Walt Disney World und mehr (wir wissen noch nicht genau, was...) 2022

torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich wollte lediglich Informationen teilen die ich von einem Piloten der LH erhalten habe, der die USA Strecken seit Jahren fliegt. Warum das hier wieder in Frage gestellt und defamiert werden muss, ist mir nicht ganz klar.
Weil solche Aussagen, zu denen es kein Fundament gibt, andere User verwirren können.
Natürlich kann man alles so stehen lassen, wie es geschrieben wird - aber Dingen, die einem nicht plausibel erscheinen, muss man auch widersprechen dürfen. Und das habe ich hier rein sachlich getan.

Zum Recht auf Äußerung gehört immer auch das Recht auf Widerspruch.

Wir wollen, dass hier mehr auf Basis von Fakten diskutiert wird, die man belegen kann, als auf Basis reiner Spekulationen. Hier schreiben vielleicht 15-20 User aktiv pro Tag, aber mehr als 20x so viele lesen hier inaktiv jeden Tag mit.
Nicht jeder davon infomiert sich über zig weitere Quellen - und wir möchten einfach nicht, dass die hier was lesen, sich am Ende vielleicht sogar drauf verlassen und dann blöde dastehen, wenn sie z.B. was ohne Stornomöglichkeit gebucht haben.

Natürlich kann man dann sagen: "selbst Schuld, hätten sich ja auch wo anders informieren können und das stand doch nie so absolut hier" - aber soweit wollen wir es doch gar nicht erst kommen lassen.
Wir wissen nämlich auch alle, wie viele Leute jeden kleinen Hoffnungsschimmer aktuell so hochjubeln, dass er ihnen sofort als wahr erscheint, einfach, weil sie endlich wieder ihr normales Leben ganz normal leben wollen, nach nun über einem Jahr voller Einschränkungen, und da überkommen positive Emotionen oftmals die Vernunft, die eigentlich sagen sollte, Dinge doppelt zu prüfen. Bei diesen Lesern können Hoffnungen entstehen, das ist das eine, daraus aber tatsächlich wieder sogar Entscheidungen getroffen werden, auf die man sich freut und die dann doch wieder zerplatzen., Und zerplatzte Träume hatten wir alle in der letzten Zeit glaube ich genug.

Weißt Du wie oft wir das inzwischen in unseren Facebook-Gruppen hatten, die ja weit mehr User haben und weit aktiver sind und die wir wegen der Vielzahl der Kommentare gar nicht flächendeckend lesen können? Da schreibt ein User irgendwo in einem Kommentar "oh, super in Frankreich gibt es keine Maskenpflicht mehr" (obwohl diese nur im Freien im öffentlichen Raum aufgehoben wurde, nicht in geschlossenen Räumen und auch nicht im Freien auf Privatgelände wie DLP oder in Freizeiteinrichtungen wie DLP) und 2 Tage später haben wir allen Ernstes Posts wie "Hey, was mache ich jetzt? Wo bekomme ich günstige Masken her? In der Gruppe wurde doch gesagt, in Frankreich gäbe es keine Maskenpflicht mehr und ich habe jetzt kaum welche dabei und durfte heute morgen nicht in den Park"

Oder auch Leute, die tatsächlich, weil sie ähnliche Aussagen wie Deine gelesen haben, schreiben: "Ich habe jetzt spontan für Ende Juli Florida gebucht, ich freue mich ja so, dass das jetzt wieder geht" - und dann vollkommen geschockt sind, dass sowas eben ein Gerücht war, dass sie in ihrer Freude und Hoffnung für sich selbst zu einem Fakt hochgeredet haben.

