Wievel Geld ist nötig?

Frage 
Winnie Puuh schlendert die Mainstreet entlang
Hallo Mausfreunde,
ich fahr zwar erst am 16.07.22 nach Orlando aber wieviel Geld sollte man bei 3 Erwachsene und 2 Kinder einplanen?
Ich dachte bei 14 Tagen so an 5000$ für Essen und 3000$ für andere Sache (Tip, Shop und ähnliches) ist das zuwenig? Wenns weniger wird wäre es auch nicht schlimm.
 
thorroth Böser Zwerg
Wenn ich dich richtig verstehe, geht es nicht um die Reise, sondern um die Kosten Vorort.

Wir sind zwei Erwachsene und ein Kind und brauchen pro Tag etwa 100 Euro für Verpflegung. Das ist eine Mischung aus im Park Fastfood, normales Table und extern Essen gehen. Gefrühstückt wird meist auf dem Zimmer mit Sachen aus dem Supermarkt. Sollte alles im Park gekauft werden und viele Character-Essen dabei sein, wird es schnell mehr.

Was Merchandise angeht, so sind euch allein schon durch den Zoll Grenzen gesetzt 😜
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Was Merchandise angeht, so sind euch allein schon durch den Zoll Grenzen gesetzt 😜
Eigentlich nicht, zumindest wenn man bereit ist, die Einfuhrabgaben zu zahlen, falls man die Reisefreimenge überschreitet ;) Ich rechne für unseren Urlaub 2022 damit, dass das bei mir mit Sicherheit der Fall sein wird, und kalkuliere daher direkt die Einfuhrabgaben in meine Budgetplanung mit ein :LOL:
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
5000 USD für 14 Tage nur essen? Das aber schon sehr viel.
Denke da kommt ihr doch etwas günstiger weg, wenn ihr nicht jeden Tag super chic essen geht
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Wenn beim Essen auch Alkohol eingerechnet ist, ist man soooo weit nicht mehr weg.

Wenn ich pro Person im Hotel frühstücke (Quick): 15
mittags Snacks: 10
Nachmittags Starbucks: 5
Wasser, Cola...in PET Flaschen im Park: 4 Stück: 15
Abends Character/Table: 50
Hotelbar 2 Drinks: 30
..... so kommst du schon auf 5250 in 14 Tagen für 3 Erwachsene, die Kinder sind da noch gar nicht dabei!
Wobei die je nach Alter ja zB einfach mit essen bei eurem Frühstück, Snacks. und beim Table weniger zahlen. Kaffee und Alkohol auch nicht...

Wenn du allerdings da noch Character Breakfasts stattdessen machst oder mittags auch richtig ißt...wenn du zB im California Grill essen gehst... könnte es noch schlimmer werden ;-)

Ich persönlich bin viel sparsamer. Frühstück gibts aus dem eigenen Kühlschrank (Walmart, Target...). Wasserflaschen ebenso (Ich kaufe eine Gallone und fülle es in Thermos-Trinklaschen für den Tag. Mehr als 1 zusätzliches Cola oder so hab ich da nie gekauft.
Für den kleinen Hunger Proteinriegel, Kekse.
Mein Budget geht dann nur in die Resraurants, Snacks, die ich wirklich haben will - hab dann auch kein Problem mit einer Californa Grill Rechnung über 200 - dafür hab ich ja beim anderen gespart.

Mit dem Dining Plan haben wir (er war ja inklusive) 10 Tage lang nur im Park gegessen.
Pro Tag ein Table und 1 Quick (inkl. (alkoholischem) Getränk), 2 Snacks.
Im Hotel Kaffee und Softdrinks unlimited vom Automaten.

Da habe ich wirklich nix extra gebraucht. Die Portionen sind ja groß, oft fett und süß und würden oft für uns beide reichen.
Andere hingegen brauchen da mehr, kaufen noch was oder verwenden den damaligen deluxe Dining Plan mit mehr Mahlzeiten pro Tag.

Der beste Tipp, den ich geben kann: Schaut euch online die Speisekarten an. Findet man auf vielen Disney Food Seiten. oft inkl. Bildern
Seht euch an, was ihr 5 bestellen würdet, vergesst nicht die Getränke!
Und bei den Tables vergesst nicht das Trinkgeld.

Und vor Ort gibts viele Verlockungen, Düfte, schöne Bilder. Es ist heiss und ihr geht beim Eis vorbei ;-) Wieviele Eis werdet ihr kaufen? Es gibt Familien, die kaufen dann 5. Andere nur für die Kinder.
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Hier im Forum gibt es auch einen Thread dazu, wenn auch schon etwas älter...
 
Winnie Puuh schlendert die Mainstreet entlang
Vielen Dank für eure tollen Antworten. Ich werde so ca. 10000 $ mitnehmen für Auto und alles drum und dran, wenn was übrig bleibt ist ja nicht weggeschmissen.
Grüße aus Berlin an alle
 
scoti Zaunpfahlwinker
Warum willst Du Geld für Auto mitnehmen?
Das geht doch alles über Kreditkarte
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Das Geld wirst du hoffentlich - aufgeteilt auf mind. 2 Kreditkarten - nur digital mitnehmen ;-)

Für kleine Trinkgelder (Zimmermädchen, Gepäckträger....) nimm ein bisschen Bargeld in kleinen Scheinen mit.

Warum 2 Karten? Wenn eine nicht mehr geht, brauchst du schnell Ersatz. Außerdem achte darauf, dass noch ordentlich Limit über deinen 10.000 unbenutzt bleibt. Für Auto und Hotel wird Kaution blockiert auf den Karten. Wird natürlich wieder freigegeben am Ende - aber du brauchst ja währenddessen das Geld ;-)
Und für medizinische Notfälle brauchst du auch Budget auf der KK. Kleinere Probleme musst du ja in Vorkasse zahlen bis zuhause deine Reisekrankenversicherung refundiert. Nur bei großen Sachen, Krankenhausaufenthalten etc. spricht deine Versicherung direkt mit dem Krankenhaus.

Bei 3 Erwachsenen macht es also viel Sinn, wenn jeder mind. eine Karte mithat, dann habt ihr es schön verteilt. Falls ihr untereinander die Kosten abrechnen müsst, gibt es dafür sehr gute Apps.
Für die größten Zahlungen nehmt euch auf jeden Fall eine dieser Kreditkarten, wo man keine Auslandseinsatzgebühren zahlen müsst! Kümmere dich JETZT schon darum, manche dieser Karten haben zu Beginn nur ein sehr geringes Limit. Manchmal kann man jedoch einfach ein Guthaben drauf überweisen und hat damit ein hohes Limit.

Haufenweise Bargeld kostet unnötig Gebühren (Bargeld Tausch hat einen viel teureren Kurs als eine Kartenabrechnung), am Ende muss man immer was retour tauschen. Man hat keinen Puffer, wenn mal etwas teurer wird. Es ist nicht versichert, wenn es weg ist. Große Scheine werden in den USA oft gefälscht, es kann also sein, dass du mit allem größer als 20$ an manchen Orten gar nicht zahlen kannst. 10.000 in 20ern sind 500 Stück ;)

Wir machen es so, dass wir möglichst alles mit der Karte zahlen, die keine Auslandsgebühren verrechnet. Vor jeder Reise lassen wir von der Bank das Limit für die Zeit erhöhen zur Sicherheit. Und für alle Kautionen verwenden wir die anderen Karten, das wird ja ohnehin nicht belastet.
 
Winnie Puuh schlendert die Mainstreet entlang
Warum willst Du Geld für Auto mitnehmen?
Das geht doch alles über Kreditkarte
Das ist schon klar ich mache alles über KK da ich dort das Konto in Dollar und Euro teilen kann. Dementsprechend kann ich mir dort auch Geld vom ATM holen.
Aber das Geld benötige ich ja auch, den leider Schenkt mir niemand was. ;-)
 
Winnie Puuh schlendert die Mainstreet entlang
Das Geld wirst du hoffentlich - aufgeteilt auf mind. 2 Kreditkarten - nur digital mitnehmen ;-)
Also ich habe eine Visa und zwei Mastercard, meine Frau eine Visa und eine Mastercard, meine 18 jährige Tochter hat noch keine und meine 12 jährige hat eine Visa Card für ihr Taschengeld.
Ich hoffe das reicht.
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Das Geld wirst du hoffentlich - aufgeteilt auf mind. 2 Kreditkarten - nur digital mitnehmen ;-)

Für kleine Trinkgelder (Zimmermädchen, Gepäckträger....) nimm ein bisschen Bargeld in kleinen Scheinen mit.

Warum 2 Karten? Wenn eine nicht mehr geht, brauchst du schnell Ersatz. Außerdem achte darauf, dass noch ordentlich Limit über deinen 10.000 unbenutzt bleibt. Für Auto und Hotel wird Kaution blockiert auf den Karten. Wird natürlich wieder freigegeben am Ende - aber du brauchst ja währenddessen das Geld ;-)
Und für medizinische Notfälle brauchst du auch Budget auf der KK. Kleinere Probleme musst du ja in Vorkasse zahlen bis zuhause deine Reisekrankenversicherung refundiert. Nur bei großen Sachen, Krankenhausaufenthalten etc. spricht deine Versicherung direkt mit dem Krankenhaus.

Bei 3 Erwachsenen macht es also viel Sinn, wenn jeder mind. eine Karte mithat, dann habt ihr es schön verteilt. Falls ihr untereinander die Kosten abrechnen müsst, gibt es dafür sehr gute Apps.
Für die größten Zahlungen nehmt euch auf jeden Fall eine dieser Kreditkarten, wo man keine Auslandseinsatzgebühren zahlen müsst! Kümmere dich JETZT schon darum, manche dieser Karten haben zu Beginn nur ein sehr geringes Limit. Manchmal kann man jedoch einfach ein Guthaben drauf überweisen und hat damit ein hohes Limit.

Haufenweise Bargeld kostet unnötig Gebühren (Bargeld Tausch hat einen viel teureren Kurs als eine Kartenabrechnung), am Ende muss man immer was retour tauschen. Man hat keinen Puffer, wenn mal etwas teurer wird. Es ist nicht versichert, wenn es weg ist. Große Scheine werden in den USA oft gefälscht, es kann also sein, dass du mit allem größer als 20$ an manchen Orten gar nicht zahlen kannst. 10.000 in 20ern sind 500 Stück ;)

Wir machen es so, dass wir möglichst alles mit der Karte zahlen, die keine Auslandsgebühren verrechnet. Vor jeder Reise lassen wir von der Bank das Limit für die Zeit erhöhen zur Sicherheit. Und für alle Kautionen verwenden wir die anderen Karten, das wird ja ohnehin nicht belastet.
Anstatt das Limit zu erhöhen kann man auch per online Banking was von seinem normalen Konto auf die KK transferieren falls es knapp wird, so mache ich das immer. Es gibt viele Möglichkeiten.
 
Oben