I-94 History merkwürdiger Eintrag

Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Angesichts eines Post auf dem DISboard wegen Nichtausreisens (und daraus resultierendem Overstay) bei der diesjährigen EBTA habe ich (Paranoia läßt grüßen) unsere I-94 History aufgerufen.

Und nun bin ich leicht beunruhigt, für unsre '14 Reise ist die Einreise in MIA und Ausreise NYC korrekt aufgeführt.
Aber '17 ist für die Ausreise kein Airport bzw. Ort aufgeführt, es steht dort nur ein UNAVAILABLE und das Ausreisedatum.
Dies ist bei uns beiden so.

Ist das auch bei jemandem von euch so gewesen, habt ihr bei späteren Einreisen Probleme bekommen?
Ich hab die totale Angst drüben vom Immigration Officer abgelehnt zu werden.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Es gab doch früher diese grünen Schnipsel, die früher immer in den Pass getackert wurden und bei der Ausreise wieder entfernt wurden. Den hatte ich mal über Jahre im Pass, weil der mir bei einer Ausreise nicht abgerissen wurde.

Habe mich dann selber nicht getraut, den rauszureissen. Bin auch einmal von einem Officer drauf angesprochen worden, wieso der noch drin sei. Habe gesagt, dass ich ihm dazu nix sagen kann und meinte, er könne ihn ja nun rausnehmen. Der hat sich damals geweigert, dass zu tun, hat mich aber mit neuem Stempel rausgelassen.

Bei der folgenden Ausreise wurden dann beide Schnipsel rausgerissen.

Bin mir gar nicht mal sicher, ob die Officer bei der Einreise überhaupt alle Stempel angeschaut haben. Würde mir da wenig Sorgen machen, hast Du mal den Link zu dem Disboard Post?
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Bin halt ein Schisser.
GsD ist die Ausreise als solches ja dokumentiert nur der Ausreiseort fehlt.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ich habe nun auch mal bei mir nachgeschaut. Kann Dich beruhigen. Bei meiner vorletzten Reise steht auch Location Unavailable und bei der letzten Reise steht dann wieder der richte Ein- & Ausreise Flughafen, ...

Außerdem hättest Du dann auch die Mail bekommen, die der Threadersteller bekommen hat.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Und bei meiner Freundin steht das Unavailable insgesamt dreimal drin. Da kennen sie zweimal den Ausreise- & einmal den Einreiseflughafen nicht.
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Ich habe es jetzt nur überflogen, aber da hat Disney doch Mist gebaut und die entsprechenden Listen nicht an die BC weiter geleitet.
Deine Ausreise muß nur dokumentiert sein und nicht zwingend der Ausreiseort.
Ein Overlay würde dir ja schon bei der Ausreise Probleme machen und jeder Officer kann ja sehen, dass ihr ausgereist seid.
Ich denke, dass dies eine einmalige Sache bei dieser Cruise war und würde mir keine Sorgen machen.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Einmalig ist diese Cruise Geschichte nicht aber sehr sehr selten, 2012 ist etwas ähnliches im Sanford Airport passiert. Dort hat es auch reichlich Fluggäste betroffen, viele erst als sie versuchten einzureisen.

Der Overstay entsteht ja, obwohl man ausreist und nicht, weil man rechtswidrig im Land bleibt.
Daher ist man sich ja auch keiner Schuld bewußt, zu lange im Land geblieben zu sein.
Die Ausreise wird nicht ordnungsgemäß dokumentiert.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Also bei meiner Frau stehen auch diverse EInreisen und Ausreisen nicht korrekt drin. Gab bis jetzt keine Probleme
 
Shinji kennt diverse Charaktere beim Namen
Haben auch ein UNAVAILABLE bei unser vorletzten Ausreise in Atlanta! Datum ist aber korrekt!
Da wir danach bereits wieder Ein- und Ausgereist sind (ohne Probleme) und das auch wieder alles vollständig in der Liste ist, ist ein UNAVAILABLE also kein Problem!
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich bin schon oft per Flugzeug und auch per Schiff aus den USA abgereist und unavailable hab ich auch öfters ;-) Problem allerdings niemals!
(Ich hatte auch so einen grünen Zettel noch im Pass, der bei der Ausreise nicht herausgenommen wurde - Einreise per Schiff mit Zettel und Ausreise per Flugzeug elektronisch... Ich hab ihn dann illegalerweise selbst rausgenommen und das ist nun auch schon Jahre her *g*)

Bei der ETBA wurde scheinbar die Ausreise nicht korrekt verbucht, aber Probleme solltest du trotzdem keine großen haben, wichtig ist nur, dass man seine Ausreise dokumentieren kann falls man bei der nächsten Einreise gefragt wird. 2018 gab es einen Stempel im Pass, gab es das 2019 vielleicht nicht?
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Seit wann bekommst du als EU-Bürger einen Stempel, wenn du wieder einreist?

Das Mitbringen von Unterladen zur nicht dokumentierten Ausreise aus den USA nützt dir gar nichts.
Zumal du ja evtl. gar keine Ahnung hast, daß du die USA gar nicht verlassen haben sollst. (bei dieser EBTA sollen viele keine Meldung bekommen haben)
Der IO sieht nur den Overstay und wird die Einreise verwehren.
Dann stehst du da und mußt zurückfliegen und der teuere Urlaub ist futsch.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Seit wann bekommst du als EU-Bürger einen Stempel, wenn du wieder einreist?

Das Mitbringen von Unterladen zur nicht dokumentierten Ausreise aus den USA nützt dir gar nichts.
Zumal du ja evtl. gar keine Ahnung hast, daß du die USA gar nicht verlassen haben sollst. (bei dieser EBTA sollen viele keine Meldung bekommen haben)
Der IO sieht nur den Overstay und wird die Einreise verwehren.
Dann stehst du da und mußt zurückfliegen und der teuere Urlaub ist futsch.
Bei der Ausreise gibt's doch auch einen Stempel? Wir sind letztes Jahr definitv ausreist im Port of Miami, den Eintrag hab ich auch in der History.

Und wenn ich wieder einreisen will und beweisen kann, dass ich keinen Overstay hatte, ist noch nicht alles verloren. Wird allerdings ein paar Stunden Interviews kosten. Und wohl in den nächsten Jahren auch, weil das ja immer im System stehen wird. Ob da ein neuer Pass hilft?
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Da hilft kein neuer Pass, weil die wissen schon, daß deine alte Passnummer mit deiner neuen Passnummer ersetzt wird. Sobald einmal die Einreise abgelehnt wurde, bleibt nur der Gang zur Botschaft und die Beantragung eines teuren Visums.
Je nach Länge des Overstays wird auch ein zeitweiliges Einreiseverbot über mehrere Jahre verhängt.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir haben keinerlei Stempel bei der Wiedereinreise nach D bzw Europa.

@ Sorcerina
Das die History nicht auffindbar ist, habe ich entweder im DIS oder der DIBB gelesen.
Leider weiß ich nicht, ob dieses im Zusammenhang mit der Cruise stand.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich weiss, ist ein älterer Thread, bin aber gerade zufällig drauf gestossen, weil mich der Titel neugierig gemacht hat, dachte, es gehen um die Interstate I-95 :)

Habe mir gerade mal meine History angeschaut, habe bei unserer vorletzten Ein- und Ausreise als Ort "unavailable" drin.

Kann es sein, dass ihr bei einem Officer ausgereist seid und nicht an einer der APC Maschinen?

Denn da, wo wir beide Male unavailable drin stehen haben, sind wir über Tampa ein- und ausgereist. Dort hatte es so wenige APC Maschinen, dass wir direkt zu einem Immigration Officer geschickt wurden.

Solange ein Ausreise-Datum drin ist, ist ja alles OK, dann wissen sie ja, dass Du effektiv ausgereist bist.
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Wo du das sagst, ja wir sind am Automaten eingereist bzw. ich bin, mein Zauberer hatte diese zauberhaften XX auf dem Slip und musste zum Officer.
Bei der Ausreise kann ichs nicht mehr sagen, ich glaube aber das war bei einem Officer.
Unsere Reise in den Westen ist ja leider (oder GsD in anbetracht der jetzigen Lage) Vergangenheit und bis auf die Schlange vorm Special Needs Automaten und einer etwas ungehaltenen Immigration-Beamtin war die Einreise in Dallas problemlos.
Daher gehe ich, wie du auch schon sagst, davon aus, solange Datum beurkundet ist, wirds schon passen.
 
Oben