Wer hat mal den WDW "Camping Platz" besucht?

Attraktion 
Googelibear blättert noch in der Broschüre
:icon_rolleyes:
blahhhh, natuerlich soll der titel dieses threads nicht WDE sondern WDW sein. Vielleicht kann ein moderator das richtig stellen? :icon_mrgreen:

Fuer mich, sowie fuer viele andere, sind auch die resorts in WDW eine attraction...

Wer hier hat schon mal den Camping Platz "Fort Wilderness" besucht?
Ist er nicht fantastisch, mit Pferden und den vielen farm Tieren, der tolle swimming pool, Pioneer Hall, die schoenen camps, das campfire jeden Abend mit Chip and Dale and Mickey und movies.
Ich finde es einfach fantastisch.
Oder die movies am strand des Beach Club resorts.

All diese Dinge sind fuer alle Disney Gaeste gedacht und gehoeren, umsonst, zum Urlaub. Deshalb brauchen wir immer so viel mehr Zeit - es geht uns halt nicht nur um die Parks.

Habt ihr all das auch schon mal ausgenutzt oder wusstet ihr gar nichts davon?
 
markfr steigt in manche Attraktion mit ein
absolut klasse diesser Campingplatz... wir waren letzten Herbst dort....

wir sind dort eine Runde Kanu gefahren.... was allerdings irgendwie blöd war... aber das lag eher an uns:giggle: naja und es war super schwül...und wir mussten diese schwimmwesten anziehen, aber das Gelände und die Anlage sind toll.... toll auch die fahrt zum Magic Kingdom über den See

echt extrem .... für mein europäisches Empfinden die Grösse der Wohnmobile....riesig... und wir sind eigentlich abseits von Disney die reinen Camper....

hier ein Paar Bilder vom Platz....

toll finde ich auch solche Aktionen wie Marshmallowsgrillen mit Chip und Dale am Lagerfeuer......


hier mal ein Paar Bilder
 

Anhänge

Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Sehr schön ist auch ein Spaziergang von der Wilderness Lodge zum Campingplatz. Spazierweg beginnt in der Nähe der WL Busstation und führt wildromantisch durch einen Zypressenwald. Dauert ca. 15 min. bis zur Tri-Circle D Ranch und am Rasenmäherbaum kommt man auch vorbei. (Das ist ein Baum, welcher um einen alten Rasenmäher herum gewachsen ist und heute sieht man bei den Wurzeln nur noch die Räder und Klingen des Rasenmähers.
 

Oben