Warum empfinden manche das WDW - insb. das MK - als enttäuschend?

pipo Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
ganz klar disneyworld in orlando paris finde ich viel zu teuer für das was geboten wird dannn lieber europa park allerdings disneyworld unter 2 wochen und dass dann das absolute minimum für mich sonnst nur stress pur eher wesentlich länger und noch kompiniert mit den anderen parks in und um orlando wie nächstes jahr gehen 6 wochen von 22 november 2019 bis 3 januar 2020 und jupi meine freundin kommt auch mit und werde drüben auch noch dann 40 jahre alt was will ich also mehr gehe dann zum 5 mal nach disneyworld paris einmal 1 tag und nie wieder absolute katastrophe vom preiss leistungs verhältniss
 
Stubbi411 steigt in manche Attraktion mit ein
Bei mir liegt alles in allem WDW deutlich vorne.

Aber gerade bei der Grundstruktur des MK im Vergleich zum Disneyland Park im DLP ist das nicht so.
Ich kann auch die Aussage, dass das MK detailreicher sei, als der Disneyland Park des DLP so gar nicht nachvollziehen.

Das sehe ich, ganz ganz deutlich, andersrum. Der Detailreichtum ist meiner Meinung nach eigentlich in allen Ländern des Disneyland Park viel größer, als im MK.

Auch bei den Attraktionen, die es sowohl im MK als auch im Disneyland Park gibt, ist bei mir der Disneyland Park deutlich vorne. Pirates, Small World, Space Mountain (auch wenn es nur namensgleich ist), Buzz, Big Thunder Mountain sind im Disneyland Park viel viel monumentaler und teils um Welten besser.

Umgekehrt ist das jetzt bei Philarmagic, das im Disneyland Park eine extrem abgespeckte Version ist.

Bei Haunted Mansion/Phantom Manor bin ich zwiegespalten. Die Story, das Haus von außen etc. liegen in Paris deutlich vorne, aber die beiden Räume des Dachspeichers und der Escher-Treppen im Haunted Mansion begeistern mich so, dass es das fast aufwiegt.

Von der Grundstruktur und der Tiefe der Thematisierung sowie den vergleichbaren Attraktionen abgesehen, hat dann bei mir das MK wieder die Nase vorne, besseres Essen, besserer Service, bessere CMs und um Längen bessere Instandhaltung.

Wo das DLP für mich nach unserem WDW-Erstbesuch auch gewonnen hat, war die Interaktion der Character, die in WDW teilweise deutlich schlechter war (auch wenn es einige sensationelle Ausnahmen gab), als im DLP (wo es gerade zu Halloween wieder grandios war bei der Interaktion). Aber mal schauen, wie das dieses Jahr sein wird.
Nachdem ich ein paar Nächte geschlafen habe, wieder im Alltag angekommen bin (Danke, liebes Uni-Blockseminar :icon_rolleyes:) und mal die Bilder sortiert habe (im PC und im meinem Kopf), kann ich Torsten hier in einigen Punkten zustimmen.
Zwar empfand ich das MK auch als toll angelegt und detailreich, allerdings hatte ich gerade bei den von Torsten genannten Attraktionen das Gefühl, dass die Liebe zum Detail etwas verloren gegangen ist... Small World empfand ich als Bretterwand, vor die ein paar Figuren gestellt wurden, auch die Piraten finde ich in Paris irgendwie liebevoller, zudem hat mir die Streckenführung (falls ich mich recht erinnere, gibt es nur einen kleinen Hubbel, im Gegensatz zu Paris :-*) nicht so zugesagt. Aber gut, jedem seins.

Über Shows brauchen wir nicht zu sprechen. Da gewinnt WDW haushoch. Keine Diskussion :giggle: Auch wenn Mickey and the Magician einen richtigen Weg eingeschlagen hat.
Auch Essen, CM, Service... da bin ich der gleichen Meinung wie Torsten. Das wird mir sicher in Paris fehlen. :nick

Ich glaube, mich hat die Größe der Parks insgesamt erschlagen. Da merkt man, dass ich
- ein Dorfkind bin
- kein Urlauber
- es mein erster USA-Urlaub war
- ich eher der Autourlauber bin

Paris ist süß und klein, alles in Laufweite (ohne Mietwagen würde ich WDW nicht machen) und ich kenne es einfach in und auswendig. Dort fühle ich mich zu Hause. Und das Zuhause ist immer schwer zu toppen. :)
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
ganz klar disneyworld in orlando paris finde ich viel zu teuer für das was geboten wird dannn lieber europa park allerdings disneyworld unter 2 wochen und dass dann das absolute minimum für mich sonnst nur stress pur eher wesentlich länger und noch kompiniert mit den anderen parks in und um orlando wie nächstes jahr gehen 6 wochen von 22 november 2019 bis 3 januar 2020 und jupi meine freundin kommt auch mit und werde drüben auch noch dann 40 jahre alt was will ich also mehr gehe dann zum 5 mal nach disneyworld paris einmal 1 tag und nie wieder absolute katastrophe vom preiss leistungs verhältniss
Bitte nicht böse sein, aber ohne Großschreibung und Satzzeichen ist Dein Post ziemlich unlesbar.

@Topic: Zunächst hat Disneyland Paris den Vor- und Nachteil der Größe. Nachteil, weil einfach nicht so überwältigend wie WDW, Vorteil weil alles gefühlt komprimierter und dadurch intensiver ist. Der zweite Punkt ist für mich, dass der Disneyland Park keine Konkurrenz wie das Magic Kingdom hat. Die Studios sind ja nur Beigabe. Im WDW muss sich der Kingdom mit Epcot, Animal Kingdom etc. messen, die mindestens genauso interessant sind. Es wurde häufig gesagt, dass man die Resorts möglichst nicht vergleichen sollte (auch wenn es automatisch passiert), denn sowohl die Umstände, als auch die Ansätze sind unterschiedlich. Ich mag beides :wink:
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich meine mich zu erinnern, dass pipo eine Schreib- und/oder Leseschwäche hat, deshalb sehen seine Posts so aus :)
Auch für Menschen mit entsprechenden Einschränkungen gibt es Software, die dabei hilft, das Geschriebene leserlich zu machen. Zumindest eine einfache Rechtschreibungprüfung kann jeder nutzen.
Dann wird es vielleicht nicht perfekt, aber doch zumindest lesbar.

Darüber hinaus ist es auch bei Lese/Rechtschreibschwäche in der Regel möglich, Sätze voneinander abzutrennen. Es muss ja gar nicht jedes Komma korrekt gesetzt sein, aber zumindest Sätze trennen sollte möglich sein.

So wirkt es aber, als würde man sich mit der Einschränkung als Ausrede einfach ausruhen und gar nicht erst versuchen, es in halbwegs lesbare Form zu bringen. Es soll eben jeder Verständnis haben.

Das empfinde ich auch als unhöflich und respektlos den Leute gegenüber, die das lesen sollen.
 
pipo Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
ich schreibe dass nicht vo meinem computer aus sondern von bibliotek
ja ich war in einer sonderschule und wir haben da weder ,´? noch.gelernt heute sicher anders
kann versuchen wenn ich das gefühl hab da ist was fertig abstand zu lassen mehr kann ich aber auch nicht
besten dank für euer verständniss
software habe ich keine
 
Zuletzt bearbeitet:

Wenn Dich "Warum empfinden manche das WDW - insb. das MK - als enttäuschend?" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben