WDW Okt 2020?

cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Die News von den für unseren Reisezeitraum nicht mehr stattfindenden Angeboten machen mich ganz schön traurig und bringen Wirrungen in unsere Planung.
Also geplant war eigentlich, dass wir sowohl Okt 2020 als auch Okt 2021 nach WDW fliegen, im ersten Jahr Konzentration auf Galaxys Edge (ich denke immer noch an Samsung Handys...), im zweiten Jahr auf das Jubiläum. Ich vermute mal, dass sich an den Angeboten zum nächsten Jahr nichts ändern wird, sprich wir sind aus der DP Geschichte raus. Ohne free dining können wir uns ein moderate nicht leisten. Da ich nicht bereit bin, 1 Jahr auf nen "Langstreckenurlaub" zu verzichten (jaja Luxusproblem, ich weiß), werden wir uns also schweren Herzens vom French Quarter verabschieden müssen und wieder in ein Value gehen.

Nun gibt es dort das Problem, dass die die Räume renovieren, aber nicht in die Puschen kommen. Movies ist halb renoviert und es stoppt nun seit Monaten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Räume vom Sports bis 2020 renoviert sind, ist sehr gering, da es das letzte resort ist, dass die neuen Räume bekommt. Da es aber sehr nervig mit den Bussen im Movies ist, weil dieses immer als letztes angefahren wird (bei shared Bussen) und außerdem jetzt schon ein nicht geringer Aufpreis fürs movies verlangt wird, wir aber gleichzeitig nicht auf der vermutlichen Baustelle Sports wohnen wollen, überlege ich vielleicht das Pop Century zu nehmen.
Hier wird ein ähnlicher Aufpreis wie fürs Movies verlangt. Guckt man so in den Foren scheinen die meisten Pop den All Stars vorzuziehen, auch schon vor der Renovierung und Skyline etc. Warum ist das so? Also was ist tatsächlich dort besser? Für mich scheint es eher um einiges größer, sprich weitere Wege, mehr Leute etc. zu sein, also eher schlechter. Die Räume sind nett renoviert und die Seilbahn fährt da ab, ob wir die allerdings nutzen wollen, steht noch in den Sternen bzw. den Temperaturen. Die Frage ist dann ja auch, ob es neben der Seilbahn überhaupt noch Busse geben wird und ob der Busservice reduziert wird.

AoA fällt für mich raus, mir gefallen die Zimmer einfach so gar nicht und das ist ja dann auch nochmal teurer. Josué geht auch ganz sicher mit 10 nicht in ein Ariellezimmer und die Suiten sind einfach zu teuer.

Dann gibt es noch weitere Überlegungen, 2020 ganz woanders hin zu fliegen und dann Galaxys Edge gemeinsam mit dem Jubiläum 2021 anzugucken. Aber das ist noch so weit weg und wer weiß schon was bis dahin passiert, ich hab gerade nicht so das Vertrauen ins Leben. Überlegt wird Disneyland oder Japan. Oder eben ne Cruise. Wenn uns das cruisen generell gefällt, was wir aber erst im Oktober wissen.

Wer war denn schon mal im Pop und kann berichten?
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Wir waren 2017 für eine Nacht im POP, damals noch in den alten Zimmern, trotzdem hat es uns dort so gut gefallen, weshalb wir es dieses Jahr für 3 Nächte wieder gebucht haben.

So groß fanden wir es jetzt auch nicht. Gut, im Pop hatten wir ein preferred Zimmer. Letztes Jahr im AOA dafür ein ganz abgeschiedenes - der Aufbau beider Resorts ist identisch.

Das POP bietet meiner Meinung nach die meisten Vorteile aller Value Hotels.

Die Zimmer sind frisch renoviert, selbst der Food Court des AoA ist fußläufig in wenigen Minuten erreichbar - dieser zählt laut den meisten Besuchern zu den Besten aller Disney Hotels,
und dann natürlich noch mein persönliches Highlight das Gondola System.

Um die Temperatur brauchst du dir keine Gedanken zu machen. In Singapur steht dasselbe System und von den Temperaturen her tun sich beide Länder nicht viel.
Vielleicht möchtet ihr nachmittags in den Pool oder ein wenig ausruhen und danach doch noch in die Parks? Kein Problem, in unter 10 Minuten ist man ganz entspannt in Epcot bzw. den Hollywood Studios.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich mag ja die Mermaid Zimmer sehr gerne :top: aber das Theming ist schon sehr stark :giggle:
Insofern wäre das POP dann meine zweite Wahl.

Letztes Jahr für 01/2019 war das POP jedoch fast genauso teuer wie die Moderates beim Free Dining offer :crazy:

Aber rechnen muss man schon. Letztes Jahr war beim Value ja nur der Breakfast Credit dabei und keine Giftcard - beim Moderate die Giftcard und Quickservice.
Ihr werdet ja ohne DP ja schon einiges dann bar bezahlen müssen, wenn ihr in der WDW Bubble bleibt :hungry:

Habt ihr euch schon mal mit DVC Rental beschäftigt? Gerade das Old Key West ist da recht günstig zu bekommen und in den Studios gibts Kühlschrank und Mikrowelle für mehr Selbstverpflegung.

Ansonsten hätte ich aber auch gesagt: Eine Chance, etwas neues zu erleben! In Disneyland gibt es auch Star Wars :top: Und wann kommt man schon nach Tokio? Hongkong-Shanghei-Kombi?
Falls eine 2. Cruise, dann wartet ab, an Bord gebucht spart ihr 10% plus es gibt Bordguthaben.
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Habt ihr euch schon mal mit DVC Rental beschäftigt? Gerade das Old Key West ist da recht günstig zu bekommen und in den Studios gibts Kühlschrank und Mikrowelle für mehr Selbstverpflegung.
Vom Old Key West, rate ich euch ab!
Sie hat beim POP schon bedenken zwecks der Größe. Ein weiterer Punkt der gegen das OKW spricht ist die Tatsache das Cahaya im Urlaub auf einen Leihwagen verzichtet.
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich hatte im November 21 Tage das POP gebucht aber Gott sei dank nur 12 Tage dort verbringen müssen. Die Zimmer waren sehr schön, dass war es leider auch. Es wurde kaum bis gar nicht gereinigt, Geld wurde eingepackt und weg teilweise. Die Zimmer sind sehr hellhörig, egal was, man hört alles, wenn man es nicht mag. Ich würde immer wieder die All Star bevorzugen. Deswegen geht es im September wieder dort hin......


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Da stimme ich zu wegen der Größe - aber gegen das FQ ist alles andere ohnehin zu groß.
Und wenn es finanziell nicht klappt, muss man halt irgendeinen Tod sterben.....äh....Kompromiss machen.
 
Scarlett* steigt in manche Attraktion mit ein
Aber rechnen muss man schon. Letztes Jahr war beim Value ja nur der Breakfast Credit dabei und keine Giftcard - beim Moderate die Giftcard und Quickservice.

Ihr werdet ja ohne DP ja schon einiges dann bar bezahlen müssen, wenn ihr in der WDW Bubble bleibt :hungry:


.

Sie schrieb ja, daß sie vom Reisezeitraum her nicht die Free Dining Angebote nutzen können....
Und das Essen bleibt ja vom Preis gleich, egal wo man übernachtet [emoji23]

Daher kann ich den Gedanken dann auf ein Value auszuweichen nachvollziehen...
Vielleicht kommen auch Disney Springs Hotels in Frage?
Fussläufig zu Springs, da dann mit dem Transportation zu den Parks... Shuttle Busse gaebe es als Alternative auch... und mittlerweile kann man dort auch FP 60 Tage vorher reservieren...

... unterwegs aufgesammelt und mühsam via Tapatalk in's Handy getippt...
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Warum fliegt ihr 2020 nicht einfach ins wunderschöne Kalifornien? ;)
Das wäre mal was Anderes und 2021 könnt ihr dann wieder euer "Home Resort" genießen?
 
Lara1982 Mod in spe
Noch eine Stimme für wo anders hin fliegen! Ich überlege zwar selbst für 2020 nach Florida, aber wir waren halt auch schon lange nicht mehr.

Kalifornien ist so toll! :mw
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Kalifornien als Alternativ-Ziel wär auch mein Vorschlag.
Allerdings stelle ich mir das relativ schwierig vor ohne Auto, wenn man nicht nur seine Zeit bei Disney verbringen möchte.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir sind nicht sehr entscheidungsfreudig gerade :muha: Jetzt überlegen wir, ob wir uns nicht doch mal im Sommer nach WDW wagen sollten und nen AP nehmen sollten, was sich bei unserem Geshoppe schon lohnen würde. Also 2020 Herbst und 2021 Sommer. Der DP ist generell abhängig von der Hotelreservierung und nicht von den tickets oder? Sollte es dann nächstes Jahr noch die Angebote von diesem Jahr geben und wir dann eventuell sogar mal länger als 2 Wochen inklusive DP bleiben könnten.... ja das wäre natürlich auch mal was. Wenn man dann einen split stay machen würde, also halb moderate, halb value (jaja ich geb mein FQ nicht auf :giggle:) sind die credits nicht auf die zweite Hälfte übertragbar oder?