Gerade, weil wir keine unnötigen Hoffnungen schüren wollen, nur um die wieder zerplatzen zu sehen, ist es uns wichtig, hier sachlich, auf Basis belegbarer Fakten zu schreiben und unbelegte Aussagen eben auch zu hinterfragen.
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
@torstendlp: daran krankt leider dieses Forum ein wenig.Ich wollte lediglich Informationen teilen die ich von einem Piloten der LH erhalten habe, der die USA Strecken seit Jahren fliegt. Warum das hier wieder in Frage gestellt und defamiert werden muss, ist mir nicht ganz klar. Ich behaupte ja auch nicht Torsten das deine Aussagen falsch sind. Woher du diese auch immer hast. Wie gesagt, gerne zurück zum Thema, aber es macht wenig Spass hier zu schreiben. Fast immer wird man zurechtgewiesn. Das muss ja nicht sein.
Aber nur, weil du von einem Piloten der LH so etwas gehört hast, ist das doch noch nichts, was Hand und Fuß hat. Das ist reine Spekulation.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
@torstendlp: daran krankt leider dieses Forum ein wenig.Ich wollte lediglich Informationen teilen die ich von einem Piloten der LH erhalten habe, der die USA Strecken seit Jahren fliegt. Warum das hier wieder in Frage gestellt und defamiert werden muss, ist mir nicht ganz klar. Ich behaupte ja auch nicht Torsten das deine Aussagen falsch sind. Woher du diese auch immer hast. Wie gesagt, gerne zurück zum Thema, aber es macht wenig Spass hier zu schreiben. Fast immer wird man zurechtgewiesn. Das muss ja nicht sein.
Man kann es doch nicht einfach so stehen lassen wenn jemand etwas behauptet was durch keine einzige Quelle belegt ist.

Sonst entstehen solche Dinge wie Torsten gerade beschrieben hat.
 
Kennytom Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
@torstendlp dankenfür die ausführliche Antwort. Dann lass mich darauf nur damit antworten: das ganze Forum und vor allen Dingen die Reise Planungs-Beiträge hier wecken doch unter allen Usern schon an sich viel Hoffnung. Auch Eure Beiträge tragen zu sehr viel Hoffnung bei. Ich finde es seltsam das du meinen kleinen Beitrag so viel Gewicht beimisst, aber anderen und auch deinen Posts von Reiseplanungen die hier viel ausführlicher durchgesprochen werden, anscheinend weniger problematisch sind unnötig Hoffnungen zu verbreiten und andere anzuregen, jetzt auch wieder zu buchen. Und in meinem Post habe ich auch geschrieben, daß es nur eine Information war. Mehr nicht. Das meinen Aussage eine Falschaussage ist, wissen wir erst wenn der Juli rum ist. Selbst ich kann ja dem Piloten (übrigens ein Freund von mir) auch nur glaube. Und er wiederum nur seinem Unternehmen. Aber ich denke das hier alle mündig genug sind, alle Informationen die hier getätigt werden, selbst richtig einzuordnen. Das Forum hier nutze ich gerne, aber ich finde es trotzdem problematisch mit welcher Vehemenz so manche Posts hier belehrt werden
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Aber man darf in einem Forum doch bestimmt auch mal spekulieren und darüber diskutieren? :) Ich kann verstehen, dass man nicht bestätigte Informationen vorsichtig weiter geben sollte. Aber Kennytom hat ja geschrieben "wohl aufgehoben" und "pfeifen die Spatzen von den Dächern" und nicht, dass es definitiv so sein wird. Und eben weil wir hier ja alle erwachsene Menschen sind, wird hier wohl keiner für den Juli buchen auf Grund einer Vermutung, bevor er sich nicht selbst informiert hat. Ich hab hier ja auch schon wild vermutet, dass bestimmt das French Quarter bald öffnet bzw. welches als nächstes öffnet. Wir munkeln seit Monaten ob und wann wohl Dining Angebote kommen usw. Ich möchte nicht bestreiten, dass man Mutmaßungen auch so kennzeichnen sollte, fände es aber auch schade, wenn auf Grund von "ich möchte den anderen Usern was Gutes tun und weitertragen, was ich gehört habe" gemeinsam auf eine Person eingehakt wird :)
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
das ganze Forum und vor allen Dingen die Reise Planungs-Beiträge hier wecken doch unter allen Usern schon an sich viel Hoffnung.
Die eigene Reiseplanung ist aber etwas sehr individuelles und natürlich muss man irgendwann planen.
Aber das ist doch ein Unterschied zwischen Spekulationen über allgemeine Entwicklungen und individueller Planung.

Auch Eure Beiträge tragen zu sehr viel Hoffnung bei.
Welche Beiträge meinst Du jetzt? Über Lockerungen etc.?
Natürlich tun sie das, aber sie berichten über tatsächlich eingetretene oder demnächst eintretende Maßnahmen, für die es Belege gibt, weil die Aussagen dazu von offizieller Stelle kommen und mit Links etc. unterlegt werden können. Das sind nunmal Dinge, deren Eintreten sicher ist, natürlich berichtet man über die auch sachlich.

aber ich finde es trotzdem problematisch mit welcher Vehemenz so manche Posts hier belehrt werden
Widerspruch hat nicht mit Belehrung zu tun. Wer etwas so spekulatives äußert, muss auch mit Widerspruch rechnen. Das ist ganz normal. Mit gleicher Vehemenz versuchst Du darzustellen, dass Deine Quelle fundiert ist und ihre Aussagen auf seriösen Wegen mit tatsächlichem Hintergrund erhalten hat.

Aber man darf in einem Forum doch bestimmt auch mal spekulieren und darüber diskutieren?
Natürlich darf man das, es wird ja auch nichts gelöscht. Aber Du schreibst ja selbst "und darüber diskutieren" - eine Diskussion bedeutet aber eben auch, dass man genauso wie, man spekulieren kann, auch, dass man solche Spekulationen in Zweifel ziehen kann, wenn man sie als unfundiert empfindet. Es gilt eben nicht nur das eine, sondern auch das "und..."
Das Äußern eigener Meinungen endet eben nicht da, dass man sie selbst äußern darf, sondern bedeutet auch, dass andere ihnen widersprechen dürfen - zumal der Widerspruch von @DigitalOlli @braveprincess und mir hier rein sachlich und faktenbezogen ist.
 
Kennytom Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
@torstendlp dann stelle ich das jetzt mal richtig, denn um so länger die Diskussion hier dauert um so mehr Falschaussagen über mich schreibst du. Ich habe in meinem Post geschrieben, daß es das Gerücht gibt, das die USA im Juli für Vollgeimpfte die Einreise wieder ermöglichen. Mehr nicht. Mit keinem Wort das das so sein wird oder wirklich kommen wird. In jedem meiner Beiträge schreibe ich, daß es aktuell noch nicht so klug ist schon etwa fest zu buchen, weil man nicht weiss was noch kommen wird. Wo hab ich also geschrieben: Los los alle buchen ab Juli können wir wieder einreisen? Ich wollte eine Information teilen. Keinen anderen Hintergrund hatte das. Und warum sollte ich mir hier was aus den Fingern saugen? Das du das jetzt so aufwirbelst und mir gleich ellenlange Belehrungen zuwirfst ist vollkommen unnötig. Und auch was du aus meinem eigentlichen Post und meinen Beiträgen als Problematik herausfilterst, war nicht notwendig. Hier sind alles mündige Mitleser die, so denke ich, alles richtig einordnen können. So jetzt zurück zu deiner Reiseplanungen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
m so mehr falsch Aussagen über mich schreibst du. Ich habe in meinem Post geschrieben, daß es das Gerücht gibt, das die USA im Juli für Vollgeimpfte die Einreise wieder ermöglichen.
"Die Spatzen pfeifen es von den Dächern"
"die Information habe ich von einem Mitarbeiter einer grossen Fluggesellschaft."
"daß dort schon Informationen durchgesickert sind"

Ist schon deutlich mehr, als nur "es gibt Gerüchte, dass..."

Und warum sollte ich mir hier was aus den Fingern saugen?
Das hat niemand behauptet und das denke ich auch nicht. Wenn, dann denke ich eher, dass Deine Quelle das hat. Oder das sie selbst ein Gerücht etwas arg aufgebauscht hat.

Schau mal aktuell in Disney Parks Gruppen, in Florida Gruppen etc.
Da sind es in den letzten Monaten insbesondere eben Leute aus der Reisebranche, die etwas, was sie am Rande gehört haben, aufbauschen oder vielleicht auch was erfinden, weil sie sich in der Rolle als (angebliche) "Geheimnisträger" gefallen etc.
Das zieht sich seit Monaten durch. Bisher ist davon nichts eingetreten. Gerade in Zeiten, in denen die Lage für viele unsicher ist, klammern sich viele Leute , für die die Lage besonders hart auch für etwas Bestätigung an Dinge.

Das du das jetzt so aufwirbelst und mir gleich ellenlange Belehrungen zuwirfst
Ich weiß nicht, was Du da als belehrend empfindest. Ich habe Dir deutlich widersprochen. Mit Dingen, die belegbar sind. Sei es, dass es Anpassungen beim Flugplan der Lufthansa, Stand vorgestern, erst ab November gibt oder sei es, dass Deine Vermutung, dass WDW nur Geimpfte in die Parks lassen würde, den Gesetzen in Florida widerspricht oder sei es, die Aussage von @DigitalOlli zu untermauern, dass es nicht nur um medizinische Dinge geht, sondern auch um politische, über den Beleg, dass die Einreise aus Argentinien, Mexiko etc. problemlos möglich ist.

Wenn Du Widerspruch als Belehrung auffasst oder Belege zu Aussagen so empfindest, dann kann ich das nicht ändern. Ich für meinen Teil bevorzuge Aussagen, die belegt werden können.

Genauso könnte man Dir Belehrung unterstellen, wenn Du nach Widerspruch immer mehr Gründe anführst, warum Deine Quelle vertrauenswürdig ist.
Erst Mitarbeiter der Reisebranche, bei einer großen Fluggesellschaft. Dann der Hinweis, auf welchen Wegen die Info zur ihm gekommen sein könnte, dann der Hinweis, dass er sogar Pilot ist, dann die Info, dass Du ihn für vertrauenswürdig hältst, weil Ihr befreundet seid.
Diese ständige Verstärken der Begründung, könnte man genauso als Belehrung sehen, dass man doch endlich einsehen soll, dass es eine vertrauenswürdige Quelle ist.

Es ist nicht nur dann keine Belehrung, wenn Du Deine Positionen untermauerst, aber Belehrung, wenn andere es tun. Entweder oder.
 
mad*hunter macht ein Foto vom Schloß
Weißt Du wie oft wir das inzwischen in unseren Facebook-Gruppen hatten, die ja weit mehr User haben und weit aktiver sind und die wir wegen der Vielzahl der Kommentare gar nicht flächendeckend lesen können? Da schreibt ein User irgendwo in einem Kommentar "oh, super in Frankreich gibt es keine Maskenpflicht mehr" (obwohl diese nur im Freien im öffentlichen Raum aufgehoben wurde, nicht in geschlossenen Räumen und auch nicht im Freien auf Privatgelände wie DLP oder in Freizeiteinrichtungen wie DLP) und 2 Tage später haben wir allen Ernstes Posts wie "Hey, was mache ich jetzt? Wo bekomme ich günstige Masken her? In der Gruppe wurde doch gesagt, in Frankreich gäbe es keine Maskenpflicht mehr und ich habe jetzt kaum welche dabei und durfte heute morgen nicht in den Park"
Ich kann mit jedem von euch bis zu einem gewissen Punkt mitgehen. Aber.... bei diesem Teil habe ich echt gestutzt und mich gefragt, wie (sorry) dumm manche Leute sein können.
Es ist wirklich jeder für sich selbst verantwortlich! Bevor ich in ein anderes Land oder in einen Freizeitpark reise, befasse ich mich vorher genau, wie das geregelt wird - und zwar über den offiziellen Weg. Und verlasse mich nicht auf einen Kommentar auf FB :-*

Ich finde auch, dass dies hier ein Forum ist und in einem Forum sollte diskutiert und spekuliert werden dürfen.

Auch ich bin der Meinung, dass es sinnvoller wäre, ab der 4. Welle nur noch die Geimpften und Genesenen in die Parks zu lassen. Diese aktuelle Handhabe mit dem Vertrauen etc. empfinde ich als mehr als fragwürdig. Der Großteil wird darauf pfeifen und froh sein, wieder normal leben zu können. Egal ob geimpft oder nicht.
Allerdings bin ich mir auch ziemlich sicher, dass Florida trotz hoher Zahlen trotzdem jeden in die Parks lassen wird ;-) Wenns ganz blöd läuft, wird der Travel Ban verlängert. (Was mir extrem leid für viele hier tun würde :td:) Somit ist es jedem aber letztendlich selbst überlassen, ob er das Risiko in Kauf nimmt oder nicht.

(Sorry für das nochmalige Off-Topic, Torsten!)
 
Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
@Torsten & Dörthe: Das klingt doch mal nach einer tollen Reise!!

Und bin ja auch nur klein wenig neidisch auf die Wish ;-)!
Ich liebe das Thema der Wish und die ersten Bilder sind ja sehr vielversprechend!

Aber ich hoffe, dass ihr uns wieder teilhaben lasst und so kann ich das auch so mit erleben!

Zum Resort ich muss sagen, habe bisher das Old Key West nur ganz kurz besucht und war schon begeistert! Also freue ich mich auf viele tolle Videos/Fotos!
Resort Besuche stehen auch mit ganz oben auf meiner to Do Liste für den nächsten WDW Urlaub!

Zum Mietwagen: Wollte selbst noch Beitrag zu meiner Planung auf machen. Wir haben ja auch das große Mietwagen Problem.
Bisher waren wir immer bei Alamo und sehr zufrieden.
Jetzt denk ich mir ok einer der drei großen und schauen was geht.
Haben mit US Reisebüro gesprochen als auch mit Amex. Beide waren sich da unabhängig einig.
Amex sagt auch, dass sich die Preise wieder ja normalisieren werden. Was das auch immer heißen mag.
Jedoch sagten sie auch, dass wenn 2021 (sollte der Travel Ban fallen) man doch besser auf einen Wagen verzichten sollte oder halt den Preis in kauf nehmen muss. Sie rechnen damit, dass sich im Zeitrahmen Ende 2021 bis 1 Quartal 2022 das bessern sollte, wenn Lieferungen eintreffen. Das wir mit reisen im letzten Quartal 22 dann wieder Glück haben sollten.

Aber ihr habt ja bis Sept./Okt. 22 noch genug Zeit und könnt so abwarten und vergleichen.

Ich freue mich auf jeden Fall auf die weitere Planung :) und drücke euch die Daumen für eure Aufträge!
 
Yume Disney Historikerin
Das wird ganz schnell gehen, sobald wieder Autos lieferbar sind für die Firmen. Die warten ja irgendwie alle auf einen blöden Chip...
Da bin ich ja froh, dass wir unseren Chip schon haben 💉
Auf die Chips warten auch andere Branchen :lach Wir hätten normalerweise schon ein halbes Jahr eine PS5, aber nüschte... :Cry:

Jetzt wieder ontopic: Ich hoffe jetzt nur für Euch, dass es Euch nicht wieder in Florida so fürchterlich zerlegt und Ihr die Sachen machen könnt, die Ihr Euch vorgenommen habt. :dd
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Und bin ja auch nur klein wenig neidisch auf die Wish ;-)!
Ich liebe das Thema der Wish und die ersten Bilder sind ja sehr vielversprechend!
Da @torstendlp es peinlich findet, wenn ich an Bord in einer Schwimmweste rumlaufe, ist da theoretisch noch ein Platz frei :hai:

Aber vielleicht überwinde ich meine dezent vorhandene Panik ja noch.

Und klar werden wir wieder berichten!
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Es gibt auch kaum auffällige Rettungswesten, die erst bei Wasserkontakt automatisch aufgeblasen werden.
Die kann man bestimmt unauffällig unter der Kleidung tragen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
So, ich habe jetzt auch mal unsere Punkte gebanked.
Somit haben wir satte 492 Punkte für die DVC Buchung. Und theoretisch sogar mehr, weil wir aus dem useyear Dezember 2022 noch borrowen könnten
 

Oben