[WDW] Disney's Old Key West Resort

Disney's Old Key West Resort ist...

  • mein Lieblingsresort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ein überdurchschnittliches Resort

    Abstimmungen: 7 50,0%
  • ein sehr gutes Resort

    Abstimmungen: 4 28,6%
  • ein gutes Resort

    Abstimmungen: 2 14,3%
  • ein befriedigendes Resort

    Abstimmungen: 1 7,1%
  • ein ausreichendes Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ein unterdurchschnittliches Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ein langweiliges Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ein schlechtes Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Für ein Disney-Resort unangebracht

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    14
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE

(c)Flickr/L. Henderson

Offizielle Website

Hier ist der Platz für Eure Bewertung dieses Resorts. Bitte nehmt an der Umfrage teil und schreibt Eure Erfahrung und Eure Bewertung frei nach Eurer Vorstellung hier hinein. Aber bitte auch nur dann, wenn Ihr bereits im Old Key West Resort übernachtet habt und somit auch eine Grundlage für Eure Aussage habt.

Vielen Dank für Eure Mitarbeit an unseren und somit auch Euren Reviews!

Baloo_The_Bear
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Habe bereits 2x im Old Key West Resort übernachtet, jeweils 2 Nächte. Beide Male als regulärer Hotelgast, (damals) noch nicht als DVC-Member.

Meine WDW-Aufenthalte buchte ich jeweils über Dreams Unlimited Travel, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe. Jedes Mal, wenn ich wieder gebucht habe, wurde mir die gleiche Beraterin zugewiesen. Auf Wunsch stellen sie einem Besuchsempfehlungen zusammen und sie senden einem auch Tipps zu den Parks. Das brauchte ich zwar nicht, aber ich empfand es angenehm, bei Fragen einen Ansprechspartner zu haben. Und meine Beraterin hat auch immer sehr schnell geantwortet.

Besonders praktisch empfand ich den ADR-Service. Auch wenn ich mit der Buchung noch ausserhalb des 180 Tage-Fensters für Restaurant-Reservationen war, konnte ich meiner Beraterin schon mitteilen, in welches Restaurant an welchem Tag ich gehen wollte und sobald es möglich war, führte sie diese Reservationen aus und meistens habe ich auch bekommen, was ich mir vorgestellt hatte.

Zurück zum OKW Resort. Unser erster Aufenthalt war Mitte Dezember 2007, der zweite im Januar 2009. Beide Male war im Resort anscheinend nicht so viel los, da wir beide Male in einer Häusergruppe sehr nahe der Lobby einquartiert wurden. Bei unserem ersten Besuch hatte ich eine Notiz in meine Buchung für diese Häusergruppe machen lassen, die Reiseberaterin meinte jedoch, diese bevorzugte Lage sei in der Regel für DVC-Members reserviert.

Beide Male hatten wir ein Studio in der oberen Etage, welche bei Bedarf durch eine Verbindungstüre in eine 3-Bedroom Grand Villa vergrössert werden konnte. Das Zimmer war ziemlich geräumig und schön eingerichtet. Wer die Hauseinrichtung der Golden Girls kennt, kann sich ein Bild machen. Einfach zeitloser. :) Vom ziemlich kleinen Balkon hatten wir eine schöne Aussicht auf einen Teich und einen Golfplatz.

In diesem Resort empfiehlt sich ein Auto, da der interne Bus, welcher ausserdem den Marketplace bedient, ziemlich lange hat, alle Haltestellen in der Hotelanlage anzufahren. Möchte man dann zu einem Park fahren, muss man ausserdem beim Epfang den Bus wechseln.

Die Anlage ist sehr schön und man fühlt sich wirklich wie in Key West, irgendwie wirkt alles etwas weniger hektisch als sonst in WDW.

Im Hotel-Restaurant Olivias haben wir jeweils nur gefrühstückt, es gibt die üblichen amerikanischen Denny's und IHOP Frühstücks-Artikel, einfach zu Disney-Preisen :) Wir waren praktisch immer alleine im Restaurants und die CMs haben sich gut um uns gekümmert. Im Eingangsbereich des Restaurants hängen Dutzende von Familienfotos von DVC-Members. Das ergibt eine freundliche, familiäre Atmosphäre.

Ich denke, diese beiden Aufenthalte haben uns schlussendlich im Entscheid bestärkt, ebenfalls DVC-Mitglieder zu werden. Auch wenn OKW nicht unser Heim-Resort ist, werden wir sicher hierhin zurückkehren.
 
Yume Disney Historikerin
Ich lasse jetzt auch mal vom Stapel.

Ich habe angekreuzt: überdurchschnittliches Resort. Warum? Weil ich noch keine Vergleichsmöglichkeit habe, um sagen zu können: Lieblingsresort :) Bisher ist es mein Liebslingsresort, da ich dort gewohnt und mich pudelwohl gefühlt habe. aber wer weiß, vielleicht gefällt mir ein anderes so gar noch besser?

Ich war schier begeistert von diesem fast schon mediterranen Flair. Es hat ich an meine Kindheit erinnert, als wir immer nach Italien an den Gardasee gefahren sind und auch in einem Bungalow-Hotel wohnten. Die Häuser sind sehr schön von der Farbgestaltung und haben so einen altmodischen Charme - man würde in neudeutsch vermutlich "vintage" sagen, wenn man altmodisch positiv bewerben möchte ;)

Ich mochte, dass die Häuser pink, blau, gelb, etc. gestrichen waren und nich tnur einheitlich weiß oder erdfarben :)

Unsere One-Bedroom-Villa war super geräumig, man ist nirgends auf den Fuß getreten, alle hatten immer ausreichend Platz sich auszubreiten. Der Balkon war zwar nicht riesig, aber ausreichend. Es war ein Tisch mit vier bequemen Sitzgelegenheiten dort und wir konnten auf einen Golf- und einen Tennisplatz schauen.

Wir hatten zwei Bäder (leider nur ein Klo), in einem war eine Dusche (groß), in dem anderen eine Whirlpool-Badewanne *seufz*, in der man richtig schweben konnte.
Beide Badezimmer konnten separat angesteuert werden (was nicht in allen Häusern der Fall ist, deshalb kann man das beim Online-Check-In separat anklicken als Wunsch).

Die Küche hat alles, was man braucht, inklusive Fleischermesser, Töpfe, Pfannen, Toaster und Kaffeemaschine.

Das Bett im Schlafzimmer ist der Hit. Nicht zu hart, nicht zu weich - auch die Kissen waren gut, nicht wie hier in Deutschland ein Knautsche-Sack, sondern fest und angenehm am Kopf. Dann gibt es noch eine Schlafcouch für zwei Personen und einen Schlafsessel für eine Person im Wohnzimmer (fand ich nicht bequem...).

Zwei Fernseher (Wohnzimmer- Schlafzimmer). Waschmaschine un Trockner, Staubsauger, kleinere Putzuntensilien im Wandschrank. Perfekt.

Wir haben im Haus 34 gewohnt und hatten die Bushaltestelle "Old Turtle Pond" (schnucklig der Name) direkt vor der Tür! Die Busse kamen oft, wir haben nie länger als 10 minuten auf den nächsten warten müssen. Meistens sind wir am Hospitality House ausgestiegen, um uns nochmal mit Getränken aus dem Imbiss zu versorgen (mit Dining Plan gab's die Becher + Getränke gratis!).

Ich fand die Raucherspots toll - es gab vor jeder Villa einen und am "Hafen" war auch einer, da konnte man schön auf die Bootchen gucken und genießen.

Pool und andere Aktivitäten haben wir jedoch nicht genutzt und deshalb kann ich das auch nicht bewerten.

Kurzum: Ich liebe das Old Key West. Ich würde jederzeit wieder dort buchen!
 

Oben