Kalifornien ist weiter in der Überlegung. Das geht ganz gut ohne Auto, manches geht auch nicht, das ist klar, aber wir (bzw. einmal ich ohne Ruben) waren schon 2x da und haben das auch in internetlosen Zeiten geschafft (das war allerdings ne Planung, die die vom ersten Mal WDW bei weitem übertraf :muha:). Es gibt Shuttles von L.A. nach Disneyland und innerhalb von L.A. ein klein wenig Metro und viel Bus. Und mittlerweile ja auch uber.

2020 noch ne Cruise in Verbindung mit irgendwas sprengt denke ich das Budget, das wird nicht gehen. Vielleicht 2021, sollten wir das mit dem AP machen, ist der ja schon bezahlt und erniedrigt das budget für 2021. Wo ist eigentlich mein Lottogewinn :muha:?

Bei Japan hätte ich nach wie vor lieber nen Teenie Josué als ein Kind Josué. Unser Sohn ist in mancher Hinsicht nicht so ein easy going Kind wie es vielleicht scheint und Japan wird vermutlich eine once in a lifetime Reise und ich bauche ihn da etwas reifer als er momentan ist.

Hach ja... mal sehen
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Für den DP war bisher immer Paketbuchung von min 5 Nächten Hotel und Tickets notwendig gewesen.

DP Credits sind nicht von einem Hotel aufs andere übertragbar, sie sind immer nur während des Aufenthalts in dem Hotel nutzbar, das die Paketbuchung Hotel&Tickets beinhaltet.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Klingt ganz nach Kalifornien :icon_mrgreen:
Da ich mich gerade auf DLC vorbereitete, sehe ich, dass man dort mit Uber besser vorwärtskommt als mit Auto (solange man sich in LA/Anaheim) bewegt.

Wenn du in WDW einen AP nimmst, kannst du kein free DP Angebot mehr buchen, da man hier das Ticket mitbuchen muss.
Warum kommt Sommer 2020 nicht in Frage?
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Klingt ganz nach Kalifornien :icon_mrgreen:
Da ich mich gerade auf DLC vorbereitete, sehe ich, dass man dort mit Uber besser vorwärtskommt als mit Auto (solange man sich in LA/Anaheim) bewegt.

Wenn du in WDW einen AP nimmst, kannst du kein free DP Angebot mehr buchen, da man hier das Ticket mitbuchen muss.
Warum kommt Sommer 2020 nicht in Frage?
Vor allem ist mir aufgefallen, dass man nicht durchgängig Prozente auf Essen bekommt und diese auch meist nur bei den tables. Da sind wir ja recht wenig, sprich so richtig lohnt sich das dann auch wieder nicht.

Sommer 2020 wird für uns finanziell nicht gehen. Wir sind in unseren Urlauben immer auf die Steuerrückzahlung angewiesen und die nächsten Sommerferien sind hier zum einen ziemlich früh und zum anderen sprengt unsere diesjährige NYC/Cruise Combo eigentlich unser budget, sodass dann nicht im Sommer schon die nächste teure Reise geht. Vernünftig wäre es ohnehin mal ein Jahr auszusetzen, aber wer ist schon vernünftig....:-*

Der Aufpreis, den sie fürs Pop verlangen, ist ganz schön gesalzen. Das AoA wäre sogar günstiger :crazy:

Ich muss rechnen....Ich brauche bitte 5 Flipcharts. Komme mir vor wie mit den komplizierten astrophysischen Berechnungen in Big Bang Theory. :muha:
Jetzt will aber erstmal Paris unser Geld. Montag gehts hin :nick
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Dann genießt mal Paris und danach kann man ja besser rechnen, was die 10% einbringen oder auch nicht...

Wegen Essens-Reservierungen muss man glaub ich den „tables in wonderland“ kaufen, aber ob sich das dann insgesamt rechnet???
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir haben uns tatsächlich für 2020 Cali entschieden und 2021 WDW. Hier kann gerne zugemacht werden :) Ich mache dann einen Planungsthread im richtigen Unterforum auf. Danke fürs gut Zureden :mw
 

Oben