Würdet ihr "mit allem Essen" nehmen oder eher nicht?

paulinschen steigt in manche Attraktion mit ein
Hallöchen,

nachdem ich lange aus gesundheitlichen Gründen nicht hier sein konnte, hoffe ich dennoch gleich eine Frage loswerden zu dürfen.
Weit gereist zu Disney nach Kalifornien und nach Florida, soll es nun nach Paris gehen. Da wir noch nicht da waren, geschweige denn überhaupt in Frankreich, kennen wir uns nicht aus und haben keine Ahnung.

Ich weiß, dass wir die eigentliche Entscheidung selbst treffen müssen, aber ich wäre über Tipps, Erfahrungen und Hinweise sehr dankbar.

Momentan gibt es da ja verschiedene Angebote. Und wir sind uns nicht sicher, was sich da am meisten lohnen würde.
Reisezeit soll März 2011 sein und dann für 4 Tage / 3 Nächte.
Jetzt gäbe es Hotel für 489,60 Euro über die nl-Seite oder Hotel und alle Mahlzeiten für 726 Euro.

Lohnt es sich eher das Angebot mit allem Essen zu wählen? Oder kriegt man sich die paar Tage da doch recht gut versorgt? Ich mein das sind über 200 Euro, aber wie gesagt, ich weiß so garnicht was es da kostet. :(

Einen favourisierte Wahlmöglichkeit habe ich, wäre aber interessiert was ihr nehemn würdet.

Danke!!
paulinschen
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Also, ich buche immer ohne Essen im Voraus, wir entscheiden uns gerne spontan vor Ort ob und wann wir wo essen gehen oder ob wir gar nichts essen wollen. Spontan kommt man glaube ich billiger dabei weg als wenn man sich vorher festlegt und gleich alles komplett bucht.

Ansonsten machst Du mit den UK oder NL Angeboten grundsätzlich nichts verkehrt. :nick

Ich hoffe, es wird Dir im DLP gefallen.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Für wieviele Personen gilt der von Dir genannte Preis? Für eine?

Cheers,
Flounder
 
paulinschen steigt in manche Attraktion mit ein
Hallöchen,

danke schon mal. Der Preis ist für zwei Personen.
Ach Planung ist schon was schönes. :)
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Für mich käme das Angebot inclusive Essen nicht in Frage. Bei den Vouchers kann man auch nicht jedes Menue der Karte wählen. Ich finde es schöner frei zu planen. Die Restaurants sind in DLP auch nicht so voll.

Gruß
Disneymom
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
es rechnet sich auch nicht wirklich.
Für 237€ bei 2 Personen kannst du bei 4 Tagen so einiges essen, bis du auf DAS Geld kommst ;)

Also lieber ohne Essen über die .nl-Seite.
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Ich denke es kommt immer auf jeden selber an.
Wie sind denn Deine Essgewohnheiten?
Möchtest Du Dir, wenn Du bei Disney bist, auch die Zeit nehmen in den sehr schön thematisierten Restaurants zu essen?
Oder legst Du da keinen Wert drauf und es reichen Dir die Fastfoodrestaurants und isst sozusagen im "Vorbei Gehen"

Für mich und meine Familie würde sich die Aktion "Alle Mahlzeiten frei" immer lohnen, da wir doch einmal pro Tag vernünftig essen gehen wollen.
Und dies wollen wir dann auch in den themtisierten Restaurants im Park oder in den Hotels machen. Das gibt mir noch ein zusätzliches Disneyfeeling und gehört bei meinen Besuchen einfach dazu.
Und bei 4 Tagen komme ich bei vier Restaurantbesuchen bei zwei Personen auf weit über 200 EUR.
Und dazu hat man ja dann auch noch die 4 Fastfoodgutscheine pro Person im Wert von 11.90.

Wie gesagt, kann man nicht pauschalisieren.
Für den einen lohnt es sich, für den anderen nicht.
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
Wie gesagt, kann man nicht pauschalisieren.
Für den einen lohnt es sich, für den anderen nicht.
Jepp, das ist immer so. Ich persönlich hätte aber keine Lust, wie zuletzt im Juli vorm Lucky Nugget gesehen, in einer endlos langen Schlange mit meinen Vouchers anzustehen.
Da bin ich zu spontan für ;)
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Jepp, das ist immer so. Ich persönlich hätte aber keine Lust, wie zuletzt im Juli vorm Lucky Nugget gesehen, in einer endlos langen Schlange mit meinen Vouchers anzustehen.
Da bin ich zu spontan für ;)
Ja, da hast du Recht, das mag ich auch nicht.
Aber das passiert Dir auch ohne Vouchers.
Da hilft nur eins: Zu Zeiten Essen gehen, wo der Andrang noch nicht da ist, oder wieder abflaut.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ich persönlich habe keine Erfahrung mit den Vouchers - sind die Schlangen an den Restaurants tatsächlich so lang und bei welchen besonders?

Zurück zu Eingangsfrage: Ihr bleibt 3 Nächte, bekommt also für jede Nacht Voucher (3 Table Service, 3 Counter Service), ist das richtig? €236,40 durch 2 durch 3 macht dann €39,40 pro Tag pro Person. Das lohnt sich dann wohl wirklich nur dann, wenn man in einem Table Service Restaurant ein komplettes Menü für ca. €30,- nimmt und ein vollständiges Menü in einem Counter Service Restaurant ... in meinen Augen lohnt es sich nicht. Einzeln zu zahlen dürfte ein paar €uro günstiger sein. Welche Getränke sind denn in dem Paket mit enthalten?

Frühstück ist ja in jedem Fall auch mit im normalen Preis enthalten. Da sollte schon fast ein Restaurantbesuch und ein Snack zwischendurch den täglichen Bedarf an Energie stillen ;)

Cheers,
Flounder
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Also 30 EUR pro Person bekomm ich schon im Restaurant zusammen.
Es besteht ja aus Vorspeise, Hauptspeise und Dessert.
Ein alkoholfreies Getränk ist auch drin.
Dazu noch das Fastfood Menü im Wert von 11,50 EUR.

Aber ihr habt Recht: Wir vergleichen das deutsche "Essen All INKL." Angebot mit dem Rabattangebot aus den Niederlanden.
Da ist es schon an der Grenze mit den Ersparnissen.
Vergleiche ich die deutschen 20% mit dem "Essen All Inkl." Angebot, würde die Wahl wohl leichter fallen.

PS: Habe von Bekannten gehört, die am Telefon in der letzten Woche abgewiesen wurden, als Sie ein Angebot eines anderen Landes buchen wollten.
...sehr eigenartig.
 
paulinschen steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für eure Antworten. Also ich tendiere ja dazu, über die nl-Seite zu buchen. Ich hoffe nur das klappt. Aber ich hab hier bisher ja nur gutes gelesen. :nick

Ich mein wir essen schon gerne und mein Freund auch recht viel, aber auch gern spontan und dann dort wo wir Lust haben.
Würde ich allerdings nur über die deutsche Seite buchen, würde ich statt den 20% das Essen wählen. :hungry:
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Wir hatten im Januar das englische Meals for free-Angebot.

Nach einem reichhaltigem Frühstück und abends Büffet war mir das Counter Menü mittags bald etwas zu viel.

Ob es sich lohnt, hängt auch von eurem Hotel ab. In den teureren Hotels ist auch die Auswahl der Restaurants größer bzw. es sind teurere Restaurants dabei. Unsere Gutscheine hatten einen "Gegenwert" von 28,80€. Das Büffet im New York und im Sequoia Lodge kostet 28,80€, beim unserem Voucher war noch ein Softdrink dabei - somit haben wir diesen quasi kostenfrei dazubekommen. Im Lucky Nugget hätten wir noch mehr gespart, da das Büffet dort teurer ist. In anderen Restaurants z.B. Agrabah, Annettes spart man hingegen weniger, da die Menüs/Büffet dort günstiger sind.
Wir haben daher öfter die höherpreisigeren Restaurants gewählt und die Gelegenheit genutzt, diese auszuprobieren.

Lange Schlangen hatten wir gar nicht. Die Spontanität nimmt es auch nicht. Man muss sich ja nicht im vorhinein auf etwas festlegen. Reservieren sollte man zwar schon, aber das war immer kurzfristig möglich (wir wollten z.B. den einen Tag mittags ins Lucky Nugget, hatten aber gar keine Lust - also in der City Hall Reservierung fix gecancelt und ne neue für den Abend in einem anderen Restaurant gemacht).

Ihr seid allerdings an die Disney-eigenen Restaurants gebunden, die Voucher gelten (soweit mir bekannt) nicht im Rainforest, King Ludwigs, McDonalds und vermutlich auch nicht im Starbucks.

Die Rechnung von flounder ist übrigens richtig, ihr bekommt die Voucher pro Nacht, nicht pro Tag.

LG engelchen
 
schumidog Krümelmonster
mit den disney eigenen stimmt. und in planet hollywood gelten sie auch nicht.
ausserdem kann man auch in die restaurants gehen, die den wert des vochers überschreiteten und die differenz bezahlen. ( hatten wir im sommer im inventions gemacht) unsere vouchers hatten einen wert von 29 € und war entweder mit buffet, oder 3 gänge jeweils mit einen softdrink und kaffee. also wir fanden es nicht schlecht,wobei an einen tag haben wir uns das mittagessen gespart,weils doch mitunter echt zuviel sein kann.
ausserdem kann man die vocher auch als zahlungsmittel für die bbwws einsetzen. die premium ohne aufpreis für die 2.kategorie.
 
paulinschen steigt in manche Attraktion mit ein
Nochmals danke an euch alle. Wir haben uns letzte Woche gegen das Essen und für eine Buchung über die nl-Seite entschieden.
Jetzt muß es nur noch März werden. :giggle:
 
T
Trieli Guest
Nochmals danke an euch alle. Wir haben uns letzte Woche gegen das Essen und für eine Buchung über die nl-Seite entschieden.
Jetzt muß es nur noch März werden. :giggle:
Kann ich gut verstehen. Im rechnerischen Mittel ist es vermutlich wirklich nur für die Leute sinnvoll, die sehr viel Wert auf ein Essen am Tag im Table- oder Buffetrestaurant legen. Oftmals ist es aber auch so, dass einem die Zeit zu schade ist 2 Stunden oder mehr in einem Restaurant zu verbringen. Und in genau den Zeiten wo Halfboard in den Preisen inkl. ist kann es schon zu sehr langen Wartezeiten für Voucher-Inhaber kommen.
Ihr könnt euch ja selbst ein Essens-Limit setzen. Es gibt ja im Park für fast jeden Geldbeutel was.
 
schumidog Krümelmonster
Kann ich gut verstehen. Im rechnerischen Mittel ist es vermutlich wirklich nur für die Leute sinnvoll, die sehr viel Wert auf ein Essen am Tag im Table- oder Buffetrestaurant legen. Oftmals ist es aber auch so, dass einem die Zeit zu schade ist 2 Stunden oder mehr in einem Restaurant zu verbringen. Und in genau den Zeiten wo Halfboard in den Preisen inkl. ist kann es schon zu sehr langen Wartezeiten für Voucher-Inhaber kommen.
Ihr könnt euch ja selbst ein Essens-Limit setzen. Es gibt ja im Park für fast jeden Geldbeutel was.
also wir waren im august und hattten auch nie wartezeiten im restaurant. uns wurde auch gesagt,dass wir reservieren müssten,aber das wäre auch recht zeitnah gegangen.als ich im new york einen tisch reserviert hatte für den nächsten abend,es war so ca.20:45 dachte der cm ich möchte heute noch dort essen,und das wäre auch sofort möglich gewesen.
aber schon richtig jeder muss sehen,was für einne das beste bzw.günstigste ist.
 
Bolte kennt diverse Charaktere beim Namen
also wir waren im august und hattten auch nie wartezeiten im restaurant. uns wurde auch gesagt,dass wir reservieren müssten,aber das wäre auch recht zeitnah gegangen.als ich im new york einen tisch reserviert hatte für den nächsten abend,es war so ca.20:45 dachte der cm ich möchte heute noch dort essen,und das wäre auch sofort möglich gewesen.

:hungry: .... schon klar, im August hatte der Park bis 23.00 Uhr auf, da war in den Restaurants in den Hotels richtig TOTE HOSE, unsere Bekannte, die im Cheyenne im Restaurant arbeitet, hat uns erzählt, dass sie "Zwangsurlaub" zuhause machen durfte, weil bei ihnen am Abend keine 100 Leute zum Essen kamen!!!
Als wir dann im September sie besucht haben und der Park um 18.00 Uhr zu machte, war der Laden ab 19.00 Uhr ÜBERFÜLLT mit Endlos-Schlangen an den Kassen.....:-*
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Also wir hatten mehr als genug Zeit das Essen zu genießen und die Vouchers zu nutzen. Im Januar war der Park nur bis 18Uhr geöffnet und wir haben die Tablerestaurants nach Parkschließung in den Hotels oder im Village genutzt.

LG engelchen
 

Oben