Welche Filme findet ihr blöd?

Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Mal ganz plump ausgedrückt: es gibt ja eine Masse an Disneyfilmen, und der ein oder andere scheint ja in der TAt alle zu kennen (wenn ich mir so die Zitatecke anschaue;))
Aber gibt es denn auch Disney-/Pixafilme die ihr so richtig blöd findet und die gar nicht gehen?

Ich kenne natürlich auch nicht alle FIlme, aber ich habe es zB bei Mulan. Ich mag den Film nicht, finde diese Musik furchtbar und wir haben nur noch abgeschaltet. Nicht mal die Kinder wollten es weiter gucken. Ebenso mag ich die Schöne und das Biest nicht, und überhaupt die meisten Filme wo einfach zuviel zu unschöne Musik gesungen wird.

Jetzt seid ihr dran.
 
siestakey blättert noch in der Broschüre
Die Schöne und das Biest ist einer meiner Lieblingsfilme;) So sind die Geschmäcker unterschiedlich...

Dafür mag ich Taran und den Zauberkessel nicht, einmal geschaut und dann weitergegeben.
 
Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Ja siestakey, da Stimme ich Dir zu, die Geschmäcker sind wirklich sehr unterschiedlich. Mein persönlicher Lieblingsfilm von Disney ist Die Schöne und das Biest. :jump

Taran und den Zauberkessel habe ich bisher auch nur einmal gesehen und war nicht sonderlich begeistert. Genauso ging es mir aber auch mit dem Schatzplanet.

Atlantis wär sonst noch ein dritter Film, der mir zu diesem Thema einfällt, wobei ich ihn von den genannten Filmen noch am ehesten ein 2. Mal gucken würde.

Bin aber mal gespannt, was hier noch so für Filme genannt werden :001:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Interessant.........ich muss aber auch sagen, das ich etliche Filme nicht kenne......Tarzan liegt hier noch ungesehen und Atlantis kenne ich auch nicht. Liegt wohl daran, dass ich kein großer Filmegucker bin und meine Kinder erst jetzt ins richtige ALter kommen......

Bei uns läuft halt Monster AG und die Unglaublichen heiss, weil der Große es liebt...........Wall E und Cars sind die liebsten FIlme vom kleinen Sohn. Mit Mädchenfilmen brauch ich da eh nicht kommen.:giggle:
 
stitch76 steigt in manche Attraktion mit ein
Tarzan ist genau mein Thema, den finde ich blöde und einfach nur langweilig.
 
siestakey blättert noch in der Broschüre
Kleine Anmerkung Tarzan nicht verwechseln mit Taran...

Tarzan mag ich wegen der tollen Musik von Phil Collins, genau wie Bärenbrüder ich liebe den Sound, aber das gäbe dann einen neuen Tread:lach
 
thorroth Böser Zwerg
Spitzenreiter ist hier "Die Kühe sind los". Eine miese Story in einem lustlos gezeichneten Film.
 
M
Mattis Guest
Cars - eindeutig Cars! Damit kann ich nichts anfangen! Danach kommen gleich diese unzählichen schlechten Fotsetzungen wie z. B. Tarzan 2, Mulan 2 und alle die eine 2 dahinter haben :icon_mrgreen:
 
Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Spitzenreiter ist hier "Die Kühe sind los". Eine miese Story in einem lustlos gezeichneten Film.
Oh ja!! Den hatte ich total vergessen!!! Die Kühe sind los fand ich auch total zum abgewöhnen. :s015:

Ich liebe Disneyfilme und hab ja schon sehr viele sehr oft gesehen, aber da gibt es dann doch den ein oder anderen, den man vor Schreck dann ganz schnell wieder vergisst :-*
 
Kolibri Unser Vögelchen
Ich hab auch ein Problem mit den Fortsetzungsfilmen. Allen voran Pocahontas 2.

