Warnung vor sleepngo France

cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Manche haben es ja vielleicht bei mir auf FB verfolgt, aber ich möchte hier eine Hotelwarnung aussprechen, damit nicht noch jemand auf die reinfällt.

Wir waren ja vom 30.12. - 5.1. im DLP und hatten ein Apartment über sleepngo France gebucht, das ebenfalls über booking und airbnb angeboten wurde und dort relativ gut bewertet war (allerdings mit vergleichsweise wenig Bewertungen). Meine Buchung konnte ich die ganze Zeit über deren HP einsehen. Selbst bei Anreise noch. Wir reisten an, standen vor verschlossener Tür (ein normales Wohngebäude gegenüber dem Einkaufszentrum, neben Hotel Elyssees). Ich rief die Damen und Herren der Gesellschaft an, die uns mitteilten, dass die Buchung gecancelt sei und das Apartment nicht zur Verfügung stünde. Ich bin nicht mehr ganz so höflich geblieben. Ruben hat da auch nochmal angerufen und ebenfalls Rubens Chef, der Franzose ist. Ich heulte mittlerweile nur noch. In der Nacht vor Silvester ein Hotel zu kriegen, das zwingend in Val d'Europe liegen musste, weil ja die RER streikte und wir nicht hätten nach Torcy oder Ähnlichem ausweichen können, war ein nicht ganz leichtes Unterfangen. Wir fragten im Elyssees nach, da war aber nur für eine Nacht was frei. Ruben ging währenddessen zum sejours et affaires, wo wir über Ostern waren, da war etwas für den 2.-5.1. frei. Das buchten wir schon mal. Die haben dann in ihrem Partnerhotel, dem Residhome, angerufen und die hatten tatsächlich auch noch was für sofort bis zum 2. für uns. Puh. Währenddessen viele Tränen verdrückt, die arme Familie Fisch/Vogel wahnsinnig gemacht, die uns beistand. So ging für uns dann alles gut. Das Ganze hatte aber natürlich seinen Preis, so dass wir knapp 500€ mehr gezahlt haben, als das Apartment gekostet hätte.

Das Geld, das wir ursprünglich bezahlt hatten, haben wir mittlerweile wiederbekommen. Wohl nicht selbstverständlich, wie ich im Nachhinein auf einer Webseite las. Da war einer Familie genau das Gleiche passiert und die warten wohl immer noch auf ihr Geld. Als Rubens Chef nochmal da angerufen hatte, damit wir auch die knapp 500€ wiederbekamen, sprachen sie von einem Wasserschaden im Apartment. Auch das wurde besagter Familie im Netz gesagt.

Ich hab nun die Hotelrechnungen hingeschickt und warte und hoffe.

Lange Rede, kurzer Sinn: Bucht da nicht! Und guckt auch bei airbnb und dergleichen, woher die Apartments stammen.

P.S. Am Abreisetag führte uns unser Weg zur RER an besagtem Apartment vorbei. Und was sahen wir? Eine Mutter mit Tochter, die auf den Stufen des Komplexes saßen und telefonierten..... Ich klärte sie dann mal auf....
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Schreckliche Erfahrung! Gut, dass ihr am Ende wenigstens untergekommen seid.

Ich fürchte jedoch, dass man bei airbnb&co. in so einem Fall auch ohne Unterkunft dasteht, nur Rückzahlung scheint dort gut geregelt zu sein.
 
scoti Zaunpfahlwinker
Oh mein Gott, ich wäre komplett ausgetickt.
Ich habe es von meiner Frau gehört die es bei FB gelesen hat. Furchtbar, solche Erfahrungen will man nicht machen.
 
cinnamonroll macht ein Foto vom Schloß
Oh wie furchtbar, ich wäre mal kurzfristig auch mit den Nerven am Ende gewesen, zu Silvester plötzlich ohne Unterkunft dastehen - puhh , tut mir sehr leid, dass ihr so eine Erfahrung machen musstet :hug:
Gottseidank habt ihr dann doch noch ein Zimmer gefunden!
 
Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Danke für die Warnung!!!! Ich kann mir im Urlaub auch kaum was Schrecklicheres vorstellen, wenn man plötzlich ohne Butze da steht... oh Mann!! Seid bloß froh, dass ihr eure Kohle wiederbekommen habt. Bei so manch anderen Betrügern sieht man keinen Cent wieder...
 
Oben