Welche Autobahnroute zur Maus?

abddso1 blättert noch in der Broschüre
Hallo, eine Frage an die Autofahrer unter Euch: Wer kann mir denn den rechten Weg zur Maus mit dem Auto weisen?
Bisher waren wir immer mit der Bahn und einmal auch mit dem Flieger da, daher ist der Weg mit dem Auto absolutes Neuland, aber die simpelste Lösung bei einem Spontitrip.

Nun bietet Navi und google-maps verschiedene Varianten an, welche ist aus der Erfahrung heraus empfehlenswert?

1 Über Aachen über N657,690 etc. weiter nach Reims und weiter über die A4 zur Maus
2 Über Aachen weiter nach Liege (A15, A7, A2, A 104) und dann gen Paris

Der Zeitunterschied liegt bei den beiden Routen bei sage und schreibe 8 Minuten!

Mit welcher Maut muß ich zur Zeit kalkulieren?
Danke im Voraus!
 
Sandmann Homer
Teammitglied
Mit welcher Maut muß ich zur Zeit kalkulieren?
autoroutes.fr sagt dazu:

Strecke 1 13,00€
Strecke 2 09,70€

Wobei sich mir die zweite Strecke nicht so ganz erschließt. Die erste Strecke bin ich schon zig mal gefahren, und empfand sie als akzeptabel, und spätestens wenn man Belgien hinter sich gelassen hat und auf die A1 einschwenkt, dann hatte ich eh immer das Gefühl gleich da zu sein.
Wenn Du die Maut ganz sparen willst, kannst Du in Belgien in Namur abfahren und lässt Dich dann über Land leiten. Bei schönem Wetter angenehm zu fahren, kostet Dich vielleicht 'ne Stunde mehr. Ich bin mal versehentlich diese Strecke gefahren, und fand sie rückwirkend und für sich genommen ganz nett, aber das zügige Vorankommen auf der Autobahn ist dann doch schöner.

Grüße,
Olli
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Du nimmst Strecke Nummer 2 :wink: Die hat sich zumindest bei mir seit 18 Jahren bewährt und ich würde nicht auf die Idee kommen, eine andere zu fahren :-* (Moment, muss nochmal schauen, ob ich die auch wirklch meine ... ;) ....)

Die Kosten für eine einfache Fahrt müssten bei 13 - 14 €uro liegen derzeit. Ich meine €13,40 ... auf jeden Fall um den Dreh :)

Cheers,
Flounder
 
Kolibri Unser Vögelchen
Wir waren zuletzt im Juli 2009 in Paris und zu dieser Zeit wurden pro Strecke 13 Euro Maut fällig. Die Strecke über Liège sind wir bislang immer gefahren. Abgesehen davon, dass die belgischen Autobahnen eine Tortur für jeden Stoßdämpfer sind, ist die Strecke aber sehr angenehm zu fahren. Landschaftlich allerdings jetzt nicht der Brüller.

Ist die andere Strecke die, die durch die Ardennen führt? Dann gäbe es da zumindest etwas mehr zu sehen. Sind wir persönlich aber noch nie gefahren.
 
T
Trieli Guest
Ich bin im Juni Strecke Nr. 2 gefahren (wie eigentlich immer) und habe pro Strecke 13,00 € Maut bezahlt. Die Strecke ist für mich ideal und auch gut zu fahren. Also bis auf die recht großen (von Kolibri bereits erwähnten) Schlaglöcher in Belgien.

Die Strecke Nr. 1 kenne ich nicht.
 
Weirdscha steigt in manche Attraktion mit ein
Also ich find die Ardennentour etwas schöner. Wirkt sich durch die vielen Berge zwar etwas auf den Spritverbrauch aus, aber man hat was zu sehen. Die andere Strecke ist mir zu langatmig. Die ist besser für die Rückfahrt, weil man dort nur Autobahn hat.
 
abddso1 blättert noch in der Broschüre
Vielen lieben Dank an Euch Alle für die vielen schnellen Antworten.

Im Moment neige ich dazu dem Rat der Mehrheit (Dank an: Sandmann, Flounder, Kolibri und Trieli) zu folgen und die Route 2 zu nehmen.
Allerdings hat der Vorschlag von Weirdscha (Thank you too) auch etwas reizvolles: Auf dem Hinweg die landschaftlich interessantere Route 1 und zurück die Route 2. Der höhere Benzinverbrauch schreckt mich von Route 1 allerdings wieder ab, ich fahre stets unter dem Diktat verbrauchstechnisch so niedrig wie möglich davon zu kommen.

(Jetzt wo man sich dank Navi nicht mehr um den richtigen Weg streiten muss [ist durch die Einführung des Navis eigentlich die Scheidungsquote gesunken?], braucht man ja ein alternatives Thema :-* )

Sind an einem Freitag eigentlich Staus Richtung Maus zu erwarten oder fährt man da fröhlich vor?
 
Tonno1904 blättert noch in der Broschüre
Also wir fahren über Aachen und Liege bis zur ersten Mautstation in Frankreich und fahren direkt nach dieser Station (rechts einordnen) über Land in richtung Meaux. (Ist damit Route 2 gemeint)?

Ist eine schön zu fahrende Strecke.
 