Von den Klassikern mag ich am wenigsten Taran und der Zauberkessel und Robin Hood.
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Danach kommen gleich diese unzählichen schlechten Fotsetzungen wie z. B. Tarzan 2, Mulan 2 und alle die eine 2 dahinter haben :icon_mrgreen:
Da würde ich aber Toy Story 2 von ausnehmen. Bei dem finde ich den 2. besser als den 1. .:nod:

Ganz grausam fand ich den Schatzplaneten und Atlantis. :0092:In meinen Augen sind diese Filme zugekaufte Billigware. Diese eckigen Figuren sind so gar nicht Disney.:(

Von den Klassikern mag ich Alice im Wunderland überhaupt nicht. Der ist mir zu "abgedreht".:crazy::der:
 
T
Trieli Guest
Bei mir sind es auch die Fortsetzungen, Herkules, der Schatzplanet und Atlantis mit denen ich so rein gar nichts anfangen kann.
 
stitch Frankenschabe
Ich persönlich möchte hier noch mal Cars erwähnen. Er ist zwar nicht schlecht und hat auch ein paar lustige Momente. Aber das Geld für die Kinokasse hätte ich mir sparen können.

Des Weiteren möchte ich mich bei dem Thema "zweite Teile" anschließen. Ein paar wie König der Löwen oder auch Stitch find ich noch OK aber trotzdem wird hier mit dem Erfolg vom ersten Teil einfach nur noch mal Geld gemacht. Den schlimmsten zweiten Teil haben die meiner Meinung nach Tarzan gegeben. Den kann ich überhaupt nicht leiden:0082:
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Bei mir sind es auch die Fortsetzungen, Herkules, der Schatzplanet und Atlantis mit denen ich so rein gar nichts anfangen kann.
Jap du sprichst mir aus der Seele, einfach schlecht wie ich finde.
Aber gut wer so viele Filme wie Disney Produziert kann nicht immer jeden Geschmack treffen, was auch völlig okay ist.

Lg

DLF
 
Blume steigt in manche Attraktion mit ein
Taran und der Zauberkessel find ich total schrecklich :no:
Sonnst find ich eigentlich keinen Film wirklich schlecht, den ich bis jetzt gesehen habe
 
Sullivan steigt in manche Attraktion mit ein
Mal abgesehen von den zweiten Teilen der Zeichentrickfilme, die ich ausnahmslos schlecht finde, kann ich mit Schatzplanet nicht so viel anfangen.

So long
Sullivan
 
Anni89 kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich habe bei weitem nicht alle Disney-Filme gesehen, da mich einige einfach nicht interessieren ^^

Aber von denen, die ich gesehen habe, mag ich Mulan eigentlich nicht so...
 
Kiera blättert noch in der Broschüre
Von den meisten Fortsetzungsfilmen mal abgesehen kann ich mit Robin Hood, 101 Dalmatiner und vor allem Pinoccio (schreibt man das so?) und Alice nichts anfangen. Bei den beiden letzteren sinds schon die Grundgeschichten die mir nicht so zusagen (obwohl ich bestimmt Tim Burtons Alice ne Chance geben werde) bei den andern beiden der Zeichenstil bzw die Figuren die mir nicht liegen.
Die Kühe sind los fand ich auch sehr naja grenzwertig. Mehr fallen mir im Moment nicht ein.
 
stitch Frankenschabe
Ach Kiera. Sag doch nichts gegen Alice.
(Obwohl ja Disney persönlich nicht viel von dem Film gehalten hat. Seiner Aussage nach war die Figur zu flach. Niemand hat eine persönliche Beziehung mit ihr aufgebaut. So sei es dann auch jedem egal was mit Ihr passiert. Erst in den 60ern glaube ich wurde der damals schon recht alte Film zum Erfolg).

Egal. Ich find ihn toll (mit den Augen eines Fünfjährigen ist aber so manches toll :icon_mrgreen:)

P.S.: @Blume und Sullivan: Ja ich weis. Ich und meine Alice...
 
Blume steigt in manche Attraktion mit ein
:001: jaja stitch, aber nicht nur mit den Augen eines 5 Jährigen :-*
 
Mat blättert noch in der Broschüre
Bei manchen hier bin ich geradezu schockiert, wie man Mulan, Robin Hood oder sogar Die Schöne und das Biest nicht mögen kann, ist mir schleierhaft. Aber dazu gibt es ja verschiedene Geschmäcker, und darüber lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Ich persönlich kann mich mit Nightmare before Christmas zb nicht anfreunden, obwohl ich eine Jack Skellington-Wollmütze hab :)
Aus der Zeichentrickriege liegen mir vor allem die ganz alten Filme weniger, wobei ich zugeben muss, dass ich die teilweise seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hab (zb Bambi, Cinderella, Dumbo, Peter Pan)

Aus der Pixar-Schmiede gefallen mir die meisten Sachen, wobei ich mit Cars ebenfalls wenig anfangen kann, wenn er auch gute Momente hat. Das große Krabbeln hats mir iwie auchnicht angetan, da fand ich tatsächlich AntZ besser.

Bei einer Sache gebe ich aber den Vorpostern vollkommen Recht, zweite Teile sind einfach nix bei Disney, das ist Murks irgendwie (Ausnahme: Toy Story).
 
Baerchen Bärin der Narzisse
mich kann Fantasia nicht begeistern!

und über die zweiten Teile müssen wir ja eigentlich gar nicht reden ;) Denn die sind die Worte meistens nicht wert!
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Ich persönlich kann mich mit Nightmare before Christmas zb nicht anfreunden, obwohl ich eine Jack Skellington-Wollmütze hab :)
Ich liebe Nightmare before Christmas.
Dafür kann ich Dumbo absolut nicht leiden.

Ist echt interessant, wie verschieden die Geschmäcker sind:-*
 
Mel blättert noch in der Broschüre
Ganz grausam fand ich den Schatzplaneten und Atlantis. :0092:In meinen Augen sind diese Filme zugekaufte Billigware. Diese eckigen Figuren sind so gar nicht Disney.:(
Dem schließe ich mich mal an, die haben mir auch überhaupt nicht gefallen. :no:

Ansonsten kann ich mich mit vielen neuen Sachen von Disney wie z. B. Hannah Montana, High School Musical, etc. nicht anfreunden. Auch Filme mit diversen Tieren (Hunde, Meerschweinchen, usw.), welche ja momentan im Trend zu liegen scheinen, können mich nicht wirklich begeistern und das obwohl ich Tiere liebe.
Ich frage mich dabei immer, ob man sich bei Disney nicht mal was Neues einfallen lassen kann. Sprechende Tiere sind doch nun wahrlich keine Innovation mehr. :icon_rolleyes:

Ach ja, zweite Teile sind zwar meistens bei Weitem nicht mehr so gut wie das Original, aber sooo schlecht finde ich den einen oder anderen nicht. Bei Cinderella 3 hat mir sogar die Idee "Was wäre wenn ..." richtig gut gefallen. :nod:

Gruß

Mel
 
Sullivan steigt in manche Attraktion mit ein
Cinderella 3 ????????

ist völlig an mir vorbei gelaufen. Um was geht´s in dem Film und wann war der aktuell.


So long
Sullivan
 
stitch Frankenschabe
Bei manchen hier bin ich geradezu schockiert, wie man Mulan, Robin Hood oder sogar Die Schöne und das Biest nicht mögen kann, ist mir schleierhaft. .
Dem kann ich mich nur anschließen. Mulan find ich gut... Robin ist einfach in jeder Beziehung liebevoll gemacht... Die Schöne und das Biest müsste ich mir erst noch mal ansehen.


Was ich aber noch sagen möchte ist, dass ich nicht nur Nightmare before Chistmas toll finde, sonder sogar ein absoluter Tim Burton Fan bin.

Schatzplanet habe ich noch nicht gesehen. Hatte auch noch nicht wirklich das Bedürfnis. Atlantis ist für mich grenzwertig. Es muss nicht unbedingt sein. Schlecht währe aber übertrieben.

Dafür gehört Hight School Musical einfach nur verboten.
 
Still Ill blättert noch in der Broschüre
Ich kann mit diesen ganzen Teenagersachen nichts anfangen. Highschool Musical, Hannah Montana (ist das überhaupt ein Film?) und sowas.
Ich mag auch Cap und Capper gar nicht, der ist irgendwie uncharmant und öde.
Ansonsten stören mich so gruselige Synchronisationen, wie Til Schweiger bei Hercules oder Sigmar Solbach bei Pocahontas (ok den Film finde ich allgemein auch nicht so toll...).
Übrigens finde ich es irgendwie komisch Nightmare before Christmas als Disneyfilm zu bezeichnen, für mich ist das einfach ein Tim Burton Film. :)
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Also ich kann ja nichts mit Oliver&Co. anfangen...Ich habs versucht aber neee...nicht meins!:-*
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Interessantes Thema! :nod: Ich finde es auch gut, dass Geschmäcker so unterschiedlich sind...

Mir gefallen auch die meisten Se- und Prequels nicht *bibber*! Viele sind echt mies und lieblos gezeichnet und nicht selten wirkt es wie eine billige Kopie/leichte Abwandlung des Originals!

