Haunted Mansion vs. Phantom Manor vs. Mystic Manor

Yume Disney Historikerin
Ich habe nur einen Flop, aber der wird Euch vermutlich total schockieren :shock:

Haunted Mansion

Verrückt, gell? Wird mir wahrscheinlich keiner glauben, aber ich fand das Haunted Mansion nicht gut. Die Technik ist der Hit, das gestehe ich dem Geisterhaus zu - und Phantom Manor kann sich davon eine Riesenscheibe abscheinden, aber im Vergleich zu Phantom Manor ist es einfach nur ein Patchwork aus verschiedenen Geisterszenerien und hat keinen roten Faden; keine Geschichte, und das macht es für mich zu einem schlechten Ride.

Ich mag einfach dies traurige Liebesgeschichte im Phantom Manor über die Braut, deren Bräutigam verschollen ist und die Westernstadt, die nach dem eigentlich Haus folgt und auch der düstere Ton im Phantom Manor zieht mich mehr an als die Geister-Party im Haunted Mansion. Daher 5 Punkte auf der Negativ-Skala für Haunted Mansion. Ansonsten haben wir die Flops ganz gut umschifft, auch dank des Forums :)
 
thorroth Böser Zwerg
Mir geht es gerade umgekehrt. Ich kannte die Pariser Geschichte nicht und habe sie -ohne diese Kenntnis- auch nie in den Bildern erkannt.

Das Haunted Mansion hat übrigens eine Geschichte von Madame Liotta, die die Geister ruft und über eine mörderische Braut, die nach und nach ihre Ehemänner ermordet. Wenn man die kennt, erkennt man auch die Szenen und Anspielungen. Es ist also alles eine Sache der Betrachtung.
 
Yume Disney Historikerin
Das Haunted Mansion hat übrigens eine Geschichte von Madame Liotta, die die Geister ruft und über eine mörderische Braut, die nach und nach ihre Ehemänner ermordet. Wenn man die kennt, erkennt man auch die Szenen und Anspielungen. Es ist also alles eine Sache der Betrachtung.
Naja, aber das kommt für MICH nicht so rüber, es ist halt kein richtiges "Hauptthema" so wie in Paris (die Braut taucht in fast jeder Szene einmal auf, also für MICH definitiv ein roter Faden/Hauptthema). Ist ja auch Geschmacksache, aber ich war halt enttäuscht vom Mansion, gab mir so gar nix. Auch der Soundtrack ist nicht so schön wie in Paris (ist ja die gleiche Melodie nur anders arrangiert). Ist halt so :)
 
Gwynnie blättert noch in der Broschüre
Ich habe nur einen Flop, aber der wird Euch vermutlich total schockieren :shock:

Haunted Mansion

Verrückt, gell? Wird mir wahrscheinlich keiner glauben, aber ich fand das Haunted Mansion nicht gut. Die Technik ist der Hit, das gestehe ich dem Geisterhaus zu - und Phantom Manor kann sich davon eine Riesenscheibe abscheinden, aber im Vergleich zu Phantom Manor ist es einfach nur ein Patchwork aus verschiedenen Geisterszenerien und hat keinen roten Faden; keine Geschichte, und das macht es für mich zu einem schlechten Ride.

Ich mag einfach dies traurige Liebesgeschichte im Phantom Manor über die Braut, deren Bräutigam verschollen ist und die Westernstadt, die nach dem eigentlich Haus folgt und auch der düstere Ton im Phantom Manor zieht mich mehr an als die Geister-Party im Haunted Mansion. Daher 5 Punkte auf der Negativ-Skala für Haunted Mansion. Ansonsten haben wir die Flops ganz gut umschifft, auch dank des Forums :)
Jetzt bin ich durcheinander. :giggle: Sind das unterschiedliche Geisterbahnen in Paris und Orlando?
Dachte es wäre beides die Geschichte mit der Braut die von ihrem Verlobten sitzengelassen wurde und seitdem im Brautkleid und ihrer Hochzeitstorte in dem Haus spukt?
 
Yume Disney Historikerin
Leider nein, die Geschichte von der Braut im Phantom Manor wurde später entwickelt, weil die Leute von Disney gemerkt haben, dass sie in Europa keinen "Ghost Host" installieren können, der die ganze Szenarien erklärt, weil es zweisprachig hätte sein müssen und dies zu lange gedauert hätte - ich weiß es nicht mehr genau, es hatte jedenfalls etwas mit der Sprache zu tun und der Sprachbarriere innerhalb Europas, weil einfach zu viele Sprachen ;)

Auf jeden Fall haben sich die Imagineers dann darauf geeinigt, das Haunted Mansion für Europa anders zu gestalten und mit einer Art rote Faden/Hauptthema auszustatten.

Und in Schlamerika ist es ja "nur" eine Geisterparty in einem verlassenen Haus + Friedhof....

Ich wusste ja vorher, worauf ich mich einlasse (weil: Auf youtube gespickt) und fand das Haunted Mansion schon da zum :bored:. Leider hat sich dieser Eindruck trotz all der tollen Technik nur bestätigt.

Aber jetzt bewegen wir uns wieder komplett offtopic. Vielleicht machen wir ja mal einen Allgemeinen "Haunted Mansion vs. Phantom Manor vs. Mystic Manor" auf (so was ähnliches hat's hier ja schon mit Alien Encounter).
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
:muha:
Auch nicht schlecht. Sowas kenn ich,da muss man aufpassen ;)

Und nun wieder ON ;)
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Ungeachtet der unterschiedlichen Geschichte, finde ich das Gebäude in Paris wesentlich interessanter als das wie geleckt aussehende in Orlando.
Walt wollte ja, das man das Unheimliche erst im Innern erfährt.

Als PH erbaut wurde, ist den Amis schnell klar gewesen, das sowas (hübsche aber alte Villa) in Europa mit seinen richtig alten Häusern/Schlössern/Burgen nicht wirklich als unheimlich ankommt.

Ich finde eine Geisterstory passt besser in ein altes abgewacktes Haus mit verwildertem Garten als in ein herrschaftliches Haus, das aussieht als hätte sich das Personal gerade erst vom letzen Putzgang zurückgezogen.
Ich empfand das Haus kein bisschen verwildert und unheimlich, anders als in Paris.

Ich wüsste allerdings gern, welche technischen Errungenschaften in Orlando verbaut sein sollen, die die technische Überlegenheit gegenüber Paris ausmachen sollen.
Für mich hatte die Fahrqualität keine Unterschiede, anders als zB Peter Pan.
 
thorroth Böser Zwerg
U

Ich finde eine Geisterstory passt besser in ein altes abgewacktes Haus mit verwildertem Garten als in ein herrschaftliches Haus, das aussieht als hätte sich das Personal gerade erst vom letzen Putzgang zurückgezogen.
Ich empfand das Haus kein bisschen verwildert und unheimlich, anders als in Paris.
Stimmt, in Paris ist es schon lange her seit dem letzten Putzgang und die ziehen das gandenlos auch in den anderen Attraktionen durch :icon_mrgreen:

Im Ernst: Das Pariser Gebäude entspricht vom Äußeren auch bei mir eindeutig mehr dem, was ich unter einem Geisterhaus verstehe.
 
Shinji kennt diverse Charaktere beim Namen
Also vom Äußerem gewinnt für mich auch klar Paris, aber vom Inneren und der Story gefällt mir Orlando besser...mir gefällt z.B. die Western-Friedhof-Szenerie überhaupt nicht im Vergleich zur Orlando Friedhof Szene. Außerdem verliert Paris einfach schon weil es auf französisch ist :muha:
 
Yume Disney Historikerin
Ich wüsste allerdings gern, welche technischen Errungenschaften in Orlando verbaut sein sollen, die die technische Überlegenheit gegenüber Paris ausmachen sollen.
Für mich hatte die Fahrqualität keine Unterschiede, anders als zB Peter Pan.
Beispielweise die Madame Leota, die in Orlando einfach super detailliert aussieht und Paris irgendwie schwammig und unförmig.

Die Braut im Dachstuhl von Orlando mit den Bildern, die sich verändern. So ähnlich könnte auch das Braut-Boudoir aussehen mit einem Bild, in dem sich der Bräutigam in das Phantom verwandelt oder so und die Braut könnte man auch mit dieser Projektionstechnologie versehen, um den "Verfall" von jung und schön zu bitter un dem Tode nahe nachzuvollziehen.

Einige Anamatronics aus der Westernstadt können auch ausgetauscht und den Vorbildern in USA nachempfunden werden (wie die Hitchhiking-Ghost in einer Art Hologramm) oder sogar wie die Zwerge in der Seven Dwarfs Mine. Dort könnten auch ein paar mehr Spielereien mit Projektionen gemacht werden (sich verändernde "Wanted"-Poster oder unsichtbar werdende Pferde mit kopflosem Reiter, etwas in der Art).
 
Gwynnie blättert noch in der Broschüre
Also vom Äußerem gewinnt für mich auch klar Paris, aber vom Inneren und der Story gefällt mir Orlando besser...mir gefällt z.B. die Western-Friedhof-Szenerie überhaupt nicht im Vergleich zur Orlando Friedhof Szene. Außerdem verliert Paris einfach schon weil es auf französisch ist :muha:
Nach dem Motto "wie schon Al Bundy sagte... es ist einfach falsch Franzose zu sein..." :giggle:
 
Yume Disney Historikerin
Übrigens mag ich den französisch-englischen Spruch von Madame Leota in Paris auch lieber als den aus Ami-Land :)

Aber sagt mal, wer war schon in Hong-Kong und weiß etwas vom Mystic Manor zu berichten?

Ich habe es mal auf youtube gesehen und war hingerissen. Ist zwar komplett anders als die Haunted Mansions und das Phantom Manor, aber was da so abgeht ist technischen schon vom Feinsten. Nur habe ich noch nicht so richtig den Antrieb meinen Popo nach Asien zu verschaffen, ansonsten wäre das schon mal ein echtes Highlight.
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Beispielweise die Madame Leota, die in Orlando einfach super detailliert aussieht und Paris irgendwie schwammig und unförmig.

Die Braut im Dachstuhl von Orlando mit den Bildern, die sich verändern.
Oder eben kurz und knapp: Orlando hatte 2007 und 2011 große Renovierungsphasen, in denen neue Technik ins Spiel gekommen ist, die im Disneyland Paris komplett als auch z. T. in Anaheim noch fehlen. Dazu gehören u.a.:
  • die damals neue M.C. Escher-Szene mit den Treppenstufen und projiizierten Fußabdrücken,
  • verbesserte Projektion von Madame Leota mit Schwebeeffekt,
  • die Geisterbraut Constance Hatchaway, die nicht mehr Audio-Animatronic ist, sondern mit modernster Projektionstechnik dargestellt wird,
  • die "Hitchhiking Ghosts", die ebenfalls mit Projektionstechnik zum Leben erweckt werden,
  • die Spiegeleffekte kurz vorm Ende, die mit Fotos von Gesichtern der Fahrgäste spielen.

Ich finde, gerade in Orlando ist der technische Unterschied ziemlich groß.

Auf Hong Kong hätte ich auch so Lust - alleine schon der Score von Danny Elfman ist gigantisch!
 
Gwynnie blättert noch in der Broschüre
Nach Asien zieht mich auch so garnichts.

Aber da ich schon bei den bereits besuchten Gruselhäusern in LA, Orlando und Paris keinen Unterschied festgestellt habe, macht das ja auch nix :-*:giggle:
Fand einfach alle Bahnen toll.
 
Egal wie sie heißen, ich finde diese Art von Attraktion ziemlich langweilig. Gruselig ist es nicht, man könnte diese Attraktionen doch etwas interaktiver gestalten und damit aufbessern. Einfach nur darumsitzen und alte Animatronics sich angucken ist doch langweilig.
 

Wenn Dich "Haunted Mansion vs. Phantom Manor vs. Mystic Manor" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben