Wagt sich jemand schon ans Buchen für 2021 ?

Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Guten Morgen,

wir hatten ja Juni 20 gebucht der ins Wasser fiel, damals hatte ich geschaut was Juni 21 kosten würde und der lag ungefähr gleich...
Gestern aus Spaß geschaut, die SQL ist nichtmal für nächsten Sommer ( mit dem Angebot) buchbar, es gäbe theoretisch ja 25% Rabatt und HP incl, die 25% sind aber zu kaum einem Termin mehr buchbar.
Die aktuellen Einschränkungen mit immer Maske auf wären nicht das was wir planen würden, auf der anderen Seite ist das noch ein Jahr hin und Disney wirbt ja nun mit Storno bis kurz vor Ende - sind das alle Angebote die man so stornieren oder umbuchen könnte oder nur die regulären Preise ? Wir haben die Air France Flüge nur gegen Gutschein stornieren können, ich hadere wirklich es zu versuchen und im dümmsten Fall doch zu stornieren falls die Einschränkungen bleiben wie bisher....
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiste Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wenn man dem ganzen glauben schenken darf sollen die einschränkungen in den Parks ja bis ende September 21 gehen. Wir haben für Oktober 21 gebucht in der Hoffnung das dann alles wieder so normal wie es nur eben geht ist und damit meine ich nicht das neue normal. Denn das nervt!
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Auf der einen Seite hätte es ja Vorteile durch deutlich weniger Gäste aber wiegt das die ganzen Nachteile auf? Masken überall kann ich meinem Kind nicht verkaufen, ich müsste echt mal anrufen auch wegen der ganzen behindertenspezifischen Fragen... Günstiger wurde es ja nicht durch die Einschnitte und ohne Feuerwerk ist Disneyland nicht das Selbe. Hast Du gebucht dass Du stornieren könntest ?
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Was nutzt es dir, zu buchen? Im Zweifelsfall musst du wieder umbuchen, stornieren. Ist doch lästig.

Ich würde nur buchen, wenn ich muss. Wir haben zB die Kreuzfahrt für Mai 21 gebucht, da die Gutscheine eingesetzt werden mussten, können aber wieder umbuchen - was ich aus derzeitiger Sicht auch annehme.
Ansonsten gibts derzeit nur Spontanurlaub, man weiß nie, welche Regeln und Bestimmungen in 2 Monaten sein werden, geschweige denn in 1 Jahr.

Ausnahmen in der Maskenpflicht gibt es in DLP derzeit glücklicherweise keine! Alle in der Returner-Schlange, auch in Rollstühlen, trugen Masken. Denn die schützen andere Besucher und vor allem die Castmember (!!!) vor Ansteckung. Nur weil jemand keine Maske tragen kann, ist das kein Argument, dass die Sicherheit gefährdet wird für alle anderen. Dann muss man den Urlaub eben verschieben oder einen Freizeitpark ohne Maskenpflicht wählen. Ist glaub ich, in den Niederlanden so?
Was tust du denn, wenn du jetzt für April 21 buchst weil du glaubst, dass dann keine Masken mehr nötig sind und wenn ihr dort seid, ist die nächste Welle da und du musst sie tragen oder den Urlaub abbrechen? Willst du das Risiko wirklich eingehen?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Gila, wenn ich jetzt buchen würde dann weil es eben gerade die ca 25% gibt und HP incl - WENN man kostenfrei stornieren könnte wäre es recht risikolos. Wir tragen hier auch Masken, da bin ich auf beider Seiten auf der sicheren Seite, ich habe damit auch keine Probleme für längere Zeit. Das Argument der Ansteckung kann ich gut verstehen, allerdings frage ich mich dann warum 10-Jährige keine tragen müssen die genauso anstecken können wie 50-Jährige und man bei Kindern Ausnahmen macht? Wenn dann alle konsequent und wer es nicht kann muss daheimbleiben - auch Kinder !
Kreutfahrt würde ich aktuell auch keine buchen, wir wollten im Januar/Februar, aber zur aktuellen Lage bei uns auch klares nein solange wir nicht wissen wie es sich weiter entwickelt. DLP auch nur wenn man stornieren oder umbuchen kann, was dann aber auf teure last Minute Flüge rauslaufen wird. FALLS ich mich zum Buchen durchringe
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Absolute Zustimmung bei den Kindern! Scheint französisches Gesetz zu sein, gilt zB in Paris auch habe ich gesehen.
Kleinkinder kann ich ja verstehen, aber 11 finde ich wirklich zu alt.

Es haben aber am Montag/Dienstag erstaunlich viele kleinere Kinder auch Masken getragen. Ich weiß nicht, ob die Eltern verantwortungsvoller als das Gesetz sein wollten oder die Kids „älter“ wirken wollten ;-)
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ich vermute schon dass jeder Ehrfurcht hat vor dem Virus und sich und seine Familie schützt so gut es geht, das machen wir ja auch so, ne halbe Stunde beim Anstehen wäre auch nicht unser Problem aber von 09-21 h (übertrieben gesagt) ist halt schon heftig, gerade auch ja überall, Park, Hotel etc und dann mehrere Tage, ich hätte dabei auch keinen Spass wenn ich es recht überlege.
Meine Pläne lägen ja ein Jahr in der Zukunft, evtl ändert sich da noch was oder wir haben endlich was dagegen gefunden, dass die Menschheit ewig so weiterlebt ist schwer vorstellbar. Ich werde morgen mal anrufen und grds anfragen ob in meinem Wunschzeitraum überhaupt Rollizimmer noch frei sind und was wäre wenn , ob man wirklich auch die Rabattangebote so kurzfristig noch stornieren kann. Wir wollen ja nach Paris und nicht in irgendeinen Park
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wir hatten ja nur 2 Tage á 10 Stunden, haben jeder 3 Masken verwendet in der Zeit. Da man derzeit viel mehr fährt und wenig anstehen muss, ist es körperlich schon anstrengend.
Beim nächsten Besuch haben wir mehr Tage und werden es nicht mehr so übertreiben ;-) allerdings, wer weiß schon, wie lange sie die geringen Kapazitäten im Park überhaupt haben! Das würde ich auch abwarten. Denn wenn man all das social distancing noch immer haben muss, aber mehr Personen in den Park lässt, werden die Wartezeiten explodieren.
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
das wäre heftig und wie man das dann handeln will mit den Warteschlangen und Markierungen ?
Ich erinnere mich als Ratatouille aufgemacht wurde und die Schlange bis zum Tower of Terror ging..
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
wann war das denn? also ich habe jetzt alle Videos von diversen Vloggern ( auch von @torstendlp und @dörthe ) gesehen und da hab ich nirgendswo eine Schlange bei Ratatiulle gesehen die so extrem lang war.

Zu den Masken. Also für kleine Kinder würde ich das auch nicht wollen, aber 11 Jahre ist schon etwas alt. Wäre so für 6 Jahre als Grenze.
Und wenn ihr keine Masken tragen könnt oder wollt über den ganzen Tag dann müsst ihr gucken was ihr macht, entweder fahrt ihr gar nicht hin oder ihr geht nur 2-- 3 Stunden in den Park und dann wieder raus.

Wir werden das auch so machen 2-4 Stunden in den Park und dann machen wir außerhalb etwas. Sind aber auch im Village Nature wo keine Maskenpflicht im Freien gilt.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich fand die Masken letztlich gar nicht anstrengend, auch nach 4 Tagen nicht, an denen wir viel hin und her sind, zwischen Ländern und Parks, um über möglichst viel berichten zu können.
Ich habe zwar pro Tag 4-5 Masken verbraucht, weil ich durch das Hin und Her kräftig geschwitzt habe, fand es aber mit Maske nicht anstrengender, als sonst.

Das mit Kindern frage ich mich auch, zumal die Studienlage aktuell nicht wirklich durchgängig, sondern nur sehr vereinzelt, den Schluß zulassen könnte, dass Kinder eine geringere Viruslast aussondern und somit weniger ansteckend sind. Die meisten bisherigen Studien gehen von einer vergleichbaren Größenordnung aus
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Eine Diskussion zum Thema Masken wollte ich hier nicht aufwerfen
nur vergleichen dass ein 5-Jähriger die eher auflässt als ein schwerstbehinderter Mensch - ansteckend ist er sicher genauso wie der 5-Jährige oder der 50-Jährige... Was mich wundert ist eben dass man sie ausserhalb im Freien tragen muss, in Deutschland ja nur innen
Ich bin übrigens vor 2 Wochen auch geflogen, mit Maske im Wartebereich und beim Fliegen und danach auch einige Stunden, das geht für Gesunde problemlos. (Mich hat mehr erschreckt was andere unter richtig aufsetzen verstehen, ich hoffe da hat Paris mehr ein Auge drauf als das Personal am Berliner Flugplatz)
Ich glaube aus dem Bauch raus habe ich einfach die Sehnsucht nach dem alljährlichen Kurzurlaub dort der heuer ja fest gebucht und dann ausgefallen war, diese Hoffnung auf die Normalität am Horizont.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wir haben unsere dcl auf nächstes Jahr verschoben und nicht storniert,wegen der %
Wir werden keinen Verlust haben. Auch nicht,falls wir Sie doch noch stornieren müssen.
Wenn Ihr zu gleichen Bedingungen buchen könnt,würde ich es tun.

Zum Thema Masken
Ich glaube die Meisten haben einfach immer noch nicht verstanden,das man durch tragen der Masken,kranke Menschen die evtl keine tragen können,schützt!
Bei uns sind jetzt im schnitt 25-35grad und wir haben wieder Maskenpflicht.
Kann dieses "mimimi" von vielen,hauptsächlich Deutschen, echt nicht mehr hören.:hau:

Sorry für das off, viel glück für Euren Urlaub:dd
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
@Ellert Stornierung in Disneyland Paris geht für alle Buchungen, die jetzt getätigt werden, bis 7 Tage vor Anreise ohne Kosten.
Gilt also auch für Angebote.

@DigitalOlli Die mega Schlange bei Ratatouille war wohl die am Tag der Eröffnung der Attraktion vor einigen Jahren gemeint. So habe ich das zumindest gelesen.

Das mit den Masken ab 11 Jahren verstehe ich auch nicht. Da scheint Disney aber nicht mitentscheiden zu können, denn das scheint in Frankreich so vorgegeben zu sein.
In WDW möchte Disney ja Masken für alle über 2 Jahren.
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, die Schlange meinte ich damals zur Eröffnung, sowas habe ich vorher und nachher nie wieder gesehen, das war mit Kunststoff-Baustellen-Gittern abgesperrt bis hinter der Stelle wo der riesige Buzz steht.

Wenn man auch Angebote stornieren kann werde ich buchen - wir sind übrigens aus der Buchung ´20 problemlos mit Rückzahlung wieder rausgekommen, ich hätte auch nen Gutschein genommen !
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe gerade ewig mit der Hotline telefoniert und am Ende gebucht - Ich kann wirklich bis eine Woche vorher stornieren , ich wäre also dumm ich würde es bei dem Angebot nicht machen und es war noch ein Rollizimmer frei. Kennt die einer im Newport Bay ?
 
scoti Zaunpfahlwinker
Gestern aus Spaß geschaut, die SQL ist nichtmal für nächsten Sommer ( mit dem Angebot) buchbar, es gäbe theoretisch ja 25% Rabatt und HP incl, die 25% sind aber zu kaum einem Termin mehr buchbar.
Die aktuellen Einschränkungen mit immer Maske auf wären nicht das was wir planen würden....
Auch wir können uns nicht vorstellen den ganzen Tag mit Masken rumlaufen.
Dennoch würde mich interessieren wo das Angebot zu finden ist. Sorry, ich stecke nicht so tief in dem DLP Thema drin, lese nur ab und zu das über andere Länder gebucht wird. Ist das ein Angebot von der deutschen Seite?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Anreisen zwischen 1. April und 30. September 2021 gab es 25% auf die Pauschale + Halbpension inklusive
-ist buchbar bis 19. August 2020 - und letztes Jahr gabs keine rolligerechten Zimmer mehr rabattiert. Ich hatte einige Termine im Auge und die 25% gab es lange nichtmehr überall, nur noch in einem Zeitraum, die SQL hätte ich gerne gebucht aber die war nur noch ohne Rabatt zu buchen, total verrückt ein Jahr im Vorraus und bei den nicht bekannten Einschränkungen.
Ich habe nun 4 Nächte/5 Tage NPB und davor und danach je eine Nacht im Campanile , so haben wir am ersten und letzten Tag stresslos wirklich was vom Park und können die 5 Tage ausnutzen. Beides übrigens auch bis kurz vorher noch stornierbar, einmal 103.- und einmal 80.- zu dritt mit Frühstück. Flüge zu buchen wage ich mich noch nicht, denn die kann ich ja leider nicht ohne Grund stornieren...
Preise kann ich schwer vergleichen da anderes Hotel aber aus dem Bauch raus finde ich die 21er Buchung nicht wirklich teurer als die in ´20

Ist ja noch fast ein Jahr hin, entweder wir alle gewöhnen uns an die Masken ,
ggf wird es wieder gelockert im Freien
oder es knallt wieder komplett und dann hat es sich eh erledigt.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Das klingt interessant, wann wäre wohl das Magic Run Weekend im September 21?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Gehen würde es noch wenn man es sicher wüsste, da wollten wir auch mal hin, ein Kollege geht jedes Jahr aber ob ds stattfindet wird jetzt keiner sicher sagen können. Aber auch da könnte man wenn man den termin wüsste buchen und dann stornieren bzw umbuchen, ich finde das klasse daß das so einfach geht, hatte mehrfach nachgefragt weil ich es kaum glauben konnte, auch umbuchen auf bessere Angebote würde man können wobei sie meinte das würde sie nicht glauben dass der Preis noch unterschritten würde.
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe nun eine schriftliche Antwort aus Paris bzgl behinderter Gäste und Maskenpflicht.
Mit Attest gibt es eine Befreiung wie hier bei uns auch ( was nun nicht heisst dass wir diese anstreben, dient dem Schutz wenn es 21 noch extrem ist buchen wir um)
Air France verteilt jetzt auch Werbung dass man auf die Gutscheine noch was draufbekommt wenn man bucht bis 31.10 - Anreisen bis 15.Juni und wenn man sie nicht einlöst kann auch ausbezahlt werden... Mich wundert das diese keine Alltagsmasken beim Flug akzeptieren, nur die chirurgischen, wie ist das denn im Park ?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
So, gerade kam unsere korrigierte Rechnung, im Vergleich zu selbem Zeitraum 20 ist es doch ca 150.- teurer geworden, Flüge ungefähr gleich.
Zum Thema Masken übrigens hatte ich angefragt weil es mich einfach interessiert hat, es gibt Ausnahmen wenn man behindertenbedingt keine Maske tragen kann mit Attesten und bekommt dann wohl eine Art Armband zum Nachweis, ich hoffe nur in engen Ausnahmen! (m Leipziger Zoo habe ich am Wochenende erlebt wie ernst da die Pflicht genommen wird wo es vorgeschrieben war, wie Abstand eben leider nicht eingehalten wird) Ein Ausbruch "über DLP verbreitet" in der Presse möchte keiner von uns lesen

Europapark hat ne andere Regelung, wer keine Masken tragen darf der darf in die Bereiche nicht gehen und nicht mitfahren - so mal zur Info falls es jemand hier betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
So, bei uns hat sich heute einiges geschüttelt und ich hoffe mit einem blauen Auge rauszukommen,
DLP hat geschlossen zum Teil wenn wir wollten, wir konnten eine Woche verschieben aber
Flüge , und Vor- und Nachhotel bin ich noch gespannt, habe ich heute alles storniert - ich hoffe zT gibts das Geld wieder.
Nun heisst es mit dem Auto fahren, die Flüge sind mir einfach zu teuer und für 4 Nächte lohnt es kaum - uns kam in den Sinn 3 Nächte Village Nature dranzuhängen und Frankreich zu geniessen so gut es geht ABER die Bewertungen sind ja schrecklich...
Kennt die Anlage jemand vom letzten Jahr und kann dazu etwas sagen ?
Wer war denn 2020 im Park und hat Erfahrung mit den ganzen Einschränkungen ?
Verstehe ich es richtig dass es keinen klassischen Fotopass mehr gibt für Familienbilder als Datei und statt dessen Selfiespots ? Viel vorstellen kann ich mir darunter nichts, auch keine fastpässe statt dessen was auch immer in der App ? Wie funktioniert das mit den ehemaligen grünen Karten sprich den Behinderten die ja immer vorgezogen wurden ? Buffets soll es auch keines mehr geben, war das ´20 auch schon so ?
Mit konnte an der Hotline heute keiner wirklich was sagen, ich vermute mal dass es ähnlich wird wie letzten Sommer...
Ich vermute auch weder Paraden noch Feuerwerk ? Schwimmbad im Hotel auch zu wie ich es lese - wir hadern schon ob Umbuchen eine gute Idee war, teures vergnügen wenn die Hälfte nicht so klappt - aber die Sehnsucht war halt groß !
War letztes Jahr Salon Mickey auf ?
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
zumindest zu village Nature kann ich etwas bei tragen.
Wir fanden den Park top. Waren jetzt schon 3x 7 Tage im Center Park ( unbedingt über Center Park buchen ). Letzter Aufenthalt war vor Corona Dezember 2019
Hatten 1x ein Premium Apartment und 2x ein Comfort Haus.
das Apartment war nicht ganz sauber, aber das störte uns nich wirklich. Manche sind ja da etwas Pinngelig wenn mal ein Fleck oder eine Spinne irgendwo ist.
Wenn du fragen hast, kein Problem. 😄
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Selfiespot ist ganz einfach - die Charaktere stehen irgendwo hinter einer Absperrung oder etwas erhöht und auf dem Boden ist ein großer Punkt - auf diesen stellst du dich, dann hast du die optimale Entfernung fürs Selfie. Das machst du natürlich selbst ;-)
Natürlich ist das kein klassisches Familienfoto.

Fotopass-Fotografen gab es auch an einigen Stellen, aber die fotografieren nicht mit deiner Kamera, da musst du den Pass kaufen so wie immer.

Statt Buffets gab es so eine Art "all you can eat" - auf Tellern serviert. Fand ich nicht interessant für mich.

Keine Fastpässe, da alle Warteschlangen so aufgebaut sind, dass keiner direkt neben dir steht/geht. Irgendwas in der App mit einer virtuellen Warteschlange wird es geben, war letzten Sommer noch nicht. Wahrscheinlich wie Lineberty.

Wenn es fix Paraden oder Feuerwerke gäbe, würden sie das sicher mitteilen. Und man könnte im Infinity-Account die Plätze buchen. Kann man nicht.

Du wirst viele Einschränkungen haben und darfst nicht ständig vergleichen. Es IST anders. Und du wirst wahrscheinlich finden, dass das bezahlte Geld dafür zu viel ist. So ging es 2020 vielen. Du musst dich wirklich vorbereiten, was geht und was nicht und nicht dauernd erwarten, dass es so ist wie immer. Je verkrampfter du jetzt versuchst, alles unterzubringen, desto enttäuschter wirst du vor Ort sein.

Warum waren wir wie so viele 2020 begeistert? Es war ganz anders als sonst, kurze Wartezeiten (wenige Besucher und keine Fastpässe und viel weniger grüne Pässe). Selfies machen Spaß und es geht viel schneller als wenn die ganze Familie Autogramme holt und die Kinder knuddeln. Die Castmember waren super lustig und nicht so gestresst wie sonst, wenn der Park voll ist. Es ist total entspannt, dass man abends nicht mehr aufs Feuerwerk wartet. Wir hatten Zeit und Ruhe die Shops mal auch früher am Tag zu durchstöbern und nicht erst spät abends, wenn jeder schon müde ist. Wir haben kein Restaurant besucht, weil ohnehin fast alles geschlossen hatte. Hat uns viel Geld gespart und wir haben offsite und selbstgekocht tolles Essen und Trinken gehabt. Es war viel ruhiger als sonst, weniger Menschen überall, keine Drängelei, viel weniger Familien mit Kindern (die wollen wahrscheinlich nicht Vollpreis zahlen für weniger Leistung). Fand ich super entspannt alles. Wir waren im Juli und im September, insgesamt 12 Tage und ich wäre jederzeit nochmal gefahren, allerdings war unsere Reservierung im November und Dezember nicht mehr möglich ;-)
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
DANKE - drum frag ich ja was ich vorher schon weiss was nicht geht ärgert vor Ort nichtmehr. Und weniger Leute ist immer entspannend, auch das reizt uns aber wir haben es vor allem eben Ellert versprochen. Da wir ja ne Pauschale gebucht haben und verschoben sind wir im NPBC und haben die HP incl, gesehen in der veränderten Buchng nur bei mir - da muss was schiefgelaufen sein. Buffet wird mir fehlen, kann mir das gerade beim Frühstück nicht vorstellen wie das gehen soll.
Fotopass muss ich dann vor Ort schauen, wenn ich den teuer kaufe und dann steht da keiner Bilder zu machen ist es doof, dann spart man sich das Geld, wegen der Fahrgeschäfte holen wir den ja nicht.
Feuerwerk wird mir fehlen, das liebt auch Ellert aber hilft nichts, alle zusammenstehen ist halt leider gefährlich und Tetst oder Impfungen sind ja wohl nicht geplant. Praktisch aber leider auch gefährlich. ich warte leider immer noch auf die Bestätigungsmail zur Umbuchung, Flüge hat Air france auch immer noch nicht storniert
 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
@Ellert ich packe Dir mal unser Video hier hin, das zeigt die Situation vom letzten Sommer ganz gut und daran wird sich in diesem Jahr nicht allzu viel ändern, was den Ablauf und die Organisation vor Ort angeht:

Dazu kommen dann in diesem Jahr die Einreiseformalitäten: PCR-Test für die Hinreise + PCR- oder Antigen-Test für die Rückreise (Testcenter gibt es in der Nähe des DLP).
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
@Ellert ich packe Dir mal unser Video hier hin, das zeigt die Situation vom letzten Sommer ganz gut und daran wird sich in diesem Jahr nicht allzu viel ändern, was den Ablauf und die Organisation vor Ort angeht:

Dazu kommen dann in diesem Jahr die Einreiseformalitäten: PCR-Test für die Hinreise + PCR- oder Antigen-Test für die Rückreise (Testcenter gibt es in der Nähe des DLP).
@dörthe ihr habt nicht zufällig geheime infos wann das DLP die Juli Tage für Jahreskarten freischaltet? :)
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
meine Angst ist, dass unsere bestehenden Juni Reservierungen storniert werden und wir nicht rechtzeitig neue bekommen :eek:
Witzigerweise hatten wir ja für die Eröffnungszeit Urlaub in Frankreich geplant gehabt und deshalb bereits reserviert - das würde nun super passen.
Und ob es AP softopenings gibt?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
PCR-Test für die Rückreise - dachte nur für die Hinreise muss der sein ?
Haben eigentlich die Parks ffp2 Pflicht oder reichen da auch Stoffmasken ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
So, wir haben immer noch keine Umbuchungsbestätigung aber da heute verrückter Mittwoch war auf der französischen Seite Centerparcs haben wir das Village nature gebucht, billigstes Haus ( ich hoffe das rächt sich nicht) nach unserem DLP und zahlen für 5 Nächte nun 590.-, so lohnt zumindest die weite Anreise aus Berlin, vor DLP haben wir eine Nacht Campanile eingeplant.

Alles in Allem finde ich es heuer kompliziert, pcr Tests trotz Impfung, verkürzte Öffnungszeiten, unter den Bedien-Buffets kann ich mir nichts vorstellen zum Frühstück, Ausgangssperre am Abend, da kann man ja nicht noch bummeln im Village oder ? Schwimmbad scheint auch zu zu sein - was macht man da Abends ab 08 h ? Gespann bin ich wie Ellert damit umgeht keine Figuren knuddeln zu dürfen - eigentlich wollten wir den schönen Mickeymaus Speichenschutz am Rolli mit Autogrammen versehen, hat sich auch erledigt aber ist ein Grund nach der Pandemie wiederzukommen;)
Und ich freue mich riesig, auch wenn es anders wird als gedacht, klar darf man nicht vergleichen (werde ich versuchen) - mir wird vor allem das Feuerwerk fehlen.
Für die 5 Tage danach, was kann man in der Ecke den Tolles machen, war jemand in der letzte zeit mal mit der RER in der City und kann sich noch erinnern ob das mit Rollstuhl klappen würde, in Berlin ist das schrecklich weil nicht alle Stationen Aufzüge haben. Ich hatte hier mal einen ganz tolle Tipp für eine Art Schlossabend mit Kerzen beleuchtet in der Nähe - aber zu Corona wirds das sicher nicht geben
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Hat jemand eine zeitnahe Buchung und kann mir ggf erklären wie man die Tische zum Abendessen buchen kann, die App bei mir geht nicht
 
scoti Zaunpfahlwinker
So, wir haben immer noch keine Umbuchungsbestätigung aber da heute verrückter Mittwoch war auf der französischen Seite Centerparcs haben wir das Village nature gebucht, billigstes Haus
Ist das dort in Frankreich dann auch so ein Haus wie in Deutschland (günstigste Kategorie) wo man seine Bettwäsche und Handtücher selber mitbringen muss, sein Bett selber beziehen muss (Wie der damalige Grundgedanke von CP)?
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Mich hat es gewundert
da steht bezogene Betten und Handtücher sind incl, also nicht wie in Deutschland
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
In Frankreich ist da viel anders, wir wollten im letzten November in den CP im Elsass, da haben dieVIP Häuser auch kein Frühstückspaket incl wie bei uns in Deutschland

Da wir ja nun 10 Tage in Frankreich sind brauchen wir viele Masken - reichen im Park die normalen chirurgischen oder müssen das ffp2 sein ?
Mit Wirkung vom 23. Mai 2021 ist Frankreich als Risikogebiet nur noch eingestuft steht beim AA
 
Zuletzt bearbeitet:
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
So, wir planen in der Endphase,
ht hier ggf jemand die mailadressen (gerne per PN) des Village Nature und des NPBC-Hotels für mich ?
Was mich auch wundert, das marvel-Hotel macht auf, Restaurant kann man aber nicht reservieren...
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
dann nenne ich doof, die suche ich seit 10 minuten vergeblich vom Village nature, und von Centerparcs kam die Info da gäbe es keine man müsse anrufen - ohne Witz
Die oben kommt aber auch unzustellbar zurück
 
Scarlett* kennt diverse Charaktere beim Namen
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, das hatte ich auch gelesen und schon mich gefragt ob unsere Medizinischen das erfüllen... Drauf steht das ja leider nicht.
Gelesen hatte ich dass im Freien die Masken an sich in den Regionen nichtmehr gefordert werden, ich vermute im Park aus Sicherheitsgründen schon, wird man dann sehen vor Ort.
 
Scarlett* kennt diverse Charaktere beim Namen
ja, im Park ist noch überall Maskenpflicht... da gilt ja das Disney-Hausrecht... unabhängig von dem, was rundherum in der Region gelockert wurde.

Die medizinischen Masken hier (also die richtigen OP Masken mit Zertifikat...) sollten auf jeden Fall genug sein...
 
Ellert steigt in manche Attraktion mit ein
DANKE - ja ich verstehe das auch mit dem Hausrecht, man kann niemals sicher sein dass Abstände auch eingehalten werden ( bekam heute einen Bericht einer die im Europapark war). Schade mit den schönen Genähten, ich hatte auch welche aus dem Disneystore, alles für den Mülleimer quasi. Meine haben keine OVP mehr, das war ein 50er Pack OP Masken, muss mir dann halt Neue holen, drauf steht ja nichts bei den Teilen auf der Maske direkt.
Ja, das Planen in 2021 ist deutlich anders als bisher aber wir freuen uns auch mehr als bisher all die Jahre, weil es eben nichtmehr selbstverständlich ist. Auch mit der langen Autofahrt haben wir uns abgefunden und sicher wird auch village nature danach toll
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Warum wegwerfen? Du kannst doch selbstgenähte tragen, nur nicht im Flugzeug, da brauchst du medizinische, also diese blauen.
 
Oben