We are back!!! WDW Oktober 2019

Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, dank Familie Franky waren wir gestern um 6:30 in den Studios. In Paris dreht sich Lynn um diese Zeit noch mal um, um weiter zu schlafen.😂In den Studios haben wir dann erstmal unsere Liebe zu Slinky Dog entdeckt. Abends diesen Ride zu fahren, finde ich am besten. Alles schön beleuchtet, macht einfach Spaß! Galaxy Edge ist schon beeindruckend und sehr detailgetreu gemacht. Wir sind allerdings nicht die absoluten Star Wars Fans, kennen daher nicht alle Details. Hier noch ein paar Fotos von gestern:
 

Anhänge

Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Kleines Update von uns: Freitag und Samstag shoppen. Lynn musste schließlich ihr Weihnachts/Geburtstag/Gute Noten-Geld ausgegeben...Gestern wieder bis 17:00 Uhr im Magic Kingdom, danach Skyliner gefahren und danach Besuch in den Studios. Das Star Wars Feuerwerk ist schon klasse. Heute ist Halloween-Party- sieht nicht so gut aus mit dem Wetter. Aber da müssen wir durch. Im Walmart noch Umhänge gekauft, damit wir nicht ganz so nass werden. Kostüme haben wir nicht, haben nur Halloween-T-Shirts gekauft. Und hier noch Fotos von gestern:
 

Anhänge

Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Von uns auch wieder ein Update: Am Montag ging es zur Halloween Party, den Regen abgewartet, hat geschüttet wie aus Eimern...Danach den ganzen Abend trocken-Glück gehabt. Tolle Fotos mit magic Shots erhalten, super Sitzplatz dank netten CM während der Parade erhalten, Pirates gefahren, Zwerge besucht, reichlich sweets erhalten....Bis 0:30 waren wir da- hätten noch eine 1 Stunde mehr gebraucht, um alles zu schaffen...Aber leider geht die Party nur bis 0:00 Uhr. Gestern relaxen am Pool, danach AK- 4 Stunden und alles durchgezogen. Bei der Safari abends Löwen gesehen, Pandora im Dunkeln ein Traum😍Heute Studios-Slinky ruft.😂
 

Anhänge

Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Von uns auch wieder ein Update: Am Montag ging es zur Halloween Party, den Regen abgewartet, hat geschüttet wie aus Eimern...Danach den ganzen Abend trocken-Glück gehabt. Tolle Fotos mit magic Shots erhalten, super Sitzplatz dank netten CM während der Parade erhalten, Pirates gefahren, Zwerge besucht, reichlich sweets erhalten....Bis 0:30 waren wir da- hätten noch eine 1 Stunde mehr gebraucht, um alles zu schaffen...Aber leider geht die Party nur bis 0:00 Uhr. Gestern relaxen am Pool, danach AK- 4 Stunden und alles durchgezogen. Bei der Safari abends Löwen gesehen, Pandora im Dunkeln ein Traum😍Heute Studios-Slinky ruft.😂
 

Anhänge

Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
So, sind wieder da und deshalb ein kleines Fazit:

Flug: Zum ersten Mal mit Deta über ABC Travel. ABC Travel promblemlos. Delta Hinflug von Frankfurt nach Orlando, Essen fand ich ganz gut, Auswahl deutscher Filme vorhanden, FLUG war angenehm. Rückflug von Orlando überAtlanta nach Düsseldorf: Beide Flieger veraltet, bei dem ersten (glücklicherweise nur 1 Stunde) ging die Klimaanlage nicht richtig, war sehr warm. Der 2. von Atlanta nachDüsseldorf zunächst gar kein Bordprogramm, System haben sie dann runter und wieder hochgefahren.... Ging dann endlich und dann: ein Film in deutscher Sprache!!! O. k. also dann nichts sozial kritisches gesehen😂 sondern Toys Story 4. Insgesamt, sofern der Preis stimmt,würde ich allerdings wieder Delta buchen.

Hotel: Wir waren im Coronado Springs Resort, Casita 4. Zunächst bei der Anreise enttäuscht, im Rückblick jedoch sehr zufrieden. Wir hatten einen Quite-pool (den wir allerdings nicht genutzt haben), Weg zum Foodcourt, Bushaltestelle, Hauptpool ca.5 bis 7 Minuten. Da wir nur den Quick hatten, waren wir ausschließlich nur in La Cantina (Quick-Service) essen. Dort fand ich das Essen sehr abwechslungsreich, von Pizza, Burger, Ribs, Reispfannen, Nachos war alles da. Die Pizza wurde frisch gemacht. Und man konnte auch von der eigentlichen Pizzakarte abweichen. Wir würden das Coronado Springs auf jeden Fall wieder buchen.

Transportation:

Magical Express absolut problemlos. Busse: irgendwie hatten wir immer Pech, es kamen immer Busse die nicht zu unserem gewünschten Park fuhren...Wartezeit bis zu 20 Minuten. Finde ich eigentlich schon lange. Da wir keinen Leihwagen gemietet haben, sind wir in die Einkaufszentren, Walmart, u.s.w mit UBER oder Lyft gefahren. Das würde ich auf jeden Fall wieder so machen, weil man in Orlando wirklich keinen Leihwagen benötigt, wenn man in einem Disney Hotel wohnt. Für UBER und Lyft haben wir insgesamt ca. 150 $ bezahlt.

Essen in den Parks: Da wir nur den Quick hatten, haben wir bis 2 Restaurantbesuche ausschließlich den Quickservice genutzt. Als besonders gut habe ich das Polite Pig in Springs und das ABC Commissary in Erinnerung. Out of pocket haben wir 50 th Prime und 1900 Fare Dinner mit Cinderella und Co. bezahlt. Das letztere würden wir auf jeden Fall nicht mehr buchen. Und das nicht nur, weil Cinderella auf dem Rücken einen dicken Pickel hatte…Vielleicht hat Franky ja davon ein Foto gemacht, und kann das hier posten. 😂Insgesamt fand ich das Preis-Leistungs-Verhältnis dort nicht so toll. Wie gesagt, wir haben out of pocket bezahlt, da überlegt man schon sehr genau,wofür man 200$ oder mehr ausgeben möchte.Wahrscheinlich würden wir beim nächsten Mal eher mit UBER oder Lyft andere Restaurants außerhalb WDW besuchen. Eigentlich hatten wir uns das diesmal auch vorgenommen, sind aber nicht dazu gekommen, insbesondere auch deswegen, weil wir so viele Quicks übrig hatten. Die haben wir dann zum Schluss in snacks umgewandelt und mitgenommen. Hat sich natürlich wahnsinnig gelohnt… weil wir promt 95 $ Übergepäck hatten 😂 ja, und wir haben vorher gewogen, im Hotelzimmer mit unserer eigenen Kofferwaage hat es auch gerade gepasst, aber am Flughafen nicht mehr...

Wetter: Fand ich schon gut, hatte mit schlimmeren Regenfällen im Oktober gerechnet. Die Luftfeuchtigkeit war hoch, jedoch noch auszuhalten.Nicht erträglich, waren jedoch die runtergekühlten Disney-Busse...Man freute sich geradezu wieder aussteigen zu können, um sich wieder aufzuwärmen.

Halloween Party: Für mich klare Empfehlung, würde ich jederzeit wieder machen...Und nicht nur wegen der 5,8 Kilo Sweets, die wir dort zwar kostenlos erhalten haben...jedoch mit Übergepäck teuer bezahlt haben. Die essen wir übrigens nicht alleine. Wir haben eine amerikanische Freundin, die sich immer über Süßigkeiten aus den Staaten freut. O. k. wenn ich das gerade richtig überlege, hätte es eine Packung Hershey auch gereicht…😂😂

Gesamt-Fazit: hat sehr viel Spaß gemacht, würde ich genauso wieder machen. Mal sehen, wie die Angebote für 2021 sind. 2020 sind wir schon anderweitig verplant!!😊
 
mad*hunter schlendert die Mainstreet entlang
Vielen Dank für euren Live-Bericht und das Fazit! :)

50th Prime steht nächstes Jahr auch bei uns auf der Liste! :)

Da wir auch "nur" den Quick haben werden: Wie habt ihr das mit dem Frühstück gemacht? Habt ihr das immer im Resort gegessen oder auch mal im Park?

Zwecks Busse: Das ist natürlich ärgerlich! :( Gibt es bei der MDE-App nicht eine Anzeige, die die jeweilgen Bus-Abfahrtszeiten anzeigt? :?:
 
Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Gefrühstückt haben wir im Magic Kingdom dreimal im Be our guest. Zum Frühstück ist das nur ein Quick. Habe ich vorhin beim Fazit leider vergessen zu erwähnen.Das ist auch eine ganz klare Empfehlung, das Essen dort sehr lecker und die Location wirklich toll.In den Studios waren wir bei Starbucks frühstücken, war auch ok. Im Hotel gab es sämtliche Frühstücksvariationen die man sich denken konnte, Omelettes, in verschiedenen Variationen, Pancakes, Bagels, Muffins, Rühreier u.s.w. Die Auswahl war wirklich sehr vielfältig. Deswegen waren wir auch öfters dort frühstücken. Bezüglich der Bus noch mal: Klar kann man das in der App nachsehen, stimmte leider nur nicht immer. Da haben wir schon Familie Franky beneidet, die hatten mehrere Optionen, wir waren auf dem Bus beschränkt.
 

Oben