WDW im Mai 2020

mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Ich denke leider, dass sich Disney die Ausfälle dieses Jahr im nächsten zurückholt.
Viele die dieses Jahr nicht konnten werden nächstes Jahr fahren, Jubiläum und da wird es eh aus allen Nähten platzen. Warum sollten sie dann noch ein Free Dining anbieten? Wenn es jetzt bei uns im Oktober nicht klappt, wird aus dem Vorschulausflug mit meiner Tochter wohl nichts. Das muss ich ihr dann erstmal erklären.
Aber ohne Angebot werde ich nicht fliegen.:cry::cry:
Das denke ich nicht!
Disney hat enorme Ausfälle aktuell, das ist korrekt! Sie wollen das Ganze so schnell wie möglich wieder reinholen, auch korrekt!
Nur... der Haken ist folgender:
-Viele können sich nächstes Jahr einen Urlaub - geschweige denn einen Trip in so einer Preisklasse - nicht mehr leisten! Und das für viele, viele Jahre! Viele Menschen werden arbeitslos werden, gerade auch in Amerika!

- Die Menschen werden große Angst vor Menschenansammlungen haben, vor allem Risikofälle!

- Die Leute zeigten sich schon vor Corona sehr kritisch, was die Preissteigerungen von Disney anging. Das werden sie gerade jetzt nicht mehr einfach so hinnehmen sondern Disney für einige Zeit den Rücken kehren -> Die Gründe sind wieder weniger zur Verfügung stehendes Geld und Vermeidung von Risiken.

Demnach:
Ganz logischer Schritt: Disney reduziert die Preise bzw. stellt Angebote zur Verfügung etc. damit die Leute trotzdem kommen! Alles andere wäre auf lange Sicht gesehen ein Schuss ins eigene Bein!

Ganz klar: Die Crowd-Zahlen für September/Oktober explodieren gerade und ja, das 50. Jubiläum steht nächstes Jahr an.

Nur.... ich vermute, dass gerade in den USA die Buchungen in den nächsten Wochen massiv zurückgehen werden. Vor einer Woche waren viele felsenfest davon überzeugt, dass WDW im Mai-Juli wieder öffnet. Nun tendieren die meisten in Richtung Herbst und das mit teilweise massiven Kürzungen und Einschränkungen (natürlich alles Spekulation!)

Wir können nicht mehr davon ausgehen, dass die Menschen nach der 1. großen Corona-Welle so weiterleben, als sei nichts gewesen. Diese Krise wird noch lange unseren Alltag bestimmen! Wirtschaftlich steuert die gesamte Welt auf eine Rezession hin bzw. befindet sich schon längst darin!
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Im Leben glaube ich nicht, daß die Preise bei Disney fallen.

Eher bleiben länger auf dem bisherigen Level und werden durch Angebote für gewisse Zeiträume ergänzt.
Und Disney wird an Baumaßnahmen sparen, aka Baustellen lange Zeit ruhen lassen, so ist auch das AoA entstanden.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Im Leben glaube ich nicht, daß die Preise bei Disney fallen.
Eher bleiben länger auf dem bisherigen Level und werden durch Angebote für gewisse Zeiträume ergänzt.
Diese Situation ist nicht mit dem 11. September vergleichbar! Noch nie waren sämtliche Disneyparks über so lange Zeit geschlossen und es ist über ein Jahrhundert vergangen, dass die gesamte Welt von einer so extremen Seuche betroffen war!

Ganz ehrlich: Wenn Disney die Preise so beibehält, dann haben sie nun wirklich das erreicht, was sie ja sowieso immer als Grund dafür angegeben haben: Die Reduzierung der Menschenmassen (und das was sie nicht wollten: Verluste in den Einnahmen)
Ich meine.... Ohne Free Dining-Angebot würde unser Trip für nächstes Jahr (13 Nächte im Port Orleans FQ + QDP) ein bisschen weniger als 6.000€ kosten..... Wer soll das bitte mit seiner ganzen Familie bezahlen? Ohne Rücklagen, arbeitslos etc.? Ich habe die Preise für die Value-Hotels nicht im Kopf aber ich gehe davon aus, dass auch die an der 4.000€-Marke schrammen dürften!

Und Disney wird an Baumaßnahmen sparen, aka Baustellen lange Zeit ruhen lassen, so ist auch das AoA entstanden.
Davon gehe ich allerdings auch aus!
Bedeutet: 50. Jubiläum, schön und gut! Aber wenn weder der Guardians-Ride, noch Mary Poppins oder Tron fertig gestellt sind.... tja.... da werden viele auf 2022 oder später warten! Jubiläum hin oder her
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich rechne nicht mit fallenden Preisen, aber mit neuen/vermehrten Angeboten.

Das UK-free Dining ist ja sowieso ein Angebot, weil wohl (fast) kein Europäer so ein Komplettpackage um 6000 kaufen möchte. 14 Tage ist ja auch eine Ticketlaufzeit, die es nur für UK gibt, in den USA gibt es max. 10 Tage. Auch für Australien gibts längere Tickets.

