Hochzeitsreise nach Tokyo - Tipps gesucht!

Kolibri Unser Vögelchen
Hallo, ihr Lieben!

Wie ja viele von Euch mitbekommen haben, haben der Fisch und ich vor zwei Wochen geheiratet. Da aber zum Einen die kirchliche Hochzeit noch aussteht und zum Anderen Tochter Nummer zwei bei weitem noch zu klein ist, um mehrere Nächte bei Oma und Opa zu verbringen, haben wir natürlich noch keinen richtigen Honeymoon gehabt. Den soll es dann im Anschluss an die kirchliche Trauung geben und zwar haben wir beshlossen, eine Woche ohne Kinder nach Tokyo zu fliegen.
Angedacht sind dabei vier Tage Disney und drei bis vier Tage Stadt.

Und nun sind wir natürlich auf der Suche nach Tipps hinsichtlich Flügen (Ferienzeit), Hotels, Sightseeing in Tokyo usw.
Da in den Monaten vorher (es wird wohl eher Sommer 2011) noch so einiges an kleinen und auch größeren Ausgaben ansteht, sollte es nicht soooo teuer werden, auch wenns die Hochzeitsreise ist.
Wie gesagt... wir fliegen nur zu zweit und können problemlos öffentliche Verkehrsmittel nutzen, brauchen keine Luxushotels (aber bitte auch nicht zu popelig) und möchten eigentlich nur die wenige Zeit optimal nutzen.

Also, was könnt Ihr uns raten?

Danke

vom Vögelchen :mw
 
A
asia888 Guest
Also, für Tokyo kann ich Euch das Sunroute Plaza Hotel in Shinjuku empfehlen.

http://www.tripadvisor.com/Hotel_Review-g1066456-d320581-Reviews-Sunroute_Plaza_Shinjuku_Hotel-Shibuya_Tokyo_Tokyo_Prefecture_Kanto.html

Ich habe die Reservierung direkt über die Hotelseite gebucht und es hat alles reibungslos funktioniert:

http://www.sunroutehotel.jp/htok-eng/reservations.asp

Das Hotel liegt sehr zentral. Der Bahnhof Shinjuku ist nur 5 Minuten entfernt und von dort erreicht Ihr alle Ziele in Tokyo.
Zum Rathaus mit den beiden kostenlosen Aussichtsplattformen sind es vielleicht 15 Min. zu Fuß.

Durch die Nähe zum Shinjuku Bahnhof ist das Hotel auch ideal vom Flughafen Narita mit dem Airport Express Zug zu erreichen.

Hier eine tolle Wegbeschreibung vom Bahnhof Shinjuku zum Hotel:

http://gutereise09.blogspot.com/2008/07/way-to-sunroute-plaza-shinjuku-from.html

Ich habe die Strecke in weniger als 10 Min. mit Koffer geschafft.

Um das bezahlen bei den unterschiedlichen U-Bahnen und Zügen zu vereinfachen und nicht jedesmal verzweifelt zu versuchen ein Ticket zu ziehen,
empfehle ich das "Suica & N'EX" Kombi Ticket.

http://www.jreast.co.jp/e/suica-nex/

Hierbei handelt es sich um 2 Tickets, das N`exx Ticket ist für die einmalige Nutzung des Airport Express Zuges vom Airport nach Tokyo (also z.b. Shinjuku Station).

Die Suica Karte ist eine Prepaidkarte und kann mit Bargeld jederzeit an allen Bahnhofstationen wieder aufgeladen werden. Mit dieser Karte kann man das ganze
Tokyoter Bahnnetz nutzen. Das ist absolut easy zu handhaben.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Es kommt auch darauf an, WIE ihr wohnen wollt! Als wir da waren, haben wir uns BEWUSST für ein Ryokan entschieden! Wenn schon Japan, dann wollten wir auch Tatami, Futons etc. haben! Wenn ihr daran Interesse habt, kann ich euch das Annex Katsutaro empfehlen, da habt ihr das, aber in modern, mit westlichem Bad und Internet etc.! Außerdem liegt nah an der Yamanote Line (Ringbahn in Tokyo), der U-Bahn und hat direkten Zugang zum Airport Express von Nippori und dem etwas langsamaren von Ueno aus...ist günstiger als der JR Express vom Hauptbahnhof!

Zur Fahrkarte kann ich euch sonst noch empfehlen eine Tageskarte für GESAMT Tokyo zu kaufen...damit kann man ALLE Verkehrsmittel fahren und muss sich nicht um die verschiedenen Gesellschaften machen! Gibt es aber nicht am Automaten, sondern nur an den größeren Bahnhöfen an den Schaltern...dafür kann man auch gleich 4 Stück kaufen, da man das Datum welches man dann haben will einfach einträgt! HIER genaueres dazu :)

Sightseeing gehört auf jedenfall der Tokyo Tower mit dazu! Super Ausblick über Tokyo, teilweise bis zum Fuji, lustige Etagen mit Spielhallen etc. und eine Ebene wo man alles mögliche Essen kann! Dann natürlich Stadtteile wie Akihabara und Shinjuku!

Falls man auch mal raus möchte würde ich eine Tour zum Fuji und dem Hakone See empfehlen! Und wie asia888 schon sagte, der Tempel in Asakusa natürlich ^^
Generell kann man auf der Seite von asia schon vieles anschauen DA ^^


Was Flüge angeht, weiß ich, dass Finair sehr günstig ist und dabei ziemlich komfortabel! Wir sind mit Lufthansa geflogen und waren auf dem Hinweg sehr unzufrieden (10 Mann Reihen ohne InSeat Entertainment, wo auf einem Ohr englisch, auf einem deutsch lief), auf dem Rückweg sehr zufrieden (allerdings erhielten wir auch ein upgrade ^^)!
 
Kolibri Unser Vögelchen
Na, das hört sich ja alles schon sehr gut, wenn auch sehr fremd, an.

Ich denke, wir werden uns sicher auch noch einen oder auch zwei Reiseführer in der klassischen Papierform zulegen.
Für Ausflüge ins Umland werden wir wohl keine Zeit haben, da wir ja für die Stadt ohnehin nur maximal 4 Tage haben werden. Und wenn man noch nie dort war, wird es sicher einige Zeit dauern, sich zurecht zu finden. Nicht wie in Florida... hinfliegen und alles ist wie gehabt ;)
Die Flüge, die wir bis jetzt so gefunden haben, liegen alle so bei 700 bis 800 Euro. Ist das normal oder geht es auch noch ein Eckchen günstiger? Wirkt sich bei einem Reiseziel wie Tokyo die Ferienzeit auf die Preise aus?

Und wie sieht es eigentlich in japanischen Gefilden mit Essen aus? Gibts da auch was für europäische Vegetarier? Ich mag übrigens kein vegetarisches Sushi :D Algen sind widerlich!!!
 
A
asia888 Guest
Und wie sieht es eigentlich in japanischen Gefilden mit Essen aus? Gibts da auch was für europäische Vegetarier? Ich mag übrigens kein vegetarisches Sushi :D Algen sind widerlich!!!
Ums Essen mußt Du Dir gar keine Gedanken machen. Du bekommst dort über Pizza und Pasta alles was es auch bei uns gibt. Sämtliche Fastfoodketten sind auch vertreten.
In den Schaufenstern der Restaurants sind die Essen erstaunlich echt aus Plastik ausgestellt.

Vor allem die Süßigkeiten haben mich dort überrascht, sind wohl echte "Naschkatzen" die Japaner. Habe noch nie so leckeren und ausgefallenen Crepe gegessen.

Die Bilder sind in der Takeshita Street entstanden. Eine sehr hippe Einkaufsstraße wo man die Jugend Japans antrifft.
Am besten Sonntags besuchen, den dann laufen viele in den verrücktesten "Gothic Klamotten" rum.

"Takeshita Street" läßt sich wunderbar mit dem "Meiji Shrine" verbinden.

http://www.japan-guide.com/e/e3002.html

Eine wirkliche Oase im hektischen Tokyo.

Beides ist nur 5 Minuten mit dem Zug vom Shinjuku Bahnhof zu erreichen. Man könnte die Strecke auch laufen.
 

Anhänge

disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Die Flüge, die wir bis jetzt so gefunden haben, liegen alle so bei 700 bis 800 Euro. Ist das normal oder geht es auch noch ein Eckchen günstiger?
Ich hatte vor kurzem auch mal nach Flügen (Hamburg - Tokyo) geschaut. Und zwar für April / Mai 2010. Wenn man etwas flexibel ist, dann kann man für 605 € mit SAS fliegen. Alle anderen Fluggesellschaften sind wesentlich teurer.
 
Kolibri Unser Vögelchen
Ja, SAS hatten wir auch gefunden. Die hatten die besten Preise bislang. Leider sind wir nicht sonderlich flexibel. Es werden auf jeden Fall Ferien sein und nur was den Abflug oder Rückflugtag angeht, müssten wir uns nicht genau festlegen.

Hat schon mal jemand einen Zwischenstop in Dubai eingelegt? Kann man da raus aus dem Flugzeug oder wird nur aufgetankt und weiter gehts?
Ich hasse langes Sitzen im Flugzeug!!!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Soweit ich weiß steigt man in Dubai aus dem Flugzeug aus, weiter geht es dann über "Connecting Flights" mit einer anderen Maschine. Ihr werdet Euch also die Füße vertreten können.

Wobei meine/unsere Empfehlung ja wäre in Dubai zu bleiben, es gibt kein schöneres, luxuriöseres Urlaubsziel für Flitterwochen. :001: Ich weiß wovon ich rede ......


Minnie
(Dubai Fan)
 
A
asia888 Guest
Was Ihr beim Rückflug beachten solltet ist die Abflugzeit. Es ist doch eine größere Entfernung (zb. von den "Disneyland Selectet Hotels") zum Flughafen Narita.

Wenn der Rückflug am frühen morgen stattfindet seit Ihr fast schon gezwungen den letzten abend in einem Flughafen Hotel zu verbringen,
um am anderen morgen den Flug nicht zu verpassen. Ideal wäre also ein Rückflug nachmittags.

Den Transfer zum Flughafen zurück habe ich mit dem "Airport Limousine Bus" gemacht. Kann man im Hotel buchen. Ist absolut zu empfehlen, sehr zuverlässig und sehr pünktlich.

Was es etwas proplematisch machen könnte sind die Abfahrtzeiten. Habe hier mal das Beispiel für das Hilton Tokyo Bay Hotel. Da fährt der erste Bus erst um 07:09 los
und das könnte bei frühen Abflügen ein Problem sein.

http://www.limousinebus.co.jp/en/platform_searches/index/1/83
 
T
Trieli Guest
Da kann man ja wieder nur froh sein, dass die Geschmäcker absolut verschieden sind. Mich persönlich reizt Dubai gar nicht. Aber auch nix Asiatisches. Ist Beides nicht mein Ding.

Moslemische und asiatische Länder werden mich in diesem Leben nicht mehr sehen.

Von daher kann ich mich zu Tokyo auch nicht äussern. Wenn ihr allerdings Richtung Karibik umschwenken solltet, dann könnte ich eventuell mit Rat und Tat zur Stelle sein. Aber das wißt ihr vermutlich schon. :-*:giggle::001:
 
A
asia888 Guest
Nein, aber u.a. im Atlantis in Dubai in einer Luxus Suite mit allen Schikanen.

Thailand kommt für uns nicht in Frage, das Land ist uns zu wie soll ich sagen, nicht primitiv aber hm ........ bis auf die Luxushotels nicht wirklich hygienisch und/oder schön...... was man immer so sieht im TV und auf Fotos von Bekannten ......
Jeder wie er mag, ich mag keinen Sand und verschleierte Frauen :-*

Aber das ist jetzt ganz "off topic", also zurück zum Thema.
 
A
asia888 Guest
Für Ausflüge ins Umland werden wir wohl keine Zeit haben, da wir ja für die Stadt ohnehin nur maximal 4 Tage haben werden.
Ich persönlich finde 4 Tage nur für Tokyo ideal, nicht weniger, nicht mehr.


Die Flüge, die wir bis jetzt so gefunden haben, liegen alle so bei 700 bis 800 Euro. Ist das normal oder geht es auch noch ein Eckchen günstiger? Wirkt sich bei einem Reiseziel wie Tokyo die Ferienzeit auf die Preise aus?
Bei solch kurzen Reisen bevorzuge ich immer "Non Stop Flüge", sonst verliert man meiner Meinung nach doch zuviel Zeit ! Würde dafür dann auch lieber etwas mehr investieren.
Bei 3 Wochen Reisezeit sieht das wieder ganz anders aus.

Ich war mit der Lufthansa übrigens sehr zufrieden, bin allerdings auch Business geflogen :-*
 
Toto blättert noch in der Broschüre
ich hab mich für Tokio nie wirklich interessiert ! was kostet so ein Trip.....Abgesehen von dem Taschengeld meine ich?
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Um mal wieder auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen...*aufdiefingerklopfundböseguckundlachenunterdrück*

Ihr solltet euch entscheiden, ob ihr im Disney Resort in einem der 6 offiziellen Resort Hotels oder in einem der 3 Disney Hotels übernachten möchtet, wenn ihr die Tage in den Disney Parks verbringt. Alle anderen Hotels in der Nähe des Resorts (Resort Partner Hotels oder Good Neighbor Hotels) würde ich nicht empfehlen, weil die Transferzeiten zu den Parks schnell sehr nervig werden könnten (40 min oder länger, nur alle 60 min).

Generell sind die Hotels im Resort alle gut, was ich soweit von Außen und vom Durchschlendern der Lobbies beurteilen kann.
Die Disney Hotels sind alle super schön, jedes für sich wundervoll gethemed. Leider sind diese aber auch sehr teuer! Im Ambassador Hotel (das günstigste der drei Disney Hotels) kostet das Standardzimmer mit zwei Queensize Betten je nach Saison zwischen 230,- und 413,- € pro Nacht. Im Hotel MiraCosta und im Disneyland Hotel blättert man zwischen 255,- und 504,- € hin. Und das alles ohne Frühstück. Nach oben gibt es selbstverständlich kaum Grenzen.

Vorteile der Disney Hotels gegenüber den offiziellen Resort Hotels:
-Nähe zu den Parks (Hotel MiraCosta mit eigenem separaten Eingang)
-kostenloser Monorail Pass für den gebuchten Aufenthalt (nur Hotel MiraCosta und Disneyland Hotel)
-Shopping Lieferservice ins Hotel


Die offiziellen Hotels im Resort gehören alle den etwas "besseren" Hotelketten an und stehen quasi in zweiter Reihe, hinter dem Disneyland Hotel und den Parkplätzen.
Das Sheraton Grande Tokyo Bay Hotel, das Hilton Tokyo Bay, das Tokyo Bay Maihama Hotel, das Hotel Okura Tokyo Bay und das Sunroute Plaza Tokyo haben inzwischen alle englische Internetseiten, über welche man auch buchen kann.
Wir haben ja damals im Sunroute Plaza übernachtet und waren sehr zufrieden. Der Service war einwandfrei, die Zimmer sauber, das inbegriffene Frühstücksbuffet ausgezeichnet und der Shuttle Service zu den Parks, der Monorail Station und dem Ikspiari Einkaufszentrum war ebenso spitze.
Jetzt bin ich mir natürlich bewusst, dass unsere Cruise Cabin, die wir damals gebucht hatten nicht unbedingt Honeymoon tauglich ist (mit zwei schmalen Einzelbetten ;) ), dennoch würde ich das Sunroute Plaza jederzeit weiter empfehlen. Außerdem haben die ja auch ganz normale Zimmer dort.

Generell müsst ihr jedoch beachten, dass man immer nur begrenzt im Voraus die Zimmer buchen kann. Manche Hotels im Tokyo Disney Resort nehmen maximal 6 Monate vor dem Reisetermin feste Buchungen an. Auf der anderen Seite mussten wir uns damals aber auch keine Sorgen machen, dass es kurzfristig keine Angebote mehr gibt. Interessant war außerdem, dass wir keinerlei Anzahlung für das Hotel machen mussten. Die hatten zwar die Kreditkartendaten, belastet wurde aber tatsächlich erst beim Check-in.

Den Limousine Bus, der Shuttle Service zum Narita Airport kann ich ebenfalls empfehlen. Achten müsst ihr allerdings nicht nur auf zu frühe Abflugszeiten (wie asia888 bereits erwähnte), sondern auch auf zu späte Ankunftszeiten. Der Shuttle Bus ins Disney Resort fährt nur bis ca. 17 Uhr ab Narita. Deshalb hatten wir ja damals den privaten Shuttle gebucht.
Selbstverständlich könnt ihr auch mit dem Zug ins Resort fahren. Jetzt im Nachhinein hätte ich es uns ohne Weiteres auch zugetraut, nur damals war ich halt ein wenig skeptisch. Man hört und sieht ja durchaus lustige Sachen über die Züge in Tokyo (besonders im Berufsverkehr).
Aber dieses ganze Transfergedöns hängt ja auch davon ab, wie ihr die Tage verbringen wollt. Zuerst Disney Resort, dann Tokyo Sightseeing mit der Option eines nachträglichen Extratages im Resort :-* oder zuerst Sightseeing und dann abschließend zu Disney.
Auch eine Option wäre natürlich ein Mix. Wobei hier eben diese doofe Ticketregelung mit der Park-Hopping-Option abschreckend ist und natürlich auch von der Lage eures/eurer Hotels.
Bei einem 4-Tages Pass darf man ja nur an Tag 3 und 4 zwischen den Parks wechseln und eine Pause zwischen den Tagen ist nicht erlaubt. Also eigentlich ein guter Grund nicht die Park- und Sightseeing-Tage zu mischen.
Ein Jahrespass lohnt sich hierbei im Übrigen nicht!
Ein 4-Tagesticket kostet 15000 Yen (~124,-€). Ein Jahrespass, der zum Besuch beider Parks berechtigt kostet 75000 Yen (~620,-€)! Ein Jahrespass für jeweils nur einen Park kostet 45000 Yen (~372,-€). Außerdem gibt es keinerlei Ermäßigungen für Jahrespassbesitzer bei den Hotels, Restaurants oder in den Shops. Also nix für die Sparfüchse und Rechenkünstler hier unter uns :001:

:mw


Wer meinen Reisebericht zum Urlaub im Tokyo Disney Resort noch nicht kennt, kann ja mal hier vorbeischauen.
 
A
asia888 Guest
Also hier mal als Anregung wie ich es machen würde:

Abflug Dienstag

Ankunft Mittwoch (erste Nacht):

Transfer vom Flughafen Narita mit dem Airport Express Train nach Shinjuku.

In Shinjuku könnt Ihr den Rest des Tages ganz entspannt angehen, z.B. zum "Tokyo Metropolitan Government Building" (Rathaus)

http://www.japaneselifestyle.com.au/tokyo/tokyo_metropolitan_government_building.htm spazieren,

dort die beiden kostenlosen Aussichtsplattformen besuchen und Euch so von dort oben einen ersten Überblick über Tokyo verschaffen.
Auf der "Southern Terrace (liegt direkt neben dem Sunroute Plaza Hotel) einen Cafe im "Starbucks" genießen und wenn es dunkel ist zum Studio Alta (riesige Videowall) spazieren.

Donnerstag (2 Nacht): Sightseeing

Freitag (3 Nacht): Sightseeing

Samstag 4(Nacht) Sightseeing


Sonntag, (erste Nacht im Tokyo Disney Resort): Transfer ins Tokyo Disneyland und anschließend Sightseeing Odaiba

Ich habe den Transfer von Shinjuku nach Maihama mit dem Zug gemacht und muß sagen das dies absolut unkompliziert funktioniert hat. Die Züge waren Sonntagsmorgen
um 08:00 Uhr total leer und ich mußte nur einmal an der Tokyo Station umsteigen. Würde ich jederzeit wieder so machen.

Wenn Ihr aus dem Maihama Bahnhof (Tokyo Disney Resort) rauskommt findet Ihr auf der rechten Seite das "Tokyo Disney Resort Welcome Center"

http://www.tokyodisneyresort.co.jp/tdr/english/plan/transfer/index.html

Hier könnt ihr dann ganz entspannt Euer Gepäck abgeben und die Check In Formalitäten erledigen.

Ich empfehle Euch auf jedenfall eines der 6 "Tokyo Disney Resort Official Hotels" zu buchen.

http://www.tokyodisneyresort.co.jp/tdr/english/hotel/oh.html

Anschließend würde ich das Resort wieder verlassen und mit dem Zug nach Odaiba

http://www.japan-guide.com/e/e3008.html

fahren um von dort den Blick auf die Bucht zu genießen und evtl. über die Rainbow Bridge zu wandern.
Bei schönem Wetter könnte man auf Odaiba auch ein schönes Picknik (siehe Anhang) mit einplanen.

Zum Abschluss dieses Tages würde ich mir am abend die Cirque du Soleil Show ZED im "Tokyo Disney Resort" gönnen :headbang:

Montag: Tokyo DisneySea

Dienstag: Tokyo Disneyland

Mittwoch: Tokyo DisneySea/ Tokyo Disneyland "hoppen"

Donnerstag: Tokyo DisneySea/ Tokyo Disneyland "hoppen"


Freitag: Rückflug nach Deutschland
 

Anhänge

Oben