Ansonsten mag ich Atlantis, der Schatzplanet oder Taran und der Zauberkessel nicht so - das sind zumindest solche Filme, die ich nicht unbedingt so oft gucken muss ;)!
 
Disneyana blättert noch in der Broschüre
Ehrlich gesagt gibt es recht viele Filme aus dem Hause Disney , die mir nicht gefallen. Allen voran die ganzen Disney Channel Produktionenund so grauenhafte Tierfilme wie Shaggy Dog und G Force. Aber auch die meisten Fortsetzungen sind schrecklich wie z.B. Pocahontas 2. :furious3: Aber auch von den Animationsfilmen gibt es einige, die ich nicht mag. Tarzen, Hercules, Atlantis und der Schatzplanet sind nichts für mich. Bei den Pixarfilmen mag ich das große Krabbeln und die Unglaublichen nicht. Auch Oben zählt nicht zu den besten Filmen.

Ach ja und Nightmare before Christmas ist definitiv ein Disneyfilm, denn schließlich wurde er von Disney mit produziert und vertrieben. Und Tim Burton hat jahrelang bei Disney als Zeichner gearbeitet. Und ich liebe den Film einfach.
 
T
Trieli Guest
Ich kann nun eindeutig seit Sonntag noch einen Film dazu packen. Cars ist definitiv nicht meins. Ich fand ihn nur langweilig und die Synchronsprecher ein reines Horrorkabinett. Vielleicht ist er im Original ja besser. In Deutsch: Gruselig!
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

also - ich mag folgende Disney Filme weniger (im Vergleich zu anderen):

Home on the Range (lieblos gezeichnet)
Chicken Little (furchtbare Synchronisation)

Atlantis und Schatzplanet gehören auch nicht zu meinen Favoriten.

Von den alten Classics mag ich eigentlich alles durchgängig und habe keine Filme, die ich nicht mag. Und ich hoffe, dass die Ära der weniger guten Filme vorbei ist, aber ich habe da gewisse Befürchtungen. Aber im Dezember (wir haben ja schon Dezember :giggle:) wissen wir mehr!

Cheers,
Flounder
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Von den regulären Animationsfilmen fand ich nur 'Pocahontas' gnadenlos schwach: Fade Charaktere, dürftige Komik, kitschig, brüchiger Spannungsbogen. Erinnere mich noch lebhaft daran, daß ich den Film seinerzeit mit meiner damaligen Freundin in den USA im Kino gesehen hatte. Wir wären zwischendurch am liebsten aus dem Kino raus gegangen, aber man hatte ja das ungute Gefühl "nun haben wir bezahlt, da sollte man auch sitzen bleiben". Anschließend haben wir uns in der nächsten Vorstellung sofort 'Desperado' angesehen, um bessere Laune zu bekommen. Hatte funktioniert. :cowboy:

Die hier häufig genannten Flops 'Atlantis', 'Taran', etc. fand ich eigentlich ganz passabel. Keine Knüller, aber dennoch kurzweilig. 'Hercules' war auch nicht so doll, aber beschweren würde ich mich darüber nicht. Von den Pixar-Titeln haben mir alle gut gefallen, wobei ich 'Cars' bis dato ignoriert habe.

Viele Disney Filme schaffen es bei mir allerdings erst gar nicht durch 'Vorab-Filter'. So lasse ich beispielsweise sämtliche direct-to-video Sequels (Lion King 2, etc.) links liegen. Außerdem gucke ich die Filme fast nur in der englischsprachigen Originalversion, so daß mir eine evtl. mißlungene deutsche Synchro nicht den Spaß verhagelt.
 
Disneyana blättert noch in der Broschüre
Ja genau, meist ist die deutsche Synchronisation echt der Horror. Darum schau ich mir auch die Filme meist nur in Englisch an. Lediglich ein paar der Filme aus den 0ern find ich in Deutsch ganz in Ordnung.

Also Chicken Little find ich auch schrecklich. Doch Pocahontas ist doch so ein schöner Film, einer meiner Lieblingsfilme. Doch generell finde ich das die Filme von Walt's Lebzeiten besser sind als die Filme nach seinem Tod.

Bärenbrüder und Dschungelbuch find ich auch nicht so toll.
 

Wenn Dich "Welche Filme findet ihr blöd?" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben