Farbsicherheitspatrone

A
asia888 Guest
Voller Schreck haben wir eben festgestellt,

das an unserer neuen Mickey-Küchenschürze die Farbsicherheitspatrone (wir haben selbstverständlich bezahlt) nicht entfernt wurde.

Hat jemand eine Ahnung wo oder wie man die entfernen lassen kann ? Notfalls müssen wir Sie im Juni halt wieder ins Disneyland mitnehmen.
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Ist uns im Januar auch passiert. Die Patrone hängt noch an einem T-Shirt. Wir werden er im März wieder mitnehmen und dort entfernen lassen. Konnten hier niemanden finden, der die Patrone gefahrlos entfernen kann.

Gruß
Disneymom
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich glaube das Problem hatte schon mal jemand aus dem Forum. Ich glaube im alten Board wurde darüber diskutiert. Leider weiß ich nicht mehr wie das ausgegangen ist.

Diese Plombe selber zu entfernen, das wäre mir zu riskant, nachher ist die Schürze dadurch verschmutzt, das wäre ja ärgerlich.

Vielleicht mal ne Mail ans DLP schicken und fragen was man machen kann? Einschicken oder beim nächsten Besuch mitnehmen?
 
Merthin.Godwyn blättert noch in der Broschüre
Da gibt es ja einen guten Vorschlag an den ich auch schon gedacht hatte.
Fragt doch mal irgendwo in einem Geschäft nach, ob die das entfernen können. H&M, Esprit, usw. Dann noch fünf € in die Kaffeskasse und die Verkäufer freuen sich auch.
 
pirdotom steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben hier auch noch einen Weihnachtsstitch liegen an dem die Patrone vergessen wurde zu entfernen. :)

Tom

...der die Patrone aber nicht selber abmachen will.
 
mel2301 steigt in manche Attraktion mit ein
Nabend!

Also ich hatte das Problem auch ... und kam mir vor wie ein Verbrecher. :(

Es war eine Einkaufstasche und deshalb habe ich sie überall mit hin geschleppt und gleich gefragt ob jemand das Teil abmachen kann ... Toom, real, Schlecker, Rewe, Edeka, diverse Bekleidungshäuser ... es war nichts zu machen. Ein Glück hat das Teil nirgends gepiept, war wohl leer.

Es hat sich dann durch Zufall ergeben, dass wir im Januar nochmal ins DLRP fuhren und da hab mir das Teil endlich schmerzfrei entfernen lassen. :egyptian:

Ich glaube hier in Deutschland haben die einfach andere Systeme, deshalb konnte das Ding von niemanden entfernt werden. Aber ich finde es wirklich erstaunlich wie oft das passiert ... und wie gut die Sicherheitssysteme funktionieren. :doh:

Schönen Abend noch
mel :mw
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
das hab ich mir wohl auch gedacht, wie oft das ganze passiert! das ist ja schon fast unglaublich!!!
ich denke, die sicherheitsetiketten sind ehr darauf ausgelegt zu stören als alarm zu schlagen, denn sonderlich hübsch sind sie ja nicht... und man bekommt sie ja quasi nicht ab ohne das neue teil zu vers**en :(
 
A
asia888 Guest
Wir sind jetzt zu dem Entschluss gekommen die Schürze im Juni einfach wieder mit zunehmen.
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Wir sind jetzt zu dem Entschluss gekommen die Schürze im Juni einfach wieder mit zunehmen.
Alles andere hat auch keinen Sinn.

Bei mir ist es Gott sei dank erst einmal vorgekommen (seit 1993 mehrere Besuche pro Jahr), dass so ein blödes Ding vergessen wurde. Und ausgerechnet an dem Puppenwagen des Patenkindes von meinem Schatz. Und die kommen da nicht so schnell wieder hin.
Also, hat meine Schwägerin das Ding kurzerhand zerstört. Es war ein kleines Loch im Stoff des Puppenwagens und etwas blaue Farbe. Die Farbe ging ganz gut mit Nagellackentferner raus, aber das Loch ist halt immernoch da (Gott sei dank nur ein kleines Loch) Aber, ärgerlich war es trotzdem (und ist es auch heute noch)
 
A
asia888 Guest
Möchte mich aber trotzdem bei allen für Ihre Tipps bedanken :mw
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Du könntest mal probieren mit einem echt starken magneten (Neodym oder sowas) die Sicherung zu lösen. Zu 99% sind das immer magnetische Systeme zum sichern. Entscihert werden die in diesen Nübbeln wo auch ein Magnet sitzt der das "Schloss" entriegelt. Auch in alten Festplatten sind teilweise starke Magnete drin damit könnte es auch schon gehen.
Das ist sicher nichts hochtechnisiertes, das wäre für den normalen Warenverkehr zu fehleranfällig.

Magnet auf den Tisch legen dann das Dingen möglichst waagerecht drauflegen und !!! vorsichtig! zu lösen. Geht es nicht dann den Magnet mal rumdrehen wegen der Polung.
Ich habe mir so Dinger noch nie genauer angeschaut oder sowas. Aber einen Versuch wäre es wert mit dem Magnet.
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Du könntest mal probieren mit einem echt starken magneten (Neodym oder sowas) die Sicherung zu lösen. Zu 99% sind das immer magnetische Systeme zum sichern. Entscihert werden die in diesen Nübbeln wo auch ein Magnet sitzt der das "Schloss" entriegelt. Auch in alten Festplatten sind teilweise starke Magnete drin damit könnte es auch schon gehen.
Das ist sicher nichts hochtechnisiertes, das wäre für den normalen Warenverkehr zu fehleranfällig.

Magnet auf den Tisch legen dann das Dingen möglichst waagerecht drauflegen und !!! vorsichtig! zu lösen. Geht es nicht dann den Magnet mal rumdrehen wegen der Polung.
Ich habe mir so Dinger noch nie genauer angeschaut oder sowas. Aber einen Versuch wäre es wert mit dem Magnet.

also ich würde es nicht machen, wenn ich wüsste, wann ich das nächste Mal im Disneyland bin!

Da würd ich lieber in die City Hall gehen, den Fall schildern, bevor es piept wenn ich in einen Laden gehe.

Wenn ich aber so wie meine Schwägerin vorerst nicht mehr hinkomme, würde ich es auch so ausprobieren... danke für den Tipp
 
DrBeshir blättert noch in der Broschüre
Ich werde mir die Tage mal so ein Ding genauer anschauen. Eventuell ist die Verriegelung auch seitlich oder doch nur mechanische irgendwie.
 
Toto blättert noch in der Broschüre
schaut doch mal was passiert wenn man ein Magnet dranhält, viel mehr passiert in den Läden doch auch nicht......
 
D
Disneyfan92 Guest
Das Problem hatte ich auch schon 2x.
Einmal bei ein paar Socken wo mein Schwager sich betätigt hat und ich nachher bunte Socken hatte.
Das 2. Mal war bei unseren Hochzeit Mickey oder Minnie Maus.
Hatte die Figuren extra von einen guten langjährigen Disney Freund mitbringen lassen.
Er war ganz geknickt als er sah das eine Farbpatrone vergessen wurde zu entfernen.

Da nur noch 2 Wochen zeit zur Hochzeit waren mußte ich sie selber entfernen.

Wenn du es versuchen willst würde ich dir einen Schleifstein oder eine Feile empfehlen.
Das Palstik Vorsichtig von allen Seiten wegschleifen, mit einen Schraubenzieher die Farbpatrone noch Vorsichtiger durchdrücken und mit einen Seitenschneider den Metalbolzen durchschneiden.

Hier mal ein Bild von denn beiden...



Mfg.

Disneyfan92
 
Tamau blättert noch in der Broschüre
Tag,
hab dieses Problem immer wieder. Obwohl wir jetzt die Sachen immer durchsuchen passiert es noch immer, das Du aus dem Geschäft kommst und das Kleine Ding ist übersehen worden.
Also, wir lösen es so:
  1. das kleine Ding wird noch im DLP entdeckt– ist eh kein Thema
  2. das kleine Ding wird erst zu Hause entdeckt (bisher 2x mal mit Erfolg angewendet, jedes Mal bei so einer Plüschdecke):
  • zuerst die große Erleichterung, das die Tinte nicht im Koffer losgegangen ist und den Rest verschmutz hat :-*
  • danach besorge ich mir ein Metallstück(sollte eine spitze wie ein Schraubenzieher haben) mit eine Holzgriff (wegen der Thermik); danach wird diese Spitze am Gasherd (bitte draußen anwenden, am besten eist ein Campingutensil) angeheizt, und wenn sie heiß genug ist, wird vorsichtig das Kunststoff auf einer Seite der Tintenpatrone abgeschmolzen (Achtung, nicht mit zu viel Druck arbeiten); der Vorgang muss einige Male wiederholt werden. Wenn der Weg frei ist  die Patrone entfernen (Ab in den Mistkübel);
  • zum Schluss muss nur noch mit einer entsprechenden Zange der eingegossene Metallstift von der Halterung durchgezwickt werden.:nick

Also, wir hatten Glück und etwas Nervenkitzel verbraucht, aber mit Erfolg.


T
 
Oben