Lufthansa - Streik droht...!

  • Themenstarter 3 little Sailorkids
  • Datum Start
3
3 little Sailorkids Guest
Die Piloten der Deutschen Lufthansa AG stehen kurz vor einem Streik...!

Angeblich hat sich nach "Zeitungsinformationen" in einer Urabstimmung eine überwältigende Mehrheit der Lufthansa Piloten für Arbeitsniederlegungen ausgesprochen...!
Heute (17.02.) gegen 12Uhr wird wohl das Ergebnis der o.g. Abstimmung bekanntgegeben.

Hier mehr dazu.

Ich hoffe mal ganz inständig, dass es nicht so schlimm wird, denn es stehen ja ein paar MSE-User kurz vor dem Abflug in die Staaten (soweit ich das mitbekommen habe) !


Grüße von der Küste :mw
 
M
Mattis Guest
Danke für die Info!

Hoffentlich liest ALEX nicht mit ;)

Alex - bei Dir wird am Montag NICHT gestreikt!!!!!
 
3
3 little Sailorkids Guest
Das Ergebnis der Urabstimmung ist bekanntgegeben worden:


Mehr als 90% der befragten Beschäftigten der LH haben für Streiks gestimmt! :(

Die Pilotengewerkschaft hat Streiks vom 22. bis zum 25. Februar angekündigt....... :shocked:
(Betroffen sind wohl auch Germanwings und Lufthansa Cargo)

OMG....!
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Hier der Newsflash, den wir immer von unserem Reisebüro bekommen.

LH - unbestätigte DPA Meldung LH - Piloten wollen 22.-25.Feb. in den Ausstand
treten


Sehr geehrte Damen und Herren,
die Lufthansa Piloten haben darüber abgestimmt, ob Sie in den nächsten Tagen in den
Ausstand treten werden. Aktuell liegen noch keine offiziellen Informationen vor.
Uns liegt aktuell unten aufgeführte Meldung der DPA vor. Sobald wir konkrete
bestätige Meldungen erhalten werden wir Sie umgehend informieren.
Mit freundlichen Grüßen
FCm Travel Solutions
Quelle DPA 17.02.10 12.20h
Piloten bleiben am Boden Kampfansage an Lufthansa
Die Piloten der Fluggesellschaft wollen streiken. Bei der Urabstimmung sprechen sie sich mit überwältigender Mehrheit für den
Arbeitskampf aus. Der Lufthansa steht damit einer der größten Streiks ihrer Geschichte ins Haus. Und deutschen Flughäfen droht
nach Ausfällen wegen Schnee und Eis das nächste Verkehrschaos.
Die Piloten der Lufthansa, der Töchter Cargo und Germanwings, haben sich für einen Streik ausgesprochen. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit
(VC) kündigte den Aussatnd für die Tage vom 22. bis 25. Februar. Wie heißt, stimmten die bei ihr organisierten Flugkapitäne mehrheitlich für diesen
Schritt. Die Fluggesellschaft rüstet sich nun für einen der größten Arbeitskämpfe ihrer Geschichte. "Wir müssen uns auf das Szenario Streik einstellen, und
natürlich bereiten wir uns darauf vor, um die Auswirkungen für die Fluggäste so gering wie möglich zu halten", sagte eine Lufthansa-Sprecherin.
Die Vereinigung Cockpit hatte die rund 4500 Lufthansa-Piloten zu einer Urabstimmung aufgerufen. Für einen unbefristeten Streik mussten 70 Prozent der
stimmberechtigten Mitglieder grünes Licht geben. Seit Wochen hatte sich laut VC eine breite Zustimmung für den Streik abgezeichnet. Die Piloten fordern
mehr Mitbestimmung und eine Arbeitsplatzgarantie unter dem bestehenden Konzerntarifvertrag. Die Lufthansa ist dazu nicht bereit.
Die Lufthansa hat sich nach einem Zeitungsbericht bereits mit einem Notfall-Plan auf einen der größten Streiks ihrer Geschichte vorbereitet. Ein Cockpit-
Sprecher hatte in der "Rheinischen Post" einen Arbeitskampf "in der Größenordnung der Pilotenstreiks von 2001" angekündigt. Damals ließen die Lufthansa-
Piloten mehrere Tage lang ihre Flugzeuge stehen und sorgten für Chaos auf fast sämtlichen deutschen Flughäfen.
Die Tarifverhandlungen waren bereits im Dezember 2009 von der Gewerkschaft für gescheitert erklärt worden. Die Vereinigung hatte 6,4 Prozent mehr Geld
bei einer Laufzeit von einem Jahr gefordert. Allerdings schloss sie auch eine Nullrunde nicht aus, wenn Lufthansa die Arbeitsplätze garantiere und ein Konzept
vorlege, damit billigere Töchter künftig nicht Strecken übernehmen, die bisher von Lufthansa selbst geflogen werden. Der Lufthansa-Vorstand hatte an die
Piloten appelliert, das Unternehmen in der wirtschaftlich schwierigen Lage nicht mit einem Arbeitskampf zu belasten.
 
M
Mattis Guest
Hier gibt es Informationen die man beachten sollte. U. a. wird empfohlen sich bei der LH zu melden, ob Flüge, die man gebucht hat betroffen sind:

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2010/02/17/streik-lufthansa-piloten/fragen-antworten-passagiere.html

Die Lufthansa rät Kunden, sich vor Antritt der Reise unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-850 60 70 zu informieren, ob ihre Verbindung betroffen ist und ob gegebenenfalls eine Umbuchung oder Stornierung infrage kommt.

Außerdem hält die Fluggesellschaft Hinweise im Internet bereit. Wer sein Ticket auf lufthansa.com gekauft hat, kann außerdem die Nummer 01803-336633 wählen, bei Tickets aus dem Reisebüro solle man sich an dieses wenden, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Die Kunden könnten sich an den Flughäfen auch eine Broschüre über ihre Rechte bei Einschränkungen aushändigen lassen.
 
Bibliothekarin Charmebolzen
Auf der LH-Seite:

"Wir haben eine kostenfreie Nummer geschaltet, unter der Kunden Informationen zu
ihren Buchungen (Umbuchungen/Stornierung) erhalten: 0800 / 8 50 60 70
oder in anderen Ländern unter der lokalen Lufthansa Rufnummer."

LG Tanja
 
HiddenMickey hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Danke für die Info!

Hoffentlich liest ALEX nicht mit ;)

Alex - bei Dir wird am Montag NICHT gestreikt!!!!!
Warum sollte ich das nicht lesen ? In den Medien kommt man eh nicht dran vorbei und besser es vorher zu wissen , als erst am FLughafen überrascht zu werden , oder ? ;)

Auserdem sehe ich dem ganzen recht " gelassen " entgegen - ändern kann man es eh nicht und der Streik muss ja erstmal offiziell werden - das ist laut aktuellem Telefonat von Andrea mit der kostenlosen Lufthansa Hotline auch nochmal ein Unterschied , denn bis jetzt sind unsere Flüge nicht abgesagt und es ist lediglich eine " Ankündigung " .

SOLLTE sich da in den nächsten Tagen etwas entscheiden und sobald der Streik offiziell ist - wir werden einfach jeden Tag wieder anrufen - , haben wir natürlich sofort die Möglichkeit zu stornieren bzw. umzubuchen und werden dann einfach schon am Sonntag losfliegen ! :nick

Und dann würden sie uns sogar in die First - oder Business Class setzten .....das wäre ja ein Erlebnis ! :giggle:

Naja , aber geben wir die Hoffnung noch nicht auf , dass alles am Montag planmässig für uns läuft ....halte Euch auf dem Laufenden ! :001:
 
Zuletzt bearbeitet:
Merthin.Godwyn blättert noch in der Broschüre
Ah, glaub mir ich hab immer so ein Glück. Ich gehöre zu den Leuten wo immer alles schiefgeht was nur schiefgehen kann.
Naja, ich muss die Woche eh mal ins Reisebüro und informier mich mal da.
 
M
Mattis Guest
Lars,

Alex hat gerade geschrieben, dass die Streiks von der Vereinigung "Cockpit" erstmal NUR angekündigt sind. Sie haben einen offiziellen Zeitraum genannt (22.02. bis 25.02.2010 und es soll definitv gestreikt werden, wenn LH nicht auf die Forderungen, die ja schon einige Monate "im Raum" stehen eingeht) und die LH arbeitet an einem "Notfallplan" aber das wird alles schon!

Warten wir mal ab, was die nächsten Tage passiert!!!!

OK???
 
Zuletzt bearbeitet:
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Ah, glaub mir ich hab immer so ein Glück. Ich gehöre zu den Leuten wo immer alles schiefgeht was nur schiefgehen kann.
Naja, ich muss die Woche eh mal ins Reisebüro und informier mich mal da.
Lars, bleib mal ruhig. Dein Flug ist noch über einen Monat hin, da ist von Streik sicher keine Spur mehr. Wenn du jetzt ins Reisebüro tigerst, lachen die sich doch schlapp. Was sollen die dir denn sagen? Höchstens das du mal abwarten sollst, weil du erst in 5 Wochen fliegst und bis dahin sicher alles erledigt ist. Und falls ein neuer Streik kommt, machste da auch nix. Wirst umgebucht und fertig. Und nu mal ruhig BLut und lass die Leut im Reisebüro in Frieden.:-*:001:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Genau. Zähl lieber weiter bei Facebook deine Tage runter.:hau: Machst du doch so fein.;)

Was soll ich denn sagen? Ich muss noch fast 8 Monate warten bis Florida.:(

So, und jetzt ruhig Laris und lass die Schneggen im Reisebüro in Frieden.:nick
Think positive, dann geht auch nix schief.
 
3
3 little Sailorkids Guest
Vielleicht finden Betroffene hier einige nützliche Informationen...???

Ich drücke allen die Daumen, dass es nicht sehr schlimm wird...!!!


Grüße von der (immer noch) eisigen und verschneiten Küste! :mw
 

Wenn Dich "Lufthansa - Streik droht...!" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben