Sind wir nicht alle ein bisschen Dopey

WDW 
Tobias Administrator
Teammitglied
2016 auf 2017 war es genauso, da waren sie auch alles erstaunt über die Massen. Es hat damals wohl niemand damit gerechnet, dass die Amis die Kinder aus der Schule lassen. Damals lag es von den Feiertagen auch recht günstig.

In diesem Jahr sind sie auch wieder total überrascht über den Ansturm.
Haben eine BG für RotR und wären nun auch dran, wenn das Teil nicht down wäre 🙄
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Och wie schade, hätte gerne mal deine Eindrücke dazu gehört, vielleicht klappt es ja noch, ansonsten dann wahrscheinlich morgen.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
2016 auf 2017 war es genauso, da waren sie auch alles erstaunt über die Massen. Es hat damals wohl niemand damit gerechnet, dass die Amis die Kinder aus der Schule lassen. Damals lag es von den Feiertagen auch recht günstig.

In diesem Jahr sind sie auch wieder total überrascht über den Ansturm.
Haben eine BG für RotR und wären nun auch dran, wenn das Teil nicht down wäre 🙄
Dann gibts Fastpass und gratis hopper Ticket 😉
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Sind nun RotR gefahren. Muss es noch sacken lassen. Aber bin mir nicht sicher, ob mein Fazit so gut ausfallen wird, wie es gerade gehyped wird. Aber wir wissen auch nicht, ob alles lief, weil das Teil vorher ja down war.

Schreibe es dann im Tagesbericht.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Tag 10 - 2x Hollywood Studios 📽

Wenn im Urlaub der Wecker um 5 Uhr klingelt, hat man doch was falsch gemacht! Das schlimme an der Sache, er wird viermal noch früher klingeln. Aber das ist heute noch kein Thema.

Heute klingeln unsere Handys beide synchron um 5 Uhr und ich frage ans Bett neben an ob wir nicht einfach liegen bleiben wollen. "Du wolltest das machen, also fahren wir jetzt auch!". Na gut, Katzenwäsche, in die Klamotten und runter zum Auto.

Das Navi schickt uns über eine Mautstraße zu den Studios und es ist an einigen Stellen gruselig nebelig. Der Verkehr ist zu dieser Zeit noch überschaubar und nimmt zu, je näher wir den Studios kommen.

Parken können wir mal in dritter Reihe, sowas blieb uns bisher auch immer verwehrt. Auf dem Parkplatz herrscht reges Treiben, alle machen sich im Stechschritt auf zum Eingang. Wir lassen uns von der Hektik anstecken, es kann aber auch einfach nur an der Kälte liegen, dass alle schnell unter das Dach am Eingang wollen und sich in der Wärme der Menge aufwärmen wollen. Es ist arschkalt im Sunshine State.

Der Bagcheck ist recht flott erledigt und so stehen wir um 5:30 Uhr vor den Studios, frieren und warten, dass wir um 6:30 Uhr reingelassen werden.

tag10_wdw01.jpg

Um kurz vor halb sieben ist es dann soweit, mehrmals wird durchgesagt, dass man nicht schieben soll und dann öffnen sich die Tore. Die ersten brauchen nur ihre Karte scannen, später müssen alle auch ihren Fingerabdruck einscannen um reingelassen zu werden.

Als wir drin sind, gehen wir direkt in Richtung "Toy Story Land" und stehen da wieder in einer Schlange, denn das Toy Story Land macht erst um 7 Uhr auf.

Die Stimmung ist gut, alle starren auf ihre Handys und je näher es auf 7 Uhr zugeht, desto angespannter wird es. Ich lese in der Zwischenzeit in den Disboards noch, wie man am besten eine Boarding Group bekommt, was man machen soll und was nicht. Dabei stolpere ich über Berichte der letzten Tage, an denen schon um 7:01 Uhr die Boarding Group weg waren und es nur noch Backup Groups gab. Na, dass kann ja heiter werden.

Five, four, three, two, oooooonnnneee! Es wird natürlich laut ein Countdown zelebriert, danach ist es kurz ruhig bis die ersten schreien, "I am in".

