Viva las Vegas und Grand Canyon

Saarlouiser1979 blättert noch in der Broschüre
Ende Februar ging es für mich das erste mal über den großen Teich und mal nichts Disneyland nach Paris. Ziel war Las Vegas mit all seinen bunten Lichtern…
Der Abflug war am Frankfurter Flughafen. Mit einem halb leeren Koffer ( 11Kg) 23 Kg waren erlaubt
Bei Sicherheitsscheck wurden wir nach dem Röntgen der Rucksäcke höfflichs gebeten unsere Rücksacke aufzumachen. Was wir natürlich auch danach auch taten.
Nach 8 Stunden Flug waren mit Continental Airlines in Newark (New York) gelandet. Bei der Einwanderungsbehörde muss man mit längeren Wartezeiten rechnen. Es waren nur wenige Schalter geöffnet. Schlangenlinien ohne Ende….
75 min standen wir nun In Reih und Glied…
Nach dem Scan der linken und rechten Hand und beider Daumen und Abgabe des ausgefüllten Visa Formulars und noch einen paar Fragen ging es die Koffer abholen und durch den Zoll. Da wir weiterflogen gaben wir d die Koffer wieder ab.Und schon wieder müssten wir durch einen Sicherheitsscheck. Aber diesmal mit schuhe ausziehen. Dieser Inlandsflug dauerte nun nochmals 5 Stunden…So jetzt lass ich einfach mal Bilder sprechen…
Hab Sie zwar nicht sortiert aber hoffen Sie gefallen Euch…
Der Koffer wog übrigens 22kg nach 3 Outlets…
Wahnsinnspreis bei Schuhen, Tshirts, Jeans…
Selbst im Disneystore Plüschfigur Micky Maus für 7 Dollar..
Grand CANYON war schon ein Erlebnis..
http://picasaweb.google.com/Uwe061979/LasVegas2010#
 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
Seufz ... ich hatte ja auch vor vielen vielen Jahren das Vergnügen, eine 21 tägige Rundreise durch den Westen der USA machen zu dürfen. Los Angeles, San Francisco, Vegas, Grand Canyon, Bryce Canyon, Mesa Verde, Arches NP, Yos. NP, Albequerque, Santa Fe und vieles mehr. Es war soooo schön und nach Deinen tollen Bildern hab ich richtig "Heimweh" nach drüben.

LG,
Silvia
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Ja, ja, ist irgendwie schon "God's own country", der Westen der USA.

Hatte auch das große Glück, dieses 1996 und 1997 zu erleben.

Es gibt keinen Urlaub, an den ich so oft mit so großer Sehnsucht zurückdenke.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
whow... das sind wirklich tolle bilder! warum schaffen wir es nicht auch mal über den großen teich??? :(
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Solche Bilder und Erlebnisse sind einer der Gründe, warum Kalifornien (und die angrenzenden Staaten) immer wieder einen Besuch in den USA wert ist ... Florida aber ohne Disney World eher langweilig wäre :001:

Just my 2 Cents.

Cheers,
Flounder

:fl <- Danke für die schönen Bilder und bitte weiter mit dem Bericht :nick
 
barbarella kennt diverse Charaktere beim Namen
Hallo Uwe,
sieht nach coolem Urlaub aus.:high5:
Würde ich auch mal gerne hinreisen, kommt Zeit, kommt Urlaub :nick
 
C
Camthalio Guest
Sehr schöne Bilder. Las Vegas ist toll, ich war auch schon zwei mal dort und würde die Stadt jederzeit wieder besuchen. Ich war geschockt zu lesen, dass nur 23 kg Freigepäck erlaubt sind, das reicht ja für gar nichts. Bei 11 kg hattest du ja nicht wirklich viel dabei, oder?!
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Jaaaa, Las Vegas! Den Ort liebe ich irgendwie. Da war ich schon zwei Mal, in 2006 und das letzte Mal im November 2008. In guter Erinnerung blieben mir natürlich speziell der Besuch bei den weissen Tigern im Secret Garden des Mirage Hotels, oder bei den Löwen im MGM Grand - das MGM ist überhaupt mein Lieblingsort in LV, war beide Male meine Unterkunft. Ist ja noch immer eines der weltgrössten Hotels - endlose Spielhallen, noch endlosere Korridore... Immerhin hatte ich mal den Swimming Pool des besagten weltgrössten Hotels für mich allein - auch nicht schlecht:).

