2 Erwachsene

freshprince85 blättert noch in der Broschüre
Ahoi liebe gleich Verrückten!

Meine Frau und ich werden kommendes Jahr 4 Wochen in Florida sein (vermutl. ab 20. Juni) und wollen mit Disney starten. Jupp, nur 2 Erwachsene Mittdreißiger, keine Kinder.
Nun bin ich auf die Website gegangen und mir wurde angezeigt "Free Dining Plan for 2020". Da ich schon ein wenig recherchiert habe dachte ich SUUUUPER.
Habe also mal spaßeshalber die Reservierung durchgesponnen und konnte nur 2019 auswählen. Weitere Kurzrecherche ergab, dass ich dazu von "Europe (english)" auf "Ireland (english)" stellen muss. Dann klappte es auch. Doch das ist genau der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe und dies mein erster Post ist.
Ich bin meeeeega skeptisch, dass das alles klappt. Ich vermute mal, dass ich eine irische Anschrift irgendwo angeben muss. In meinem Disney-Account (Shop und Disney-App (welche ich für den Park (FP+) benötige) greifen ja auf den selben Account zu) ist meine korrekte dt. Anschrift hinterlegt. Ich denke nicht, dass sie mir Briefe schicken sondern ich als Buchungsbestätigung nur Mails erhalte. Aber prüft das am Park auch keiner, z.B. beim Check-In im Hotel?
Klar würde ich gerne diese Angebote der irischen Seite nutzen, da sie extrem viel Ersparnis besitzen (Dining Plan gratis oder günstiger, Gift Card, Memory Maker) und man zudem ein 14 day (oder für wenige € mehr) bzw. 21 day Ticket buchen kann (und wir somit von unserem Base Camp in Cape Coral spontan noch mal zu Disney könnten), jedoch will ich halt auch nicht dass der Urlaub mit einer riesigen Enttäuschung startet wenn wir an der Tür zurück geschickt werden, weil auf unserem Perso Deutschland als Wohnort statt Irland steht (und das verlorene Geld kommt ja auch noch dazu).

Bin halt mega skeptisch, weil mir nicht in den Kopf will, warum die Iren so viel bessere Angebote bekommen als wir. Kann mir das einer erklären (also warum die diese Angebote bekommen und ob es ÜBERHAUPT geht)?? Auch wundert mich, dass ich darauf ohne VPN (=ändern der IP; dem System vorgaukeln man komme aus einem anderen Land (für die techn. weniger versierten)) zugreifen konnte.

LG :)
 
DigitalOlli macht ein Foto vom Schloß
Hallo im Forum :)

als erstes, möchtest du ins WDW oder nach Anaheim?

Weil du im Anaheim Forum bist.

Die Preise über UK/IE buchen hier viele schon seit langer Zeit ( mich inkl.) da gibt es keine Probleme. Mit der Suchfunktion findest du da einiges.

Mfg
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Ach ich kann nur bestätigen, daß es funktioniert.
Wir haben sowohl UK als auch IE gebucht, mit deutscher Adresse und auch Snail Mail bekommen.

Und ich hoffe doch sehr, du wirst in den USA nicht deinen Perso benutzen. ;)

Das "wir" die Angebote buchen können. liegt ganz einfach an der Tatsache, daß wir EU-Bürger sind und alle Angebote für alle gelten, egal ob Franzose, Grieche oder Finne.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Hier bist du in guter Gesellschaft, viele Erwachsene ohne Kinder planen ihren Disney Urlaub.

UK bzw. IE werden hier seit Jahren erfolgreich genutzt, mit "richtiger" Adresse und ohne irgendwelche VPN Spielerein. Du kannst auch Preise vergleichen zwischen UK und IE (Währungsrisiko bei UK!!!!!) und auch bei Attractiontickets - dort gibt es auch UK und IE und manchmal ist Disney direkt billiger und manchmal Attractiontickets.
Aber beeile dich, manche dieser Angebote gelten nur mehr bis jetzt irgendwann und später im Jahr sind die Angebote immer schlechter als bis Juli.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Es gibt irgenein EU-Gesetz (weiß leider die genaue Fundstelle nicht), das untersagt, Bürgern eines EU-Landes Angebot zu machen und Bürgern anderer EU-Länder dieses zu verwähren.
IE ist also "sicher" und man kann auch eine deutsche Adresse angeben.
Es gibt glaub ich ein Feld "IE Code" o. ä., aber das kann leer bleiben.
 
freshprince85 blättert noch in der Broschüre
mit deutscher Adresse und auch Snail Mail bekommen.

