Silvester im Disneyland Resort

Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Wir werden nach unserer Cruise über Weihnachten und einem kurzen Abstecher nach San Francisco für 8 Nächte nach Anaheim gehen.
Wir haben das Howard Johnson Plaza Inn als unsere Unterkunft auserwählt. Wir wollten in Laufweite der Parks unterkommen, einfach um mit Josh die Möglichkeit zu haben eben mal kurz aufs Zimmer zu gehen. Die Disney Hotels hätten unser Budget vollends gesprengt. Ich habe übers Internet ein ganz gutes Angebot gefunden und unser Reisebüro ist gerade dabei abzuklären, ob sie mit dem Preis mithalten können (die haben so eine Preisgarantie). Wenn nicht werde ich online den micechat Rabatt buchen, das sind -15% des regulären Preises.

Wir werden uns höchstwahrscheinlich ein 14 Tages Ticket kaufen, das es nur für Australien und Neuseeland gibt. Das ist gerade mal $6 teurer als das 5 Tages Hopper Ticket. Wir wollen so viel wie möglich von den Parks mitnehmen, und zwischen Weihnachten und Neujahr wird es wohl sehr voll werden.

Wir wollen natürlich auch etwas Sightseeing in LA machen, ein Besuch bei Universal ist auch schon so gut wie gebucht.

Hat jemand vielleicht ein paar Tipps, was man mit einem 20 Monate alten Kind in LA auf keinen Fall verpassen sollte?

Gibt es Restaurants in Resortnähe die ihr für Frühstück besonders empfehlen könnt? Mimi´s Cafe soll ganz toll sein. War da schon jemand?


Hat jemand vielleicht noch ein paar Infos was es an Silvester für Specials geben wird? Feuerwerk, Parties, Dinner etc.? Die offizielle Seite gibt noch nicht so viel her und ich will doch mit dem Planen anfangen. :umpf :giggle:
 
poohmo kennt diverse Charaktere beim Namen

Auch dieses Programm hört sich mal richtig gut an:nick
Meine letzte Kalifornien-Reise liegt leider einige Jahre zurück, da kann ich keinen
Tipp mehr loswerden aber ich wünsche Dir viel Spass bei Eurer Planung, denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude :wink:
 
Chrisili Coasterkarma
wenn du magst können wir uns treffen :) sind vom 24. bis 31. Dezember in Californien :) wär sicher mal nett :)
 
Chrisili Coasterkarma
so cool :) wir sind auch ganz lieb, haben zwar nen irren designer dabei aber das passt schon :D

dann werd ich mich melden wann wir die genau planung haben, aber ich würd gern den 30. 12. ins Auge fassen :)
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
In Disneyland gibt es keine eigentliche Mickey's Very Merry Christmas Party, wie in WDW. Dennoch wird ein Spezialprogramm - ohne Aufpreis - geboten: Das Schloss hat eine schöne Weihnachtsbeleuchtung, welche in einer kleinen Zeremonie eingeschaltet werden. Es gibt auch eine spezielle Christmas Parade, ein Spezial-Feuerwerk, Schneefall auf der Main Street und die Characters in den Weihnachtsoutfits. Dieses Holiday-Programm dauert dieses Jahr vom 14. November bis 8. Januar. Leider haben wir noch keine genauen Öffnungszeiten, die DLC-Website publiziert meist nur etwa 2 Monate im Voraus. Da müssen wir also noch Geduld haben, bis weitere Infos kommen.

Über Weihnachten/Neujahr wird ein gewaltiger Andrang herrschen - sowieso hab ich den Disneyland-Park generell als voller als das MK in Erinnerung. Ich nehme an, dass Dir bewusst ist, dass Du evtl. nach einer Resortpause unter Umständen nicht mehr in die Parks eingelassen wirst (vor allem am 31.12.) Ich nehme mal an, dass auch Disneyland verschiedene Schliessungsstufen hat und irgendwann beginnt, nur noch On-Site-Gäste reinzulassen. Das sollte man bedenken.

Tja, was könnte man mit einem Kleinkind in L.A. noch machen? Vielleicht einen Trip an den Santa Monica Pier? Zum Baden wird es eher zu kalt sein, aber da herrscht ein kirmesartiger Betrieb mit ein paar Rides und People-Watching ist an Kaliforniens Stränden natürlich immer interessant. Die Sandstrände sind riesig.

In Anaheim gibt es zudem mit Knotts Berry Farm einen weiteren, kleinen Themenpark. Nach Sea World San Diego wären es etwa 200 km pro Weg.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Hat jemand vielleicht ein paar Tipps, was man mit einem 20 Monate alten Kind in LA auf keinen Fall verpassen sollte?
Ich würde auf keinen Fall die üblichen Touren verpassen wollen - das sollte auch mit Josh kein Problem sein. Mal in Richtung Mullholland Drive, zum Griffith Observatory, Beverly Hills per pedes abgrasen, am Hollywood Blvd. Sternchen zählen ... den St. Monica Pier ablaufen, Venice Beach besuchen. Universal hast Du ja schon auf dem Plan ... es gibt noch so viele andere tolle Dinge dort zu sehen und zu erleben. Da wird sich bis zum Reiseantritt noch einiges sammeln ;)


Gibt es Restaurants in Resortnähe die ihr für Frühstück besonders empfehlen könnt? Mimi´s Cafe soll ganz toll sein. War da schon jemand?
Mimi's kenne ich leider nicht - wir waren selbst nur im Resort im House of Blues - eine Kette halt, aber ich würde den Weg dorthin wieder gehen! Der Gospel-Brunch ist allgemein sehr beliebt und aufgrund der Erfahrungen mit unserer Kleinen kann so etwas sehr lustig sein ... sie hört einfach gerne Musik jeder Art ;)


Hat jemand vielleicht noch ein paar Infos was es an Silvester für Specials geben wird? Feuerwerk, Parties, Dinner etc.? Die offizielle Seite gibt noch nicht so viel her und ich will doch mit dem Planen anfangen. :umpf :giggle:
Da bin ich leider planlos :noidea: Meine Quellen wären dieselben wie Deine. Aber da wird sich bestimmt noch etwas in Erfahrung bringen lassen :wink:

Wünsche Euch schon heute super viel Spaß und tolle Unterhaltung! Und mit der richtigen Planung wird auch die Fülle in den Parks mehr als erträglich werden ;)

Cheers,
Flounder
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
@Chrisili: 30.12. ist mal vorgemerkt.

Mir ist durchaus bewusst, dass es über Neujahr recht voll werden wird, deshalb holen wir uns auch ein 14 Tages Ticket, damit wir flexibel genug sind.

Meine Frage nach besonderen Events war auf den Silvesterabend direkt bezogen, dass zu dem Zeitpunkt Christmas-Season mit entsprechender Deko herrscht wusste ich bereits, dennoch danke für den Input.

Mir ist ausserdem bewusst, dass es in und um LA genügend andere Vergnügungsparks etc. gibt. Langweilig würde uns garantiert nicht. Wir wollen es aber auch nicht übertreiben. Unser Kleiner soll den Ton angeben.
Es kann ja sein, dass jemand einen ganz besonderen Tipp für Kleinkinder hat. Tolles Museum etc.
Ich kann mir z.B. vorstellen, dass Josh bei Madame Tussauds in Hollywood Angst haben wird. So gerne ich dort hin möchte, auf ein schreiendes Kind im Schlepptau kann ich verzichten. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Nach St.Monica und Venice Beach wollen wir auf jeden Fall, auch wenn wir lange Sandstrände hier vor der Haustüre haben und das für uns nichts besonderes ist.
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Mal ein Update:

Wir haben uns dann doch noch umentschieden mit dem Hotel. Wir haben jetzt 8 Nächte im Ramada Inn Maingate gebucht.
Das war nicht nur billiger als das Howard Johnson, sondern hat auch ein Kontinentales Frühstücksbüffet inklusive. Außerdem ist das Ramada Inn Maingate näher an den Parks.

Wir haben das 14 Tages Park Hopper Ticket gekauft, welches auch zu einer Magic Morning early admission berechtigt.

Weiss jemand zufällig, ob es stimmt, dass man als Offsite-Gast das Minnie & Friends Character Breakfast im Plaza Inn auch während einem Magic Morning reservieren kann? Ich also eigentlich nicht berechtigt bin früher in den Park zu gehen, aber mit einer Reservierung doch reinkomme.


Von Universal haben wir uns inzwischen verabschiedet, da Josh dort höchstwahrscheinlich keinen Spass haben wird. Die ganzen Rides und die Studiotour könnte er garnicht mitmachen und der Curious George Kinderbereich ist für Dezember einfach zu nass. Und immer nur im Wechsel auf Josh aufpassen hat mit Familienurlaub ja nichts zu tun!
Wir wollen unseren Aufenthalt zusammen mit ihm geniessen und ihn nicht einfach nur dorthin schleppen, wo wir gern hin möchten.
Legoland scheint da viel geeigneter zu sein. Laut deren Webseite sollen es 1h Autofahrt von Anaheim nach Carlsbad sein. Kann das hier jemand bestätigen?
 

Oben