Werde nächstens auch mal ein paar Fotos posten, mal schauen, was ich habe...
 
Saarlouiser1979 blättert noch in der Broschüre
Hallo!
Nö war nicht viel im Koffer: 5unterhosen; pulli, 1jeans, shirt, strümpfe..
Hab mich da gut eingedeckt...
Wrangler Jeans für 10 Dollar
Hilfiger Jeans für 40 Dollar...
Alles nur Schnäppchen--
4 Paar Markensportschuhe ( ca. 30 Dollar) + Flipp Flopps ( 20 Dollar) von Hilfiger


Sehr schöne Bilder. Las Vegas ist toll, ich war auch schon zwei mal dort und würde die Stadt jederzeit wieder besuchen. Ich war geschockt zu lesen, dass nur 23 kg Freigepäck erlaubt sind, das reicht ja für gar nichts. Bei 11 kg hattest du ja nicht wirklich viel dabei, oder?!
 
Saarlouiser1979 blättert noch in der Broschüre
Ich dachte ich würde die Orientierung erst im Alter merken...
Das MGM wenn man sich da nicht immer verläuft... Schlimm wenn man dann noch in einem so grossen Hotel wohnt......
Selbst in dem Excalibour hotel wo wir nächtigen verliefen wir uns auch nach einer Woche...

Jaaaa, Las Vegas! Den Ort liebe ich irgendwie. Da war ich schon zwei Mal, in 2006 und das letzte Mal im November 2008. In guter Erinnerung blieben mir natürlich speziell der Besuch bei den weissen Tigern im Secret Garden des Mirage Hotels, oder bei den Löwen im MGM Grand - das MGM ist überhaupt mein Lieblingsort in LV, war beide Male meine Unterkunft. Ist ja noch immer eines der weltgrössten Hotels - endlose Spielhallen, noch endlosere Korridore... Immerhin hatte ich mal den Swimming Pool des besagten weltgrössten Hotels für mich allein - auch nicht schlecht:).

Werde nächstens auch mal ein paar Fotos posten, mal schauen, was ich habe...
 
Saarlouiser1979 blättert noch in der Broschüre
Schade dass es nur noch wenige echte Spielgeldautomaten mehr gibt...
Alles mit einer blöden Karte---
Das Geld klimpert nur noch im Lautsprecher
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Schade dass es nur noch wenige echte Spielgeldautomaten mehr gibt...
Alles mit einer blöden Karte---
Das Geld klimpert nur noch im Lautsprecher
Ist das tatsächlich heute so? Das ist sehr schade ... bei meinem ersten Besuch dort (1994) klimperte es an jeder Ecke in den Kasinos und das hat schon eine sehr "verspielte" Atmosphäre verbreitet. 2005 bin ich ohne zu Spielen ausgekommen - daher habe ich an den Besuch in diesem Zusammenhang leider keine Erinnerungen mehr.

Cheers,
Flounder
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Ist das tatsächlich heute so? Das ist sehr schade ... bei meinem ersten Besuch dort (1994) klimperte es an jeder Ecke in den Kasinos und das hat schon eine sehr "verspielte" Atmosphäre verbreitet. 2005 bin ich ohne zu Spielen ausgekommen - daher habe ich an den Besuch in diesem Zusammenhang leider keine Erinnerungen mehr.

Cheers,
Flounder
Das ist tatsächlich so, leider! OK, ich hab es zwar nie anders gekannt, aber trotzdem finde auch ich das sehr, sehr schade.

Man findet auch keine Slots mehr, die Münzen akzeptieren - will heissen: $1 Mindesteinsatz, nur in Noten zu bezahlen, oder eben mit diesen Player Cards. (Ich hoffe, man hat seit meinem letzten Besuch im Nov. 2008 nicht auch noch komplett auf die Bezahlung mittels dieser Karten umgestellt, oder doch?)

