Welches Moderate Resort ?

roofboy macht ein Foto vom Schloß
Hi,

im August werden wir nach WDW fliegen ! Einige Tage wollen wir auch in einem Resort Hotel bleiben. Wir sind nur noch nicht ganz sicher, für welches Moderate Resort wir uns entscheiden sollen. Hat jemand schon mal Erfahrungen mit dem CORONADO SPRINGS oder mit dem PORT ORLEANS RIVERSIDE gemacht ? Wir waren schon mal im PORT ORLEANS FRECH QUARTER und im CARIBBEAN BEACH. Wir überlegen, in diesem Jahr etwas anderes zu probieren.

Ich freue mich auf eure Antworten !

roofboy
 
markfr steigt in manche Attraktion mit ein
wir waren letztes Jahr im Riverside und würden sofort wieder dahin zurück....spätestens nächstes Jahr, aber wenn ihr schon om French Quarter wart, würde ichvielleicht ein ganz anderes Resort ausprobieren.... ihr seit ja sicher durch Riverside mal durchgebummelt....wenn nicht... schau mal unter Resorts da gibts einen Thread übers Port orlenas...

liebe Grüsse

mark
 
dieguteFee steigt in manche Attraktion mit ein
Also wir waren 2006 zum ersten Mal im WDW und haben das Caribbean Beach gebucht. Wir waren total begeistert und zum Teil hat es mir sogar besser gefallen als das Animal Kingdom Lodge!

In der Mitte des CB-Resorts befindet sich ein See (den es allerdings in anderen Hotels auch gibt) und wenn wir morgens zum Frühstück gegangen sind, habe ich es total genossen, das Stück dorthin entlang zu spazieren (na ok, je länger der Urlaub, desto dicker die Füße und um so schmerzhafter der Weg).
Mir hat es athmosphärisch einfach total gut gefallen. Die Zimmer waren auch klasse.

Aber man kann doch entweder vom French Quater oder Riverside direkt mit einem der Bootein einen der Parks fahren? Oder hab ich da einen Nagel im Kopf? :noidea:

Alles in allem nehmen sich die Resorts aber nicht viel, egal, für welches Du Dich entscheiden wirst!
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Coronado Springs hat momentan zumindest den Vorteil, dass die Zimmer frisch renoviert sind und alles sehr hübsch und neu aussieht (so mit Flat-TVs etc.)! Desweiteren ist es das Einzige Moderate mit Queen-Size Betten...wenn man also mit mehr als 2 Leuten ist ganz nett :-*
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Erstens: Willkommen hier im Kreis von uns Disneyfreaks. Zweitens: Ich war noch nie in einem der Moderates, versuche aber trotzdem, eine kleine Entscheidungshilfe zu geben.

Es kommt natürlich immer drauf an, wie ihr unterwegs seid. Habt ihr ein Mietwagen zur Verfügung, oder benutzt ihr die WDW-Busse?

Mein Favorit unter den Moderate Resorts wäre das French Quarter: Für WDW-Verhältnisse relativ klein, ruhige Anlage, nur eine zentrale Bushaltestelle - daher meist recht kurze Fahrzeiten bis zu den Parks, schönes Theming, Bootservice nach Downtown Disney. Ihr wollt aber was anderes, wie ich sehe.:)

Das Riverside ist gleich neben dem French Quarter und ist eines der flächenmässig grössten Disney Resorts. Hat man kein Auto, dauert der Fussmarsch von der Lobby bis zum am weitesten entfernten Zimmer schon mal 10-15 Minuten. Wegen der Grösse hat dieses Resort 4 Bushaltestellen. Die sind ohne Aufwand zu Fuss erreichbar, aber bis der Bus dann die Runde ums ganze Resort gemacht hat und sich endlich auf den Weg in die Parks begibt, kann es je nach Tageszeit schon ein paar Minuten dauern.

Aber eben, das ist immer subjektiv. Habt ihr ein Auto, dann kann euch das egal sein.:)

Wegen der Lage am Wasser gibts im Riverside z.B. auch Boote zu mieten - oder auch Fahrräder, mit denen ihr das Resort mal erkunden könnt. Die abendliche Kutschenfahrt für $45 soll auch toll sein. Auch vom Riverside kann man per Wassertaxi bis runter nach Downtown Disney fahren - auf dem Weg kommt man übrigens am French Quarter vorbei. Falls die sieben Swimmingpools (inkl. 1 Whirlpool) im Riverside nicht genügen, darf man auch die Pools des French Quarter mitbenutzen.

Hier mal eine Karte von dem Riverside (beachte: Nur die grün markierten Gebäude im oberen Teils gehören zum Riverside - das French Quarter besteht aus den violetten Gebäude im Süden der Anlage)



HIER findest Du in kompakter Form mehr Infos zum Riverside.

