Wall-E Statue im Discoveryland

Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Es wurde Statuen von Wall - E und EVE in Disocveryland augestellt, wie es sie auch im Tomorrowland im Tokyo Disney Resort gibt.

Quelle: http://www.photosmagiques.com/forum/viewtopic.php?f=1&t=9969

Einerseits finde ich, dass Die Statuen von Wall-E und Eve gut aussehen, andereseits leidet auch schon wieder das eigentlich geplannte Jule-Verne Thema im Discoveryland darunter wie schon in den letzten Jahren.:(
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Genau diese Stelle wurde in der letzten Woche noch für unser zukünftiges Vergnügen verbessert und war eingerüstet, jetzt weiss ich ja warum .... :-*

Finde die Statue zwar schön, aber absolut nicht passend zum Jules Verne Theme des Discoverylands. Diese ist besser in den anderen Discoverylands aufgehoben die nicht so aufgebaut sind wie das französische Pendant, war es doch einzigartig vom Theming und nicht so "hässlich" wie die anderen.

Ich will dass das Jules Verne/H G Wells Thema so bleibt und nicht noch mehr verunstaltet wird!
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Also ich muss gestehen, dass ich mit dem ganzen Jules Verne Theming nie was anfangen konnte! Ich mag weder das U-Boot noch die Art der bauten! Für mich muss ein Discoveryland futuristisch wirken, und nicht antik futuristisch!
Davon ab liebe ich einfach Wall-E und Eve, und die Statuen sehen super schön aus, daher finde ich sowohl den Platz, als auch die Idee wirklich klasse :nick
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Die Statue ist auch süss, gar keine Frage, sie passt optisch leider nur so gar nicht in unser schönes Discoveryland was sich immer dadurch auszeichnete besonders zu sein und nicht so "Steril" wie die anderen Pendants.

Ich hatte schon Magenschmerzen als ich das Aussendesign von Buzz Lightyear im Dscoveryland sah, dies wirkt ebenfalls wie ein Fremdkörper für mich. :(
 
stitch Frankenschabe
Natülich ist das Design vom Discoveryland was besonderes. Keine Frage. Und ich finde die Theamatisierung alla Jules Verne auch genial.
Aber wenn man das So sieht, dann hätte man dort doch auch nicht mal Star Tours so bauen dürfen. Sieht ja auch nicht aus wie bei Jules Verne.

Und wenn ich das richtig auf den Bildern erkenne stehen die sowieso eher abseits, wenn ich zwischen dem SpaceMountain und Star Tours stehe. Da finde ich, dass das Jules Verne Thema nicht wirklich gestört wird. Ist sowieso schon überfällig, dass so ein Filmhit wie Wall-E mal im DLRP vertreten ist. Und der passt einfach nur ins Discoveryland (mit Cowboyhut evtl. noch ins Frontierland :muha:)

Was ich auch noch gut finden würde währe ein Wall-E (evtl. ferngesteuert) der mit den Besuchern aggiert. Da gab es doch mal einen bei einer Spielemesse oder sowas in der Art, wenn ich mich recht erinnere.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ich schwanke zwischen niedlich und vollkommen unpassend. Entscheide mich aber dafür, mir vor Ort in der kommenden Woche selbst ein Bild zu machen ... :mw Für Euch mache ich dann auch eins :giggle:

Cheers,
Flounder
 
Kolibri Unser Vögelchen
Es ist niedlich und es ist unpassend. Es ist ja nun eine Tatsache, dass das Discoveryland aus zwei Teilen besteht; aus dem Jules-Verne-Teil und aus dem futuristischeren Star-Wars-Teil. Vielleicht hätte die Statue besser dorthin gepasst.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen: Sehr gelungen, die Statuen, nur leider ziemlich fehl am Platz :(! Ich mag auch die Buzz-Attraktion, befürchte aber, dass die ganzen "neuen" Weltraum-Helden das schöne Jules-Verne-Thema mehr und mehr verdrängen. Was ich sehr schade fände, denn die Idee, die Zukunft aus Perspektive der Vergangenheit darzustellen, war mal was Anderes und ist im DLP ansonsten auch sehr gut umgesetzt mit SM, Nautilus, Videopolis, Orbitron...
 
Sir Donnerbold steigt in manche Attraktion mit ein
Ich unterscheide Mal zwischen "entspringen dem Jules-Verne-Thema" und "lassen sich damit vereinbaren". Buzz, Star Wars, Captain EO, die alle müssten der vorherrschenden Thread-Meinung deplatziert sein. Aber nur Buzz fühlt sich deplatziert an (mit einer weniger knalligen Fassade wäre das noch zu retten gewesen). WALL•E mag zwar nicht aus Vernes Fantasie entsprungen sein, aber er passt mit seinen Rotoren, den Ketten und allem in die Verne-Optik hinein. Die Buzz-Statue mit ihrem Plastik-Sci-Fi-Look nicht.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich unterscheide Mal zwischen "entspringen dem Jules-Verne-Thema" und "lassen sich damit vereinbaren". Buzz, Star Wars, Captain EO, die alle müssten der vorherrschenden Thread-Meinung deplatziert sein. Aber nur Buzz fühlt sich deplatziert an (mit einer weniger knalligen Fassade wäre das noch zu retten gewesen). WALL•E mag zwar nicht aus Vernes Fantasie entsprungen sein, aber er passt mit seinen Rotoren, den Ketten und allem in die Verne-Optik hinein. Die Buzz-Statue mit ihrem Plastik-Sci-Fi-Look nicht.
Es geht ja hier nur um die Fassaden und nicht um das was dahinter steckt! Wäre die Aussenfassade von Buzz optisch dem Discoveryland Theme angepasst, würde auch alles stimmig sein.

Capitain EO gehört in diese Diskussion ja gar nicht rein, den Film gab es schon von 1992-1998 und auch da passte er perfekt, denn die Fassade ist ja bis auf die Schilder immer die gleiche gewesen, egal ob EO oder HISTA.

Es geht hier lediglich um die Optik - für mich zumindest - des Discoverylandes.
 
T
Trieli Guest
Da ich das "Discovery Land" schon immer grottenhässlich fand, können sie da hin stellen was sie wollen.
Fürchterlicher kann es für mich sowieso nicht mehr werden und vielleicht bekommt es ja dank Wall-E mal ein wenig Charme. Davon werde ich mich dann am Donnerstag ja selbst überzeugen können.
 
Destiny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich konnte mir die Statue von Wall E und Eve in der vergangenen Woche ja persönlich anschauen und finde sie total niedlich. Außerdem ist sie so dezent aufgestellt, dass sie -meiner Meinung nach - kaum auffällt. Wir wären beinahe daran vorbei gelaufen. :giggle: Sie steht in der Nähe von Star Tours dort passt sie hervorrangend hin und stört das übrige "Jules Verne" Thema so gar nicht, finde ich.

Anbei mal ein Foto.
 

Anhänge

Flint86 blättert noch in der Broschüre
Ich freue mich auch über die Statuen!Wall-E fand ich knuffig und ich freue mich, wenn ich sie im Dezember fotografieren kann:icon_mrgreen:
 
Ina Trabinator
Ich finde, es sieht doch ganz nett aus (auch wenn ich den Film Wall-E eigentlich nicht mag).
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Ich fand die Statuen schon im Tokyo Disneyland süß :-*
Von mir aus können sie das ganze Discoveryland umdekorieren. Mag sein, dass der eine oder andere aus nostalgischen Gründen an dem JV Theming hängt, aber wirklich hübsch fand ich es nie :no:
Laut Walt sollte sich das Tomorrowland (auf welchem das Discoveryland ja basiert) eh am meisten über die Jahre verändern, weil man die Zukunft ja nicht aufhalten solle. :wink:
 

Anhänge

Oben