Disney Historiker Jim Korkis braucht Hilfe

torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
­čôó Heute m├Âchten wir Euch um Unterst├╝tzung f├╝r einen der wichtigsten Disney-Historiker und Autoren bitten, Jim Korkis

Die meisten Disney Fans kennen Jim Korkis sicherlich als einen der besten Sammler von Geschichten rund um die Parks, die Filme und insbesondere Walt Disney selbst als Mensch.

Nun ist Jim Korkis, der mit seinen dutzenden B├╝chern, seinen hunderten Artikeln, auch in Fan-Magazinen, und vielem mehr Disney Fans rund um die Welt bereichert hat, in einer schlimmen gesundheitlichen Lage und braucht dringend Hilfe. Dazu wurde, unter anderem von Didier Ghez, der gerade Disneyland Paris Fans sicher ein Begriff ist, eine Spendenkampagne zu Gunsten von Jim Korkis, ins Leben gerufen:
Ô×í Disney historian Jim Korkis needs your help!, organized by Mark Goldhaber

Jim musste nach einem Unfall zu Hause im Februar ins Krankenhaus, wo dann noch weit schwerere Probleme festgestellt wurden. Zun├Ąchst mit seinem Herzen, wof├╝r er einen vierfache Bypass bekommen musste und direkt im Anschluss eine schwere Darmkrebserkrankung.

Die lange - und immer noch andauernde - Behandlung und Reha ├╝ber viele Monate hat dazu gef├╝hrt, dass Jim Korkis seiner T├Ątigkeit als Autor nicht mehr nachgehen konnte und kann und so kaum noch Einnahmen hat.

Durch die rasche Aufeinanderfolge mehrerer schwerer Erkrankungen, summieren sich umgekehrt aber riesige Kosten auf, die in den USA selbst bei guter Absicherung, schnell existenzgef├Ąhrdend werden k├Ânnen, gerade auch f├╝r Menschen, die beruflich selbst├Ąndig t├Ątig sind.

­čśŹ Wir w├╝rden uns freuen, wenn der ein oder andere von Euch ein bisschen etwas dazu beitragen w├╝rde, Jim Korkis, der uns seit Jahrzehnten mit interessanten Hintergr├╝nden & Geschichten aus der Welt von Walt und Disney genauso begeistert, wie mit am├╝santen Anekdoten, zu unterst├╝tzen. Herzlichen Dank!
 
Yume Disney Historikerin
Sehr sch├Âne Aktion, danke f├╝r's Teilen, @torstendlp! Hatte heute fr├╝h im vorletzten "Connecting with Walt"-Podcast schon einen Aufruf dazu geh├Ârt. Die Preise f├╝r medizinische Behandlungen in den USA k├Ânnen Menschen finanziell einfach komplett ruinieren, vor allem, wenn einem droht, dass die Versicherung einen deswegen k├╝ndigen darf oder die Beitr├Ąge extrem anzieht.
 
torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
die Beitr├Ąge extrem anzieht.
Wobei ich da k├╝rzlich tats├Ąchlich ├╝berrascht war.
Ein Bekannter, der in den USA selbstst├Ąndig ist und somit f├╝r seine KV komplett selbst aufkommen muss, zahlt ca. 200 Euro im Monat weniger, als ich hier in Deutschland und das bei ├Ąhnlichen Leistungen.
 
Bannerwerbung WDW Fr├╝hbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage f├╝r 7, Memory Maker und 200ÔéČ Rabatt Bannerwerbung WDW Fr├╝hbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage f├╝r 7, Memory Maker und 200ÔéČ Rabatt
Yume Disney Historikerin
Wobei ich da k├╝rzlich tats├Ąchlich ├╝berrascht war.
Ein Bekannter, der in den USA selbstst├Ąndig ist und somit f├╝r seine KV komplett selbst aufkommen muss, zahlt ca. 200 Euro im Monat weniger, als ich hier in Deutschland und das bei ├Ąhnlichen Leistungen.
Oha, das wusste ich auch nicht. Ich habe nur die Horror-Stories geh├Ârt. Kann Dein Bekannter auch etwas dazu sagen, wie die K├╝ndigungs-Bedingungen seitens der Versicherung ist? Also zum Beispiel: Wenn Du Krebs hast und jahrelange Therapie brauchst, kann Dich die Versicherung dann fristlos k├╝ndigen oder so? Da kenne ich auch nur die schlimmsten Anekdoten.
 
torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
Oha, das wusste ich auch nicht. Ich habe nur die Horror-Stories geh├Ârt. Kann Dein Bekannter auch etwas dazu sagen, wie die K├╝ndigungs-Bedingungen seitens der Versicherung ist? Also zum Beispiel: Wenn Du Krebs hast und jahrelange Therapie brauchst, kann Dich die Versicherung dann fristlos k├╝ndigen oder so? Da kenne ich auch nur die schlimmsten Anekdoten.
Dazu k├Ânnte ich mal fragen. Dar├╝ber habe ich mich nicht informiert.
 
torstendlp Unser DVC-Waschb├Ąr mit Bart
Teammitglied
Dazu k├Ânnte ich mal fragen. Dar├╝ber habe ich mich nicht informiert.
Wie ich das jetzt geh├Ârt habe, geht das nicht so einfach.
Nur zum Beispiel, wenn es sich um ein Rezidiv handelt und die vorherige Erkrankung beim Abschuss der Versicherung verschwiegen wurde. Oder nat├╝rlich, wenn die Beitr├Ąge nicht bezahlt wurden.
Ich glaube aber nicht, dass das bei und soviel anders w├Ąre.
 
Yume Disney Historikerin
Ja, das ist dann genauso wie bei uns. Also doch nur halb so wild, wie mir erz├Ąhlt wurde. Das beruhigt mich ein wenig. Trotzdem sind die Kosten f├╝r die Therapie trotz Versicherung nicht ohne unsere Hilfe stemmbar.
 

Oben