Walt Disney World und mehr (wir wissen noch nicht genau, was...) 2022

Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
Da @torstendlp es peinlich findet, wenn ich an Bord in einer Schwimmweste rumlaufe, ist da theoretisch noch ein Platz frei :hai:

Aber vielleicht überwinde ich meine dezent vorhandene Panik ja noch.

Und klar werden wir wieder berichten!
Ich kann dich beruhigen, also ich fand es bisher immer super auf einem Kreuzfahrtschiff!
Da gibt´s auch genug Rettungsbote ;-)!
Du wirst viel Spaß haben und dir ganz unnötig Sorgen machen! Haben bisher viele gesagt, die vorher
große Bedenken hatten!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wir haben jetzt mal die Planung ein wenig vorangetrieben und noch ein paar Dinge umgeschmissen.

Nach aktuellem Stand gibt es nur einen Tagesausflug nach St. Augustine und keinen längeren Aufenthalt. Dafür haben wir uns eine Ferienwohnung in der Nähe von Universal rausgesucht. Von dort aus wolllen wir ein paar Tage Universal, Sea World und Busch Gardens unsicher machen. Vor allem die letzten beiden Parks stehen schon ewig auf unserer To-Do-Liste, sind aber bisher doch immer wieder durchgerutscht.

Sollte das mit der Cruise wirklich klappen, sind wir von Orlando aus schneller am Hafen als von St. Augustine aus. Und nochmal umziehen zwischendrin, also Orlando, St. Augustine, Port Canaveral, Orlando ist uns dann doch irgendwie zu nervig. Alsow wird es vermutlich Orlando mit Cruise und nur einem Wechsel vom Old Key West in die Ferienwohnung.

Da es aber noch lang hin ist bis zur Reise kann sich das gut und gerne noch ein paar Mal ändern. 😁
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Die kürzliche Überarbeitung der DVC Points Charts ist richtig gut - zumindest gemessen an unseren Planungen.

Wir können jetzt der aktuellen Planung nach 2 Nächte länger eine 1-Bedroom-Villa nehmen, also 23 Nächte, als nach dem ursprünglich festgelegten Punkteschema für 2022.

Und das ist nicht nur mehr, als wir bisher für 2022 planen konnten, sondern sogar noch 1 mehr, als beim ursprünglichen Kauf, nachdem für unsere Planungen die Punkte exakt für 22 Nächte aufgegangen wären.

Nun passt es für 23 Nächte mit sogar 2 Punkten Rest (ok, die bringen uns jetzt nicht wirklich was).

Die von Dörthe erwähnte Ferienwohnung bräuchten wir so 2 Tage weniger. Wobei man da noch dazu sagen muss, dass wir die sogar über die Zeit der Cruise hinaus gebucht haben. So müssen wir nicht nochmal umziehen, können auf die Cruise nur das nötige Gepäck mitnehmen und müssen das was wir nicht brauchen nicht irgendwo unterbringen oder im Auto lassen, sondern lassen es sicher verstaut in der Wohnung.
Da wir dadurch eine Preisstaffel erreicht hätten (auch noch, wenn wir jetzt am Anfang 2 Nächte weniger brauchen würden), die günstiger ist, als bei weniger Nächten, kostet uns die Nutzung über die 4 Tage der Cruise gerade mal ca. 50$ und erspart jede Menge Aufwand und hin und her.

Wobei wir eventuell sogar noch ganz verrückt sein werden... Wir überlegen sogar, noch 2-3 Wochen länger zu bleiben und hinten dran zu hängen.
Nicht als Urlaub quasi, sondern als "Arbeit", weil wir endlich den WDW Teil von dein-dlrp besser bebildern wollen und sich jetzt bei 2 Versuchen gezeigt hat, dass sich Urlaub und dokumentarische Fototouren, bei denen man wirklich systematisch alles ordentlich abarbeitet schwer bis gar nicht vereinbaren lassen.
Aber das ist noch nur ganz grob angedacht.
 
Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
Torsten das freut mich für euch!!
Dann die Zeit noch dran zu hängen um WDW Bild/Video technisch festzuhalten find ich super!
Auch Abseits der Parks im Bereich Resorts etc.!
Und wenn es günstiger wird, umso besser!

Bei den Zeiträumen werde ich ja immer neidisch!
Bei unserer Arbeit geht immer höchstens 3 Wochen bisher am Stück.
Das hat bisher nie geklappt bei meinem Mann.
Letztes mal waren wir dann 18 Tage.
Na ja dieses Jahr gebe ich mich auch nur mit 8-10 Tagen zufrieden Hauptsache fliegen. Ansonsten Plan B-C.
Nächstes Jahr sollen es WDW mit Florida mindestens 14 Tage eigentlich mehr werden.

Träum ja davon, dass man in Zukunft irgendwie Urlaub und Homeoffice vereinbaren könnte.
So 3 Wochen Urlaub und dann nochmal Homeoffice ;-).
Mein da wo wir bisher waren ist Inet super. Laptop hab ich eh dabei.
Das hätte schon was so mit Blick aufs Meer und Palmen im Homeoffice!
Na ja träumen darf man!

Guten Start ins Wochenende!!
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Bei unserer Arbeit geht immer höchstens 3 Wochen bisher am Stück.
ja, ganz unterkomplex ist das dann auch nicht. Wir müssetn dann vor Ort während des Urlaubsanteils zumindest Zeit für E-Mails und Kleinkram einplanen, was wir ohnehin immer versuchen, und während der Fototage dann abends möglichst arbeiten.
Genau austüfteln müssen wir das auch noch.

Und es kommt halt hinzu, dass unser Hund noch länger von uns getrennt wäre... das wäre auch nicht leicht. Wobei weniger für sie wahrscheinlich, zumindest sagen Experten, dass es nach 1 Woche keinen Unterschied mehr für die Hunde macht, ob es 5 oder 8 Wochen sind, und wir wissen dass sie da, wo sie ist, super aufgehoben ist, aber für uns selbst natürlich. Da fallen schon die "kürzeren" Aufenthalte echt schwer.
 
Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
Torsten: Ok, dass verstehe ich. Aber so lange man sich seine Zeit selbst planen kann, kann man das Arbeiten dann mit in den Tagesplan einbauen.
Mit Hund, so lange sie gut aufgehoben ist, macht es das natürlich einfacher. Aber natürlich ist es auch nicht so leicht so lange von ihr getrennt zu sein! Das kann ich gut verstehen! Aber ich bin trotzdem gespannt, was ihr dann berichten werdet! Ich hab ja die Vermutung, dass wir erst wieder nach euch im Dezember 22 rüber kommen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
So, einen Schritt weiter...
Wir haben jetzt tatsächlich für 3 Wochen Fototour am Ende nochmal eine Ferienwohnung gebucht, vom 9. bis 30.10., wobei der Rückflug dann am 29.10. wäre.
Wir haben da ein recht schönes Ferienhaus direkt südlich ans Margaritaville angrenzend gefunden. Eigentlich vollkommen überdimensioniert für uns, aber für ca. 120$ die Nacht war es ein Schnäppchen und so haben wir auch Platz um ggf. zu arbeiten.
Die Ausstattung mit großem, eigenem Pool, Seeblick etc. ist super. Sogar einen Billardtisch, ein Indoor-Basketball und 2 Rennräder sowie 2 E-Bikes stehen zur Verfügung. Vielleicht probiere ich es tatsächlich mal in Florida mit dem Radfahren, zumindest zur nur 1 Meile entfernten Island Grove Winery zur Verkostung von Beerenweinen an einem Abend nach der Arbeit :)
Und hey, nach wohl wirklich anstrengenden Tagen auf Fototour durchs Resort mit dem ganzen Gepäc, kann es sicher perfekt sein mit einem kalten Bier in den Pool bzw. auch noch angebauten Whirlpool zu fallen und auszuspannen.

279003720.jpg

Und auch für die Tage zwischen Anreise und WDW haben wir nun gebucht, wieder das Green Point Hotel, für die ersten 4 Nächte.
Da waren wir 2019 schon für eine Nacht und sehr sehr zufrieden, renoviert, modern eingerichtet und tolles Frühstück inklusive (alles bio) - für ca. 70$ die Nacht (wobei wir da von booking.com 10% als Credit wiederbekommen, auch beim oben genannten Ferienhaus), da kann man echt nichts sagen.
Hier hatte ich letztes Mal schon was dazu geschrieben... wobei Bilder... naja, sorry, hatte ich damals vergessen direkt zu machen und nur schon aus dem zerwühlten Zimmer gehabt nach der Nacht und dem Leben aus dem Koffer...
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Das Green Point klingt echt gut. Könnte ich mir für unsere erste Nacht vorstellen, liegt ziemlich genau auf halbem Weg zwischen Tampa und Cocoa Beach. Die Cruise geht ja eh erst am Nachmittag los, von daher müssen wir ja nicht unbedingt die ganze Strecke noch nach dem Flug machen.
Vor allem hätte man in der Gegend ja reichlich Auswahl wo man noch was essen könnte.
Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen.
 

Oben