Wir fangen mal wieder an zu planen - dieses Mal gleich doppelt...

torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Wir sind inzwischen übrigens gestern Abend (fast) planmäßig in Frankfurt gelandet.

Rückflug mit Aer Lingus lief top, Gepäck war auch alles da.

Heute liege ich im Bett, denn mit Krankheit war der Tag gestern schon derbe anstrengend und morgen muss es schon weiter gehen in den Norden zu Dörthes Familie zum Weihnachrsbesuch.

Und danach steigen wir dann direkt verstärkt in die Planung des dann hoffentlich pleiten, pech & pannenfreien Trips im September ein. Wobei da ja vieles schon fertig geplant ist.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für deine Berichterstatttung und schön zu hören, dass ihr wieder heil zu Hause seid.
Was ein Trip....

Aber was mir aufgefallen ist... Du hast nichts von Schwindel oder so erwähnt?! Das ging also gut? Oder habe ich was überlesen?
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Das mit dem Schwindel ging weitestgehend gut seit ich die Muskelrelaxans nehme.

Ich habe manchmal gaaaanz leicht gemerkt, dass was kommen könnte, wieder vor allem beim vorgebeugten Sitzen beim Essen, mich dann aber gerade hingesetzt direkt, etwas gelaufen und dann ging es wieder

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ein kleiner Nachtrag zu unserem Aufenthalt:
Review zum aktuell (von denen, die wir kennen) Character-Dining Angebot in Walt Disney World:
Restauranttest: Storybook Dining im Artist Point mit Schneewittchen

Einziger Wermutstropfen des Abends war übrigens das unmögliche Verhalten der Security am Eingang der Wilderness Lodge.
Unsere Reservierung lautete plötzlich nur noch auf zwei statt auf vier Personen und Jeff und Denise von mousesteps mit denen wir eigentlich zusammen essen wollten, kamen nicht auf das Gelände.
Ja, offiziell korrekt, weil extra am Eingang ein Schild stand, dass man nur noch mit Reservierung aufs Gelände kommt, aber bei Jahreskartenbesitzern, die am Abend dahin wollen, erkennbar in ihren Daten Stammgäste sind und keiner Notwendigkeit mehr zu verhindern, dass man da parkt um kostenlos für das Magic Kingdom parken zu können, weil es eh schon spät war, war das echt unsinnig.
Vollkommen absurd insbesondere deshalb, weil wir dann trotzdem an einen 4er Tisch gesetzt wurden und zwei Sets abgeräumt wurden.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Ein kleiner Nachtrag zu unserem Aufenthalt:
Review zum aktuell (von denen, die wir kennen) Character-Dining Angebot in Walt Disney World:
Restauranttest: Storybook Dining im Artist Point mit Schneewittchen

Einziger Wermutstropfen des Abends war übrigens das unmögliche Verhalten der Security am Eingang der Wilderness Lodge.
Unsere Reservierung lautete plötzlich nur noch auf zwei statt auf vier Personen und Jeff und Denise von mousesteps mit denen wir eigentlich zusammen essen wollten, kamen nicht auf das Gelände.
Ja, offiziell korrekt, weil extra am Eingang ein Schild stand, dass man nur noch mit Reservierung aufs Gelände kommt, aber bei Jahreskartenbesitzern, die am Abend dahin wollen, erkennbar in ihren Daten Stammgäste sind und keiner Notwendigkeit mehr zu verhindern, dass man da parkt um kostenlos für das Magic Kingdom parken zu können, weil es eh schon spät war, war das echt unsinnig.
Vollkommen absurd insbesondere deshalb, weil wir dann trotzdem an einen 4er Tisch gesetzt wurden und zwei Sets abgeräumt wurden.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Kurze Nachfrage, weil ich in dem Thema nicht drin bin. Haben AP-Inhaber kostenloses Parken an den Hotels inklusive? Dann würde ein neuer Jahrespass für unseren Sohn ja tatsächlich wieder Sinn machen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Kurze Nachfrage, weil ich in dem Thema nicht drin bin. Haben AP-Inhaber kostenloses Parken an den Hotels inklusive? Dann würde ein neuer Jahrespass für unseren Sohn ja tatsächlich wieder Sinn machen.
Nein, also nicht bei Übernachtungen.