Drückt man "Cash Out", klimperts tatsächlich nur noch virtuell, aus dem Automaten kommt lediglich ein simpler Cashout Voucher, den man entweder in eine andere Slot Machine stecken und weiter spielen kann, oder aber, man steckt ihn in eine Art ATM, also ein Geldautomat, der einem schlussendlich die gewonnene Kohle in bar rausrückt, in Noten und Münzen.

Mein Vater hat erzählt, dass er Ende 70er-Jahre bei seinem ersten Besuch in LV gleich becherweise Münzen von einer Slot Machine zur nächsten trug, man sich so stundenlang verweilen konnte und es damals schon eine ganz andere Spielathmosphäre war. Heute läuft mit 'nem Haufen dieser nüchternen Cashout-Zettel rum. Also wenigstens ein paar Automaten hätte man doch schon noch beim alten System belassen können.

Nichtsdestotrotz spiele ich bei jedem LV-Aufenthalt, wenn man ja schon mal dort ist, gehört halt dazu. Meistens lege ich für das einen Hunderter zur Seite, dass muss dann reichen pro Aufenthalt. Leider bislang ohne wirklich nennenswerten Erfolg, aber ich erwarte auch nie das Gegenteil. Ich hab mich da zum Glück gut im Griff. Verliere ich diese gesamten $100 - OK, dann kann ich das verkraften. Bekomme ich von dem Einsatz wieder was, umso besser.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Mein Vater hat erzählt, dass er Ende 70er-Jahre bei seinem ersten Besuch in LV gleich becherweise Münzen von einer Slot Machine zur nächsten trug, man sich so stundenlang verweilen konnte und es damals schon eine ganz andere Spielathmosphäre war.
Genau so kenne ich das auch noch - ich hatte hinterher eine ganze Sammlung an Bechern (aus jedem Kasino mind. einen). Allein das war schon schön (für einen Allessammler wie mich :giggle:).

Cheers,
Flounder
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Ich dachte ich würde die Orientierung erst im Alter merken...
Das MGM wenn man sich da nicht immer verläuft... Schlimm wenn man dann noch in einem so grossen Hotel wohnt......
Also, ich habe wie gesagt, schon zwei Mal im MGM gewohnt. Verlaufen habe ich mich eigentlich nie wirklich, die Sachen sind mehr oder weniger gut signalisiert. Das "Problem" sind die irrsinnig langen Wege, vom Front Desk zu den Aufzügen, vom Lift zum Zimmer, vom Zimmer zu der Poollandschaft, zum Parkhaus, zum Lion Habitat, raus zum Strip... da kam bei mir so mancher Kilometer zusammen.:)

2006 hatte ich alleine eine West Wing Suite im 4. Stock, ausgerechnet gaaaaaanz am Ende eines langen Korridors. Ich hab mal die Zeit gestoppt: Von den Aufzügen bis zu meiner Zimmertür brauchte ich - normalen Schrittes gehend, fast 3 1/2 Minuten. Tönt nicht nach viel, aber wenn man in einem schnurgeraden Korridor an 150 Zimmertüren vorbeiläuft, wird es dann sehr lang. Vater hatte sein Zimmer dann zwar auf derselben Etage, aber natürlich am Ende eines anderen Traktes. Wollten wir uns treffen, mussten wir uns gegenseitig telefonisch genau arrangieren "In 4 Minuten vor der Aufzugslobby im 4. Stock?"

2008 wars dann etwas besser, ein tolles Zimmer im 18. Stock, nicht mehr ganz so weit von den Lifts weg.
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Echt schade, daß es kein "Klimpergeld" mehr gibt.

Fand das schon beeindruckend, als in der Nacht der "Geld-Express" die Automaten leerte. Das war so ein kleiner Zug, ähnlich dem Gepäckzug am Flughafen oder Bahnhof, mit mehreren Anhängern in die das Geld aus den Automaten gekippt wurde.

Muss mal suchen, ob ich davon noch ein Foto habe, weiss nicht ob ich's damals fotofiert habe.
 

Oben