Bei uns hackt es zunächst, als ich die Disney App aber "hart" neustarte klappt es und ich bekomme für uns beide ein Boarding Group, die Nr. 61. Sofort frage ich bei den Experten nach, wann wir mit dem boarden rechnen können. Es wird 11 Uhr spekuliert, stellt sich später aber als falsch raus, es wurde etwas später.

tag10_wdw02.jpg

Weil wir schonmal da sind, gehen wir mit der Meute zu Slinky Dog Dash, von den Castmembern werden wir mit "Hello new Toys!" begrüsst ;)

Es werden 30 Minuten Wartezeit angezeigt, es entpuppt sich aber als 10 Minuten Warterei, im Grunde war es einmal durchgehen und zwei Züge abwarten. Die Fahrt ist mal wieder schön, wenn auch arschkalt. Die "Slinky Dog Dash" Queue geht mittlerweile bis knapp vor der "Little Mermaid". Uns reicht es erstmal, ab zum Auto und wieder ins Hotel.

tag10_wdw04.jpg

tag10_wdw03.jpg

tag10_wdw05.jpg

Im Hotel angekommen geht es erstmal zum Frühstück und dann ab ins Bett. Wir gehen noch immer von den vorhergesagten 11 Uhr aus und stellen den Wecker auf 10:15 Uhr und nutzen die Snoozefunktion ausgiebig. Da ich aber doch ein bisschen nervös werde, schaue ich auf die App und sehe, dass gerade bis BG 45 geboardet wird. Also noch genug Zeit und ich schleppe mich erstmal unter die Dusche.

Als wir uns dann später auf in die Studios machen, schaue ich auf die App und sehe, dass nun Boarding Group 61 geboardet wird. Wir haben zwei Stunden Zeit uns zu melden. Passt! Eine Pushmitteilung haben wir beide aber nicht bekommen, ...

In den Studios angekommen müssen wir wesentlich weiter hinten parken. Wir haben noch einen Fastpass für den "Tower Of Terror", den wollen wir nicht verfallen lassen und checken erstmal im Tower Hotel ein. Dabei spricht uns ein Schweizer an, der in Kanada studiert hat und nun mit seinen Freunden aus Neuseeland eine Ostküstentour macht. Die Welt ist klein geworden ;)

tag10_wdw06.jpg

tag10_wdw07.jpg

Nach der Fahrt durch die Twilight Zone ist es an der Zeit uns dem Widerstand anzuschliessen und wir machen uns auf dem Weg zu Galaxy Edge und scherzen noch, das schlimmste, was jetzt passieren kann, wenn das Teil nicht fährt.

tag10_wdw08.jpg

An "Rise of the Resistance" angekommen suchen wir den Eingang, alles ist abgesperrt und sprechen ein Castmember an! Die sagt uns, wir wäre schon richtig, allerdings ist der Ride gerade down und wir sollen uns bitte nicht anstellen, sondern später wieder kommen.

Mittlerweile ist es wärmer geworden, wir suchen uns einen Platz in der Sonne und beobachten den Eingang. Es dauert eine halbe Stunde und genau als Christina gerade los ist, ein paar Fotos machen, öffnet sich der Eingang. Ich schau mich um und sehe schon Christina angeflitzt kommen. Nun müssen wir uns doch anstellen.

Die Queue ist toll gemacht, es scheint auch ein Spiel fürs Handy zu geben, dass die Wartezeit verkürzt und man kann Gegenstände in der Queue einscannen.

tag10_wdw09.jpg

Ich will hier nicht zu viel verraten oder spoilern, deswegen schreibe ich nur mal ein, hoffentlich spoilerfreies Fazit. Dazu muss ich sagen, wir sind keine Hardcore Star Wars Fans. Ich habe die Filme gesehen, Christina ein paar. Von daher hängt da nicht so unser Herz dran, wie an anderen Rides.

tag10_wdw10.jpg

Der ganze Hype um RotR ist natürlich auch an uns nicht vorbei gegangen. Bis heute habe ich es erfolgreich geschafft, jedes Onride Video zu vermeiden. Umso höher waren meine Erwartungen.

tag10_wdw11.jpg

Der Ride hat definitiv seine Stärken, aber leider kann ich bei einigen Meinungen nicht ganz mitgehen. Ja, die Animatronics sind toll, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass da ein Mensch steht und spielt. Die Szene mit den AT-ATs ist beeindruckend, aber leider sind die Teile statisch, irgendwie habe ich mir immer gewünscht, dass die sich bewegen. Dafür gibt es später eine Szene mit Kanonen, da habe ich den Mund nicht mehr zu bekommen.

tag10_wdw13.jpg

Im Moment scheinen die Castmember auch noch Spaß am schauspielern haben und so kann der "Einstieg" in die Attraktion auch schon ein Erlebnis sein. Aber auch hier kommt es drauf an, an wen man gerät.

Nach der Fahrt habe ich Bekannten folgendes geschrieben "Ratatouille auf Ecstasy mit einem Star Wars Overlay!". Das ist vielleicht ein bisschen zu hart formuliert, aber mehr ist es im Moment nicht für mich. Allerdings haben wir bei unserem erste Flug bei "Flight of Passage" auch Pech gehabt, es kann gut sein, dass nicht alle Szenen bei uns richtig gelaufen sind und ich bei nächstenmal begeisterter bin. Klar, der Ride bereichert Galaxy Edge. Aber Stand heute muss ich für mich leider sagen, dass ich mich nicht noch einmal so früh dafür anstellen und den ganzen Aufstand mit den Boarding Groups mitmachen würde.

So, genug Star Wars. Die Studios platzen auch heute mal wieder aus den Nähten. Wir suchen uns ein ruhiges Plätzchen, Essen was von unseren Süssigkeiten und texten mit Freunden über RotR, die haben den ganzen Tag schon mitgefiebert ;)

Später ergattern wir noch einen Platz beim "Frozen Sing-Along" und gröhlen die Frozen Hits mit. Bis zu unserem nächsten Fastpass "Beauty and the Beast" haben wir noch etwas Zeit und so setzen wir uns mal wieder irgendwo in die Ecke und schauen uns aus etwas Entfernung "Star Wars: A Galaxy Far, Far Away" auf dem Hollywood Boulevard an. Danach ist es Zeit für das Musical und wir überlegen anschließend, ob die da was gekürzt haben?! Gab es nicht mal eine Szene in der Belle mit dem Beast in Monstergestalt tanzt?!

tag10_wdw14.jpg

Eigentlich wollten wir nun rausfahren, um was zu Essen. Christina will aber auch "Fantasmic" schauen und das könnte ein bisschen knapp werden. Da fällt dann die Wahl spontan auf das "ABC Commissary" in den Studios. Kann man mal machen, gibt aber sicher auch besseres. Hier ist es wenigstens warm und wir bleiben einfach mal ein bisschen länger sitzen. Es sind noch genug Plätze frei.

Bevor wir uns dann zu "Fantasmic" aufmachen, schauen wir uns noch "One Man's Dream" an. Auf "Fantasmic" habe ich eigentlich keine große Lust. Aber wie es immer ist, wenn man keine Lust hat, wird es gut. Wir erwischen diesmal auf der rechte Seite ein Platz, mitten drin und haben eine tolle Sicht. Außerdem scheinen sie was an den Projektoren gemacht zu haben. Die Bilder sind endlich mal wieder hell und recht scharf. Das hat sich also doch gelohnt.

tag10_wdw15.jpg

Durch die verschiedenen Shops geht es dann zum Ausgang und mit der Tram zum Auto.

Im Walmart verschwenden wir mal wieder viel zu viel Zeit. Im Hotel mache ich mich dann gleich an diesen Bericht und will dann gleich auch schlafen. Morgen liegt der letzte kurze lockerer Lauf an und wir haben vormittags mal was ruhiges geplant. Wir wollen die Malls unsicher machen, danach dann in Magic Kingdom. Haben ganz gute Fast Pässe.

Mittwoch beginnt dann endlich das Marathon Wochenende mit der Expo. Ich bin dann froh, dass es endlich los geht ;)
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich dachte, nur wenn ich da bin, ist es saukalt in Orlando :ROFLMAO:

Hoffentlich nehmen die Massen jetzt ab bei euch, ist ja wirklich schon sehr extrem. Wahrscheinlich haben alle mit dem Urlaub abgewartet wegen RotR.
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Danke für den Bericht. Sehe ich das richtig das du die Boarding Groups nur in den Studios joinen kannst? Und falls ja, muss ich dann im Disney WLAN sein oder geht auch mit einer Inet Verbindung über das Mobilfunknetz?
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Danke für den Bericht. Sehe ich das richtig das du die Boarding Groups nur in den Studios joinen kannst? Und falls ja, muss ich dann im Disney WLAN sein oder geht auch mit einer Inet Verbindung über das Mobilfunknetz?
Wenn man nicht in den Studios sein müsste, hätte es ja gereicht, wenn einer von uns sich den Wecker stellt & eincheckt.

Ne, es müssen schon alle in den Studios sein. Es ist egal, wie Du im Internet bist. Da das DisneyWifi oft eine Katastrophe ist, waren wir über AT&T drin.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ich dachte, nur wenn ich da bin, ist es saukalt in Orlando :ROFLMAO:

Hoffentlich nehmen die Massen jetzt ab bei euch, ist ja wirklich schon sehr extrem. Wahrscheinlich haben alle mit dem Urlaub abgewartet wegen RotR.
2017 hatten wir am Marathon Sonntag 3 (!) Grad.

Ich kann mir das mittlerweile auch nur noch mit RotR erklären.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
:ROFLMAO:
Februar 2015 hatten wir Frost und ein paar eiskalte Tage.
Jänner 2016 hatten wir auch unter 10 Grad (sogar Kälte in Miami, eiskalt in Mexiko und Frost in New Orleans...). Der einzig warme Tag des Urlaubs war der 31.12.2015, wo wir gelandet sind...
Jänner 2019 wieder Frost und unter 10 Grad....
Und immer schreiben alle, die vor oder nach uns da waren, dass das Wetter doch so schön war. Deshalb hab ich es langsam auf mich geschoben :poop: Persönliches Schicksal.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Februar 2015 hatten wir Frost und ein paar eiskalte Tage.
Wir waren Ende Januar 2015 und da wars nur morgens und abends frisch, tagsüber T-Shirt Wetter

Jänner 2019 wieder Frost und unter 10 Grad....
Diesen Februar war nur 1 Tag wirklich kälter als der Rest, aber auch nicht unter 10 Grad

Und immer schreiben alle, die vor oder nach uns da waren, dass das Wetter doch so schön war.
Ähäm.. :D:-*
 
Tobias Administrator
Teammitglied
:ROFLMAO:
Februar 2015 hatten wir Frost und ein paar eiskalte Tage.
Jänner 2016 hatten wir auch unter 10 Grad (sogar Kälte in Miami, eiskalt in Mexiko und Frost in New Orleans...). Der einzig warme Tag des Urlaubs war der 31.12.2015, wo wir gelandet sind...
Jänner 2019 wieder Frost und unter 10 Grad....
Und immer schreiben alle, die vor oder nach uns da waren, dass das Wetter doch so schön war. Deshalb hab ich es langsam auf mich geschoben :poop: Persönliches Schicksal.
Die Geschichten um 2015 kenne ich nur aus dem Disboard. Ich meine in dem Jahr sind sogar an den Getränkestops bei den Läufen die Wege gefroren, wenn Läufer Wasser verschüttet haben.

Hat es nicht 2019 sogar auch geschneit?


Wir waren Ende Januar 2015 und da wars nur morgens und abends frisch, tagsüber T-Shirt Wetter

Diesen Februar war nur 1 Tag wirklich kälter als der Rest, aber auch nicht unter 10 Grad

Ähäm.. :D:-*
Ich glaube Ende Januar geht das schon wieder. Im Moment haben wir es so ab 10 / 11 Uhr auch wärmer. Es kamen nun ein paar kältere Tage. Gestern Abend bei Fantasmic sassen wir wieder mit Mütze und Jacke und haben uns die Show angeschaut.

Es schreiben aber auch alle, dass das Florida Wetter im Januar unberechenbar ist. Die meisten, die sich auf die Läufe vorbereiten, haben kalte und warme Klamotten mit.

2017 war es z.B. so, dass bei den ersten Läufen noch gewarnt wurde, trinkt genug, es ist heiss! Dann kam die Nacht von Freitag auf Sonntag. Gewitterstürme, die haben früh morgens den Halbmarathon abgesagt und man konnte förmlich merken, wie am Samstag im 15 Minuten Takt, die Temperaturen abgesackt sind. Sonntags hatten wir strahlend blauen Himmel und eben die Temperaturen um 3 Grad. Das war echt der Hammer.

Im Moment ist die Vorhersage aber eine andere, wenn es so kommt, wie sie es ankündigen, dann wird es wohl bei allen drei Rennen eine Hitzeschlacht werden :rolleyes:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Schnee hatten wir 01/2019 nicht - aber Eis gekratzt am Mietwagen morgens!!!!!! Nächstes Mal packe ich einen Eiskratzer ein, musste mich mit einem Karton behelfen :ROFLMAO:
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
alternativ (nicht häufig genutzte) Kreditkarte, Starbucks Guthabenkarte, irgendeine Membership-Karte (Autoverleiher usw.)
 
Oben