Gemeinsamer Lagerraum in der Nähe von Walt Disney World

torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wenn ich schon mal wieder beim Thema DVC bin, möchte ich endlich mal ein anderes Thema aufgreifen, dass wir eigentlich schon viel länger mal anschneiden wollten.

@dörthe und ich haben bei jedem Besuch eine Reihe von Dingen, die wir immer wieder neu kaufen, obwohl wir sie noch gehabt hätten vom letzten Besuch, die wir aber nicht nach Deutschland zurücknehmen wollten und dann beim nächsten Mal wieder in die USA etc.
Also kaufen wir sowas neu. Sei es ein Wäscheständer, seien es diverse Putzmittel für die Villa oder was auch immer.
Das geht eigentlich unnötig ins Geld.
Für Leute, die nur WDW besuchen gibt es da Dinge wie DVC Locker etc., die funktionieren aber nur, wenn die Reise in einem DVC Resort beginnt und endet, weil man die Sachen, die man über die einlagert weder selbst zu denen bringen kann, noch von dort abholen kann, wenn man an WDW auch noch Tage an einem anderen Ort anschließt. Es geht nur, wenn die die Dinge zur Anreise ins Resort bringen und dann wieder abholen.
Für uns ist das zu unflexibel. Deshalb hatten wir eine Idee.

Wie wäre es denn mit anderen interessierten DVC Mitgliedern oder auch anderen Stammgästen gemeinsam einen kleinen Lagerraum zu mieten. Dort könnte jeder seine persönliche Kiste unterstellen und man könnte auch gemeinsam nutzbare Dinge platzieren (meistens reisen hier viele ja doch zu unterschiedlichen Zeiten) oder Dinge, die man anderen "Mitgliedern" der Gemeinschaft zur Verfügung stellen kann, wenn man gerade nicht selbst vor Ort ist.
Bei einem kleinen Raum und 4-6 Personen/Familien, die sich die Kosten teilen, wäre das, zumindest gemessen an dem, was wir immer wieder neu kaufen, deutlich günstiger, als eben immer alles neu zu kaufen (von der Nachhaltigkeit mal ganz abgesehen) und auch günstiger als DVC-Locker. Flexibler allemal, weil man seine Sachen immer abholten könnte, wenn man mag, egal, ob man nun nur in WDW ist, oder sonst noch Florida erkundet oder vielleicht auch nur Florida erkundet.

Bestünde denn an sowas Interesse? Ich denke da zum Beispiel an @DigitalOlli @Benetti @scoti @thorroth @Marc @Brandis oder eben auch einige andere.

Wenn da Interesse bestünde, würde ich mich mal konkreter bzgl. Örtlichkeiten, Preisen und Zugangsmöglichkeiten (wie etwa einem Code für das Schloss, den jeder Teilnehmer erfährt) schlau machen und dann könnten wir konkretet überlegen, ob sich das lohnen würde.

Klar, die aktuelle Lage ist dafür nicht die verlockenste, eigentlich wollte ich das schon nach unserem letzten Trip schreiben, aber habe es immer wieder vergessen, aber die Zukunft wird sicher auch wieder besser!
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Grundsätzlich bin ich da nicht abgeneigt. Dieses System nur für DVC haben wir uns auch mal überlegt, aber da wir meistens vorher oder nacher noch in Florida/Orlando unterwegs sind , haben wir das ganze dann wieder verworfen.
Wenn das preislich interessant ist, wären wir dabei.
 
scoti Zaunpfahlwinker
... und in einem Jahr sieht man unser Lager bei DMAX bei "Storage wars" wo Brandi es gerade ersteigert :icon_mrgreen:

Die Idee finde ich klasse, allerdings nicht für uns interessant da wir nie etwas kaufen was wir "im Haushalt" benötigen.

Trotzdem, gute Idee! Auch für Eltern mit kleineren Kindern. Wie so oft hat man schon gelesen das manche sich einen Buggy gekauft haben.
 
thorroth Böser Zwerg
Für uns kommt es nicht infrage. Entweder ich kann es mitnehmen oder ich kaufe es nicht. Buggy und co. brauchen wir nicht mehr. Ich frag mal Jamie, ob er seine Pornosammlung einlagern möchte :p
 
Marc steigt in manche Attraktion mit ein
Grundsätzlich wäre ich da auch nicht abgeneigt, wenn das preislich interessant ist. Wüsste gerade noch nicht genau was ich damit wirklich will ... aber da fällt uns bestimmt noch das ein, oder andere ein was wir durchaus dort lagern könnten^^ ... eine Möglichkleit mit US-Adresse um Pakete dorthin zu schicken wird es ja wahrschienlich nicht geben ... das wäre nämlich noch besser :-*



:)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Finde ich eine interessante Idee, mit der Zeit geht Owner's Locker halt schon ins Geld, vor allem, wenn man es nur einmal im Jahr braucht. Die Kiste von OL, die wirklich genial ist, kann man behalten, wenn man den Vertrag auflöst. Von da her hätte ich schon die nötige Hardware.

Wir lagern darin vor allem Sachen, die wir bei jedem Aufenthalt wieder brauchen können, wie z.B. Rain Ponchos, geöffnete Shampoo-Flaschen, grössere Packung Waschpulver (die ganze Kiste riecht inzwischen danach) und früher hatter ich sogar noch einen Wireless-Router drin, als es in den DVC-Resorts noch kein Wifi gab, sondern nur kostenloses Internet über Kabel. Aber das Teil konnte ich ja inzwischen entsorgen. :) Ausserdem ein paar Medikamente, Postkarten, Kugelschreiber, Plastiktüten und 1st Visit Buttons für Gäste.

Pakete kann man sich postlagernd an ein US Postoffice senden lassen, die Abholfrist beträgt in der Regel aber nur etwa 10-15 Tage.

Mit einer kurzen Suche habe ich ein paar Möglichkeiten rund um WDW gefunden, das naheliegendste ist vermutlich Simply Self Storage, direkt hinter dem Backstage Bereich des Magic Kingdom, an der Reams Road und gegenüber von der Disney University. Etwas weiter nördlich gibts ausserdem My Neighborhood Storage. Bei diesen beiden kosten die kleinste Einheit jeweils $115 pro Monat

Dann habe ich noch Life Self Storage gefunden, am Celebration Place, in Celebration, also auch ziemlich nahe zum Resort. Hier kostet die kleinste Einheit $135. Diese bieten auch Annahme von Lieferungen mit Ablage im eigenen Lagerraum, wenn man ihnen einen Schlüssel überlässt.

2 Sachen könnten das Ganze aber schwieriger machen, bei den meisten Lagern muss man eine Versicherung abschliessen (Zusatzkosten, Abschluss als Ausländer usw.) und die Bezahlung. Wer haftet als Hauptmieter, was macht der- bzw. diejenige, wenn jemand seinen Anteil nicht mehr zahlt oder fast noch schlimmer, wenn der Hauptmieter die Miete nicht mehr bezahlt (dann endet es womöglich wirklich mit Storage Wars).
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich hatte schon ein paar gefunden, die günstiger waren, aber das war, als ich das erste Mal die Idee hatte. Kann natürlich sein, dass es inzwischen deutlich gestiegen ist.

Aber da ja grundsätzlich Interesse bestünde, werde ich mich in den kommenden Tagen, spätestens nächste Woche, nochmal im Detail umschauen.

Als Hauptmieter würde ich ich zur Verfügung stellen. Ich denke, den Usern hier könnte man auf jeden Fall vertrauen, es wäre ja doch ein recht kleiner Kreis.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Nur als Vergleich, bei Owner's Locker bezahl ich aktuell $7 pro Monat sowie pro Hin- und Rücktransport $27.50
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Owners Locker wäre definitiv die günstigere Alternative. Mein Problem damit ist, dass es für uns nicht nutzbar ist, wegen der fehlenden Möglichkeit, selbst abzuholen/einzuliefern.

Einen weiteren Vorteil im eigenen Storage würde ich zum Beispiel bei gemeinsam nutzbaren Dingen sehen. Wir kaufen jedes Mal zum Beispiel einen Wäscheständer und verschenken ihn dann wieder. Sowas würden wir zum Beispiel außerhalb unserer eigenen Kiste einlagern und jeder, der nicht gerade zeitgleich mit uns da wäre, könnte den dann auch nutzen.
Das gilt auch für ein paar andere Dinge, die wir immer haben, die sich aber nicht abnutzen wenn jemand anderes sie nutzt und auch nicht super privat sind. Und für einige Dinge, bei denen wir uns in der Vergangenheit gedacht haben, hey könnte nützlich sein, aber kaufen wir jetzt nicht, nur um es am Ende wegwerfen zu müssen.

Vielleicht bin ich da auch etwas verwöhnt, weil wir diese Möglichkeit, alles, was man immer mal braucht, bei jeder Rückkehr in unserer Wohnung in der Schweiz auch haben. Die vermieten wir zwar weiter bzw. lassen sie weitervermieten, wenn wir nicht selbst da sind, haben aber zwei Schränke die starken Schlössern, in denen unsere eigenen Sachen lagern können.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Kann natürlich sein, dass die höheren Preise der Nähe zu WDW geschuldet sind. Etwas weiter weg, z.B. in Four Corners, am Irlo Bronson Hwy, etwas westlich der Animal Kingdom Lodge, hat es ein U-Haul Storage, wo die kleinste Einheit $60 pro Monat kostet. Wenn man sich noch etwas umsieht, findet man sicher auch ähnliche oder noch bessere Preise, aber allzuweit von Disney sollte es halt doch nicht sein, wenn man einen halben Tag braucht, um seine Sachen zu holen, bringts auch nichts.

Vielleicht etwas auf dem Weg zum Flughafen?
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Kann ich absolut verstehen, meist hängen wir nach Disney auch noch ne Woche sonstwo in Florida an. Letztes Mal, als wir in einem Treehouse wohnten, haben wir meistens dort gefrühstückt und deshalb ein paar Sachen eingekauft. Und nach ein paar Tagen ist eine Gallone Milch natürlich noch nicht leer. Haben dann im Walmart die billigste Styropor Thermokiste und grosse Zip-Beutel gekauft und dann mit der Eismaschine im Treehouse ganz viele Eiswürfel produziert, um sie in die Beutel abzupacken und die Lebensmittel auf der Fahrt nach Treasure Island kühl zu halten. Die Styropor-Kiste haben wir am Ende der Ferien dann entsorgt. Wenn man sich ne richtige Kühlkiste teilen könnte, wäre das natürlich auch praktisch.

Das mit den abgeschlossenen Schränken kenne ich, im Condo auf Treasure Island hats die auch. :) Sind auch Wohnungen, die jemandem gehören und in deren Abwesenheit vermietet werden. :)
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ja, am Highway 192 fände ich persönlich schon gar nicht verkehrt. In der Ecke sind wir fast täglich, unser Stamm-Target liegt da, gut über die Richtung AK und Sherberth Rd. und ggf. Black Lake Road zu erreichen, ohne die ganze Strecke über den viel befahrenen Highway fahren zu müssen. Ich denke, von den meistens Resorts wären das einmal max. 45 für Abholung und Einlieferung am Ende, selbst wenn man das Storage am 192 kurz vor der Kreuzung zum Highway 27 nehmen würde.

Aber klar, Richtung Flughafen wäre auch praktisch, gerade, wenn man das dann auf Hin und Rückweg quasi mitnehmen könnte.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Aber 40$ wäre schon ein Wort! Da wären wir bei nur 4 Teilnehmern günstiger, als bei DVC Locker, auch wenn man nur 1x die Anlieferung & Abholungn rechnet, jeder hätte die Möglichkeit, gleichviel Platz wie bei denen zu haben und Raum für ein paar "Gemeinschaftsgüter" wäre auch noch.
Und selbst 5x5, damit wir eine ordentliche Raumhöhe hätten, wäre noch im selben Rahmen, etwas teurer, als DVC Locker bei 4 Personen, bei 5 oder 6 aber schon gut drin, und die volle Flexibiliät statt deren eingeschränktem System.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Orlando, FL, Self-Storage Near 1800 Ten Point Lane | 1-844-726-4531 I Public Storage®

Ebenfalls auf dem Weg vom Flughafen zu WDW. 5x5 unklimatisiert: $53 / klimatisiert: $62
1. Monat kostet $1 :) Die haben ne App, um sich Zugang zu verschaffen.

Für den Locker selbst braucht man aber vermutlich doch einen Schlüssel. Da muss man dann halt schauen, wieviele Schlüssel man kriegen kann oder ob kopieren möglich ist. Ist vermutlich bei den meisten Anbietern so.

Storage Units in Orlando, FL at 13125 S John Young Pkwy | Extra Space Storage

5x5: $34

Storage Units in Kissimmee, FL at 3280 Vineland Rd | Extra Space Storage

5x10: $48

An der nördlichen Route Flughafen - WDW (528):

Storage Units in Orlando, FL | Florida Mall | Morningstar Storage

5x5: $64, 1. Monat kostenlos (und vom Namen her für Lucifer-Fans interessant) *g*

Denke, das reicht mal fürs erste.
 
Benetti steigt in manche Attraktion mit ein
Witzig was es alles so gibt.
Für uns leider uninteressant. Bis auf die Reste der Kosmetik, nehmen wir alles wieder mit.
Neue Käufe beschränken sich bei uns eh nur auf Merchandise.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Soll sogar Leute geben, die Familienfotos usw. eingelagert haben, um ihrer Villa eine persönlichere Note zu geben... :)
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
So, ich arbeite mich mal spätestens Anfang nächster Woche durch alle durch. Herzlichen Dank für die ganze Mühe @Brandis , die ich mir eigentlich hätte machen müssen :)

Ich denke, Anfang kommender Woche komme ich dann auf jeden Fall dazu, mir die alle anzuschauen. Diese Woche ist es noch etwas eng. Heute noch Kontrolltermin beim Arzt nach der OP, Fäden ziehen vielleicht, je nachdem, wie es aussieht, so richtig perfekt kann ich noch nicht wieder arbeiten, weil meine Hand immer noch ziemlich schmerzt. Und am Wochenende müssen wir wohl mal wieder zu meiner Mutter, um ihr zu helfen. Sie ist nach ihrer größeren OP immer noch sicher 3-4 Wochen eingeschränkt.
 
Oben