???
Was ist das? Hab ich noch nie gehört.

Und ich hoffe doch sehr, du wirst in den USA nicht deinen Perso benutzen. ;)

Weil?
Wenn nach ID gefragt wird, braucht man den ja. Versteh die Aussage daher nicht.

Das "wir" die Angebote buchen können. liegt ganz einfach an der Tatsache, daß wir EU-Bürger sind und alle Angebote für alle gelten, egal ob Franzose, Grieche oder Finne.
Ach simmt ja ... davon hab ich mal vor etlichen Monaten gehört. Gab doch sogar ein Urteil dazu oder so. Zumindest blitze es gerade in meinem Kopf und mir ist eine Berichterstattung dazu aus den Medien im Hinterkopf.
Somit sollte es zumindest machbar sein :)

Bleibt also nur noch mich zum Thema MagicBand (Design?), Verknüpfung Buchung/App, Dinner Reservation (180 Tage vorher), FP+ (60 Tage) zu belesen.
Auch wie genau der Memory Maker funktioniert muss ich herausfinden.
Na dann buch ich mal die Tage im Port Orleans Riverside :goofy_bounce:
 
freshprince85 blättert noch in der Broschüre
Erst mal EUCH ALLEN vielen Dank für die vielen, schnellen und hilfreichen Antworten!!!!

Aber beeile dich, manche dieser Angebote gelten nur mehr bis jetzt irgendwann und später im Jahr sind die Angebote immer schlechter als bis Juli.

Siehste, die Frage hatte ich glatt vergessen!
Da ihr alle mehr Erfahrung habt: Lohnt es sich nicht ggf. bis Thanksgiving (bzw Black Friday)/Christmas zu warten. Besonders dort gibt es ja (nicht mehr nur) in den USA tolle Angebote.
 
Klara Bella Krawalltüte
Wenn Du in USA buchst, hast Du höchstens 10-Tage-Tickets! Die UK/IE-Angebote mit DP und Ultimat Tickets sind eigentlich die günstigsten, wenn man den DP, Memory Maker und alles andere haben möchte.

edit: Perso? Der bringt Dir in USA nix...da sollte der Reisepass mit ;)
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
@ Snail Mail = die gute alte Post
@ Perso = weil der Personalausweis nur in D bzw. in der EU ausreicht, sich auszuweisen.
In den USA brauchst du einen biometrischen Reisepass. Dieser wird benötigt um die Einreiseerlaubnis (ESTA) zu bekommen (oder evtl. auch ein Visum) und zur Einreise in die USA bzw. um sich in den USA auszuweisen.
 
DigitalOlli macht ein Foto vom Schloß
Also für die Einreise usw ist klar das der Reisepass sein muss. Aber wenn man vor Ort mal eine ID braucht, sei es beim cm an der Einfahrt oder sonst etwas, dann reicht der Perso. Er ist quasi wie eine ID Card ( steht auch drauf 😉)

Ich würde wenn du das volle Paket willst das schnell über uk oder i.E. buchen. Es ist jetzt schon nicht mehr so gut wie vorher. Giftcard weniger zb
 
freshprince85 blättert noch in der Broschüre
@ Snail Mail = die gute alte Post
1. OK, wieder ein Ausdruck gelernt :)
2. Was versenden die denn via Post vor dem Urlaub? Dachte eine Bestätigungsmail reicht.

@ Perso = weil der Personalausweis nur in D bzw. in der EU ausreicht, sich auszuweisen.
In den USA brauchst du einen biometrischen Reisepass. Dieser wird benötigt um die Einreiseerlaubnis (ESTA) zu bekommen (oder evtl. auch ein Visum) und zur Einreise in die USA bzw. um sich in den USA auszuweisen.
Ach so meintest du das. Jupp, Reisepass, ESTA usw ist klar. Danke dir dennoch.
Mir ging es im Beitrag ja eher um das Problem einer ggf. irischen Adresse und anderen Daten im Perso (bzw. im Reisepass ;) ). Aber das hat sich nun erledigt.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Da die Angebote aus UK/IE eine Giftcard (und früher auch ein Gutscheinheft) beinhalten, haben wir diese bei unserem ersten WDW Urlaub noch per Post bekommen, beim nächsten wurde sie an der Hotelrezeption hinterlegt und wir erhielten sie bei Ankunft.
Manche bekomnen ihre Giftcard auch per E-Mail, es gibt da wohl keine klare Linie.
 
freshprince85 blättert noch in der Broschüre
Hmmm ... zum Memory Maker hab ich dann doch noch eine Frage: Wie lange gilt der denn (beim Ireland-Paket)? Leider steht dazu nichts. Ich habe zwei Vermutungen, jedoch finde ich beide blödsinnig:
  • Nur 1 Tag (dann finde ich jedoch die sonst fälligen $200 übertrieben)
  • unbegrenzt (dann würde Disney das nichr begrüßen, wenn ich ihn 3 Jahre später noch mal nutze

Sorry für die vermutlich blödsinnige Frage :s038:
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Keine Frage ist blödsinnig, die Antworten verstecken sich häufig im fast undurchdringlichen Gestrüpp von Informationen.

Der MM, der mit den Ultimate Tickets kommt, schaltet sich selbsttätig aktiv, sobald der erste Themepark betreten wird.
Zum Benutzen muß nur das MB oder Ticket vom Photo Pass Fotografen gescannt werden.
Der MM gilt für 30 fortlaufende Tage (lt PP Terms), die Photos werden 45 Tage lang gespeichert, nachdem sie aufgenommen wurden.
Man kann eine 14tägige Verlängerung der Speicherzeit kaufen.
Während der Speicherzeit können die Bilder bearbeitet und runtergeladen werden.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wichtig ist, dass dein Disney-Urlaub mit dem 1. Tag vom Disneyhotel beginnt. Vor der ersten Hotelnacht gelten Ticket und MM nicht.
Also du startest mit dem Package, dein Ticket ist zB 21 Tage gültig, also auch noch nach dem Hotelaufenthalt.

Was du vorher wissen solltest ist, ob du ein Upgrade auf den regulären Dining Plan haben willst oder nur den gratis Quickservice Plan nimmst. Das muss jeder individuell entscheiden, ich hatte es gemacht weil ich all die tollen (Themen)Restaurants sehen wollte. Character Dining usw. (und nein, dort bist du als Erwachsener nicht fehlt am Platz ;-) )
 
freshprince85 blättert noch in der Broschüre
Ja, die Sache mit dem Dining Plan ... ich überlege halt auch wegen free oder dem kleinen Upgrade, um ein mal am Tag ein richtiges Restaurant zu haben. Letzters sollte sich eigentlich lohnen.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Lohnen tut sich der "freie" DP, allerdings macht er auch abhängig.
Ihr müsst ein halbes Jahr vorher die Restaurant reservieren, einige sehr gefragte sind bereits kurz danach ausgebucht und dann sehr schwer zu kriegen.

Überlegt euch eher, welche Table Service Restaurants euch interessieren (bei AllEars oder auch auf den Disney Seiten können die Menüs angesehen werden) und überlegt ob ihr euch für jeden Tag vorstellen könnt, eure Parkbesuche für 2 Stunden zu unterbrechen um essen zu gehen.
Auch sollte man nicht außer Acht lassen, jeder Table Service Restaurant Besuch kostet nochmal zwischen 15 - 20% der Rechnungssumme als Tip.

edit: und was man vor allem wissen sollte, Quick Service heißt nicht Hamburger und Pommes wie bei McDonalds.
Quick Service sind auch leckere Sandwiches, richtiges Gemüse, Fisch und noch viele weite Leckereien.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Du schreibst weiter oben, dass du das Port Orleans Riverside buchen möchtest. Beachte hierbei, dass die Standardzimmer von der Aktion ausgeschlossen sind. Höhere Zimmerkategorien sind in der Aktion eingeschlossen. In anderen Hotels der Moderate Kategorie sind auch Standardzimmer dabei.
 

Wenn Dich "2 Erwachsene" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben