Neuer Versuch: WDW-First-Timer! Jetzt aber in 2022!

DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Nachdem wir wegen Corona unseren allerersten Disney-Trip nach Florida in 2021 canceln musste, haben wir nun den September 2022 nicht nur ins Auge gefasst, sondern auch gebucht! (*kreisch!!*) Das aktuelle Angebot mit dem Dining-Guthaben, der Geschenkkarte und dem Präsentkörbchen im Hotelzimmer war dann doch zu verlockend und die Wartezeit auf einen FDDP dann doch zu lang :D

Der Plan ist, dass wir (3 Personen) am 18.9.22 in Orlando aufschlagen und für 6 Nächte in einem Zimmer in der WL bleiben werden (absolutes Wunschhotel von uns allen drei). Danach wechseln wir für weitere 7 Nächte in eine AirBNB Unterkunft, um auch noch Dinge ausserhalb der Disney-Bubble zu sehen. Dafür werden wir wohl auch noch Tickets für Universal über ATD Irland buchen (In Orlando sein und sich dann nicht auch bei Harry Potter umgucken... das könnten wir nicht mit unserem Gewissen vereinbaren :D )

Was wir noch nicht ausgeknobelt haben, ist, ob wir uns für die Zeit im AirBNB nen Mietwagen gönnen oder nur Uber oder Lyft nutzen wollen. Vorteil des Mietwagens wäre natürlich die große Flexibilität, Vorteil für Uber oder Lyft wäre der günsigere Gesamtpreis, wenn man nur einmal am Tag zu den Parks bzw zu ner Tagestour woanders hin aufbricht, da man sich ja sowohl den Sprit (ok, der Preis ist in USA zu vernachlässigen) aber vor allem auch die Kosten für die Parkplatzgebühren sparen kann... Wie seht ihr das? <

...So oder so, wir freuen uns mehrere Löcher in den Bauch :D
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Würde für die gesamte Zeit einen Mietwagen nehmen.
Hier bist du wesentlich flexibler.

und Glückwunsch zur WL 😄 wir sind in den CCV für ein paar Tage im November
 
Zuletzt bearbeitet:
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Würde für die gesamte Zeit einen Mietwagen nehmen.
Hier bist du wesentlich flexibler.
Grundsätzlich hast du sicher recht was die Flexibilität angeht. Aber ich frage mich, ob das wirklich noch ein Vorteil ist, wenn der Wagen fast nur auf den Parkplätzen den Parks steht (Sind das dann eigentlich Parkparkplätze? 🤔😅)

Ihr werdet die WL als First Timer lieben, so ein tolles Resort :love:
Das war auch unser erstes WDW Hotel, ich glaube auch von @Benetti
Da bin ich mir sicher. Ich habe schon so ziemlich alles an Infos dazu auf YouTube verschlungen (Ich weiß nicht, ob ich die Channels hier nennen darf, deshalb lass ich es lieber 😇)
 
scoti Zaunpfahlwinker
Denke dran das Du mit Mietwagen Parkgebühren am Hotel zahlen musst.
Wie hoch sind die zur Zeit bei einem Deluxe? Ich glaube so an die 22$ pro Tag, oder?
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Denke dran das Du mit Mietwagen Parkgebühren am Hotel zahlen musst.
Wie hoch sind die zur Zeit bei einem Deluxe? Ich glaube so an die 22$ pro Tag, oder?
sogar 25 $ bei den Deluxe Resorts. Aber genau das versuchen wir grade auszuloten, was besser ist. Flexibilität mit nem Mietwagen oder Kosten sparen mit Uber/Lyft 🤷‍♂️
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Wir haben die WL 2015 geliebt.
Und bei jedem WDW Urlaub müssen wir immer vorbei schauen und die Stimmung dort aufsaugen.

Und nicht vergessen an der Nase vom Bär zu reiben!
Das mit dem Bär kannte ich noch nicht. Bringt das Glück oder gutes Kharma? 😅
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Gilt das nur, wenn du in der Lodge wohnst oder generell?
Was meinst du? Die Parkgebühren?
Die gelten für jedes Deluxe Resort.

25 $ für Deluxe,
20 $ für Moderate
15 $ für Value

und ich hab nochmal nachgesehen: @scoti hatte insofern recht, dass das Parken an den Parks selbst 22 $ kostet
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Aber bitte drauf achten, Humphrey die Nase zu reiben und nicht versehentlich einem der Schwarzbären, die zwischen Wilderness Lodge und Fort Wilderness streunern! Das könnte zu was ganz anderem als Glück und Pixiedust führen.... wobei man durchaus Sternenstaub um sich herum sehen könnte.

Was meinst du? Die Parkgebühren?
Ich glaube, sie meint das Reiben der Nase des Bären.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Was meinst du? Die Parkgebühren?
Die gelten für jedes Deluxe Resort.

25 $ für Deluxe,
20 $ für Moderate
15 $ für Value

und ich hab nochmal nachgesehen: @scoti hatte insofern recht, dass das Parken an den Parks selbst 22 $ kostet
Ich glaube Baltic meinte das mit der Magie und dem Pixie Dust. Also ob das auch für Nicht-Lodge-Gäste funktioniert, oder ob man dafür dort übernachten muss :icon_mrgreen:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
In Orlando würde ich niemals ohne Mietwagen wohnen wollen, da kann man ja zu Fuß gar nix machen. Und ob dann Uber wirklich billiger ist?
Im Disney Hotel ist es Luxus (Autogebühren plus Parkgebühren beim Hotel...) - ich mag es trotzdem komplett flexibel zu sein. Oder zB ins Animal Kingdom, wo die Busfahrzeiten immer lang sind, einfach ins Auto zu steigen...
Aber bei den verrückten Mietwagenpreisen derzeit ist wohl Uber bald wirklich die billigere Alternative...
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
während der 6 Nächte in der WL würde ich auf den Mietwagen definitiv verzichten wollen, weil es genügend Alternativen gibt um von A nach B zu kommen. Aber für die 7 Tage danach in der AirBnB würde ein Mietwagen ca. 450 $ kosten. Hinzu kommen dann noch 7 x 22 $ für die Parkplatzgebühren plus Summe X für Sprit und teilweise Strassennutzung.
Macht zusammen je nachdem wie hoch X wird geschätzt 650-700 $.

ein Uber/Lyft würde pro Fahrt von unserer AirBNB zu den Parks ca. 25-30 $ kosten. Macht hin und zurück auf 7 Tage gerechnet 350-420 $. Hinzu kommen noch außerplanmäßige Fahrten und Trinkgelder für die ich jetzt aus dem Bauch heraus jetzt einfach mal 100 $ zusätzlich veranschlagen würde. Macht zusammen dann 450-520 $ und ist somit immer noch um einiges billiger als die Mietwagen-Option.
Die Frage die sich dann nur noch stellt, ist, ob einem die Differenz dann die größere Flexibilität wert ist 🤷‍♂️
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Hast du beim Airbnb Parkgebühren? Hast du (Flughafen)transfers schon eingerechnet?
Sprit ist echt billig in Florida, Maut zahlst du innerhalb der Stadt nicht.

Du wirst ja an den Parktagen auch noch etwas abends machen und flexibel sein...
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Beim AirBNB haben wir keine Parkgebühren und sind in einer „gated Area“. Die Vermieterin sagte aber, man solle ein paar Dollar für die Maut parat halten 🤷‍♂️
für abends haben wir in unserer AirBNB nen eigenen Pool und werden wohl einfach die Seele baumeln lassen und uns für den nächsten Tag entspannen.
für den Flughafentransfer werden wir für den Hinweg wohl Mears wählen. Das würden wir auch machen, wenn wir uns für nen Mietwagen entscheiden, da wir den ja erst nach den 6 Nächten in der WL benötigen würden. Wäre also für beide Optionen gleich. Nur für den Rückweg von der AirBNB zum Flughafen würden wir dann nochmal nen Uber benötigen.Das ist hoffentlich mit den zusätzlich geschätzten 100 $ gedeckelt. Selbst wenn es letztendlich doppelt soviel zusätzlich wäre, wäre es immer noch günstiger als ein Mietwagen.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Kurze Frage wie kommst du auf die USD Werte bei Mietwagen? Diesen würde ich auf keinen Fall in den USA buchen, immer über deutsche Vermittler bzw. Direkt über deutsche Seiten der Anbieter( wegen den Versicherung)

beim Uber fährst du nur den direkten Weg und kannst nicht mal links oder rechts anhalten. Wäre mir viel zu nervig.
Bei so einem Urlaub machen die paar eur auch den Kohl nicht mehr fett.
vor der Krise konnte man für unter 600 eur einen ifar ( midsize) suv für 3 Wochen mieten
Wir zahlen jetzt 710 für einen sfar für 3,5 Wochen im November
Die Maut ist wenn man nur in Orlando bleibt verschwindend gering.
Sprit auch sehr billig
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Ich habe die Preise von der US-Seite von Alamo recherchiert. Deutsche Seiten wie sixt kamen immer noch etwas teurer.
Was bedeutet denn ifar oder sfar? Und über welche Plattform sind die zu finden?
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich habe die Preise von der US-Seite von Alamo recherchiert. Deutsche Seiten wie sixt kamen immer noch etwas teurer.
Was bedeutet denn ifar oder sfar? Und über welche Plattform sind die zu finden?
Auf keinen Fall bei den US Seiten buchen und auch keine Preise hier vergleichen ( sind alle ohne Versicherungen).

IFAR bedeutet Midsize SUV und SFAR Standart SUV. Die bezeichnungen sind bei allen Anbietern gleich.

Ich würd einfach über den ADAC schauen, oder auch bei GermanWho ( hier oft recht gute Alamo Preise)

Für dieses Jahr sind die Preise aber extrem gestiegen, zum Glück hatte ich schon gebucht. Teilweise das 3 bis 4 fache vom normalen Preis
 

Oben