Wie lange in den Wasserpark?

jennmich macht ein Foto vom Schloß
Wir werden ja Erstbesucher in WDW sein. und haben auch vor beide Wasserparks zu besuchen, mich würd mal interessieren wielange bleibt man da so im Schnitt, von 10-17 uhr den ganzen Tag oder eher 3-4 Std. Ich weiß das ist von jedem einzeln abhängig, mich würde so der durchschnitt interessieren weil ich immer noch bei der Planung bin.

Ist es überhaupt sinnvoll, d.h wielange bin ich denn mit Fahren, in Park kommen, umziehen beschäftigt, wenn ich z.B mal shcnell zwischendurch in nen Wasserpark will. Wie sind da eure Erfahrungen. Wir haben Mietwagen. Wie lang braucht man da von Parkausgang zum Eingang, von den Verschiedenen Parks bzw. Hotels wenn man eine Essensreservierung hat. Sorry ging jetzt am Thema vorbei ein wenig aber die Info wäre intressant für mich.

Meine Freundin freut sich schon riesig auf die Wasserparks, weil sie von den Bildern schon echt sehr toll wirken
 
Toto blättert noch in der Broschüre
wir sind das letzte mal mit Parkröffnung rein, schön leer.Die meißten sind gegen 12,00 gekommen und es wurde schlagartig voll!Parkplatz ist gratis und vorm Park. Umziehen??? T Shirt aus ,in den Leihspinnt geschmissen und rein ins kühle Nass. gegen 16,00 sind wir dann gegangen.
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Haben uns für den ersten Wasserpark nur 4 Stunden eingeplant. Für den zweiten haben wir uns doch mehr Zeit gelassen. Um alles gesehen zu haben braucht man seine Zeit, alleine die Rutschen will man auch ein zweites Mal erleben.
Umziehen? wie schon geschrieben ist kein Zeitfaktor.
Wir waren mit den Disney Bussen unterwegs und sind am Eingang ausgestiegen, aber die Parkplätze der Wasserparks sind für Disney Verhältnnisse klein und man ist bestimmt in wenigen Miuten auch vom hintersten Stellplatz zum Eingang gelaufen.

Mein Tipp: Morgends zur Parköffnung da sein und den Tag geniesen. Nehmt Euch Zeit und plant lieber für den späten Nachmittag einen wechsel zu einem Park, der am Abend länger auf hat - und dort für ein Abendessen reservieren.
 
Latot steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben uns immer vorgenommen: Morgen gehen wir mal nur zwei Stunden in den Wasserpark. Aber meistens sind wir zur Öffnungszeit dagewesen und nach 16:00 Uhr gegangen.
Umziehen usw. nimmt wirklich keine nennenswerte Zeit in Anspruch!
So ein Wasserparktag ist eine wunderbare Abwechslung gegenüber den "stressigen" normalen Parks ;)

Gruß

Gunnar
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich geh normalerweise so 2-3 Stunden vor Schliessung in die Parks. Die meisten Leute, welche bei Parköffnung schon da waren sind dann schon weg und wir hatten die Parks jeweils fast für uns alleine. Dadurch, dass es keine Warteschlangen mehr hat, kann man in der relativ kurzen Zeit doch noch einiges erleben.
 
Donnie blättert noch in der Broschüre
Das wollen wir dieses Jahr auch mal versuchen. Die letzten Male waren wir immer die, die um 10.00 Uhr da waren und dann am frühen Nachmittag abgehauen sind :giggle:. Diesmal wollen wir vorher dann vorher noch in einen anderen Park für ein paar Stunden. Dank der Hopper-Pässe mit Wasser-Spaß-usw.-Option ja auch kein Problem...
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Im Oktober hab ich unseren letzten Tag am Vormittag für Resort- und Pool-Hopping eingeplant und am Nachmittag dann entweder in Typhoon Lagoon oder Blizzard Beach. Da wir nur diesen einen Tag in einen Wasserpark gehen, lohnt sich die Waterpark and Fun Option für uns nicht, seit der Schliessung von Adventurer's Club und Comedy Warehouse schon gar nicht mehr. :-(

Leider sind die normalen Tickets für die Wasserparks keine Hopper, so dass wir dann eben nur einen besuchen können. Wird ne schwere Wahl, Typhoon Lagoon finde ich persönlich schöner und exotischer, aber die Familien-Rutsche in Blizzard Beach ist schon auch genial.
 

Wenn Dich "Wie lange in den Wasserpark?" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben