Wir brauchen mehr Zeit - WDW Episode II - Live

scoti Zaunpfahlwinker
Zum Thema Roomservice...
Wie handhabt ihr das eigentlich mit dem Tip? Früher wurde ja, zumindest bei uns, immer gute Arbeit verrichtet.
Nun wohl nur so Kleinkram wie Mülleimer geleert.
Unterstützt man weiter die Reinigungskräfte finanziell, oder zahlt nicht mehr so viel? Oder denkt ihr eher "Ohne Leistung keine Taler?"
 
Merida1 schlendert die Mainstreet entlang
Zum Thema Roomservice...
Wie handhabt ihr das eigentlich mit dem Tip? Früher wurde ja, zumindest bei uns, immer gute Arbeit verrichtet.
Nun wohl nur so Kleinkram wie Mülleimer geleert.
Unterstützt man weiter die Reinigungskräfte finanziell, oder zahlt nicht mehr so viel? Oder denkt ihr eher "Ohne Leistung keine Taler?"
Ich hatte zu beginn täglich Tip hingelegt, bis zu dem Tag an dem gar nichts gemacht wurde und das Geld trotzdem mitgenommen wurde. Danach habe ich auch nur sporadisch etwas hingelegt.
 
roskilde kennt diverse Charaktere beim Namen
Danke, du sprichst mir aus der Seele.

Das viele Attraktionen down sind ist uns auch aufgefallen. Wir haben es in 14 Tage nur einmal geschafft den People Mover zu fahren, jedes mal wenn wir ankamen wurden die Gaste evakuiert und auch unsere Tour blieb 10 Minuten stecken.

Es sind die vielen Kleinigkeiten, die sich am Ende summieren.

@scoti Wir haben frohen Mutes, auf täglichen Zimmerservice Tip hingelegt. Es wurde aber nur mitgenommen, wenn auch das Bett gemacht wurde.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Zum Thema Roomservice...
Wie handhabt ihr das eigentlich mit dem Tip? Früher wurde ja, zumindest bei uns, immer gute Arbeit verrichtet.
Nun wohl nur so Kleinkram wie Mülleimer geleert.
Unterstützt man weiter die Reinigungskräfte finanziell, oder zahlt nicht mehr so viel? Oder denkt ihr eher "Ohne Leistung keine Taler?"
wir haben es zweimal gemacht, da wir ja umziehen mussten wegen des Wasserschadens. Jeweils am Ende der jeweiligen Aufenthalte, im Cabana Bay auch. Unser Housekeeping war sehr unterschiedlich. Vor dem Wasserschaden kam es jeden zweiten Tag, Müll raus, Handtücher rein, Sache von 3 Minuten (ich war einmal im Zimmer). Einmal war ich auch da und das Mousekeeping hat mich gefragt, ob sie neues Bettzeug draufmachen soll, was ich natürlich bejaht habe. Bestätigen kann ich, dass es jedesmal nachmittags war.
Als wir dann umzogen, kamen wir in den preferred Bereich, wo jeden Tag alles gemacht wurde wie früher. Ob das nun mit preferred zu tun hatte oder eine Geste war, weil wir den Wasserschaden hatte, weiß ich nicht. Ich glaube aber letzteres, weil das Schild über den veränderten Mousekeeping service auch im preferred room stand. Hier kam das Mousekeeping morgens! Wir waren allerdings auch in dem Gebäude, wo deren Schicht beginnt. Und wir hatten dort auch nett drappierte Stofftiere und so, also so wie früher.
Im Cabana Bay ist es übrigens so, dass sie bei einem Aufenthalt von länger als 4 Tagen alle 4 Tage das Bett gemacht wird, Handtücher und Müll täglich! Wir hatten ja einen split stay und das war auch tatsächlich so. In der zweiten Hälfte kamen sie dann täglich und machten auch täglich die Betten.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Danke, du sprichst mir aus der Seele.

Das viele Attraktionen down sind ist uns auch aufgefallen. Wir haben es in 14 Tage nur einmal geschafft den People Mover zu fahren, jedes mal wenn wir ankamen wurden die Gaste evakuiert und auch unsere Tour blieb 10 Minuten stecken.
Die Downzeiten vom people mover waren furchtbar, wir sind ihn tatsächlich nie (!) gefahren. Ansonsten sind mir die downzeiten nicht so sehr aufgefallen, eigentlich waren sie teilweise ganz praktisch, weil man dann immer einen "free FP" bekam, wenn man denn eine Reservierung hatte. Für uns war die Zeit super schön in Disney, was aber definitiv mit dem DAS System und der Kombi mit Genie+ zu tun hatte. Wir haben in diesem Urlaub nur in Universal angestanden, in Disney gar nicht (bzw. nur in der Guardians queue). Die characters hab ich am meisten vermisst. Die kommen nun langsam wieder, aber es sind schon weniger draußen. Richtig schlimm fand ich die Foto Automaten bei den characters. Und funktionierten diese nicht, dann war da auch kein Fotograf, was bei den Inside locations einfach doof ist.

Zu heiß, ja definitiv! Die Länder in Epcot haben diesmal nur eine Stippvisite bekommen, das war unerträglich. Genau am 4. Juli hatte ich auch die Probleme (und abends Fieber bekommen, ich denke ja, dass ich da schon Corona hatte). Und es gab kaum einen Tag, wo wir nicht jemanden gesehen habe, der abtransportiert wurde, weil er kollabiert ist. Die AC ist deutlich wärmer, was ich richtig ätzend finde und die Erholung wirklich erschwert.
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Zum Thema Roomservice...
Wie handhabt ihr das eigentlich mit dem Tip? Früher wurde ja, zumindest bei uns, immer gute Arbeit verrichtet.
Nun wohl nur so Kleinkram wie Mülleimer geleert.
Unterstützt man weiter die Reinigungskräfte finanziell, oder zahlt nicht mehr so viel? Oder denkt ihr eher "Ohne Leistung keine Taler?"
Also bei Disney habe ich am Anfang ganz normal nen 5er hingelegt, aber da das Geld dann einfach nur für das Mülleimer leeren kassiert wurde, habe ich das eingestellt. Ich habe dann noch einmal was hingelegt an dem Tag wo ich wusste, dass die Betten gemacht werden.
Im Prinzip können die Putzkräfte ja nichts dafür, aber vielleicht verlassen die ja Disney dann auch noch und man kommt mal zum Umdenken. Ich bin auch der Überzeugung, dass Disney das absichtlich so macht um Geld zu sparen. Es wurde ja schon vor Corona immer versucht den Zimmerservice zu reduzieren.
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Wenn kein Zimmer gemacht wird, gibt es auch keinen Tip, feddisch.
Heute musste ich zur Rezeption und habe dem netten Castmember in einem kleinem Rollenspiel glaubhaft gemacht, dass man ohne entsprechendes Papier nicht auf Toilette gehen kann. Ich war sehr glaubhaft, denn gerade kam die Lieferung: 😂

502D8451-9CA1-43CA-9928-00AEEF7C7841.jpeg

Appropos: Ich war wohl so überzeugend, dass ich gerade einen Anruf bekommen habe, dass ab morgen täglich unser Zimmer inkl. Betten gemacht wird. … Jaja… ich war sehr überzeugend 😉.
Ok, gibt es ab Morgen auch wieder Tip. 😃
 
roskilde kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir hatten im Januar zwar auch Glückshousekeeping, aber Toilettenpapier hatten wir immer. Allerdings war flüssiges Duschbad im Spender aus, dafür gab es dann eben Kernseife.
 

Oben