Walt Disney Remake von Das schwarze Loch geplant

Kino 
Tron MOTL
"Man merkt förmlich, dass Steve Jobs das Ruder im Konzern übernahm, denn jetzt werden alle noch so kleinen Schätze neu aufgelegt und erneut versilbert.

Walt Disney zeichnete sich bisher dadurch aus, dass der Konzern kleine Schmuckstücke fertigte, die fast einzigartig in ihrer Beschaffenheit waren und so waren die frühen Filme des Konzerns so gut, dass man sie auch heute noch immer wieder neu auflegen kann."

Den ganzen Artikel findet ihr hier.
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Wow,

darauf werde ich mich wirklich freuen. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie ich diesen Film als kleiner Bengel im Autokino gesehen habe.

Meine Lieblingsfiguren waren natürlich VINCENT und BOB.
Hachja das waren noch Zeiten ... da wurde auch noch über Witze wie folgender gelacht:

TV-Ansagerin: "Der Spielfilm: <<Das Schwarze Loch>> muss leider entfallen, dafür sehen Sie <<Mainz wie es singt und lacht>>"
 
Mel blättert noch in der Broschüre
Och nö, muss das denn sein? Erst Tron, jetzt das schwarze Loch, was kommt denn als nächstes? Vielleicht Mary Poppins, oder doch noch Schneewittchen?

Das Original ist zwar teilweise ein wenig trashig, aber irgendwie kultig. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich mich als Kind nicht getraut hab, hinzuschauen als Ernest Borgnine die Maske von dem Humaniuiden runter nimmt. brrrr

Außerdem gibt es in diesem Film den m. M. n. besten Lacher der Filmgeschichte, und zwar von Maximilian Schell.

Die Cygnis ist in großer Gefahr zerstört zu werden. - Hahahaha!"
Von der eingehenden Musik mal ganz zu schweigen. John Barry rules. :headbang:

Gruss

Mel, die über diese Geldgier nur noch den Kopf schütteln kann :no:
 

Oben