Ähnlich verhält es sich beim Coronado Springs, auch das ist ein riesiges Resort mit mehreren kleinen Gebäuden. Und wie markfr es schon betonte, kann es durchaus mehr Sinn machen, das Coronado Springs zu probieren, wenn ihr wirklich Abwechslung wollt.

Das Coronado Springs ist im mexikanischen Stil gebaut, aufgeteilt in 3 Bereiche - genannt Casitas, Ranchos und Cabanas. In der Mitte ein grosser See und der Haupt-Swimmingpool ist mit der Aztekenpyramide (dient als Wasserfall) und der Jaguar-Rutsche ein Hingucker.

Da es in diesem Resort ein grosses Convention Center hat, tendiert die Kundschaft auch eher zu Geschäftsleuten als zu kinderreichen Familien - will heissen: Hier kann es durchaus ruhiger zugehen, als in anderen Resorts.

Die 1921 Zimmer wurden letztes Jahr komplett renoviert und haben bis auf 160 Ausnahmen zwei neue, grosse King-Size-Betten, die einen recht noblen Eindruck machen - ebenfalls wurde neue Flachbildfernseher installiert. Die Zimmer gefallen mir. Hier zwei Bilder von den Disboards:





Hier ein Blick auf den Main Pool, genannt "The Dig Site" mit der Pyramide im Hintergrund. Die untersten vier Treppenstufen davon darf man sogar betreten -> tolle Fotomöglichkeit.



Sieht unspektakulär aus - aber Coronado Springs besitzt WDW's grössten Whirlpool. Wobei, im August werdet ihr den kaum nötig haben.;)


Und auch vom Coronado Springs gibt's 'ne Karte:


Und kompakte Infos auf einer Seite zum Coronado Springt findest Du HIER.

Fazit: Willst Du wirklich mal was anderes, probier das Coronado Springs. Neue, noble Zimmer, toller Hauptpool, schön gemachte Anlage mit See, ganz anderes Thema als die Port Orleans Resorts. Das Coronado Springs liegt nahe des Animal Kingdom Parks und Busse fahren zu allen Parks, sowie Downtown Disney.

Aber man kann doch entweder vom French Quater oder Riverside direkt mit einem der Bootein einen der Parks fahren? Oder hab ich da einen Nagel im Kopf? :noidea:
Nein, die Boote fahren, wie gesagt, nur nach Downtown Disney. Fahrzeit: Etwa 20 Minuten.

@Fisch oder irgendwen: Sollte nach "Übernachten im WDW" verschoben werden.:)
 
roofboy macht ein Foto vom Schloß
Hi,

danke für eure schnellen Antworten. Das CORONADO SPRINGS sieht echt sehr interessant aus.

roofboy
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Coronado Springs hat momentan zumindest den Vorteil, dass die Zimmer frisch renoviert sind und alles sehr hübsch und neu aussieht (so mit Flat-TVs etc.)! Desweiteren ist es das Einzige Moderate mit Queen-Size Betten...wenn man also mit mehr als 2 Leuten ist ganz nett :-*
Die 1921 Zimmer wurden letztes Jahr komplett renoviert und haben bis auf 160 Ausnahmen zwei neue, grosse King-Size-Betten, die einen recht noblen Eindruck machen - ebenfalls wurde neue Flachbildfernseher installiert.
Was ist denn nun richtig? 2 Queen-Size oder 2 King-Size Betten.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Naja, 2 King-size wären ja auch echt etwas zuviel :icon_mrgreen:

Die 160 Zimmer die jetzt nicht 2 Queensize haben, haben demenstprechend dann je EIN Kingsize, oder sind Suiten ;)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Bei den Moderates ist das Riverside mein Favorit und dort dann noch die Bayou Homes. Die sind so richtig gemütlich und man fühlt sich weitab der Zivilisation, ein bisschen ähnlich wie in der Wilderness Lodge. Und dennoch kann man alle Bereiche des Resorts gut zu Fuss erreichen.

Bei unserem letzten Aufenthalt dort hatten wir Building 34, welches sich fast zuoberst auf der Resort-Karte befindet, dennoch warens zu Fuss zur Lobby nicht mehr als 5 min. 10-15 min. braucht man allenfalls, wenn man zum French Quarter runter geht.

Was mir beim Riverside ebenfalls gefällt, ist dass es neben dem sehr coolen Erlebnis-Pool in der Mitte der Anlage, auf einer Insel, übers Resort verteilt auch noch mehrere Quiet Pools gibt. Wenn man den Rummel am grossen Pool nicht so mag, kann man sich dorthin zurückziehen.
 

Oben