Bei normalen Besuchen zum Essen, shoppen oder Resortbummel ist das Parken aber ohnehin weiter gratis, egal ob AP oder nicht.

Was allerdings ein bisschen doof ist:
Wir haben Tables in Wonderland, d.h. eigentlich wäre auch Valet-Parking für uns gratis, sobald wir in einem Disney-Restaurant des Hotels essen, an dem wir parken.
Allerdings ist das daran gebunden, dass man im Restaurant auch den Tables-in-Wonderland-Rabatt nutzt... den gibt es beim Storybook-Dinner aber nicht. Also bekamen wir auch kein Valet-Parking, obwohl wir im Hotel gegessen haben.
Ist jetzt nicht wild, so weit sind die Wege ja nicht, aber sehr seltsam. Zumal wir Valet Parking bekommen hätten, wenn wir im Counter in der WL gegessen hätten, denn dort gilt (seitdem es im Artist Point nicht mehr gilt) Tables in Wonderland... obwohl das Essen vielleicht 1/4 kostet.
 
DigitalOlli macht ein Foto vom Schloß
Nein, also nicht bei Übernachtungen.

Bei normalen Besuchen zum Essen, shoppen oder Resortbummel ist das Parken aber ohnehin weiter gratis, egal ob AP oder nicht.

Was allerdings ein bisschen doof ist:
Wir haben Tables in Wonderland, d.h. eigentlich wäre auch Valet-Parking für uns gratis, sobald wir in einem Disney-Restaurant des Hotels essen, an dem wir parken.
Allerdings ist das daran gebunden, dass man im Restaurant auch den Tables-in-Wonderland-Rabatt nutzt... den gibt es beim Storybook-Dinner aber nicht. Also bekamen wir auch kein Valet-Parking, obwohl wir im Hotel gegessen haben.
Ist jetzt nicht wild, so weit sind die Wege ja nicht, aber sehr seltsam. Zumal wir Valet Parking bekommen hätten, wenn wir im Counter in der WL gegessen hätten, denn dort gilt (seitdem es im Artist Point nicht mehr gilt) Tables in Wonderland... obwohl das Essen vielleicht 1/4 kostet.
Kurze Frage. was sagt mann denn an der Einfahrt bzw. wie wird dies geprüft? Wenn ich jetzt nur zum shoppen oder zum bummeln am Boardwalk oder einem anderen Hotel mal kurz vorbei schauen will.
bei einer Reservierung kann mann dieses ja über das MB nachvollziehen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Du kannst quasi sagen, was Du willst, zumindest bei den meisten Resorts.

Ich mag shoppen. Ich mag mir das Hotel anschauen oder irgendwas.
In der Regel wird dann das Magic Band gescannt, also einfach sagen, dass man zum Shoppen rein will, aber über Nacht parken geht nicht so einfach.

Ausnahme sind die Magic Kingdom Resorts an vollen Tagen. Bei denen musst Du dann über das Magic Band eine Restaurantreservierung belegen, sonst kommst Du nicht auf das Gelände, ich will shoppen reicht dann nicht aus.

Wenn Du Übernachtungsgast bist, stellen sie das beim Scan des Magic Bands auch fest und die entsprechend wird Dir die Parkgebühr dann auch berechnet.

Wobei ich sagen muss, es wurde nicht immer das Magic Band gescannt. Bei Old Key West, Saratoga und Caribbean Beach wurden wir nur gefragt, aber nichts gescannt. Wären wir also Übernachtungsgast gewesen, hätten sie es da nicht gemerkt.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Irgendwie sehr durch einander. Eine einheitliche Lösung würde ich da sinnvoller finden. Irgendwie liegt ja dann auch alles wieder im Ermessen der jeweiligen CMs, was teilweise positiv sein kann, aber auch frustrierend.

Also gibt es erst einmal keinen AP mehr für den Nachwuchs. Da kommen dann ja immer die 20$ Parken pro Tag on top, die er sich als Student nicht leisten kann.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Das gilt ja nur für die Hotels, an den Parks kann man mit AP kostenlos parken.
Du hattest oben nach den Hotels gefragt

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Wir holen uns den AP immer um die Parkkosten zu sparen. Ok, bislang haben wir aber auch noch keine Resorts mit dem Auto besucht ;)
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Das gilt ja nur für die Hotels, an den Parks kann man mit AP kostenlos parken.
Du hattest oben nach den Hotels gefragt

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Schon richtig. Mein Schwiegervater hat aber besondere Konditionen bei den Hotels bzw eine gewisse Anzahl von Freinächten pro Jahr. Bisher haben wir immer den AP bezahlt und Opa das Hotel. Essen, Getränke und Souvenirs musste er immer selbst bezahlen. On top käme dann ja noch das Parken am Hotel. Und das wird dann vermutlich sein Budget sprengen.
 
DigitalOlli macht ein Foto vom Schloß
Du kannst quasi sagen, was Du willst, zumindest bei den meisten Resorts.

Ich mag shoppen. Ich mag mir das Hotel anschauen oder irgendwas.
In der Regel wird dann das Magic Band gescannt, also einfach sagen, dass man zum Shoppen rein will, aber über Nacht parken geht nicht so einfach.

Ausnahme sind die Magic Kingdom Resorts an vollen Tagen. Bei denen musst Du dann über das Magic Band eine Restaurantreservierung belegen, sonst kommst Du nicht auf das Gelände, ich will shoppen reicht dann nicht aus.

Wenn Du Übernachtungsgast bist, stellen sie das beim Scan des Magic Bands auch fest und die entsprechend wird Dir die Parkgebühr dann auch berechnet.

Wobei ich sagen muss, es wurde nicht immer das Magic Band gescannt. Bei Old Key West, Saratoga und Caribbean Beach wurden wir nur gefragt, aber nichts gescannt. Wären wir also Übernachtungsgast gewesen, hätten sie es da nicht gemerkt.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
Aber warum scannen sie das Magic Band ( wenn man denn überhaupt eins hat) ?
Oder gilt das nur wenn ich in einem anderen Hotel von Disney schon die Parkgebühren bezahlt habe?
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Das MB sagt ihnen, wer du bist.
Hat man kein MB und ginge wahrscheinlich auch das gültige Ticket.
Wer sowas nicht hat, bei dem wird am Tor eine Photo ID verlangt.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Das MB sagt ihnen, wer du bist.
Hat man kein MB und ginge wahrscheinlich auch das gültige Ticket.
Wer sowas nicht hat, bei dem wird am Tor eine Photo ID verlangt.
Genau, das MB wird auch gescannt, wenn man sagt, dass man nur von uber abgeliefert wird. Ist wie deine ID.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich hätte mal eine, vielleicht ungewöhnliche, Frage zum Magical Express.

Kann man den denn buchen, das Gepäck mitfahren lassen, aber selbst nicht mitfahren?

Hintergrund ist folgender: Wir nutzen den selbst ja nicht. Aber Freunde von uns, die im September mit dem selben Flug ankommen wie wir.
Wir wollten nach der Ankunft direkt flott das nötigste shoppen und die beiden dazu in unserem Mietwagen mitnehmen. Allerdings bekommen wir nicht das Gepäck für 4 Personen ins Auto zumal wir alle Business Class fliegen und also 8 große Koffer, 4 Handgepäckskoffer und 4 Rucksäcke hätten.... Unser Gepäck + 4 Personen sollte in der gebuchten Mietwagenklasse aber gehen.

Während wir die ersten Nacht, bevor es dann am Sonntag ins OKW geht, noch offsite sind, sind die beiden schon in der ersten Nacht bei Disney und könnten sich dann ihr Gepäck mit dem Magical Express ins Hotel liefern lassen, mit uns shoppen und danch einchecken.
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben. Denke aber nicht, dass es möglich ist, das Gepäck ohne Begleitung mitfahren zu lassen :td: Denke da an die Möglichkeit, irgendwelche Bomben oder so in den Koffer zu schmuggeln. :noidea:
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Müssen denn alle mit zum einkaufen? Zur Not begleitet halt einer aus Eurer Gruppe halt die Koffer.
 
Klara Bella Krawalltüte
Was müsst Ihr denn bei soviel Gepäck noch einkaufen, was nicht bis zum nächsten Tag Zeit hat? Kann man das nicht später machen, wenn alle erstmal an ihrerm Übernachtungsort eingecheckt haben? Ihr seid doch durch den Businessflug ausgeruht und habt alle Zeit der Welt, um nochmal loszuziehen...
 

Wenn Dich "Wir fangen mal wieder an zu planen - dieses Mal gleich doppelt..." interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben