek:
 
eselchen steigt in manche Attraktion mit ein
Wer hätte 2019 gedacht, dass auch 2021 nicht klappt... Wie gern hätte ich letztes Jahr für dieses Jahr gebucht, aber unter diesen Bedingungen wollten wir kein Risiko eingehen... Aber die Sehnsucht wird immer größer und wir wollen einfach wieder in die USA. Es ist nicht nur Disney was uns fehlt, irgendwie fehlt uns auch der Urlaub in Florida. Ganz merkwürdig zu beschreiben.

Nun hoffen wir also auf 2022 und aus Spaß hab ich heute mal nach Buchungen geschaut. Siehe da, es gibt schon Preise für 2022 :oops: damit hatte ich auch eigentlich gar nicht gerechnet und dann empfand ich die Preise sogar noch als recht günstig... Zusätzlich dann noch der Hinweis, man könne bis zu 7 Tage vor Anreise komplett kostenfrei stornieren :eek: UND ZACK Planungsfieber ist da... Vor allem weil es eine Gift Card mit 200Dollar gibt.. (*Korrektur hatte mich im Datum verklickt - die 200 Dollar gibt es nur für 2021...)

Natürlich ist das Angebot nicht vergleichbar mit den Free Dining Angeboten und aktuell kann man die auch gar nicht zubuchen aber mein Hirn trickst da ja gleich rum... Vielleicht einfach jetzt das Angebot buchen und falls Free Dining kommt stornieren und neu buchen ?!?! Sollte ja aus meiner Sicht machbar sein - ist zwar nicht die feine Art aber na ja der Urlaub kostet ja auch nicht gerade wenig, da muss man schon mal schauen wo man bleibt :geek:

So nun bin ich aufjedenfall infiziert und muss meinen Mann mit ins Boot holen und dann hoffen wir einfach für 2022. Der erste Dämpfer kommt bestimmt schnell o_O

Wer hofft denn auch für 2022 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Manu G hat ein Tagesticket aktiviert
Bin dabei :)

Ich bin vorsichtig am Planen für 07/22 Las Vegas 1 Woche und 09/22 3 Wochen Florida
 
scoti Zaunpfahlwinker
Du bekommst schon für 2022 200$ Guthaben, allerdings nur bei AT IE.
Aber aufpassen, die Preise von AT IE unterscheiden sich zu Disney IE, unbedingt vergleichen, auch was man dazu bekommt.

Disney IE ist bei meiner "Probebuchung" günstiger als AT IE
 
Zuletzt bearbeitet:
eselchen steigt in manche Attraktion mit ein
Du bekommst schon für 2022 200$ Guthaben, allerdings nur bei AT IE.
Aber aufpassen, die Preise von AT IE unterscheiden sich zu Disney IE, unbedingt vergleichen, auch was man dazu bekommt.

Disney IE ist bei meiner "Probebuchung" günstiger als AT IE
Oh über AT hab ich bisher nur das KSC gebucht , also eher nur Eintrittskarten. Muss ich nachher mal schauen. Ich meine aber bei denen andere Stornobedingungen gelesen zu haben. Also Disney scheint ja was die Storno betrifft ziemlich großzügig zu sein, geht ja quasi immer ohne Angabe von Gründen. Oder hab ich das falsch gelesen?

Und Disney IE geht übers Forum 😁 Attraction Tickets nicht
Ein Grund mehr für Disney IE :D
 

Oben