World of Disney in New York schließt die Pforten

Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Die New York Times (-> Artikel) schrieb im September, dass der World of Disney Store in der Fifth Avenue / Manhattan mit seinen 148 Angestellten zum Jahresende 2009 schließen wird.

Patrick McGeehan schrieb:
The closing would leave Disney without a store of its own in Manhattan for the first time in more than 15 years.
Es wird zwar immer noch weitere Disney Stores im Big Apple geben (zb. in Queens, Staten Island, Garden City auf Long Island), aber diese sind kleine Shops in Malls und somit nicht vergleichbar mit dem WoD.

Als Grund für diese Schließung werden die ökonomisch unrentablen Mietpreise genannt, die man für die exklusive Lage in der Fifth Avenue aufwenden muss. Es wird zwar schon seit geraumer Zeit nach einem neuen Standort in Manhattan für einen neuen Disney-Store gesucht, aber erstens hat man derzeit noch keinen geeigneten Standort gefunden und zweitens weist man darauf hin, das auch dieser neue Store nicht vergleichbar mit dem WoD sein wird, sondern das man auch hier plant eher einen Shop innerhalb einer Mall zu eröffnen.

Schade, so können wir dort während unseres nächsten Aufenthaltes leider nicht mehr shoppen gehen. Vllt. überlegt Disney sich das noch einmal, wenn sie erfahren, das wir extra mit leeren Koffern anreisen wollte ;-)
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
Schade, das er schließt :(.

Wobei man das verstehen kann, wenn die Mietpreise so hoch sind, die werden sich das schon gut überlegt haben.
 
Aticalyptica steigt in manche Attraktion mit ein
Auch so eine riesen Firma wie Disney muss sich in der heutigen schweren wirtschaftlichen Lage überlegen welche Standorte rentabler für die Firma sind.


Bringt ja nichts zu sagen wir sind auf der Fifth Ave. in Manhatten aber die Miete und Lohn der Angestellten ist gerade so zu tragen.

Disney ist halt ein Wirtschaftsunternehmen und nicht einfach nur Freizeitpark und Mickey Maus.


Gruß

der Ati
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

die Diskussion ist ja schon ein paar Tage alt und jetzt wird sie wohl leider in ihrer Argumentation durchgesetzt. Sehr schade - aber vielleicht wissen wir schon bald mehr, warum genau und was dort dann tatsächlich passieren wird. Ich bin gespannt.

Die Mietpreise waren bislang immer das Hauptargument.

Cheers,
Flounder
 
dagobert steigt in manche Attraktion mit ein
Wirklich schade, dass dieser nette WoD Store schließt. Mir gefiel er sehr gut, da er um Welten besser thematisiert war als all die anderen Disney Stores. Nur das Merchandise ist etwas zu kritisieren, da es hauptsächlich jenes aus Walt Disney World war. Dies könnte sich aber mittlerweile geändert haben, da ja Disney die amerikanischen Disney Stores zurückkaufte. Als wir damals in New York im WoD Store waren, gehörten diese noch nicht wieder zu Disney.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Die World of Disney Läden (Orlando, Anaheim, NYC) gehören zur Walt Disney World Co. - das erklärt auch, warum es dort weitestgehend WDW Merch gab bzw. gibt ;)

Cheers,
Flounder
 
Ina Trabinator
Das die Miete dort nicht gerade günstig ist, kann ich mir lebhaft vorstellen.
Als wir im Mai dort waren hatte ich auch den Eindruck, als wäre nicht wirklich viel los in dem Disney Store. Um die Miete zu zahlen, muß schon ganz schön viel verkauft werden. Dann noch die Angestellten.
Schade finde ich es trotzdem.:(
 
barbarella kennt diverse Charaktere beim Namen
Schade is es schon, wenn der Disneystore schließt, aber vielleicht haben sie dann in zwei Wochen, wenn wir die 5th Avenue unsicher machen, besondere Rabatte :)
Ich freu mich schon auf den Laden
 

Oben