T
Trieli Guest
Entweder würde ich am frühen Freitagmorgen aufbrechen, da es ja gerne rund um Köln in Richtung Aachen zu heftigen Staus kommen kann oder aber erst gegen Mittag. Dann habt ihr aber wieder das Problem, dass es vermutlich rund um CDG etwas stauig sein kann. Das kann man aber übergehen in dem man vorher schon abfährt und über Meaux fährt.

Beim letzten Mal hatte ich hin wie zurück leichte Stauanwallungen rund um Liege. Dies lag oder liegt momentan aber eher daran dass man wohl tatsächlich versucht diese Kraterschlaglöcher zu schliessen.

Ansonsten würde ich sicherlich auch gerne mal durch die Berge fahren. Allerdings sind mir die wenigen Stunden im Park dann doch so wertvoll, dass ich lieber die Autobahnstrecke wähle. Auch wenn sie recht lang und weilig ist.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Also ich find die Ardennentour etwas schöner. Wirkt sich durch die vielen Berge zwar etwas auf den Spritverbrauch aus, aber man hat was zu sehen. Die andere Strecke ist mir zu langatmig. Die ist besser für die Rückfahrt, weil man dort nur Autobahn hat.
vor vielen vielen jahren...(ist halt schon ne weile her ;))*hüstel* :giggle:...
also die 2te strecke ist ok.
es kommt ja auch immer darauf an WANN man fährt.
wir sind morgens um 4uhr los....da war mir die aussicht ziemlich egal :D
bei der rücktour, sofern man nachmittags schon fährt, lohnt sich das dann eher.

:high5: mecky
ps: wer nachtblind ist wie ich :D mag die belgischen autobahnen mit ihrer tollen beleuchtung :nick
 
Weirdscha steigt in manche Attraktion mit ein
Also die Bergstrecke hat auch den Vorteil, daß man garnicht an Paris und CGD rankommt. Zeitlich gesehen, sind die beide gleich.
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Also wir fahren über Aachen und Liege bis zur ersten Mautstation in Frankreich und fahren direkt nach dieser Station (rechts einordnen) über Land in richtung Meaux. (Ist damit Route 2 gemeint)?

Ist eine schön zu fahrende Strecke.
So fahren wir auch! :nick Und Mautkosten sind hier 10,40€!!!

Route 2 ist das aber auch nicht! Das müsste die erste Route sein, aber ohne den letzten Autobahnabschnitt!!!
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Da ich bei jeder Anfahrt immer vor lauter Vorfreude bin und somit möglichst schenll im Land der Maus sein will, kommt für mich nur nur Route 2 in Frage.
Die Strecke ist von Köln ausschließlich nur Autobahn und somit schaffe ich die inkl. Rast und Einhaltung aller Geschwindigkeitsbegrenzungen in 5 Stunden.
Landstrassen mit Ampeln und langsamen LKWs schrecken mich da meist etwas ab.
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Morgen,

also wir fahren auch immer Route zwei, mit leichten veränderungen, das Navi hat immer das letzte Wort:lach.
Bis jetzt war die Fahrt eigentlich immer Okay, fahren auch Nachts.
Da mir es total sch.... egal ist was links und rechts neben mir ist, bleibt das meine Route nach Mekkar.
Wie gesagt nachts sieht man eh nix und bei Tag fahre ich die Strecke selten.
Na ja noch 18 std. dann fahre ich sie wieder :jump:jump:jump




LG



DF
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
:high5: mecky
ps: wer nachtblind ist wie ich :D mag die belgischen autobahnen mit ihrer tollen beleuchtung :nick
Jau, und wenn man dann von der belgischen auf die deutsche Autobahn wechselt, ist man schlagartig blind weil man dann gar nichts mehr sieht .... erstmal ..... :giggle:


Minnie
(fliegt lieber)
 
abddso1 blättert noch in der Broschüre
Find ich toll, dass Ihr euch alle mit mir meinen Kopf zerbrecht :)

Den Stau um Köln wollen wir uns nach Möglichkeit nicht antun.

Mittlerweile gibt es ja verschiedene Argumenete, die je für eine der beiden Varianten sprechen.

Route 1:
+ kein Stau rd. um Paris
+ geringere Maut
+ landschaftlich interessanter

Route 2:
+ fahren die meisten
+ bequem der Autobahn folgen

Ich versuche mal die Routen optisch anzuhängen, dann ist klar, wie der Streckenverlauf genau aussieht. (Damit es keine Verwechslungen gibt, die hier diskutierte Route 1 ist in der Grafik links die 3te, unsere 2, dort die 1te. Dann gibt es noch eine Variante über Antwerpen und Lille, aber die lassen wir mal außen vor, oder?)
 

Anhänge

Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Über Antwerpen sind wir auch schon gefahren - ist in den Abendstunden absolut ok und auch ein wenig schneller - aber tagsüber steht man um Antwerpen herum im Stau - also keine Empfehlung.

Cheers,
Flounder
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ich versuche mal die Routen optisch anzuhängen, dann ist klar, wie der Streckenverlauf genau aussieht. (Damit es keine Verwechslungen gibt, die hier diskutierte Route 1 ist in der Grafik links die 3te, unsere 2, dort die 1te. Dann gibt es noch eine Variante über Antwerpen und Lille, aber die lassen wir mal außen vor, oder?)
Ich würde weiterhin die obere Strecke empfehlen :wink: Und am besten Nachts losfahren, so dass man gegen 8.00 h am Park ist - dann geht man auch allen Staus aus dem Weg :-*

Cheers,
Flounder
 

Oben