Hilfe! Schweinegrippe-Impfung für USA-Einreise?

Frage 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Leider wusste ich nicht, wo ich die Frage stellen soll - also falls die hier falsch ist, bitte verschieben :)!

Und zwar hat mich meine Mama gerade angerufen und meinte, die Tochter einer Arbeitskollegin sei letzte Woche in die USA geflogen (allerdings bis Ende des Jahres, um ihren Vater dort zu besuchen) und bräuchte zwingend für die Einreise eine Schweinegrippeimfung :shocked:

Jetzt fiel ich natürlich aus allen Wolken, denn Marc und ich wollen uns eigentlich unter keinen Umständen impfen lassen! Müssen wir das denn nun dennoch tun, um einreisen zu dürfen??
 
Sandmann Homer
Teammitglied
Reisebestimmungen USA

Moin,
das Auswärtige Amt sagt dazu nichts spezifisches. Und ich glaube auch das hätte man deutlicher in den Nachrichten herausgestellt, wenn dem so wäre.

Grüße,
Olli
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Vielen Dank, Olli! Die Seite hat mir gefehlt :D!

Aber allgemein muss man seinen Impfpass doch nicht mit in die USA nehmen zur Einreise - oder?! :065:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

wir sind auch nicht gefragt worden. Es hängen zwar überall Warnhinweise und Anleitungen, wie man sich zum Beispiel richtig die Hände wäscht, aber einen Impfpass hat keiner verlangt :mw

Cheers,
Flounder
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Sehr schön, danke!

Ob vll. auch eine Kopie des Impfpasses reicht?! Falls sie das doch mal checken wollen? :065:
 
mausi Amazon-Mausi
Ich weiß jetzt zwar nicht, ob bei Bedarf eine Kopie des Impfpasses reicht, aber ich glaube, ich werde mich gegen Schweinegrippe impfen lassen. Seit heute morgen steht nämlich der Verdacht im Raum, dass meine große Tochter sich mit Schweinegrippe infiziert haben könnte. Und die hat Asthma. Deswegen hoffe ich, dass sich der Verdacht nicht bestätigt. Und ich muß sagen, es fühlt sich ziemlich bescheiden an, mit diesem Verdacht leben zu müssen.

LG
Mausi
 
stitch76 steigt in manche Attraktion mit ein
*OfftopicOn*
Das ist natürlich Mist. Gute Besserung an deine Tochter. Wir haben uns jetzt nach langem abwägen und Diskutieren auch dazu entschlossen uns impfen zu lassen.

*OfftopicOff*
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
*OfftopicOn*
Das ist natürlich Mist. Gute Besserung an deine Tochter. Wir haben uns jetzt nach langem abwägen und Diskutieren auch dazu entschlossen uns impfen zu lassen.

*OfftopicOff*
Das war jetzt aber mal absolut on topic ... :mw

Auf diesem Wege alles Gute an Mausis Tochter und allen, die sich für die Impfung entschieden haben!

Cheers,
Flounder
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
wenn du ganz sicher gehen willst, ruf doch einfach mal in der botschaft an und frag nach. wer weiß, was die unterschiedlichen länder da gerade alles so aus dem boden stampfen!?!

in berlin gibts ne US botschaft...
 
mausi Amazon-Mausi
So, nun steht fest, dass Nicki Schweinegrippe hat. Allerdings ist der Verlauf ziemlich milde gewesen. Trotzdem sie Asthma hat, hatte sie nur zwei Tage Fieber und einen Tag hatte sie verengte Bronchien. Da sie aber gut eingestellt ist und das Notfallspray relativ gut wirkt, war das nicht das Problem. Allerdings sind bei ihr die Lymphknoten im Bauch immer noch geschwollen, was noch ein bischen Bauchschmerzen verursacht. Der Blinddarm ist übrigens auch lymphatisches Gewebe. Dadurch war er gereizt. Durch diese Reizung hätte er sich entzünden können. Diese Reizung ist jetzt zwar weg, kann aber immer noch wiederkommen und zur Entzündung führen. Deshalb gibt es für Nicki immer noch Schonkost. Bettruhe braucht sie aber nicht mehr einhalten.

Für alle, die es noch nicht wissen: Von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit dauert es 1-3 Tage. Ansteckend ist man 1 Tag vor Ausbruch des Fiebers bis zum Ende des Fiebers. Somit besteht bei uns bis morgen die Gefahr, dass wir uns bei Nicole angesteckt haben.

Wir werden uns jedenfalls nicht impfen lassen.

LG
Mausi
 
mausi Amazon-Mausi
So, jetzt ist meine kleine Tochter auch krank. Ich hoffe nur, dass das Ganze glimpflich ausgeht.

LG
Mausi
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Oh je mausi, tut mir echt Leid :(! Ich wünsche deiner Familie auf jeden Fall gute Besserung, das wird schon! :console1:
 
Tron MOTL
"US-Präsident Barack Obama hat aufrgund der zunehmenden Ausbreitung des Schweinegrippe-Virus den Notstand ausgerufen. Einigen Deutschen Radiohörern nach, wurde im Radio die Nachricht übermittelt, dass die H1N1-Impfung für die Einreise in die USA zur Pflichtimpfung geworden ist! Doch kein Grund zur Sorge, denn dies war eine Fehlmeldung. Laut dem US – Generalkonsulat verlangen die Vereinigten Staaten weiterhin keine Impfung oder jegliche Kontrollen auf Krankheitssymptome am Airport, berichtete die TRAVEL ONE aus Frankfurt. Die Ausrufung des Notstandes durch Barack Obama war eine reine Vorsichtsmaßnahme und sollte lediglich bei weiterer Ausbreitung der Krankheit für eine schnellere Reaktion seitens der Behörden sorgen.
Bislang sind in den USA rund 1.000 Menschen durch die Schweinegrippe umgekommen. Eine Impfung ist zwar nicht Pflicht, aber immer einer Überlegung wert."

Quelle: usareisen.de
 

Oben