Tables in Wonderland: Neue Restaurants

Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Am Tables in Wonderland-Discountprogramm nehmen neu folgende Restaurants teil:

- Via Napoli in Epcot

- Bongos Cuban Café in Downtown Disney

- Paradiso 37 in Downtown Disney

- Big River Grille im Boardwalk Resort

Für noch Unwissende: Mit einer Tables in Wonderland Card kriegt man 20% Rabatt auf sämtliche Speisen und Getränke in über 70 Restaurants, verteilt über die Parks und Resorts. Sie ist gültig für eine Gruppe von bis zu 10 Personen. Erhältlich ist die Tables in Wonderland Card aber nur für WDW-Jahrespassinhaber, Florida Residents und Cast Members. Preis für Jahrespassinhaber: $75.

Mehr Infos und eine Liste an teilnehmenden Restaurants gibt's HIER.
 
M
Merlin Guest
Vielleicht buchen wir ja noch spontan um.......:-*

Gruß, Merlin - bald Besitzerin der TiW Card
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Sowas, ist mir gar nicht aufgefallen, dass Bongos nicht zu den TIW Restaurants gehörte.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Rentiert sich so eine Karte denn überhaupt bei nur einem Besuch im Jahr von max. 14 Tagen? Rechnet sich der Rabatt in den Restaurants das sich der Anschaffungspreis lohnt?

Für Anwohner die dort mehrmals im Jahr sind, ist das natürlich eine gute Sache.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Also ich habe den Anschaffungspreis schon fast bei unserem Kuraufenthalt im Mai rausgeholt, wo wir 4 Nachtessen hatten. Wobei zu sagen ist, dass meine beiden Begleiterinnen beide gerne je 2 Gläser Wein zum Essen genommen haben und für alle Getränke gilt der 20% Discount ebenfalls.

Wobei noch zu erwähnen ist, dass automatisch 18% Trinkgeld auf den vollen Rechnungsbetrag (vor der Tax) aufgeschlagen wird. Womit die reine Ersparnis zwar nur noch 2% ist, aber man hat sozusagen das Trinkgeld geschenkt und da kommt in den USA ja doch ziemlich schnell was zusammen. Ausserdem kann man in den Deluxe Resorts kostenlos das Valet Parking nutzen, was ich vor allem im Contemporary sehr schätze, dort ist die Parkplatz Situation meistens ähnlich prekär wie im Hotel New York in Paris, mit dem Unterschied, dass der Parkplatz einiges grösser ist und mit etwas Pech hat man dann schon ein paar hundert Meter zu gehen bis zum Hoteleingang.
 
M
Merlin Guest
Irgendjemand hat mal ausgerechnet, dass ab einem Betrag von 350$ der Preis für die Karte sich lohnt, und das ist schon zu schaffen. Allerdings nicht vergessen, man muss AP Besitzer sein (oder DVC Member oder Floridian), um die Karte kaufen zu können.

Gruß, Merlin
 
M
Merlin Guest
Naja, wir nutzen unseren AP ja auch nur für einen Urlaub, und wer z.B. ein Angebot über UK bucht und 14 Tage bleibt mit 10 Tages-Pass oder so, der kann die TiW eben nicht nutzen. Manchmal muss man echt genau rechenen und es lohnt sich dann vielleicht der "Aufpreis" für den AP, weil man woanders einsparen kann. Wir dachten auch zuerst, oh klasse, wir nehmen den Free Dining Plan und haben dann mal die Restaurants rausgesucht, die wir gerne besuchen wollten. Dann haben wir die ungefähren Preise genommen, Magic Your Way Package mit Hotel und 2 Tagen Eintritt (dass Minimun für den DP) uns alles zusammengerechnet und mit dem Angbot eines AP-RoomDiscount und der TiW Karte verglichen und kommen so um einiges günstiger weg. Die AP haben wir als Voucher schon, die müssen wir jetzt nur noch einlösen.

Und wie Brandis schon schrieb, man spart zwar effektiv nur 2%, muss aber auch kein Trinkgeld mehr extra geben.

Liebe Grüße, Merlin
 
Donnie blättert noch in der Broschüre
Mit dieser Trennung zwischen den effektiv gesparten 2% und dem Trinkgeld macht Ihr mich ganz wuschig :giggle:.

Man bekommt auf der einen Seite einen Rabatt von 20%, aber auf der anderen Seite wird automatisch ein Tip in Höhe von 18% berechnet. Da es sich bei dem Tip aber eben nicht um ein zusätzliches freiwilliges Trinkgeld wie hier in Deutschland handelt, sondern um das sog. Bediengeld (dieses ist in Deutschland schon im Preis enthalten, genau wie die Mehrwertsteuer), wird dieses in einer Höhe von 15 - 20% des Nettobetrages erwartet und sollte auch so gezahlt werden. Da ich jetzt mal davon ausgehe, dass der Tip in der entsprechenden Höhe auch gegeben wird, spart man dann 15 - 20% und erspart sich außerdem das Ausrechnen des Tip-Betrages :giggle:.

Das nur noch mal zur Erklärung für alle, die sich mit dem amerikanischen "Tip" nicht so auskennen - auf die Nettopreise auf der Speisekarte kann man immer noch mal 30% draufrechnen (Tip und Steuern) :wink:.

Ich habe ja jetzt auch einen PAP-Voucher und werde mir auf alle Fälle die Tables in Wonderland-Karte gleich zulegen. Bei vier Personen rechnet sie sich für uns schon nach dem 4. oder 5. Mal :hungry: und wir haben diesmal doch mehr Reservierungen für Lunch und Dinner als erst gedacht und dann lohnt es sich schon.

Hurra, heute in einem Monat bin ich schon da :jump

Viele liebe Grüße Gonda
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Kleine Korrektur am Rande: Die DVC Mitgliedschaft alleine berechtigt leider nicht zum Bezug der TiW Karte, allerdings kriegen DVC Members den AP etwas billiger, und mit diesem kann man sich dann die TiW Karte zulegen.

TiW gibt's somit nur für Florida Residents, welche $100 dafür bezahlen oder für AP Holder, dann kostet sie $75.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Bekomme ich die TiW Karte ganz einfach an der Guest Relation oder muss ich die vorher irgendwo bestellen?
 
Oben