Die Listenpreise wird aber keiner zahlen für einen langen Urlaub. Die eine Zielgruppe hat ein Angebot wie von UK. Und die meisten anderen Urlauber bleiben schlicht und einfach keine 14 Tage. Der "normale" Amerikaner hat nicht mal genug Urlaub, um mal eben 2 Wochen nach Orlando zu fahren und der "normale" Rundreisentourist, von denen Florida so viele hat, bucht sich für 1,2,3,4... Nächte ein. Amerikaner buchen oft mal 2-3 Nächte, dann noch einen Dining Plan drauf und dann sind sie wieder weg. Perfektes Publikum: Zahlen sehr viel für ihre 3 Tage.
"Unser" Preis ist ja recht niedrig und ist immer niedriger, je länger wir bleiben pro Tag. Man kann auch nicht unendlich viel shoppen oder andere Zusatzangebote konsumieren.

Wir haben letztes Jahr auf unserer Cruise geplaudert, dass wir gerade 10 Tage in WDW waren vor der Cruise mit Tickets mit Hopper, Wasserparks, Foto, Dining Plan... -> unglaublich für Amis, die haben zuerst gedacht, wir haben ein Sprachproblem, das konnte keiner glauben. Außerdem haben sie uns für sehr reich gehalten, weil so was ja unglaublich teuer ist *LOL*
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Schliesse mich @Baltic & @gila an, Disney wird sicher vieles machen, aber nicht die Preise senken. Das wäre zu einfach.

Ich glaube ich auch nicht, dass denen die Besucher fehlen werden. Sobald die wieder aufmachen, wird es wieder die Leute geben, die denen die Bude einrennen werden. Egal was es kostet.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Das zeigt ja auch gerade das neue Free Dining Angebot. Der Ansturm ist riesig. Ich denke sobald die Parks auf sind, werden die auch gut gefüllt sein. Es wird zwar viele geben die Angst haben oder es sich nicht leisten können, aber dann bleiben diese Leute vielleicht nur 2-3 Tage anstatt 4. Aber die Preise wird Disney nicht senken, sie werden das ein oder andere Free Dining oder Room Only Angebot fahren
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Morgen um 10.15 wäre unser Flieger gegangen. Leider habe ich von Tuifly noch nichts gehört, die sind wohl anscheinend völlig überlastet.
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Die Gutscheine kommen per eMail. Vielleicht ist der in Deinem Spam Ordner verschwunden oder wurde versehentlich gelöscht?
Er hat ja quasi über ein Reisebüro gebucht, da wird das noch etwas schwieriger werden.

Wusste gar nicht das man über tuifly andere Airlines buchen kann 😄
 
scoti Zaunpfahlwinker
Ja, aber er hat bei Tui Fly gebucht. Bei abgesagte Reisen (und dazu werden auch die Flüge gehören) von Tui Fly bekommt man seinen Gutschein von Tui Fly per mail. Steht doch auch so in deren Corona FAQ
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, aber er hat bei Tui Fly gebucht. Bei abgesagte Reisen (und dazu werden auch die Flüge gehören) von Tui Fly bekommt man seinen Gutschein von Tui Fly per mail. Steht doch auch so in deren Corona FAQ
TUI und tuifly ist nochmal etwas anderes.
Aber ich habe keine Ahnung wie das Reisebüro das handhabt.
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Gebucht hatte ich das alles online, Tuifly ist der Veranstalter, Air France die Fluglinie. Telefonisch erreicht man die zur Zeit überhaupt nicht, per Email ha ich sie schon dreimal angeschrieben, aber noch keine Rückmeldung bekommen.
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
Mal ne Frage an die Admins, sobald ich mit der neuen Planung beginne, soll ich das hier in dem Thread machen oder lieber einen neuen Thread aufmachen?
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Neue Planung, neuer Thread würde ich vorschlagen.
Denn dann stimmt "WDW im Mai 2020" bestimmt nicht mehr.
Du könntest aus Deinem neuen Thread diesen hier verlinken a la "da ja aus meinen Plänen (siehe hier) nichts geworden ist, geht es nun ans Eingemachte! 🙃
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich persönlich würde immer einen neuen machen - wegen des Titels schon mal, aber vor allem wegen deiner eigenen seelischen Gesundheit :eek: :Cry:

Immer, wenn du auf den alten Titel klickst, denkst du an den nicht stattgefunden Urlaub - ist er neu ist nur mehr Vorfreude drin (y):giggle:
 
windione74 hat ein Tagesticket aktiviert
So, hier mal mein finales Update zu unseren Flügen. Ich habe ja alles an Flightright abgegeben und gestern von TUI endlich die Erstattung der Flüge zugesagt bekommen. Also, von der Übergabe an Flightright bis zur Erstattung der Beträge, hat es ca. 3,5 Wochen gedauert. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben