Walt Disney World stellt Magical Express ein

MickeyMax Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wir werden voraussichtlich für September 2022 den Mears Standard Shuttle/Bus buchen. Das ist doch im Prinzip genau wie der ME, nur ohne Disney im/am Bus, oder?

Und auch wenn es einen Ticken teurer ist als vor Ort ein Uber oder Lyft zum Resort zu nehmen, habe ich es immer gerne, vorher schon alles gebucht zu haben und genau zu wissen, wo und wann man hin muss. Ich stehe auf institutionalisierte Dinge. ;)
 
Marc steigt in manche Attraktion mit ein
Also wir werden bei den Preisen dann auf jeden Fall nicht das Mears Shuttle buchen, sondern Uber oder Lyft benutzen.
Ich würde mal vermuten, dass die Preise von Uber / Lyft sehr schnell sehr teuer werden sobald der ME nicht mehr fährt.
Zumindest konnte man es gut am LAX beobachten, dort schwanken die Preise auch extrem und sind ziemlich gestiegen nachdem einige Shuttles den Betrieb eingestellt hatten ...


;)
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Ich würde mal vermuten, dass die Preise von Uber / Lyft sehr schnell sehr teuer werden sobald der ME nicht mehr fährt.
Zumindest konnte man es gut am LAX beobachten, dort schwanken die Preise auch extrem und sind ziemlich gestiegen nachdem einige Shuttles den Betrieb eingestellt hatten ...
;)
Ah okay, das wusste ich gar nicht. Schauen wir einfach mal, wie es dann nächstes Jahr aussieht :)
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Bei den Preisen kann man für den Anreise- und Abreisetag auch jeweils ein Auto mieten. Für die Strecke reicht bei zwei Leuten ein Eco, die Koffer kommen auf die Rückbank
Am Anreisetag bzw, bevor man das Auto wieder abgibt noch eben zu Walmart oder einem Outlet und dann zum Swolphin oder Car Center abgeben.
 
Marc steigt in manche Attraktion mit ein
Bei den Preisen kann man für den Anreise- und Abreisetag auch jeweils ein Auto mieten. Für die Strecke reicht bei zwei Leuten ein Eco, die Koffer kommen auf die Rückbank
Am Anreisetag bzw, bevor man das Auto wieder abgibt noch eben zu Walmart oder einem Outlet und dann zum Swolphin oder Car Center abgeben.
Die Idee finde ich gut, zumindest falls die Preise für Mietautos irgendwann mal wieder halbwegs normal sind^^ … aber gerade für die Fahrt vom Flughafen zum Resort wäre das ne gute Lösung, zurück könnte man immer noch auf Uber und co ausweichen.

:)
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ja, okay, im Moment kostet ein Mietwagen Arm&Bein und ein verpfändetes Kind, wenn man überhaupt einen mieten kann.
Der ADAC kommt für nächstes Jahr sehr oft mit "0" Treffern hoch.
 
Benetti steigt in manche Attraktion mit ein
Den Preis für Mears Shuttle finden wir angemessen und würden ihn auch 2022 in Anspruch nehmen.

Uber kommt in diesem Fall für uns nicht in Frage, da wir immer mit 2 großen Koffern und zwei Handgepäckskoffern verreisen, womit wir gezwungen wären UberXL zu buchen, welches letztendlich teurer käme.

Nach einem über 10 Stunden Flug und noch viel mehr Stunden auf den Beinen, würde wir uns für einen Tag auf keinen Fall einen Leihwagen nehmen. Dieser müsste am nächsten Tag wieder abgegeben werden und das geht von unserer Urlaubszeit verloren. Nein Danke.

Bei einem Leihwagen für eine Nacht gilt auch zu bedenken, dass man noch $15 (Value), $20 (Moderate) oder $25 (Deluxe) in die Kalkulation noch einfließen muss.
DVC Member natürlich ausgeschlossen.
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir werden den Mears Shuttle 2022 auch nehmen. Ich schließe mich da voll und ganz benetti an. Ich finde den Preis noch okay. Ich erinnere mich noch gut an die 90er, damals gab es keinen Magical Express und Mears bediente auch damals schon den airport mit shuttles. Die waren nicht wesentlich günstiger als die angegebenen Preise! Wenn man die vielen Jahre bedenkt, die das nun her ist, kann ich damit echt leben. Sollten sie ihr Versprechen wahr machen und man nicht länger als 20 Minuten warten muss, hat es für mich tatsächlich einen Vorteil zum ME, wo wir oft ziemlich lange - bis zu 1 Stunde - gewartet haben.

Zu den Hotelvorteilen: Ja es wird weniger. Wenn man aber bedenkt, welche Verluste Disney in der Coronazeit hinnehmen muss und musste, finde ich auch das irgendwo verständlich. Dass man die MB nicht mehr gratis bekommt, damit kann ich leben. Ich wollte mir immer schon mal selbst eins holen, jetzt darf ich das ohne es vor den Männern rechtfertigen zu müssen. :muha:. Und daneben kann man ja auch noch seine alten benutzen, sofern es die Batterien noch tun. Die Abschaffung von Seifen fand ich immer schon gut. Das mit den Handtuchtieren wird m.E. zu sehr aufgeputscht. Wir hatten im letzten Urlaub immer noch schön geschmückte Zimmer, da wurde dann eben was mit den Decken und Stofftieren gemacht. Hingegen hatten wir in den Jahren, als die Handtuchtiere noch sozusagen erlaubt waren, kaum je eins. Housekeeping zu wählen oder nicht, bleibt einem ja selbst überlassen, wir möchten es nach wie vor beibehalten, denke ich.

Für uns ist der größte Nachteil die momentane Aussetzung von FP+. Ich hoffe wirklich wirklich sehr, dass der wiederkommt bis wir fahren. Die zusammengestrichenen EMH sehe ich ebenfalls als Riesennachteil an. Beides macht mir am meisten Kopfzerbrechen im Hinblick auf die Reise, gerade im Hinblick auf sowas wie Flight of Passage und andere rides, die man nicht gut mit geschickter Zeitplanung und frühem Aufstehen, was uns bekannterweise nichts ausmacht, mit kurzem Warten fahren kann.

Wir müssen in einem WDW Hotel wohnen allein wegen des Transports. Ja es ist um einiges teurer geworden. Der Dining Credit und die giftcard federn das etwas ab. Die Freude auf endlich mal renovierte Zimmer ist auf jeden Fall da. Wir haben ewig hin und herüberlegt, ob wir ins Pop Century gehen, aber nur für den skyliner, dem ich eh nicht so ganz traue, 600 Dollar mehr zu zahlen, sehe ich nicht ein. Die Zimmer sind mehr oder weniger identisch mit denen, die es im renovierten All Stars gibt. Das French Quarter hätten wir sehr gerne wieder genommen, da gab es aber keinerlei extras dazu und es war locker 2000€ teurer als im Urlaub 2018 mit Extras. Das ist einfach too much.

Ich hoffe einfach, dass die Welt sich wieder normalisiert. Ich bin einfach dankbar, wenn die geplante Reise stattfinden kann. Mit oder ohne Einschränkungen.
 
MickeyMax Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wir haben das Caribbean Beach nicht nur wegen Skyliner-Anschluss gebucht, finden es aber super, die Möglichkeit zu haben, nochmal eben rüberzuschweben nach Epcot. Erwarten wir zumindest so. ;)

Wie schon gesagt finde ich den Mears Shuttle die attraktivste Möglichkeit für unsere Zwecke, ins Disney Resort zu kommen. Mietwagen nur für diese eine Fahrt mieten wäre mir wie Benetti zu stressig.

FP+ oder eine neue Version, die alle (!) Onsite-Gäste irgendwie bevorzugt, wäre uns aber schon wichtig. Sonst bleibt am Ende "nur" noch die Thematisierung und direkter Anschluss ans interne Transportsystem als Vorteil ggü. Offsite-Hotels.
 
roskilde steigt in manche Attraktion mit ein
Finde den Preis von Mears auch nicht übertrieben 32 hin und zurück ist schon ok und nach einem Flug mit anschließend reichlich Glühwein im Gehirn auch entspannend.:h004:

Stand gerade eben war Lyft XL 42 - 49 eine Tour und ein Mietwagen 120 einen Tag.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich finde es hängt davon ab wie viele Leute man ist und wie viel Gepäck man hat. Generell finde ich den Preis OK, aber bei 4 Leuten wie wir manchmal waren brauchen wäre UBER/LYFT wahrscheinlich günstiger...und schneller und direkt. Allerdings brauch man dann ein XL wegen Gepäck und wenn die Preise wie zu erwarten steigen oder gerade Surge Pricing ist, dann ist der Bus wieder günstiger! Daher würde ich es je nach Reise abhängig machen!
 
Miagirl steigt in manche Attraktion mit ein
Ich stelle gerade mal wieder fest, dass ich einfach regelmäßiger hier reinschauen MUSS:-*
Das mit ME hatte ich irgendwie schon mitbekommen; da wir nächstes Jahr planen direkt Orlando anzufliegen sehe ich die Mears-„Alternative“ aber auch als relativ günstig an.
Das jedoch die Fastpässe eingestellt worden sind genauso wie die EMH fände ich jetzt schon ziemlich blöd, aber gerade bei dem Fastpass hoffe ich, dass sich da bis August 22 noch was ändert🙏
Ganz Allgemein; ich befürchte, ich habe noch einen zu sehr verklärten Blick zu unserem letzten WDW-Aufenthalt aus 2013🙈
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Das jedoch die Fastpässe eingestellt worden sind genauso wie die EMH fände ich jetzt schon ziemlich blöd, aber gerade bei dem Fastpass hoffe ich, dass sich da bis August 22 noch was ändert🙏
Also ich weiß ja nicht, worauf genau du diesbezüglich hoffst, aber ich denke nicht, dass bis dahin großartig etwas am neuen System verändert werden wird. Es wurde ja jetzt alles aufwendig umgestellt, die "Fastpass"-Schilder durch "Lightning Lane"-Schilder ausgetauscht, etc.
 

Oben