Welcome Home im August 2022

Planung 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Kleine Vorgeschichte:
Unseren ersten Besuch in Florida und somit auf der Walt Disney World hatten wir im Oktober 2012. Damals haben uns nette Forenmitglieder auf unsere erste Reise über den großen Teich mitgenommen und auch vor Ort trafen wir uns mit dem damaligen Forenchef und einigen weiteren Mitgliedern. Im Jahr 2014 flogen wir erneut im Oktober mit meinen Eltern zusammen und machten vor Ort auch unsere erste kleine Disney-Cruise. Seit dem ist es bei uns etwas ruhig geworden um Florida, da wir viele weitere Ziele in den Jahren danach besucht haben, u.a. Kalifornien, Hong Kong, Shanghai und auch noch weitere Disney Cruises in Europa. Doch wir wären auch gerne regelmäßiger nach Orlando geflogen.

Mitte 2019 entschieden wir uns dazu DVC Member zu werden. Wir nahmen einen kleinen Vertrag mit 100 Punkten in der Animal Kingdom Lodge und der Gedanke bestand darin diesen Vertrag alle 2-3 Jahre für Orlando oder auch mal Aulani, etc. zu verwenden. Die ersten Punkte sollten erst im Jahr 2020 kommen, da der Vorbesitzer die Punkte für 2019 schon geliehen hatte, daher stand für uns ursprünglich WDW für 2021 auf dem Plan.
Anfang 2020, noch vor der Pandemie, entschieden wir uns für 14 Tage im Sommer Florida zu buchen, WDW ausser Acht zu lassen und uns auf die Ostküste, KSC und Universal zu beschränken. Um ein wenig in den Genuss vom DVC zu kommen, liehen wir uns Punkte für 2 Nächte im Vero Beach Resort. Es kam ja nun mal anders und wir mußten den Urlaub seinerzeit komplett stornieren. Noch imm liegt die Anzahlung für die Ticket bei ATD als Guthaben vor und den Flug konnten wir damals bei Verlust von 120€ pro Person bei ABC Travel stornieren und erstattet bekommen.

Neues Jahr, neues Glück, also buchten wir uns für den August 2021 14 Nächte in unserem Home Resort im WDW, den Flug sparten wir uns erstmal aus und warteten hiermit bis Frühjahr 2021. Ich muß niemanden hier erzählen, wie dieses Jahr für uns alle abgelaufen ist. Ich konnte Gottseidank die Buchung in unserem Home Resort stornieren und man bankte mir kulanterweise die Punkte von 2020 auf das Use Year Dezember 2021, denn normalerweise fallen die Punkte ja zurück in das Use Year in dem man storniert hat und somit wären im November 2021 die 100 Punkte verfallen.


Nun aber zur Planung 2022:
Aller guten Dinge sind nun hoffentlich DREI und somit hoffen wir nun auf das Jahr 2022. Wieder haben wir uns 3 Wochen Urlaub im August genommen, die erste Woche in der Animal Kingdom Lodge konnten wir schon mal reservieren, die zweite Woche folgt dann hoffentlich in der nächsten Woche.
Wir haben uns nun auch einen Flug gebucht, und zwar geht es am 30.07.2022 mit AirEuropa von Düsseldorf über Madrid nach Miami. Hier steht erstmal bis einschl. 05.08. eine kleine Ostküstentour mit Miami, Fort Lauderdale, Kennedy Space Center, St. Augustine, Jacksonville, usw. an. Vielleicht wird es spontan ja auch doch noch eine Nacht in Vero Beach. Ab dem 06.08. wären wir dann für 14 Nächte in der Animal Kingdom Lodge, bis es dann auf gleichem Wege am 20.08. zurück nach Düsseldorf geht.

Die Fluggesellschaft bereitet mir irgendwie noch Bauchschmerzen. Unser Forenfisch ist diese Strecke bereits schon einmal geflogen, aber irgendwie fand ich den Buchungsprozess merkwürdig. Ich mußte weder eine Adresse für die Rechnungsstellung, noch irgendwelche Reisepassdaten usw. eingeben. Lediglich Name, Geschlecht und Geburtsdatum, sowie eine Handynummer wurden gefordert. Die Tickets wurden auch schon ausgestellt und sind natürlich in Spanisch, da es eben eine spanische Fluggesellschaft ist. Irgendwie finde ich das etwas komisch.

Ich hoffe somit, dass zum Einen mit dem Flug alles reibungslos funktioniert und vor allem, dass Onkel Joe uns endlich wieder unser Geld in den Vereinigten Staaten ausgeben läßt. Eine große Vorfreude ist da und wir hoffen, dass wir jetzt beim dritten Anlauf endlich mit den Worten "Welcome Home" begrüßt werden können.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Drücke euch die Daumen, dass nächstes Jahr alles klappt!!! Unser Fluggeld liegt übrigens immernoch bei ABC herum. Das Umbuchungszeitfenster wurde just wieder verlängert und man empfahl uns erst recht spät den Flug zu buchen, da ABC erst ein halbes Jahr vor Abflug nochmal ein spezielles Kontingent bekommt. Und es sei immer besser zu telefonieren "da könne man mehr machen". Okay.... Wir sind weiterhin an Delta gebunden, sonst müssten wir die cancelation fee zahlen. Ich kann einfach nur hoffen, dass das gute ABC nicht bis dahin pleite geht.
Von Air Europa kenne ich bislang auch nur den Bericht vom ehemaligen Forenchef. Wobei Ruben irgendwann auch mal mit denen geflogen ist, aber nur nach Spanien, nicht übern Teich. Er hatte jedenfalls nichts zu beanstanden.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Und es sei immer besser zu telefonieren "da könne man mehr machen".
Sehe ich als Quatsch an. Als ich die Buchung für den 2019er Flug getätigt habe, stelle ich fest das man den "super Preis wenn man anruft" auch auf der Homepage bekommt. Der war aber versteckt, man muss da einfach mit den Alternativ Flügen bei der Auswahl spielen.

Unser Fluggeld liegt übrigens immernoch bei ABC herum.
Das Reisebüro liegt 12km entfernt, geb Bescheid für "scoti Inkasso" :icon_mrgreen: ;)
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Drücke euch die Daumen, dass nächstes Jahr alles klappt!!! Unser Fluggeld liegt übrigens immernoch bei ABC herum. Das Umbuchungszeitfenster wurde just wieder verlängert und man empfahl uns erst recht spät den Flug zu buchen, da ABC erst ein halbes Jahr vor Abflug nochmal ein spezielles Kontingent bekommt. Und es sei immer besser zu telefonieren "da könne man mehr machen". Okay.... Wir sind weiterhin an Delta gebunden, sonst müssten wir die cancelation fee zahlen. Ich kann einfach nur hoffen, dass das gute ABC nicht bis dahin pleite geht.
Ich drücke euch ebenfalls die Daumen, dass das bei ABC Travel alles reibungslos funktioniert. Familie mausi, auch hier aus dem Forum, hat meine ich gerade etwas Ärger mit dem Guthaben für ihren Delta-Flug über ABC Travel aus dem Vorjahr. Aber da müsstest du sie sonst direkt mal ansprechen, was da genau los war/ist.
Von Air Europa kenne ich bislang auch nur den Bericht vom ehemaligen Forenchef. Wobei Ruben irgendwann auch mal mit denen geflogen ist, aber nur nach Spanien, nicht übern Teich. Er hatte jedenfalls nichts zu beanstanden.
Das klingt an sich ja nicht so verkehrt. Mittlerweile werden die auch bei ABC Travel gelistet, daher hatte ich dann direkt bei denen gebucht. Einzig was ich oben schrieb, dass die keine Adresse von uns bei der Buchung wollten oder Reisepassdaten, fand ich komisch. Die letzte internationale Flugbuchung ist aber jetzt auch schon wieder gefühlt eine Ewigkeit her und gerade zu Corona-Zeiten ist man bei allem skeptisch und misstrauisch geworden.
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Sehe ich als Quatsch an. Als ich die Buchung für den 2019er Flug getätigt habe, stelle ich fest das man den "super Preis wenn man anruft" auch auf der Homepage bekommt. Der war aber versteckt, man muss da einfach mit den Alternativ Flügen bei der Auswahl spielen.
Ich weiß von meiner Buchung im Februar letzten Jahres nur, dass die Preise telefonisch sogar ein paar Euro teurer waren, als die im Internet. Der Mitarbeiter am Telefon sagte, dass das normal sei, da online einen ja niemand berät…
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Na meine Meinung zu ABC ist ja :0301:
Air Europe habe ich persönlich noch nie gebucht, aber oft gelesen, dass es extrem eng ist in der Eco.
Aber Spanien ist ja immerhin in der EU falls das später mal wegen Ansprüchen wichtig ist…
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Also wenn ich eines weiß, ist es, dass ich nie bei ABC buchen werde.
Einerseits haben wir da, wir haben ja bei den ersten beiden Trips auch über die geschaut, nie wirklich gute Preise bekommen, weder online noch telefonisch. Es war immer, teils deutlich, günstiger zu finden.
Und zum anderen, nach allem, was ich über deren Geschäftsgebahren lese, kann ich die nicht mehr als seriös einstufen. Auch am Telefon damals fand ich die weder freundlich noch hilfsbereit. Den Laden brauche ich nicht.
Sobald @cahaya ihr Geld wieder hat, dürfen die gerne pleite gehen 🤣
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Genau das war auch unser Thema, zahle ich lieber ihre "Strafgebühr" und bekomme wenigstens den Großteil meines Geldes wieder bevor das Einlösen des Guthabens nicht klappt oder die pleite gehen... Aber das tun die nicht. deren Haupteinnahmequelle sind Militär&Co, da geht's um viel mehr Geld als uns popelige kleine Touristen, die sich dann auch noch schlecht behandelt fühlen :ROFLMAO:

So....aber jetzt mach ich schon Schluss, denn das ist ja gar nicht das Thema hier - sondern was viel Erfreulicheres! Welcome Home! (y)
 
MToeppi kennt diverse Charaktere beim Namen
Oh, das sehe ich ja erst jetzt.
Wir sind vom 11.-25. August im All Stars Movies.
Hinflug ist am 6.8. geplant.
Universal ist ein Muss.

Sind mit drei First-Timern dort.
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
So, damit es auch ja nicht langweilig wird, gab es heute, gute 3 Wochen nach der Buchung unserer Flüge, eine Mail mit der Bitte um Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice von Air Europa, da es eine Änderung vorgenommen werden muss.
Also nach der Arbeit erstmal angerufen. Nach knapp 20 min in der Warteschleife sagte mir die Dame, dass die Strecke von Düsseldorf nach Madrid gestrichen wurde und es die Möglichkeit zur Umbuchung mit Abflug von Frankfurt, München oder Amsterdam gibt. Alternativ könnte ich einen Gutschein bekommen oder einen Antrag auf Erstattung stellen.
Da es für uns von der Fahrtzeit zum Flughafen egal ist, ob wir nach Düsseldorf fahren oder nach Amsterdam, haben wir nun umgebucht. Das neue E-Ticket ist auch schon da.

Es bleibt spannend…
 
Oben